die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Thomas Dekker spielt John Connor


Thomas Dekker

Thomas Dekker wird John Connor in der geplanten Serie The Sarah Connor Chronicles spielen. Die Serie basiert auf den Terminator Filmen.

Thomas Dekker hat neben vielen anderen Rollen auch schon ein paar Science-Fiction-Rollen aufzuweisen: In der neuen Serie Heroes spielt er Zach, den Vertrauten von Claire. Außerdem hat er schon in zwei Folgen von Raumschiff Voyager mitgespielt, war Thomas Picard in Star Trek: Generations und spielte in Das Dorf der Verdammten von John Carpenter.

Quelle: aintitcoolnews.com
Die Meldung wurde am 10.12.2006 22:05 Uhr durch Arne Henkler veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    10.12.06, 22:49 Uhr
    Spike
    unregistriert


    naja mir haben die john connors aus T2 und T3 gefallen vor allem der aus T3!!!
    10.12.06, 23:14 Uhr
    Yavin
    Dark Lord of the Perv


    registriert seit:
    Jul 2006
    Wie alt soll den John Connor in dieser Serie sein? Also mir gefällt dieser Thomas Dekker auf diesem Werbefoto nicht wirklich. Welcher von den peinlichen Bälgern in der Nexusszene war er denn?


    EX-TER-MI-NATE! EX-TER-MI-NATE!

    Beitrag geändert von Yavin [10.12.06, 23:15 Uhr]
    10.12.06, 23:20 Uhr
    Jeremy
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Ach du heilige... Auf dem Foto sieht er sich ja so überhaupt nicht ähnlich. Da ist mir sein Aussehen in Heroes aber weitaus sympathischer.
    There can be no understanding between the hand and the brain unless the heart acts as mediator.
    11.12.06, 04:38 Uhr
    harmlos
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Okt 2006
    oh gott oh gott, das soll john connor sein??
    wieso können sie nicht den aus teil3 nehmen? der hat doch gepasst.

    weiss jemand um was es genau in der serie gehen wird? ich tipp mal ganz arg das man so erfährt wie sarah in die klapse kam, und man sieht wie sie am ende stirbt.

    Mal sehen wie die serie wird....
    11.12.06, 06:46 Uhr
    Harald
    unregistriert


    Also ich fand den Connor in T3 ziemlich weicheimässig, da hat mir der aus T2 besser gespielt.
    Und der Kerl hier auf dem Foto sieht auch eher aus wie einer der in einer Boyband singen würde.
    11.12.06, 08:47 Uhr
    Anubiz
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    hehe, seht euch mal das photo bei Serienjunkies an - da sieht er aus wie ne frau! (hätt ihn auch nicht erkannt)

    http://www.serienjunkies.de/news/thomas-dekker-14192.html
    11.12.06, 09:17 Uhr
    .
    Das Pünktchen auf dem i !!!


    registriert seit:
    Jul 2006
    Tja ... In dieser Serie wird es um die Zeit zwischen dem zweiten und dem dritten Terminator Film gehen.

    Dabei wird es sich hauptsächlich um Sarah Connor drehen!!! Ihre Flucht und was sie erlebte ... und das ende ist uns ja bekannt!!! Sarah Connor´s Tod!!! Aber man sollte jetzt keine SciFi Serie erwarten und auch Terminators wird man in der neuen Serie wohl vergeblich suchen ... so scheint es. Es soll mehr eine Mischung aus Action Serie bzw. Familien Drama sein.

    Mich persönlich hat es ja gestört das dieses Thema "S. Connor´s Tod" im 3. Teil vom Terminator nicht etwas ausführlicher thematisiert wurde ... aber gleich ne Serie draus machen!!! ...ne Miniserie wäre meiner Meinung nach da die bessere Wahl gewesen!!!
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

    - Albert Einstein -

    Beitrag geändert von . [11.12.06, 09:28 Uhr]
    11.12.06, 10:11 Uhr
    seller_de
    ...unendliche Weiten...


    registriert seit:
    Jul 2006
    ojeoje - heisst die Serie dann Beverly Hills Terminator 90210????

    *würg*
    11.12.06, 10:59 Uhr
    Mr. Eko
    Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


    registriert seit:
    Sep 2006
    Igitt!

    ^^ wird eh eine uninteressante Serie, also kanns mr egal sein
    Here's to you, Nicola and Bart,
    Rest forever in our hearts,
    The last and final moment is your's,
    The agony is your triumph.
    11.12.06, 12:12 Uhr
    Gerhard
    unregistriert


    Ein solch überflüssiger, hanebüchener Quatsch kann nur scheitern. Killerroboter meets Familiendrama. Etwas lächerlicheres habe ich noch nie gehört.
    11.12.06, 13:06 Uhr
    .
    Das Pünktchen auf dem i !!!


    registriert seit:
    Jul 2006
    ... und noch was!!!

