die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Überfüllte Sprechstunde: 3,21 Millionen bei "Dr. House"

RTL macht wieder einmal vor, dass US-Serien auch hierzulande wunderbar laufen können. Seit dieser Woche strahlt der Kölner Sender dienstagabends vier Stunden hintereinander diese Produkte aus - und es funktioniert.

Die legendären Quoten von CSI: Miami müssen wohl kaum mehr erwähnt werden.

Die neue Krankenhausserie Dr. House, deren erste Folge gestern ab 22:10 Uhr lief, hatte ebenfalls ausgezeichnete Werte. Der misanthropische Arzt, der sich nicht scheute, Mick Jagger als Philosophen zu zitieren, lag bei den 14- bis 49-jährigen in der Folge "Schmerzensgrenzen" in der Zuschauergunst weit oben. Sie kam auf 2,08 Millionen Zuschauer und sehr gute 21,8 Prozent Marktanteil.

Doch auch die neue Folge einer Serie um einen nicht minder schrulligen Typen, Monk, konnte gute Quoten verbuchen. 18,2% der 14- bis 49-jährigen erfreuten sich daran, ihn auch einmal betrunken zu erleben.

Da ist mit dem Einfädeln des Krankheits-Fahnders Dr. House offenbar noch ein guter Wurf gelungen.

Auch bei Pro7 dürfte es endlich einmal Freude über die Quoten einer US-Serie geben. Der am Montag ausgestrahlte Pilot von 4400- Die Rückkehrer erfreute sich einer Zuschauerschaft von 18,7 % der 14- bis 49-jährigen. Lediglich gegen Günter Jauch kamen Tom Baldwin & Co. nicht an. Aber wer soll das schon schaffen? Allerdings hatte Jauch auch nur 0,3% mehr und das ist ja so gut wie gar nichts.

Hoffentlich halten diese guten Quoten auch für den Münchner Sender an!

Quelle: Quotenmeter
Die Meldung wurde am 10.05.2006 18:10 Uhr durch Gisa von Delft veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    10.05.06, 18:33 Uhr
    Kif
    unregistriert


    Monk und House, ein ideales Freak-Duo. Mehr davon :-)
    10.05.06, 18:55 Uhr
    Aphodetta
    unregistriert


    Jep! Absolut kurzweilige und überhaus intelligente Unterhaltung!
    10.05.06, 19:42 Uhr
    Kim
    unregistriert


    Ihr solltet vielleicht auch erwähnen, dass 4400 auf Pro7 phantastisch gestartet ist =)
    10.05.06, 20:06 Uhr
    Anubiz
    unregistriert


    denen gehört mindestens ne halbe mio abgezogen!
    die ham tatsächlich moron mit Moorhuhn übersetzt *schauder*
    10.05.06, 20:13 Uhr
    Gisa
    unregistriert


    @ Kim

    Böse Unterlassung, da hast du vollkommen Recht . Ich habe es ganz schnell ausgebügelt.
    10.05.06, 20:42 Uhr
    Mike
    unregistriert


    Also ich finde Dr. House ziemlich witzig (sein Sakrasmus ist bei weitem nicht so genial wie Dr. Cox' Sarkasmus aus 'Scrubs')
    10.05.06, 20:53 Uhr
    Stefan
    unregistriert


    @Mike:
    Dafür hat Dr. House westentlich mehr drauf. ;o)
    10.05.06, 21:20 Uhr
    Spit
    unregistriert


    Gib dir House mal im O-Ton, dagegen ist Cox nen Waisenknabe.
    10.05.06, 22:28 Uhr
    Sven
    unregistriert


    Na zwischen Cox und House gibt es auch einen gewaltigen Unterschied. Cox ist überzogen, soll ja schließlich witzig sein - und das ist er zweifelsohne, ich könnt mich jedesmal wegschmeissen wenn er seine Predigen hält.
    House dagegen liefert seinen brachial-Sarkasmus auf einer, sagen wir mal realistischen Ebene ab, wodurch er viel krasser und derber rüberkommt. Bei ihm bleibt einem auf wunderbare Weise das Lachen im Hals stecken und man fragt sich - nein, nicht ob er das ernst meint - sondern wie er das ernst meinen kann.
    Im Grunde kann man Cox und House gar nicht vergleichen und einen als den besseren ansehen. Beide sind auf ihre Art genial.
    11.05.06, 00:14 Uhr
    mark
    unregistriert


