die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Tony Scott begeht Selbstmord

Der Regisseur Tony Scott hat Selbstmord begangen. Der Regisseur und Produktionspartner von Ridley Scott soll gestern Mittag gegen 12.35 Uhr (Ortszeit) von der Vincent Thomas Bridge in San Pedro, bei Los Angeles/Kalifornien gesprungen sein. Seine Leiche wurde inzwischen aus dem Wasser geborgen und seine Identität bestätigt. Aus Polizeikreisen heißt es, dass Zeugen beobachtet haben, wie der 68-Jährige seinen schwarzen Prius auf der Brücke parkte, über einen Zaun kletterte und ohne zu zögern von der Brücke sprang, die San Pedro mit Terminal Island verbindet. In seinem Auto sollen sich Kontaktinformationen befunden haben, in seinem Büro bei Free Scott Productions – der Firma, die er gemeinsam mit seinem Bruder Ridley betreibt – soll ein Abschiedsbrief gefunden worden sein. Der Brite Anthony Davis Scott lebte mit seiner Frau Donna und zwei Söhnen in Berverly Hills. Was genau den Regisseur und Produzenten zu diesem Schritt bewegt hat, ist bislang noch völlig unklar.

Tony Scott hat unter anderem gerade gemeinsam mit Tom Cruise an einem Sequel zu Top Gun gearbeitet, bei dem er bereits 1986 Regie führte. Er hat zum Beispiel bei True Romance, Tage des Donners, Last Boy Scout, Spy Game und Die Entführung der U-Bahn Pelham 123 Regie geführt und gemeinsam mit seinem Bruder Filme wie Prometheus und The Grey oder Fernsehserien wie Die Säulen der Erde, Numb3rs, The Good Wife und Coma produziert, die nächsten Monat anläuft.
RIP und vielen Dank, Tony.

Quelle: LA Times und andere
Die Meldung wurde am 20.08.2012 10:12 Uhr durch Susanne Döpke veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Seiten (2) 1 2
    Kommentare zu dieser Meldung
    20.08.12, 10:20 Uhr
    Gast38
    unregistriert


    Ich dachte das wäre ein schlechter Schertz!

    Ich kann es nicht fassen!
    Mein Beileid den Angehörigen!

    Und ruhr in Frieden Tony!
    20.08.12, 11:18 Uhr
    Deckard
    unregistriert


    Ich kann es kaum fassen.
    Diese nachricht überrollt mich wie ein güterzug.
    Ihn hat ich für sowas nie aus der liste.
    Hatte er depressionen oder sonst was der gleichen?
    Ich bin geschockt!
    Armer Ridley.
    Mein beileid!
    20.08.12, 12:18 Uhr
    Picard42
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Feb 2007
    Das ist heftig.......

    Gerade, wo ich vor ein paar Tagen Prometheus gesehen habe.....Dabei hatte er doch viele beliebte Filme produziert und war als Regisseur genauso bekannt......

    ...gibbet doch nicht...... Gerade im Show/Filmgeschäft passiert es relativ häufig hat man den Eindruck.....

    Mein HERZLICHES Beileid an Ridley Scott und seine gesamte Familie !!

    Beitrag geändert von Picard42 [20.08.12, 12:20 Uhr]
    20.08.12, 12:20 Uhr
    Ralph
    unregistriert


    Hat mich auch ziemlich geschockt. Das kam so plötzlich, wieso würde gerade er und dann noch in so einem Alter Selbstmord begehen wollen?

    Ruhe in Frieden, Tony Scott
    20.08.12, 14:08 Uhr
    Kommentator
    unregistriert


    Wenn er in D gelebt hätte, hätte ich gesagt, er hat die Benzinpreise gesehen.
    20.08.12, 14:57 Uhr
    bruder von ICH
    unregistriert


    er hatte doch nen Prius, denn sind doch die Benzinpreise egal

    schade, aber würd gern wissen warum der Kerl gesprungen ist...
    20.08.12, 16:54 Uhr
    Yavin
    Dark Lord of the Perv


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von bruder von ICH

    er hatte doch nen Prius, denn sind doch die Benzinpreise egal

    schade, aber würd gern wissen warum der Kerl gesprungen ist...


    Berufliche Gründe können es eigentlich nicht gewesen sein, die o.g, Projekte liefen/laufen doch ganz gut. Erinnert mich ein wenig an den Fall Robert Enke - wirklich tragisch!
    EX-TER-MI-NATE! EX-TER-MI-NATE!
    20.08.12, 17:10 Uhr
    HMD
    unregistriert


    Oder die Diagnose einer unheilbaren Krankheit oder Geld von der Mafia geliehen oder ein dunkles Geheimnis oder oder

    Selbstmord ist nicht immer gleich Depression.
    20.08.12, 19:44 Uhr
    Valen
    SF-Radio & SFF User


    registriert seit:
    Jun 2008
    Ich bin auch geschockt! Heftig! Gerade er...
    Okay, wir alle kennen ihn nicht und es wird sicherlich viele viele Dinge geben in seinem Leben, die wir alle nicht kennen...

    Dennoch.
    Übrigens, in der Auflistung hätte ich oben noch mit reingenommen: The Fan (echt gut!), Crimson Tide (immernoch einer der spannendsten Filme, die ich kenne) und "Dejà vu" (auch einer der besseren Genre-Filme der letzten Jahre).

