die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Stargate" meldet:


SG-1: Sehr gute Quoten trotz Fußball


Stargate SG ONE: Die Verlorene Stadt

"Die Verlorene Stadt"

Das Finale der siebten Staffel Stargate SG1 ist am Mittwoch ausgestrahlt worden. Ganze 2,77 Millionen Menschen fieberten mit als Jack, Sam, Daniel und Teal'c aufbrachen, um die Verlorene Stadt zu finden.

Trotz der Konkurrenz durch ein Fußball-Spiel brachte es Stargate zu diesen vergleichsweise sehr guten Einschaltquoten.

Ein Marktanteil von 7,1 % so lobt die Seite "Stargate Project".

Der Start der achten Stargate Staffel steht weiterhin in den Sternen. Aber um die Wartezeit zu verkürzen: Stargate ATLANTIS startet am nächsten Mittwoch um 20:15 auf RTL II.

Quelle:
Die Meldung wurde am 18.02.2005 13:35 Uhr durch veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Stargate im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Seiten (3) 1 2 3
    Kommentare zu dieser Meldung
    18.02.05, 14:27 Uhr
    Getchaos
    unregistriert


    Is ja auch die mit Abstand beste Folge bzw Doppelfolge, die SG-1 bis dato vermelden kann...außer vielleicht "Reckoning" aus Staffel, die ganz gut mit "lost City"! konkurriert
    18.02.05, 15:56 Uhr
    Lucky_Ernie
    unregistriert


    Ich kann mich meinem Vorgänger nur anschließen, wenn Stargate so weitermacht, hat es bald Star Trek vom Thron gehoben.
    18.02.05, 16:31 Uhr
    Exca
    unregistriert


    Nur in euren Träumen.
    18.02.05, 16:35 Uhr
    Ceillean
    unregistriert


    Ich persönlich bin der Meinung, dass Stargate Star Trek schon längst vom Thron gehoben hat.
    Stargate ist eines der besten Sci-Fi Serien, die jemals produziert wurde
    18.02.05, 16:46 Uhr
    Kif
    unregistriert


    Sagen wir so: das Produktionsniveau zeigt trotz geringeren Budgets bei SG-1 kaum noch Schwächen gegenüber ST, und in Punkto Charaktere und Spannung haben sie zumindest ENT überholt.
    Das mit dem philosophischen Tiefgang werden sie allerdings kaum je hinbekommen...
    18.02.05, 17:20 Uhr
    Stefan
    unregistriert


    Also ich finde Stargate auch nicht schlecht aber an die Qualität von Enterprise bzw. Star Trek kommt die Serie noch lange nicht.
    18.02.05, 18:39 Uhr
    Alucard
    unregistriert


    @Stefan:
    Da spricht ein eingelfleischter Star Trek-Fan, der keine Ahnung hat und sein Star Trek nur noch aus Prinizip verteidigt und nicht einsehen will, dass er falsch liegt.
    Es ist eine TATSACHE, das Stargate mittlerweile (aus gutem Grund!) die erfolgreichste Science-Fiction-Serie ist, sogar besser als Star Trek. Und wenn man sich mal Star Trek heutzutage ansieht, merkt man, dass das es komplett ausgelutscht und plattgetreten ist.
    Es tut mir leid, aber Star Trek ist tot. Mir hat es auch gefallen, kein Zweifel, aber nun ist Stargate
    an der Reihe!
    18.02.05, 20:00 Uhr
    Johnny Cage
    unregistriert


    "Stargate" ? War das diese 0815-Serie die seit ca. 10 Jahren so ziemlich das erbärmlichste ist, was unter dem Deckmantel "Science-Fiction" läuft ? (OK "Andromeda" mal ausgenommen) Wenn man allein die Einschaltquoten der "Star Trek"-Pilotfilme zusammenzählt, kommt man schon auf mehr Gesamtzuschauer als bei 8 Staffeln "Stargate". Mal ganz abgesehen von dem Inhalten, die meist nur aus blöder und dumpfer Action bestehen. Das viele Leute heute nicht mehr bereit sind, sich auf etwas anspruchsvolleres einzulassen kann ich akzeptieren, ich hab auch nichts gegen Leute die gerne "Stargate" schauen, aber bitte vergesst diese Vergleiche. Ich bin auch kein besonderer "Enterprise"-Fan, der eine dieser peinlichen Rettungskampagnen unterstützt, aber ich schaue es mir gerne an. Und selbst bei "Enterprise" gibt es sogar pro Staffel noch ein paar Episoden, die mehr Tiefgang haben, als "Stargate" bisher bieten konnte.
    18.02.05, 21:00 Uhr
    Reiner
    unregistriert


