die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Startrek" meldet:


Star Trek: Neuer Trailer lässt es richtig krachen



Der neue Trailer zu Star Trek Into Darkness zeigt endlich ein bisschen mehr, als nur die Anfangssequenz. Kirk (Chris Pine) und John Harrison (Benedict Cumberbatch) treffen direkt aufeinander, ebenso San Francisco und die Enterprise. Außerdem ist sehr viel mehr von Alice Eve, die Dr. Carol Marcus spielt, als erwartet. (Auch wenn Uhura (Zoe Saldana) auf dem Trailerstartbild eher so aussieht, als ob sie mal wohin müsste, rockt der Trailer!)



Star Trek läuft am 9. Mai in Deutschland an.

Und für das neue Poster und den deutschen Trailer machen wir keine neue Meldung auf.





Quelle: Comingsoon.net
Die Meldung wurde am 21.03.2013 08:28 Uhr durch Susanne Döpke veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Startrek im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Seiten (3) 1 2 3
    Kommentare zu dieser Meldung
    21.03.13, 19:14 Uhr
    O O
    unregistriert


    Es ist geht mir gar nicht darum, dass in der Vergangenheit alles besser war. Da war auch viel Mist dabei.

    Trotzdem muss es erlaubt sein, auch das aktuelle kritisch beurteilen zu dürfen und nicht jede Kritik damit abzutun, dass es nunmal einfach nur hirnlose Action sein muss, um möglichst viel Kohle zu machen.

    Selbst wenn es so ist, sollte oder muss man gerade das auch mal kritisch sehen.
    21.03.13, 19:45 Uhr
    Caphalor
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jun 2010
    Ich mag den Trailer. Genau das, was ich mir von einem Star Trek Film erwarte und genau das, was ich schon immer bekommen habe: locker flockige Unterhaltung ,die die tiefgründigeren Serien ergänzt. Ist halt blöd, dass es grade keine Serie gibt.

    An sonsten find ich hier in den Postings am interessantesten, ja spektakulärsten, dass da jemand tatsächlich die Hoffnung hatte, das könte ein "Sommer-Blockbuster" werden. Den Optimismus, im Mai shcon Sommer zu haben, finde ich bewundernswert, nachdem wir grade im tiefsten Winter feststecken. Liege mit einer Erkältung im Bett und hoffe da mal ganz stark mit!
    21.03.13, 19:48 Uhr
    frell
    hat Staffel 4 von Farscape nun auf Englisch gesehen...


    registriert seit:
    Apr 2007
    Zitat:
    Zitat von Zwenti

    Zitat:
    Zitat von frell

    Bevor hier wieder die JJA Hasser das Ruder übernehmen:
    Ich freue mich drauf!


    Ich denke niemand hasst JJA, sondern dass was er aus Star Trek gemacht hat.

    BtW: Diese selbstgefälligen Postings, welche anderen Leuten irgendwas unterstellen bevor noch überhaupt eine Diskussion gestartet wurde, nervt mehr als jedes Bashing!


    Ich darf mal lachen, oder? Das ist keineswegs ein selbstgefälliges Posting, sondern drückt lediglich meine Freude auf einen neuen ST-Film aus (und das als uralter ST-Fan).

    Was ich nicht mag, ist das dauernde Herumgehacke auf JJA und auch G. Lucas (was hier in den Postings leider sehr häufig vorkommt) - und zwar nicht, wegen dem was er aus ST (respektive SW) gemacht hat, sondern, weil es einfach modern zu sein scheint, auf die beiden rumzuhacken.

    Ich hoffe, es ist jetzt nicht schon so weit gekommen, dass man angemacht wird, nur weil man sich auf einen JJA-Film freut.
    Rygel: "...We can't escape."
    Jool: "We're trapped?!?"
    Rygel: "That's what 'we can't escape means.' Go help Stark hyperventilate."
    (Unrealized Reality / Farscape 4.11)
    21.03.13, 20:03 Uhr
    Picard42
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Feb 2007
    Zitat:
    Zitat von Shinja

    Genau das was ich sage - hätte JJ die Eier gehabt und was eigenes gemacht, dann wären alle seine Freunde

    Aber ich kann mir nicht helfen, diese graue Uniformen erinnern mich immer an die Spaceballs-Uniformen ..


