die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Startrek" meldet:


Star Trek: Neuer Trailer lässt es richtig krachen



Der neue Trailer zu Star Trek Into Darkness zeigt endlich ein bisschen mehr, als nur die Anfangssequenz. Kirk (Chris Pine) und John Harrison (Benedict Cumberbatch) treffen direkt aufeinander, ebenso San Francisco und die Enterprise. Außerdem ist sehr viel mehr von Alice Eve, die Dr. Carol Marcus spielt, als erwartet. (Auch wenn Uhura (Zoe Saldana) auf dem Trailerstartbild eher so aussieht, als ob sie mal wohin müsste, rockt der Trailer!)



Star Trek läuft am 9. Mai in Deutschland an.

Und für das neue Poster und den deutschen Trailer machen wir keine neue Meldung auf.





Quelle: Comingsoon.net
Die Meldung wurde am 21.03.2013 08:28 Uhr durch Susanne Döpke veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Startrek im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Seiten (3) 1 2 3
    Kommentare zu dieser Meldung
    21.03.13, 08:40 Uhr
    frell
    hat Staffel 4 von Farscape nun auf Englisch gesehen...


    registriert seit:
    Apr 2007
    Bevor hier wieder die JJA Hasser das Ruder übernehmen:
    Ich freue mich drauf!
    Rygel: "...We can't escape."
    Jool: "We're trapped?!?"
    Rygel: "That's what 'we can't escape means.' Go help Stark hyperventilate."
    (Unrealized Reality / Farscape 4.11)
    21.03.13, 08:59 Uhr
    JD
    unregistriert


    Ich eigentlich auch, muss ich zugeben. Die Trailer sehe ich mir nach wie vor nicht an um dann im Mai (hoffentlich) den maximalen Kinospaß zu haben. Ich fand den Vorgänger auch nicht so übel, von daher gehe ich mindestens von einem normalen bis anständigen Film aus.

    Genial fände ich es ja mal jemanden aus den zukünftigen Generationen, neu besetzt, kurz auftreten zu lassen. Wie alt waren wohl Picard, Sisko und Janeway zu der Zeit :-)?
    21.03.13, 09:13 Uhr
    Zwenti
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von frell

    Bevor hier wieder die JJA Hasser das Ruder übernehmen:
    Ich freue mich drauf!


    Ich denke niemand hasst JJA, sondern dass was er aus Star Trek gemacht hat.

    BtW: Diese selbstgefälligen Postings, welche anderen Leuten irgendwas unterstellen bevor noch überhaupt eine Diskussion gestartet wurde, nervt mehr als jedes Bashing!
    21.03.13, 09:42 Uhr
    bla
    unregistriert


    Wow..Ich kann es kaum erwarten.
    21.03.13, 10:33 Uhr
    Jungleknight
    unregistriert


    Harrisson (Cumberbatch), Superagent der FED, ist also etwas angesauert. Deshalb überzieht er die Erde mit Terror. Das Resultat: Die Enterprise zieht aus, um ihm das Fürchten zu lehren. Erinnert mich an ENT Staffel 3. Aber hier gibts viel mehr Action und buntes Feuerwerk und splitterndes Glas, was den Film natürlich um Dimensionen besser macht.

    Ich hoffe wirklich inständig, dass das nicht alles sein wird, was der Film an Story hat.
    21.03.13, 11:02 Uhr
    Picard42
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Feb 2007
    Ich freu mich drauf...... Aber es ist kein Startrek mehr..... Sondern basiert nur drauf..... Roddenberry würde sich im Grabe umdrehen !

    (Zum Thema JJA: Ich schau gerade Fringe konmplett zum ersten Mal..... und die Logiklöcher sind übelst....ABER finde die Serie bisher klasse. Als Akte-X Fan gut zu empfehlen.)

    Beitrag geändert von Picard42 [21.03.13, 11:03 Uhr]
    21.03.13, 11:11 Uhr
    chris
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Picard42

    Ich freu mich drauf...... Aber es ist kein Startrek mehr..... Sondern basiert nur drauf..... Roddenberry würde sich im Grabe umdrehen !