    Also mich erinnern solche Diskussionen immer an die alten Zeiten in den 80ern,wo die Atariuser gegen die Commodoruser und umgekehrt mit Argumenten geschossen haben und keiner hatt kapiert daß es nichts bringt!
    Zu den Sternen:Reiner.
    18.02.05, 21:17 Uhr
    Bjorn172
    unregistriert


    Ach Reiner, jetzt steht im letzten Posting doch noch das, was ich gerade sagen wollte. %)
    Außerdem zeigt mal gemeinsame Front. Mit so was könnt ihr anfangen, wenn wir mit SF-Serien so zugeschüttet werden, wie mit Gerichtssendungen.
    18.02.05, 21:18 Uhr
    andi
    unregistriert


    ich bezeichne mich als trekki - jedoch muss ich ganz klar zugeben - das stargate nun das kommando übernommen hat und naja es ist ja auch nichts schlimmes, oder?

    startrek hat hunderte von folgen bereits produziert und ist mometan wie schon gesagt wurde ausgelutscht. irgendwann wird das mit stargate auch passieren aber mometan ist stargate ZURECHT die erfolgreichste sci-fi serie - da sie gut gemacht ist und von season zu season besser wird.

    ich mag beides wiegesagt aber stargate ist einfach seit ein paar jahren deutlicher besser als trek.
    18.02.05, 23:51 Uhr
    Alucard
    unregistriert


    @andi:
    Das sehe ich genauso, alle anderen "Extrem-Trekkis" so wie "Johnny Cage" hier haben das nur nicht verstanden, aber es ist verständlich, Star Trek war so lange erfolgreich, wie es dauerte, da kann man halt nicht los lassen, wenn man neuem gegenüber so verschlossen ist...
    @Johnny Cage:
    Daran erkennt man, dass Du höchstens 2 oder 3 Folgen aus der ersten Staffel gesehen hast, als die Serie noch neu war und sich erst etablieren musste. Sie hat sich richtig gut entwickelt, und die Umfragen lügen nicht: Star Trek ist vom Thron gestoßen worden, ob Du es wahrhaben willst oder nicht. Tut mir leid, Johnny.
    19.02.05, 00:56 Uhr
    Johnny Cage
    unregistriert


    Was für Umfragen denn und was für einen Thron meinst du ? Sprich mal mit Leuten die sich intensiv mit "Science-Fiction" beschäftigen, bei denen kommt "Star Trek" nichtmal besonders gut weg und über "Stargate", wird vielleicht mal in einem nicht ganz ernst gemeinten Nebensatz gesprochen, deswegen ist das Gerede von irgendeinem Thron mehr als unabgebracht. Glaubst du wirklich, dass eine Serie von minderer Produktionsqualität, die pro Episode nichtmal 2,5 Millionen Zuschauer erreicht, einem Franchise, das etliche Emmys und Hugo-Awards gewinnen konnte, Konkurenz machen kann ? Hey, ich hab nichts gegen "Stargate" und bin weit davon entfernt, die Anhänger dieser Serie in irgendeiner Weise zu flamen, aber versuch bitte nicht dem ganzen einen höheren Anspruch zu unterstellen, den gibt es nämlich nicht.