    Das ist es !! .....hab die ganze Zeit überlegt, an was das mich erinnert....
    21.03.13, 20:06 Uhr
    O O
    unregistriert


    Ich habe eher den Eindruck, dass man viel häufiger für jede, auch sachliche Kritik an JayJay & Schorsch angemacht wird, so als wären die zwei Götter, die von ihren Jüngern um jeden Preis gegen jede blasphemische Lästerung verteidigt werden müssen.
    21.03.13, 20:40 Uhr
    Bonsai1411
    unregistriert


    Ist das Ironie, das die Enterprise Alcatraz platt macht??
    21.03.13, 20:53 Uhr
    Mumie
    SF/ATARI-FAN


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Maik

    Leck mich a.....übelst geil.
    Im Grunde ist es scheiss egal was die Story ist. Aktion Aktion und Star Trek endlich mal wieder

    ..... und das ist aus meiner Sicht das Problem.Ich hätte gerne mal wieder eine interresante Geschichte und nicht nur 08/15!Aber heutzutage kann man das bei SF anscheinend nicht mehr erwarten (zumindest bei einen Spielfilm).
    Populanten von transparenten Domizilen sollen mit fester Materie keine transzendenten Bewegungen durchfuehren.
    21.03.13, 21:01 Uhr
    O O
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Mumie

    Aber heutzutage kann man das bei SF anscheinend nicht mehr erwarten (zumindest bei einen Spielfilm).


    Ausnahmen bestätigen die Regel: Moon, District 9, ok mehr fallen mir auch gerade nicht ein.
    21.03.13, 23:03 Uhr
    Jungleknight
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Ulknudel
    Ich hasse diese alten Treckies...


    War das nur dahingesagt oder ist das dein Ernst?

    "Hass" ist ein schweres Wort. Falls du wirklich Hassgefühle aufgrund der Lappalie entwickelst, weil andere Menschen deinen Geschmack nicht teilen, gehörst du bravourös zum niedersten, zum wirklich allerniedersten Abschaum der Menschheit.

    Also: Erst denken, dann posten.

    Solltest du das wider Erwarten tatsächlich so gemeint haben, wie geschrieben (Hassen), dann wünsche ich dir einen eingetretenen Schädel. Denn wer Hass sät, wird über kurz oder lang Sturm ernten.
    21.03.13, 23:47 Uhr
    frell
    hat Staffel 4 von Farscape nun auf Englisch gesehen...


    registriert seit:
    Apr 2007
    Zitat:
    Zitat von O O

    Ich habe eher den Eindruck, dass man viel häufiger für jede, auch sachliche Kritik an JayJay & Schorsch angemacht wird, so als wären die zwei Götter, die von ihren Jüngern um jeden Preis gegen jede blasphemische Lästerung verteidigt werden müssen.


    Den Eindruck teile ich beim Durchlesen der Meldungen eher nicht. Und wer JJA und Schorsch nicht mag, der kann das wegen mir auch gerne hier posten. Aber mit der Sachlichkeit ist das so eine Sache. Sachliche Kritik vermisse ich meist doch an dieser Stelle. Denn einen Film schon schlecht zu machen, bevor man ihn überhaupt gesehen hat, kann nicht wirklich sachlich sein.

    Sei's drum. Das werden wir sowieso nicht klären können. Ich denke nicht, dass die beiden Götter sind, aber Schorschi hat uns immerhin einen der besten Film-SF-Reihen aller Zeiten geschenkt, die meine Kinder heute noch verschlingen.

    Und JJA zeichnet in meinen Augen für ein paar verdammt gute Serien verantwortlich, wobei ich persönlich Fringe die herausragendste finde.

    Der letzte ST-Film war sicher nicht sein Meisterstück, aber immerhin hat er mich sehr gut unterhalten. Und heutzutage kann man sich doch freuen, wenn SF-Filme ins Kino kommen. Ist ja nicht mehr allzu häufig.
    Rygel: "...We can't escape."
    Jool: "We're trapped?!?"
    Rygel: "That's what 'we can't escape means.' Go help Stark hyperventilate."
    (Unrealized Reality / Farscape 4.11)
    22.03.13, 03:22 Uhr
    Torch
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von JD

    Genial fände ich es ja mal jemanden aus den zukünftigen Generationen, neu besetzt, kurz auftreten zu lassen. Wie alt waren wohl Picard, Sisko und Janeway zu der Zeit :-)?