    (Zum Thema JJA: Ich schau gerade Fringe konmplett zum ersten Mal..... und die Logiklöcher sind übelst....ABER finde die Serie bisher klasse. Als Akte-X Fan gut zu empfehlen.)


    Wohl eher im Weltraum(grab) umdrehen

    Ich mochte Fringe auch, aber wie schon bei Lost wird jede Staffel verworrener, komplexer und uninteressanter. Ein durchgänger Handlungsbogen schön und gut, aber dann bitte gut durchdacht.
    21.03.13, 12:24 Uhr
    Maik
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Dez 2007
    Leck mich a.....übelst geil.
    Im Grunde ist es scheiss egal was die Story ist. Aktion Aktion und Star Trek endlich mal wieder
    21.03.13, 12:31 Uhr
    trekmaster
    Idealist, Trekker und ein neugieriges Würstchen


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von JD

    Ich eigentlich auch, muss ich zugeben. Die Trailer sehe ich mir nach wie vor nicht an um dann im Mai (hoffentlich) den maximalen Kinospaß zu haben. Ich fand den Vorgänger auch nicht so übel, von daher gehe ich mindestens von einem normalen bis anständigen Film aus.

    Genial fände ich es ja mal jemanden aus den zukünftigen Generationen, neu besetzt, kurz auftreten zu lassen. Wie alt waren wohl Picard, Sisko und Janeway zu der Zeit :-)?


    Die waren da noch nicht geboren! Picard ist Jahrgang 2305, und der Film spielt so gegen 2259!
    Die Natur ist unerbittlich und unveränderlich, und es ist ihr gleichgültig, ob die verborgenen Gründe und Arten ihres Handelns dem Menschen verständlich sind oder nicht.
    21.03.13, 12:42 Uhr
    kLicker
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Picard42

    (Zum Thema JJA: Ich schau gerade Fringe konmplett zum ersten Mal..... und die Logiklöcher sind übelst....ABER finde die Serie bisher klasse. Als Akte-X Fan gut zu empfehlen.)


    Weiss nicht wie weit du bei Fringe bist, daher ein paar möglichst spoilerfreie (Hardcoreanhänger werden aber auch das als Spoiler sehen):
    Bei Fringe bricht das Logikloch-Argument dank Staffel 3 komplett zusammen, die Staffel ist auch echt sonst echt stark. Staffel 4 ist auch vernünftig. Für Staffel 5 musst dir dann überlegen ob du sie schauen willst, sie ist halt "anders".

    Bei Fringe empfand ich es jedenfalls im Nachhinein als hervorragend von den Autoren umgesetztes geschlossenes System. Hier war echte Fanarbeit am Werk.
    Etwas was ich bei Lost von Staffel zu Staffel jedenfalls immer mehr bezweifelt habe, und daher Lost im Nachhinein als Schweiter Käse bezeichnen möchte.

    Und ja Fringe wird immer verworrener, allerdings nicht wegen der mangelnden Logik, sondern weil vieles aufeinander aufbaut, was man nicht erwarten würde. Dinge erscheinen später (viel später) in einem ganz anderen Licht.
    Wer aber auf Serien steht die konsequent einen roten Faden durch alle Staffeln durchziehen wollen, wird bei Fringe nicht enttäuscht. Man möge hier natürlich hinzufügen das Staffel 1 noch mehr wie Akte X mit case of the week aufgebaut war. Die große Klasse mit rotem Faden ergibt sich leider erst ab Staffel 2.
    21.03.13, 13:24 Uhr
    Firefly
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Mai 2012
    Zitat:
    Zitat von Maik

    Leck mich a.....übelst geil.
    Im Grunde ist es scheiss egal was die Story ist. Aktion Aktion und Star Trek endlich mal wieder


    Bissel Story sollte schon sein

    Aber ansonsten bin ich doch etwas überrascht, dass sieht nach feinstem Popcorn-Kino aus. Reingehen, Gehirn vom Alltag abschalten und genießen. Ich denke mehr will der Film auch nicht sein.