    Keine Ahnung warum du mich als "Extrem-Trekki" bezeichnest, versuch doch mal zu argumentieren anstatt irgendwelche Behauptungen aufzustellen. "Stargate" läuft weiter und "Star Trek" erstmal nicht, aber das ist auch schon alles. "SG1" kann durchaus auch noch weitere 10 Staffeln weiterlaufen, ich wünsche das den Anhängern sogar, aber trotzdem wird es die Messlatte die "Star Trek" einmal vorgegeben hat, nie erreichen können, dass ist nunmal so.
    19.02.05, 03:10 Uhr
    Cmdr. Perkins
    unregistriert


    Nabend,
    eine völlig unnötige Diskussion, erinnert mich an die lustigen Versuche Star Trek vs Star Wars. Wie in ST vs SW, so ist es auch bei ST vs SG-1. Man kann/sollte die Serien garnicht vergleichen, sie sind zwar SF-Serien, aber haben völlig andere Ziele...

    ST:TNG war Anspruchsvoll ...sogar bis zum Schluß, während Stargate SG-1 schon sehr viel Schrott zum Vorschein gebracht hat und das sag ich als SG-1 Fan (Richard Dean Anderson ist spitze!!). Guckt euch mal die 1. bis 4. Season von SG-1 an und ihr merkt wie schlecht 5. bis 8. Season geworden ist...

    Ein Wort zu den Quoten: Nur weil eine Sendung gute Quoten hat, sagt das noch lange nichts über die Qualität aus. Denn oft sind es die schlechten Serien, die - warum auch immer - sehr beliebt sind.
    19.02.05, 07:43 Uhr
    Yavin
    unregistriert


    @Cmdr Perkins: Du hast recht, die beiden Serien sind nicht vergleichbar. Für mich gehört beides zu einer ausgewogenen "Sci Fi-Kost", dazu noch eine Priese Hitchhiker, eine Folge B5 und die neue Episode III.

    @Johnny Cage: Stargate ist für mich keine reine Science Fiction-Serie, sondern ein einmaliger Genre-Mix aus SciFi, Fantasy und Militär-Serie. Für mich steht sie deswegen garnicht in Konkurrenz zu Star Trek, diese Meßlatte ist also völlig uninteressant.
    19.02.05, 09:58 Uhr
    Wo ist der Fehler? *guckguck*
    unregistriert


    "versuch doch mal zu argumentieren anstatt irgendwelche Behauptungen aufzustellen." ... "aber trotzdem wird es die Messlatte die "Star Trek" einmal vorgegeben hat, nie erreichen können, dass ist nunmal so."

    So ist das nunmal.
    19.02.05, 10:33 Uhr
    Martin Seebacher
    unregistriert


    Nur so nebenbei - die Folge hatte nicht 2,77 Millionen Zuschauer, sondern 2,17 Millionen.
    Quelle: http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=8779
    19.02.05, 11:17 Uhr
    Alucard
    unregistriert


    @Cmdr. Perkins:
    Ähem, Stargate wird von Season zu Season immer besser, nicht schlechter.
    @Johnnny Cage:
    "aber trotzdem wird es die Messlatte die "Star Trek" einmal vorgegeben hat, nie erreichen können, dass ist nunmal so."
    Wie war das mit Behauptungen? ;-) Tja, Du behauptest, dass es nicht so ist, ich WEIß, dass stimmt, dass Stargate mittlerweile erfolgreicher ist als Star Trek. Und ich bezeichne Dich als "Extrem-Trekki" (was übrigens keine Beleidigung sein soll!) weil Du Dein Franchise so extrem verteidigst und nicht glauben willst, dass es tot ist.
    Und die Messlatte von Star Trek ist nicht so hoch, wie Du denkst...
    19.02.05, 12:05 Uhr
    Johnny Cage
    unregistriert


    Das war keine Behauptung, sondern eine Feststellung.

    Erstens ist es nicht "mein" Franchise und zweitens ist "Star Trek" nicht tot, nur weil zzt. keine neuen Episoden geplant sind (Immerhin liefen zwischen 1969 und 1987 über 17 Jahre lang keine neuen Episoden). Ansonsten bist du auf keinen einzigen Punkt eingegangen, dass ständige wiederholen von "Stargate ist erfolgreicher als "Star Trek" macht das ganze nicht glaubwürdiger, die Begründungen zu deiner These interessieren mich, du "Extrem-Gati" ;-)
    Seiten (3) 1 2 3



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.