    Einfach abwarten. Picard, Sisko und Janeway können auch in den nächsten Filmen noch geschändet werden. Schon mal über die Neubesetzung spekulieren: Shia LeBeouf, Will Smith und Lindsay Lohan??
    Das wäre dann wohl der wirklich allerletzte Sargnagel für Star Trek.
    Zitat:
    Zitat von Maik

    Im Grunde ist es scheiss egal was die Story ist. Aktion Aktion und Star Trek endlich mal wieder.

    Also genau das was Star Trek von Beginn an ausgemacht hat.

    Zitat:
    Zitat von Ulknudel

    ich hasse diese alten Trekkies, die immer nur in der Vergangenheit leben und nicht akzeptieren können, dass das Leben weitergeht

    Völlig richtig, du hast es genau auf den Punkt gebracht. Star Trek hätte WEITERGEHEN sollen und nicht VON VORNE BEGINNEN. Großer Unterschied. Du bezeichnest ein REBOOT also allen Ernstes als WEITERGEHEN?? Komische Ansichtsweise.
    22.03.13, 07:57 Uhr
    chris
    unregistriert


    Ich habe es schon aufgegeben über das neue Trek zu lästern. Es hat keinen Sinn. Das neue Star Trek passt perfekt in den neuen, hippen, oberflächlichen Nerdismus.

    Fakt ist selbst die angeblich so schlechten TNG-Filme (Nemesis) hatten wesentlich mehr Inhalt als die neuen Actionknaller. Wer das nicht schnallen will oder kann wird auch nicht verstehen warum es Leute gibt, die dem alten Trek nachweinen. Ich kann es nur jedem Alt-Trekkie ans Herz legen, spart eure Energie wir werden sie brauchen, schließlich werden wir langsam alt.
    22.03.13, 13:02 Uhr
    Firefly
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Mai 2012
    Zitat:
    Zitat von chris
    Fakt ist selbst die angeblich so schlechten TNG-Filme (Nemesis) hatten wesentlich mehr Inhalt als die neuen Actionknaller. Wer das nicht schnallen will oder kann wird auch nicht verstehen warum es Leute gibt, die dem alten Trek nachweinen. Ich kann es nur jedem Alt-Trekkie ans Herz legen, spart eure Energie wir werden sie brauchen, schließlich werden wir langsam alt.


    Ich bin zwar der Meinung das es Geschmackssache ist, aber ich kann die Old-School-Trekkis verstehen bzw. nachvollziehen warum ihnen das "neue" nicht gefällt.
    Mir geht es ähnlich bei den James Bond Filmen. Die letzten Drei sind einfach nicht mehr das klassische Bond. Es lebe der neue 0815-Agenten-Film.

    Leider ist es aber so, dass die Studios Filme wie Star Trek nicht für uns machen. Sondern etwas machen womit sie nen Haufen Geld verdienen können.
    Also wen du/ihr ein Studio wärt, was würdet ihr machen?

    1. Mit der TNG-Crew ein 100 Mio $ teuren Film machen, der dann gerade mal seine Kosten wieder einfährt. Oder laut Statistik sogar ins Minus geht.

    oder

    2. Oder was neues machen, dass ebenfalls 100 Mio $ kostet, und der dann 300 Mio $ Umsatz macht.

    Zahlen sind nur als Beispiel gedacht. Die echten Zahlen weichen ein wenig ab, aber sie spiegeln in etwa die Realität ab.

    Ob es uns nun gefällt oder nicht, die Studios machen nicht aus Barmherzigkeit ein Film, der vermutlich ein wirtschaftlicher Ruin wäre.
    Und dann wäre da noch die Fan-Base. Wer solche Fan-Base hat, der braucht keine Feinde. Den sie zerstört sich leider selber, durch das zerreissen von allem was nicht "Orginal" ist. Die letzten Serien und Filme wurden alle nieder gemacht. Was zur Folge hatte das die Quoten sanken und somit auch der Umsatz.

    Kein vernünftig denkender Mensch würde sich erneut auf dieses dünne Glatteis bewegen. Also versucht man was neues, und siehe da: Die Kohle fließt wieder!