    Eine Hauptdastellerin wurde gefunden. Lena Headey, bekannt aus The Brothers Grimm und die auch demnächst in 300 auf der Leinwand zu sehen sein wird, ist die neue Sarah Connor.

    David Nutter, der u.a. die Pilotfilme von X-Files, Millenium, Rosswell, Smallville, Without a Trace, Supernatural u.s.w. inszeniert hat wird bei der Pilotepisode Regie führen und dann als ausführender Produzent tätig sein.

    Drehbeginn soll Anfang des neuen Jahres sein.

    ... also ich bin dann doch mal gespannt wie die Serie wird!!!
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

    - Albert Einstein -
    11.12.06, 13:46 Uhr
    crusader
    unregistriert


    Tokyo Hotel meets Terminator. Endlich mal was anderes!
    11.12.06, 15:54 Uhr
    Maria
    unregistriert


    Ich finde das ganze hört sich ziemlich spannend an und es gibt nichts schlimmeres als eine Serie (die übrigens nur auf 13 Folgen ausgelegt ist) zu zerrreissen, ohne auch nur was gesehen zu haben. Absolut unterste Schublade.

    Mich hat immer sehr interessiert wie Sarah mit dem Wissen über die Zukunft leben wird. Mit dem Wissen welche Rolle ihr Sohn dabei spielen wird. Ihn einerseits darauf vorbereiten zu müssen, andererseits aber zu versuchen, es vielleicht doch zu schaffen, alles irgendwie abwenden zu können.

    Wer natürlich eine Hohlbirnen-Hau-Drauf-Action Serie braucht, der ist hier fehl am Platz.

    Da David Nutter die Hände im Spiel hat kann es eigentlich nur gut werden. Hat der schonmal 'nen schlechten Pilotfilm gemacht?
    12.12.06, 04:17 Uhr
    Rabban
    Roland, der letze Revolvermann


    registriert seit:
    Aug 2006
    @Maria. Glaubst du wirklich, dass der Sender bei Quotenerfolg die Serie nur auf die 13 Folgen auslegt? Das ist doch das übliche Spielchen, wenn nach 13 Teilen der Erfolg ausbleibt, wird sich darauf HINAUSGEREDET, dass sowieso das nur so kurz angelegt war. Bei Erfolg aber, wird es doch so sein: Entweder die erste Staffel wird noch auf volle Stärke (z. B. 22 Folgen ähnlich "Lost" Season One) durch weitere Episodenbestellungen aufgestockt - zweite Staffel inklusive; oder aber die erste Season wird in seiner Kürze belassen und er bei Staffel zwei wird volle Stärke geordert; kein Sender legt eine Serie, bei der man vielleicht über 100 Folgen gute Qutoen genießen kann, freiwillig auf nur 13 an.

    Im übrigen finde ich bei dem Zukunfts-John-Connor (den im Jahr 2029) den Darsteller vom T2-Intro glaubwürdiger, als den künstlich auf alt graumelierden Nick Stahl vom T3-Beginn; letzterer wirkte da eher wie der alteernde Dr. Bashir in DS9s "Ferne Stimmen" und bei weitem nicht so glaubwürdig als Freiheitskämpfer als Ersterer.
    Wo, verdammt, geht´s hier zum Turm?
    12.12.06, 08:40 Uhr
    Anubiz
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    @Maria: Ich erinnere mal an das ende von T2: ungewissen zukunft und so, da war für Sarah das thema judgement day mit der zerstörung des computers und aller bauteile eigentlich erledigt!
    12.12.06, 10:22 Uhr
    Maria
    unregistriert


    @rabban: Das ist mir klar das sie bei Erfolg weitermachen würden. Und? Wenn die Serie gut wird, können sie die Serie ja auch weitermachen.

    Ich find's halt schade, wenn man grundsätzlich einer Serie keine Chance gibt. Ich war damals bei Stargate genauso und habe draus gelernt. Wenn's nachher Mist ist, kann man noch genug drüber schimpfen.
    12.12.06, 19:57 Uhr
    Yavin
    Dark Lord of the Perv


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Maria
    @rabban: Das ist mir klar das sie bei Erfolg weitermachen würden. Und? Wenn die Serie gut wird, können sie die Serie ja auch weitermachen.

    Ich find's halt schade, wenn man grundsätzlich einer Serie keine Chance gibt. Ich war damals bei Stargate genauso und habe draus gelernt. Wenn's nachher Mist ist, kann man noch genug drüber schimpfen.


    Ein interessanter Vergleich, an "Col. McGyver" konnten sich im Vorfeld der Serie sicher auch viele Zuschauer "reiben".
    Trotzdem - das Bild von Thomas Dekker ist einfach zu verführerisch, um nicht zu lästern!


    EX-TER-MI-NATE! EX-TER-MI-NATE!



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.