die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Stargate" meldet:


SG-U: Brad Wright über die Absetzung


Cooper & Wright

Die Nachricht über die Absetzung von Stargate Universe sorgt derzeit immer noch für heftige Diskussionen im Franchise. Vor kurzem äußerte sich nun auch Stargate-Miterfinder Brad Wright in einem Interview der Chicago Now´s Show Patrol über die Absetzung seines neuesten Spross Stargate Universe.

"Wir haben den Abschluss der Serie noch nicht aufgegeben!" so Wright in einer aktuellen E-Mail über den bestehenden Fünf-Jahres-Plan der Serie.

Wright befand sich gerade auf einer Reise als er von der Absetzung erfuhr. Jedoch ist er seit der Rückkehr arbeitet er an verschiedenen Optionen für eine Fortsetzung in irgendeiner Form. Er und andere Eigentümer von MGM haben bereits über mehrere dieser Optionen diskutiert.

In welcher Form man Stargate Universe zurückholen will, kann nicht gesagt werden. Gerettet ist die Serie auch noch nicht. Es werden sicherlich noch zähe Verhandlungen auf alle Beteiligten warten. Jedoch bedankt sich Brad Wright bereits im Voraus all den Fans für deren Unterstützung.

Bezugnehmend auf das Interview mit Brad Wright meldete sich auch Autor und Beratender Produzent Joseph Mallozzi zu Wort. Er zeigt sich jedoch nicht ganz so optimistisch wie Wright, da die finale Episode der zweiten Staffel ("Gauntlet") kein rundes Ende der Serie mit sich bringt.

"Er hat eine kluge Doppel-strategische Vorgehensweise, so dass bei einer erfolgreichen Rückkehr der Serie, wir die Crew im nächsten Jahr wiedersehen werden. Nichts ist garantiert, aber es ist toll zu hören, dass er einen Plan hat. Und im Interesse der vielen, vielen Stargate-Fans da draußen, hoffe ich wirklich, dass es ihm gelingt."





Quelle: SG-P
Die Meldung wurde am 28.12.2010 22:47 Uhr durch Alexander Weigelt veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Stargate im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Seiten (2) 1 2
    Kommentare zu dieser Meldung
    29.12.10, 00:45 Uhr
    trelane
    Energiewesen Kurzschlussgefahr bei Feuchtigkeit


    registriert seit:
    Aug 2006
    Wollen wir hoffen, dass noch ein rundes Finale finanziert wird....
    29.12.10, 11:15 Uhr
    Mr. Eko
    Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


    registriert seit:
    Sep 2006
    Ja!
    Here's to you, Nicola and Bart,
    Rest forever in our hearts,
    The last and final moment is your's,
    The agony is your triumph.
    29.12.10, 12:01 Uhr
    Modern
    I'm politically incorrect and damn proud of it !


    registriert seit:
    Jul 2006
    Auch wenn SG:U nicht meine SG Serie ist und ich dem angeblich immer noch geplanten Atlantis Film jederzeit den Vorzug geben würde, wäre der Serie ein anständiges Ende zu wünschen - Am besten Beides oder einen Cross-Over um beide Serien zu beenden auch wenn ich keine Ahnung habe wie das aussehen könnte
    The man is back in town
    So don't you mess me around
    (ACDC TNT)
    29.12.10, 12:09 Uhr
    P-man
    the creative scum of the universe
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Ich halte den Serienschöpfern die Daumen, dass sie die Chance auf ein Ende bekommen. Was ich bisher von SGU sehen konnte war zumindest kurzweilig und gar nicht so schlecht - ist es ja der Versuch Stargate mit Battlestar Galactica Optik und Erzählweise zu verbinden.

    Jede Serie verdient einen ordentlichen Schluß
    Falk T. Puschmann
    SF-Radio.net - Chefredakteur Portal
    29.12.10, 12:17 Uhr
    Mr. D
    unregistriert


    Ich hoffe der Mann hat Erfolg mit seinen Versuch. Ich wünsche mir auch ein Ende für die Serie.
    29.12.10, 13:12 Uhr
    Atlantia
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Wollen wir das Beste hoffen.
    Doch wenn sich kein TV Sender findet, der SG-U ein (stabiles) neues Heim bietet, sehe ich schwarz.
    Vielleicht hat Showtime ja Interesse.
    Dort begann immerhin alles mit SG-1, bevor es bei SciFi oder SyFy "herunter gewirtschaftet" wurde.

    Ein einzelner Direct-To-Video-Film bringt meiner Meinung nach wenig, da man kaum die verbleibende Handlung von 3 Jahren darin auflösen könnte.

    Das hat schon damals bei dem Ori-Arc eher unbefriedigend geklappt
    29.12.10, 13:56 Uhr
    Caphalor
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jun 2010
    Auch ich wünsch der Serie, dass sie weitergeht.Hat mir nie sonderlich gefallen, aber die Fans von SGU sollen was Rundes haben. Und schliesslich ist es immer katastrophalfür das ganze Projekt, Stargate Star Trek, wenn eine (oder bei SG gleich zwei) Serien mittendrinn scheitern. Und mir gefiel SG1 hervorragend und Atlantis immer noch recht gut.
    29.12.10, 15:18 Uhr
    Jim Profit
    Oh, I spent years living in a box.


    registriert seit:
    Okt 2006
    Zitat:
    (...) Joseph Mallozzi zu Wort. Er zeigt sich jedoch nicht ganz so optimistisch wie Wright, da die finale Episode der zweiten Staffel ("Gauntlet" ) kein rundes Ende der Serie mit sich bringt.

