die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Serien bei iTunes erfolgreich

Ohne die Erfolgschancen wirklich abschätzen zu können, waren Walt Disney Company und Pixar Animation Studios vor einigen Monaten die ersten die Inhalte zum legalen Download auf dem Apple Online Portal iTunes zur Verfügung stellten.

Nun folgen immer mehr US-Networks, die Teile ihres Programms anbieten. Mittlerweile stehen die neusten Episoden von insgesamt 40 verschiedene Serien zum herunterladen bereit, für 1,99 US-Dollar das Stück. Zwar sind keine offiziellen Zahlen bekannt, geht man nach den iTunes Download Charts scheint sich das Vertrauen aber bisher auszuzahlen.

Ganz oben zu finden ist meist NBC’s „The Office“, dicht gefolgt von ABC’s „Lost“ und Comedy Central’s „South Park“.

„The Office“ Co-Executive Producer Ben Silverman sieht in dem großen Erfolg auch den Grund für einen Quotenanstieg der regulären Ausstrahlung der Comedy auf NBC. Durch iPod Besitzer die im Online Shop nach Inhalten für ihr Gerät stöberten, sei eine völlig neue Zuschauer Gruppe erschlossen worden, unter ihnen auch viele die sich selbst aussuchen wollen wann sie sich die neue Episode der Serie ansehen. Deswegen ist man sich auch sicher, dass zumindest diese beiden Vertriebswege untereinander kaum konkurrieren.

Das Angebot von NBC Universal besteht nach einer erneuten Erweiterung im Januar nun aus 13 Serien, unter ihnen „Law & Order“, „Monk“ und „Battlestar Galactica“. MTV Networks bietet insgesamt 14 Programme an, darunter „Punk’d“, „Spongebob Squarepants“ und „Laguna Beach“.

Auch MTV Networks Chief Digital Officer Jason Hirschhorn glaubt nicht an einen Zuschauerrückgang bei den Sendern. Die Zahlen wiesen keine Unterschiede auf und auf lange Sicht sei die beste Methode Fernsehprogramme zu genießen immer noch zu hause von der Couch aus. Ähnlich zuversichtlich zeigt sich Albert Cheng, Vizepräsident für digitale Medien der Disney-ABC Television Group, deren Erfolgsserien „Desperate Housewives“ und „Lost“ online erhältlich sind, und ebenfalls einen Quotenanstieg verbuchen konnten.

Diese Angebote sind allerdings aus Deutschland leider nur eingeschränkt nutzbar, da von einem deutschen iTunes Account nicht im amerikanischen Music Store eingekauft werden kann. Für die Erstellung eines US-Accounts ist wiederum ein Wohnsitz in den USA bzw. eine US-Kreditkarte vonnöten. Da hilft meist nur der Umweg über den Erwerb von US-Gutscheinen, mit denen ebenfalls ein US-Account erstellt werden kann.

Vielen Dank an unsere Partnerseite

für diese News.


Quelle: Serienjunkies
Die Meldung wurde am 07.02.2006 14:46 Uhr durch veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    07.02.06, 17:12 Uhr
    Saftwürstel
    unregistriert


    "Für die Erstellung eines US-Accounts ist wiederum ein Wohnsitz in den USA bzw. eine US-Kreditkarte vonnöten."

    Ja. Oder kurz: eine Rechnungsanschrift. Wenn das mit den Rechten wieder so lange dauert wie bei der Musik, können wir noch eineinhalb bis zwei Jahre warten, bis wir das hier nutzen können. Hoffentlich tut sich bis dahin was beim Angebot und der Qualität.

    So ungefähr stelle ich mir das Fernsehen zukünftig vor (siehe Meldung: "Unwägbarkeiten für die Upfronts 2006" vom 6.2.); Studios und Sender produzieren gleich für's Internet (Vertreib über z.B. iTMS oder direkt) und/oder d-t-DVD (oder -irgendwann - -BR oder -HD-DVD), während das bisherige TV total am abkac*biep* ist, weil keiner Bock auf Werbeunterbrechung oder womöglich durchgehende Werbung im Ausschnitt "rechts oben" hat.
    Nur auf DRM und Kosten bin ich mal gespannt. Da lauern doch schon wieder die Abzocker. Riecht Ihr sie auch. :-D
    07.02.06, 17:33 Uhr
    AV
    unregistriert


    @Saftwürstel: Das schlimme da deinem (und auch meinem) Traum ist die Werbeindustrie. Die wird mit Sicherheit nicht ihr bestes Medium einfach so ersatzlos sterben lassen. Und ehe man sich versieht hat man dann Filmdateien in denen man dank DRM-Software weder vor- noch zurückspulen kann (siehe auch derzeitiges ASF-Format). Und dann hat die Werbeindustrie auch wieder ihr liebstes Medium wieder. Und diesmal kann man die Werbung nicht einfach wegschalten. Ich persönlich denke immer noch jemand sollte mal einen Verein zur Förderung von Crackern gründen. Ohne diese Jungs und Mädels werden wir in den nächsten zehn Jahren ganz schön alt aussehen. Aber ansonsten träume ich gerne weiter mit.
    07.02.06, 17:37 Uhr
    Saftwürstel
    unregistriert


    @ AV: Weniger ein Traum (der Albdruck des DRM ist ja da), als abzeichnende Entwicklung. Bei Songs aus iTMS geht's ja noch, aber was da noch kommt bzw. kommen kann... :-)

    *händeüberdemkopfzusammenschlagund
    vhskursusimhackenbesuchenwill*
    07.02.06, 17:44 Uhr
    AV
    unregistriert


    @Saftwürstel: Was mich ja enorm beruhigt ist die Tatsache, das egal wie toll der Kopierschutz und das DRM der nächsten zwei Jahrzehnte sein wird, es wird immer irgendwo irgendwen geben der es knacken kann. Es war bei der VHS so, es war bei der CD so, es war bei der DVD so und so wird es auch garantiert bei HDTV, HD-DVD, Blue-Ray oder den nächsten vier Generationen von Medien sein.
    07.02.06, 17:46 Uhr
    Saftwürstel
    unregistriert


    Joh!
    07.02.06, 22:44 Uhr
    Anubiz
    unregistriert


    naja, die wollen unser geld mal wieder nicht - nicht, daß ich es ihnen für DRM-Kram in ipod-qualität geben würde
    08.02.06, 08:35 Uhr
    Normi
    unregistriert


    Irgentwie lernens die nicht, oder?

    Hält man dem Europäschen Markt die legale möglichkeit des bezugsvor, wird der eine oder andere halt die alternativen nutzen.
    Sobalt sich die Menschen dann an die (kostenlosen) alternativen gewöhnt haben, wirds schwierig mim umgewöhnen.

    Man denke nur an die MI. Was die sich an Umsatz entgehen hat lassen, nur weil man ein DRM haben wollte.
    08.02.06, 10:09 Uhr
    Saftwürstel
    unregistriert


    Apple würde schon wollen, aber die Rechten an den Filmen und Serien gehören ja nicht ihnen, un ddie Rechtslage auf den europäischen Märkten ist etwas schwierig. Deshalb dauert das so lang.



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.