    Fazit: Es dreht sich nur um Kohle, nicht um die Geschmäcker ein paar weniger. Was teilweise durchaus bedauerlich ist.
    22.03.13, 15:08 Uhr
    Caphalor
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jun 2010
    Ich kann das alles hier nicht wirklich ernst nehmen. Hass, Blasphemie, Götter, Abschaum... da nehmen sich alle möglcichen Leute beider Lager viel zu wichtig. Wie kann man darüber diskutieren, ob die neuen Filmenoch den Geist von Star Trek beinhalten, wenn man selbst mit seinem Verhalten mehr auf die Vision von STar Trek spuckt, als Abrams das jemals könnte? Das Verhalten der Fans, ganz egal ob pro oder contra Abrams ist eigentlich das schlimmst,e was Star Trek je passieren konnte. Wenn Fans auf so einem Niveau mit einander umgehen, haben die den Geist von Trek sowieso nie verstanden. Der hatte immer auch was mit freier Meinungsäusserung, mit Respekt und Toleranz für einander zu tun. Aber sich gegenseitig zu beleidigen, weil man unterchiedlicher meinung ist... also dann sind all die Trek Serien, Filme und Bücher wirklich komplett ohne Eindruck geblieben. Und dann braucht man sowieso nicht mehr als reine Action, bleibt ja offenbar eh nix von klebenBravo!
    22.03.13, 16:14 Uhr
    Mr. Eko
    Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


    registriert seit:
    Sep 2006
    Leute.......... es sind nur Filme. Kommt mal wieder runter.
    Here's to you, Nicola and Bart,
    Rest forever in our hearts,
    The last and final moment is your's,
    The agony is your triumph.
    22.03.13, 17:25 Uhr
    Beltane
    Witchita Lovegood


    registriert seit:
    Okt 2006
    Zitat:
    Zitat von Ulknudel

    Ich hasse diese alten Treckies, die immer nur in der Vergangenheit leben und nicht akzeptieren können, dass das Leben weitergeht und sich Dinge verändern können (gerade wenn man ein totes Franchise wieder reanimiert und für die heutige Zeit modernisiert).


    Deinen Hass schieb dir mal sonstwo hin. Zum Beispiel zur nächsten Salafisten- oder Faschisten-Konferenz. Da solltest du dich wohlfühlen. Da könnt ihr gepflegt euren peinlichen kleinkarierten Hass ausleben.

    Unfassbar wie tief hier manche sinken, um ihren Standpunkt zu betonen.
    Tue was du willst, füge keinen Schaden zu.
    22.03.13, 18:09 Uhr
    Dhyarra
    Der Machtvolle ;-)


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Caphalor

    Ich kann das alles hier nicht wirklich ernst nehmen. Hass, Blasphemie, Götter, Abschaum... da nehmen sich alle möglcichen Leute beider Lager viel zu wichtig. Wie kann man darüber diskutieren, ob die neuen Filmenoch den Geist von Star Trek beinhalten, wenn man selbst mit seinem Verhalten mehr auf die Vision von STar Trek spuckt, als Abrams das jemals könnte? Das Verhalten der Fans, ganz egal ob pro oder contra Abrams ist eigentlich das schlimmst,e was Star Trek je passieren konnte. Wenn Fans auf so einem Niveau mit einander umgehen, haben die den Geist von Trek sowieso nie verstanden. Der hatte immer auch was mit freier Meinungsäusserung, mit Respekt und Toleranz für einander zu tun. Aber sich gegenseitig zu beleidigen, weil man unterchiedlicher meinung ist... also dann sind all die Trek Serien, Filme und Bücher wirklich komplett ohne Eindruck geblieben. Und dann braucht man sowieso nicht mehr als reine Action, bleibt ja offenbar eh nix von klebenBravo!


    Das unterschreibe ich zu 100 Prozent!
    Man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird,
    man wird alt, weil man aufhört zu spielen.
    22.03.13, 20:28 Uhr
    bla
    unregistriert


    Sorry Alt Trekkies..Time is up. Hilft alles nichts. Neue Era..Das ist ein anderes Star Trek. Wirklich zum Teil "interessante" Comments hier
    22.03.13, 21:02 Uhr
    RS
    unregistriert


    Das hat nichts mit alt und neu zu tun, es geht schlicht um gut und schlecht.
    22.03.13, 23:26 Uhr
    Caphalor
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jun 2010
    Stimmt! es geht um gut oder shlecht! Und da darf man gefälligst nicht geteilter Meinung sein. Das wäre ja auch noch schöner! Was kommt als nächstes... totale Anarchie? Um Himmels Willen!
    Seiten (3) 1 2 3



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.