die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Somewhere over the Rainbow - des Wizzards Reimagination


The Wizzard of OZ

Der SCI FI Channel gab grünes Licht für Tin Man (Arbeitstitel), eine aufregende Reimagination von The Wizard of Oz, die als sechs-stündige Miniserie entstehen soll. Nach dem Drehbuch von Steven Long Mitchell und Craig Van Sickle (The Pretender) sollen die Dreharbeiten Anfang 2007 in Vancouver beginnen, die Premiere wird für Dezember 2007 ins Auge gefasst. Das Casting läuft derzeit. Die Produktion erfolgt in Zusammenarbeit mit RHI Entertainment.

Die Miniserie wird eine mitunter psychedelische, oft verwickelte und stets bizarre Umsetzung von The Wizard of Oz. Der Hauptcharakter DG (im Original Dorothy Gale), hier eine junge Frau, wird aus ihrem gewohnten Leben gerissen und in die Outer Zone (O.Z.) versetzt, ein fantastisches Reich voller Wunder, jedoch beeinflusst von schwarzer Magie. DG erkennt ihre wahre Identität, kämpft gegen böse, geflügelte Flugaffen und versucht, ihre Bestimmung zu erfüllen. Die übrigen Elemente der Geschichte sind ebenfalls stark an das Original angelehnt. Es gibt die Straße (yellow brick road), auf der ihre Reise beginnt, die sie zu einem Zauberer führt, dem Mystic Man. Unterwegs sammelt sie Begleiter wie den 'Glitch', einen seltsamen Mann, dem die Hälfte seines Gehirns abhanden gekommen ist, 'Raw', eine stille, Vielfraß-ähnliche Kreatur, die gerne mutiger sein würde und 'Cain' einen heldenhaften früheren Polizisten (dieser ist der Tin Man), der Rache für sein versteinertes Herz sucht. Letztlich führt DGs Schicksal sie zu einem Showdown mit der bösen Zauberin Azkadellia, deren Verbindung mit DG bedeutend enger ist, als man ahnen konnte.

Ausführende Produzenten von Tin Man werden Robert Halmi Sr. und Robert Halmi Jr. von RHI Entertainment, Steven Long Mitchell und Craig Van Sickle sein.

Quelle: Sci Fi Wire
Die Meldung wurde am 23.11.2006 13:32 Uhr durch Gisa von Delft veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    23.11.06, 14:26 Uhr
    Modern
    I'm politically incorrect and damn proud of it !


    registriert seit:
    Jul 2006
    Ich bin verwirrt...
    The man is back in town
    So don't you mess me around
    (ACDC TNT)
    23.11.06, 14:34 Uhr
    Jane Marple
    Benutzer/in
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Ach... das tut mir Leid - hat es etwas mit der Meldung zu tun?
    Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
    (Karl Valentin)
    23.11.06, 14:52 Uhr
    Modern
    I'm politically incorrect and damn proud of it !


    registriert seit:
    Jul 2006
    @Jane Marple:Wohl eher mit der Story-Line von Tin-Man, das letzte mal das ich so gar nicht verstanden habe in welchem Film ich sitzte, war bei 12 Monkeys (ich hoffe immer noch auf jemanden zu treffen der ihn verstanden hat und es auch erklären kann) - toller Film übrigens.

    Tauchen bei Tin Man auch die Tin Men (Dreyfusz und De Vito) auf oder wär das dann zu viel ?
    The man is back in town
    So don't you mess me around
    (ACDC TNT)
    23.11.06, 15:04 Uhr
    Cody
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Twelve Monkeys ist doch ganz einfach Böser Mensch (heute würde man den wohl Terrorist nennen) setzt einen gentechnisch veränderten Virus frei und deshalb ist die Welt ein paar Jahre später ziemlich im Eimer. Also plant man ein Himmelfahrtskommando mit einer klapprigen Zeitmaschine um die Sauerei zu verhindern. Den dankbaren Job bekommt ein Strafgefangener. Für den armen Kerl aus der bekloppten Zukunft ist die Vergangenheit aber zu normal und er landet erstmal in einer Irrenanstalt.

    Im Prinzip ist Twelve Monkeys eine Kreuzung aus Terminator und Time Cop.
    23.11.06, 15:49 Uhr
    Jane Marple
    Benutzer/in
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Modern
    Tauchen bei Tin Man auch die Tin Men (Dreyfusz und De Vito) auf


    Lol - wäre sicher sehr lustig, sieht mir aber nicht danach aus als ob diese neue Serie in die Rubrik 'Comedy' fallen soll.

    Ich denke die Storyline von Tin Man kann man nachhalten, wenn man den Zauberer von Oz kennt. Da wird dieses Mädel Dorothy (bewusstlos durch einen Unfall) in eine Fantasiewelt katapultiert und muss einige Widrigkeiten bestehen, bevor sie zum Zauberer gelangt, der ihr wieder zurück in ihre eigentliche Welt verhilft. Auf dem Weg schließen sich ihr ein paar menschlich gewordene "Gestalten" an, die alle was von dem Zauberer wollen: eine Vogelscheuche (die ein Gehirn haben will), ein Zinnsoldat (der en Herz haben, sprich: fühlen können will) und ein ängstlicher Löwe (der mutig werden will).

    Eine Märchengeschichte also, die in der Serie modern und vermutlich "für Erwachsene" aufgepeppt werden soll.

    Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
    (Karl Valentin)
    23.11.06, 17:33 Uhr
    Yavin
    Dark Lord of the Perv


    registriert seit:
    Jul 2006
    Das scheint ein ziemlich abgedrehtes Remake zu werden, vom Drehbuchautoren von "The Pretender" erwarte ich aber auch nicht weniger. Übrigens gab es am vergangenen Freitag die letzte Episode auf TELE5 - genial!!!
    EX-TER-MI-NATE! EX-TER-MI-NATE!



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.