    zu Fringe:
    Seltsamerweise gefällt mir auch die letzte Staffel ganz gut. Gerade weil sie doch "anders" ist. Vielleicht sollte man sie auch mit anderen Augen sehen. Wen man sich vorstellt das die letzte Staffel eine art Spin-off der eigentlichen Serie ist, dann passt das in meinen Augen ganz gut
    21.03.13, 14:39 Uhr
    kLicker
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Firefly

    zu Fringe:
    Seltsamerweise gefällt mir auch die letzte Staffel ganz gut. Gerade weil sie doch "anders" ist. Vielleicht sollte man sie auch mit anderen Augen sehen. Wen man sich vorstellt das die letzte Staffel eine art Spin-off der eigentlichen Serie ist, dann passt das in meinen Augen ganz gut


    Ich hab mich bei Staffel 5 wohl auch etwas dürftig ausgedrückt, gefallen hat sie mir. Vor allem Walter durfte ja nochmal so richtig glänzen.
    21.03.13, 15:31 Uhr
    Valen
    SF-Radio & SFF User


    registriert seit:
    Jun 2008
    Wow! Der Trailer rockt ja wie Hölle!
    Also ich freu mich (jetzt noch viel mehr) drauf!!
    In Valen's name!
    21.03.13, 15:41 Uhr
    pssst
    unregistriert


    Muss Die Enterprise denn in fast jedem Film so Zerschossen werden??:-(
    21.03.13, 16:25 Uhr
    Shinja
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Aug 2006
    Zitat:
    Zitat von Picard42

    Ich freu mich drauf...... Aber es ist kein Startrek mehr..... Sondern basiert nur drauf..... Roddenberry würde sich im Grabe umdrehen !

    Genau das was ich sage - hätte JJ die Eier gehabt und was eigenes gemacht, dann wären alle seine Freunde

    Aber ich kann mir nicht helfen, diese graue Uniformen erinnern mich immer an die Spaceballs-Uniformen ..
    21.03.13, 17:10 Uhr
    O O
    unregistriert


    Hat die schöne Enterprise putt gemacht! Schon wieder!
    21.03.13, 17:31 Uhr
    Shadow
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jan 2012
    Zitat:
    Zitat von O O

    Hat die schöne Enterprise putt gemacht! Schon wieder!


    Kirk ist eben der Riker der Enterprise!
    21.03.13, 18:08 Uhr
    Ulknudel
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Zwenti


    Ich denke niemand hasst JJA, sondern dass was er aus Star Trek gemacht hat.

    BtW: Diese selbstgefälligen Postings, welche anderen Leuten irgendwas unterstellen bevor noch überhaupt eine Diskussion gestartet wurde, nervt mehr als jedes Bashing!


    Ich hasse diese alten Treckies, die immer nur in der Vergangenheit leben und nicht akzeptieren können, dass das Leben weitergeht und sich Dinge verändern können (gerade wenn man ein totes Franchise wieder reanimiert und für die heutige Zeit modernisiert).

    Gerade die alten ST Filme hatten auch nicht weniger Logik-Löcher (z.B. ST 6) oder dämliche Stories (ST 1, ST 5 und ST 7), aber es macht trotzdem Spass sie zu gucken. Wenn ich mir einen zum Nachdenken anregenden Film anschauen möchte, dann mit Sicherheit keinen ST Film (da würde ich eher einen der vielen Oscar-prämierten Filme der letzten Jahrzehnte anschauen).
    21.03.13, 18:43 Uhr
    Freezy
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Ulknudel

    Ich hasse diese alten Treckies, die immer nur in der Vergangenheit leben und nicht akzeptieren können, dass das Leben weitergeht und sich Dinge verändern können (gerade wenn man ein totes Franchise wieder reanimiert und für die heutige Zeit modernisiert).

    Ein wenig mehr Toleranz wäre wohl auch von deiner Seite aus angebracht.
    Ich selbst mag das neue 'Star Trek' (was aber auch darin liegen mag, dass ich allgemein kein großer Fan des Franchise bin), kann aber auch jeden verstehen, der es nicht tut. Als leidenschaftlicher Trekkie würde ich dem neuen Film sicher auch um einiges kritischer gegenüberstehen; so kann ich ihn aber einfach als Sommer Blockbuster genießen.
    Seiten (3) 1 2 3



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.