    Da haben wir sie wieder, die "finale" (statt letzte" ) Episode

    Was ich aber eigentlich fragen wollte: Wäre die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung größer, wenn die letzte Folge der Serie ein rundes Ende gäbe???
    When a crisis hits, the key is, never be afraid to improvise.
    29.12.10, 15:19 Uhr
    Morden91
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Nov 2007
    Jawohl, hoffentlich dürfen sie's zu ende bringen.
    29.12.10, 18:31 Uhr
    Bobo
    unregistriert


    Ja macht eine Finale, damit die Handvoll Fans von SGU zufrieden sind.
    Aber dann ist hoffentlich Schluss mit dieser Grausigen Serie.
    29.12.10, 19:54 Uhr
    der blub
    unregistriert


    zur cross-over-theorie mal folgendes :-P

    atlantis findet einfach spontan 3 zpm's. rodney findet ne antiker wissensdatenbank und läd sie in sein hirn. er redet noch mehr zeug das kein mensch versteht und tuned den hyperantrip von atlantis so das sie spontan zu destiny fliegen können und sie einsammeln.

    ende von sg:u und atlantis kann weiter fortgesetzt werden, da immer noch en paar böse jungs in der pegasus warten ;-P
    30.12.10, 01:28 Uhr
    Spozzfreund
    eGuides Bildchen-Bastler
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Nov 2008


    Hoffentlich ist es nicht nur die Schneeflocke die auf den heißen Kommunikationsstein tropft.

    Bobo Tztztz!
    Mein Backofen-Zeitraffer
    30.12.10, 06:12 Uhr
    Bubu
    unregistriert


    Bobo hat leider Recht, was aktuell als Scifi verkauft wird ist riesiger Bullsh*t. Bei Filmen wie Monsters und Skyline wird nur wenig Wert auf SF gelegt, hauptsache sie schneiden das aktuelle Hollywoodlieblingsthema Invasion an. Ich denke das muss irgendwie eine Verzögerte Gegenreaktion zu A-stan und Iraq sein. Bei den SF Serie war der Trend zu Soaps im All schon länger da, Stargate SG-1 war toll, Atlantis zu sehr Abklatsch ohne wirklich neues und Universe find ich von BSG & Caprica (schlecht) abgekupfert.
    30.12.10, 13:00 Uhr
    spaceman
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jun 2008
    Na hoffentlich wird das was. Ich drück dem Mann die Daumen. Ich versteh sowieso nicht, warum die Serie so niedergemacht wird. Allein das Flair ,die mystisch angehauchte Stimmung, die innerhalb fast jeder Folge verbreitet wird, hat da fast etwas wie von "Alien" (dem ersten natürlich)
    Wenn ich mir dagegen solche Serien wie Andromeda ansehe, die nur auf "Action" getrimmt sind, kann ich die Absetzung aus qualitätiver Sicht auch überhaupt nicht verstehen.
    Auch TNG war die ersten beiden Staffeln fast ausschließlich Mist - so hölzern und deplatziert, wie die gewirkt haben .....von der Negativpresse oder eben DS9 rede ich mal lieber erst gar nicht ....

    gruß spaceman
    30.12.10, 13:15 Uhr
    Caphalor
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jun 2010
    Stimmt, machs mal besser nicht. Sonst muss ich als alter DS9-Fanboy noch heulen. Ich ertappe mich dabei, wie ich vieles an Ds9 messe, das ich gut finde. Nur Galactica isteine tolle neue Refferenz.
    30.12.10, 13:38 Uhr
    Mash
    unregistriert


    Hm also für mich is SG:U einfach nur "Sex and the City" im Weltraum.

    Also hab irgendwie nur die ersten 18 Staffeln gesehen und da kamen gerade mal 2 oder 3 neue Lebensformen vor und mit denen sie sich NICHT unterhalten konnten. Und dieses ganze
    "OMG wie kommen wir mit den Ressourcen klar"

    Fände es aber schade, wenn dieser Handlungsstrang nicht beendet werden würde - irgendwann würde ich sie mir ja doch reinziehen.
    30.12.10, 18:14 Uhr
    wtriker
    Beratungsresistent Evil


    registriert seit:
    Jul 2006
    Immerhin, Mash, hast wenigstens Du 18 Staffeln sehen können, während wir armen anderen Erdlingen wahrscheinlich nicht mehr als die 2 Staffeln erleben werden...

    Der SyFy Channel hat sich einfach wegentwickelt vom SciFi-Kanal zu mehr quotenbringenden Reality-Shows.
    Schade, schade...
    "Don't expect me to regret the decisions i've made...
    ...because, Sir, the truth is... I don't!"
    31.12.10, 14:24 Uhr
    bigbubu
    unregistriert


    Find's auch nicht schade wenn die Serie eingestellt wird. Ich fand sie extrem nervig. Hab mir die erste Staffel zwar trotzdem komplett angesehen weil ich hoffte es wird besser. Leider wurde es aber immer schlechter. Zumindest für mich. Für die Fans der Serie ist es natürlich sehr schade das es nicht mehr weitergeht.
    31.12.10, 23:02 Uhr
    Crichton
    Der Wurmlochgebeutelte


    registriert seit:
    Aug 2007
    Ich hoffe auch für die Fans, dass die Serie ein würdiges Ende findet. Ein einziger Film ist hier wahrscheinlich nicht das richtige. Aber vielleicht könnte man sich vorher auf eine bestimmte Anzahl von Filmen einigen, in denen man dann die Handlung unterbringt? Währe jedenfalls besser als gar nichts.
    Seiten (2) 1 2



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.