    Bei Selbstmorden ist es immer besonders schlimm für Familie und Freunde. Diesen Menschen wünsche ich viel Stärke und Klarkommen damit, inkl. Ridley.
    In Valen's name!
    20.08.12, 19:45 Uhr
    Roland von Gilead
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Sep 2011
    Ich habe die Nachricht im ARDText gelesen und war doppelt geschockt. Auf der Übersichtsseite wird nur von tot gesprochen, was, wegen seines Alters, schon eine Tragödie gewesen wäre, als dann im eigentlichen Beitrag von Selbstmord die Rede war, war ich komplett geschafft.

    Aber wenn nebenher noch ein Wort erlaubt ist: Ein "Top Gun"-Sequel - wirklich?
    Bleibt nur zu hoffen, dass Hollywood sich dessen Realisierung nach aller Trauer nochmal überlegt und keinen anderen potentiellen Regisseur benennt.
    Tony Scotts Durchbruch sollte besser für sich allein stehen, als dass ein anderer Regisseur im eine miese Fortsetzung anhängt.
    20.08.12, 20:49 Uhr
    Mumie
    SF/ATARI-FAN


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Kommentator

    Wenn er in D gelebt hätte, hätte ich gesagt, er hat die Benzinpreise gesehen.

    Wie bist du den drauf!
    Populanten von transparenten Domizilen sollen mit fester Materie keine transzendenten Bewegungen durchfuehren.
    20.08.12, 20:51 Uhr
    Caphalor
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jun 2010
    Ich war genau so geschockt wie viele hier. Aber es beweist nur wieder, das wir nicht in die Köpfe von Menschen hineinsehen können, die in der Öffentlichkeit stehen und das ist auch gut so. Und natürlich das die Arbeit nicht alles ist und Erfolg und Ansehen einen Menschen auch nicht zum Übermenschen machen. Die sind oft genau so angreifbar wie Normalbürger oder sogar noch mehr belastungen ausgesetzt und dadurch anfällig. Man kann der Familie nur wirklich viel Kraft wünschen und hoffen, dass sie nicht all zu sehr durch Medienmacher belagert und in die Enge getrieben werden in ihrer Trauer.

    Schön, das hier Crimson Tide erwähnt wurde, ein toller Film. Für mich wurde Botschaft und Action selten so gut verknüpft wie bei Crimson Tide, zusammen mit zwei wirklich ausdrucksstark gezeichneten Charaktären.
    20.08.12, 21:03 Uhr
    kLicker
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Roland von Gilead

    Aber wenn nebenher noch ein Wort erlaubt ist: Ein "Top Gun"-Sequel - wirklich?


    Ich würde den Typen zutrauen den Titel in "Tony Scott's Top Gun" umzumünzen, wenn sich dadurch mehr rausschlagen lassen würde.
    21.08.12, 02:00 Uhr
    Catfish
    unregistriert


    Mein Lieblingsfilm von Tony Scott ist Last Boyscout, der wurde leider gar nicht erwähnt und True Romance finde ich auch großartig. Crimson Tide habe ich leider nicht gesehen, aber das werde ich jetzt wohl nachholen müssen.
    21.08.12, 11:55 Uhr
    Saftwürstel
    Murmelspieler, originalperverser SF-Repräsentant der Wurst- und Fleischprodukte, SpOp-Süchtiger und -Entzugsgeschädigter sowie möglicherweise ein Spider-Schwein.


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Caphalor

    (...) Aber es beweist nur wieder, das wir nicht in die Köpfe von Menschen hineinsehen können, (...)

    Es ist noch nicht bestätigt, aber Scotts Selbstmord soll damit zu tun haben, dass man in seinen Kopf hinein gesehen und was man dort gesehen hat. Er soll von einem inoperablen Hirntumor erfahren haben.

    Die Nachricht von seinem Tod hat mich, wie in den meisten Fällen, sehr überrascht. Mein Mitgefühl allen Angehörigen. Ridley Scott hat derweil alle Arbeiten an seinem derzeitigen Projekt unterbrochen.
    Jamie: “So, you guys are like Mulder and Scully or something and the X-Files are real?”
    Dean: “No. The X-Files is a TV-show. This is real.”

    -- Supernatural 4x05: Monster Movie
    21.08.12, 14:39 Uhr
    WUT
    unregistriert


    Hab das auch irgendwo gelesen mit dem Gehirntumor.
    Wenn das stimmt irgendwie verständlich, trotzdem natürlich tragisch
    21.08.12, 17:21 Uhr
    wtriker
    Beratungsresistent Evil


    registriert seit:
    Jul 2006
    Sehr tragisch und für alle sehr überraschend. Ein konsequent und schnell durchgezogener Abgang. Sehr traurig, dass sein Leben in wenigen Monaten sowieso ein bitteres Ende gefunden hätte...

    Wenn ich recht erinnere, soll er auch am geplanten "24"-Film beteiligt gewesen sein.
    "Don't expect me to regret the decisions i've made...
    ...because, Sir, the truth is... I don't!"
    21.08.12, 19:40 Uhr
    Stefan Müller
    Der Cyberman mit den Schnürsenkeln
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Also den Hirntumorgerüchten hat laut Wikipedia die Witwe widersprochen.
    Bitte nicht wieder Gerüchte zu Fakten hochstilisieren.
    Fahrenheit 451. Read it.
    21.08.12, 21:49 Uhr
    Picard42
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Feb 2007
    Diese Spambots sind echt nervig.....
    Seiten (2) 1 2



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.