    Mir hat "Dr. House" auch sehr gefallen. Ihr von RTL, könntet ihr nicht "Nip/Tuck" ins Programm nehmen. Würde bei euch sicher auch gut laufen.
    11.05.06, 14:15 Uhr
    Modern
    unregistriert


    Ich finde den Vergleich Cox / House extrem weit hergeholt. Ausser das beides Ärzte sind haben die doch nun wirklich nichts gemeinsam. Der eine ist ironisch bis sarkastisch, der andere bewegt sich im bereich Sarkasmus - Zynismus. Einen Dr. House kann man sich als reale Person vorstellen, ein Dr Cox ist eine Kunstfigur (wenn auch eine gelungene). Ich denke wenn es einen Vergleich mit bestehenden Krankenhausserien gibt, dann ist es tatsächlich Gerneral Hospital mit Trapper John und dem dazugehörigen Vorläufer M.A.S.H.
    12.05.06, 19:12 Uhr
    Florian
    unregistriert


    Also auch auf die Gefahr hin mich als Nichtwisser zu outen, aber sind "General Hospital" und "Trapper John, M.D." nicht zwei völlig unterschiedliche Serien? GH hatte doch garnichts mit einer der Figuren aus M.A.S.H zu tun, oder??
    12.05.06, 21:20 Uhr
    Modern
    unregistriert


    Freudsche Fehlleistung, das mit stitzt falsch hätte heissen sollen "tatsächlich mit GH, Trapper John ...".
    Mal wieder schneller getippt als gedacht. :-(
    18.05.06, 00:21 Uhr
    Besserwisser
    unregistriert


    Scrubs/Dr. House...meines Erachtens komplett unterschiedliche Formate.

    Aber "Trapper John, M.D." und M.A.S.H. haben Verbindungen? oO
    18.05.06, 10:37 Uhr
    Modern
    unregistriert


    @Besserwisser: Trapper John war einer der Ärzte in den Anfangszeiten von M.A.S.H. und macht auch in der Serie öfter mal Anspielungen auf die Zeiten.
    18.05.06, 18:43 Uhr
    Yavin
    unregistriert


    @Besserwisser: Das ist tatsächlich so, ich habe es bei Wikipedia nachgelesen. Es gab übrigens auch "After Mash", in der Col. Potter und Coporal Klinger in einem Veteranenhospital zusammentreffen. Leider wurde die Serie nie in Deutschland gesendet, ich hätte gerne mal reingeschaut.
    18.05.06, 23:27 Uhr
    seseorang
    unregistriert


    die serie ist klasse geschrieben (nun ja, um ein paar klischeehafte oder rührselige stellen kommt kaum eine krankenhausserie herum aber die halten sich bei house in durchaus akzeptablen grenzen) und sie steht und fällt natürlich eindeutig mit dem hauptcharakter...
    (brillant wie immer hugh laurie und in dem zusammenhang möchte ich allen, die besonders ironisch bis ätzenden humor mögen, "blackadder 4" ans herz legen)...

    von house hatte ich glücklicherweise schon, das große vergnügen, die ganze 1. und die meisten folgen der 2. staffel sehen zu können und kann nur wärmstens empfehlen sie weiter anzuschauen, sie entwickelt sich von folge zu folge ganz oberoberprächtig weiter... (dabei war der pilotfilm m.e. eher eine der schwächeren folgen)...
    19.05.06, 23:58 Uhr
    Besserwisser
    unregistriert


    Ich habe Trapper John noch vor Augen...der war doch nich in der Serie. Hm, laut imdb.com waren es dann auch unterschiedliche Darsteller soweit ich das sehe.

    Aber Danke Euch, ist mir noch nie aufgefallen.
    22.05.06, 13:42 Uhr
    Modern
    unregistriert


    Plot Summary: This series brought the character of "Trapper John" from M*A*S*H in as the Chief of Surgery at San Franscico Memorial Hospital...

    Zitat aus der imdb.com.
    Die Besetzung ist allerdings tatsächlich eine andere nämlich Pernell Roberts besser bekannt als Adam Cartwright aus Bonanza.



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.