die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Kritik zu Touch - keine Spoiler

Zur Erinnerung:



Touch ist eine Serie von Tim Kring, was mich ein wenig nervös macht, denn er hat wie nur wenige Serienschöpfer vor ihm gezeigt, wie schnell man eine Serie (ja, die Rede ist von Heroes) gegen die Wand fahren kann. Trotzdem ist die erste Folge von Touch so vielversprechend, dass ich bereit bin, die Vergangenheit ruhen zu lassen. Das liegt zum einen an der Prämisse einer Welt, die aus Mustern besteht, die man nur verstehen muss, um Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu erkennen. Die erste Folge macht davon ausgiebig Gebrauch, was besonders an einer Stelle zu einem "Okay, damit habe ich nicht gerechnet"-Moment führt.

Die zweite Stärke der Serie ist Kiefer Sutherland. Er spielt den Vater, der alles für einen Sohn, den er nicht versteht, aufgegeben hat, mit ungewohnter Verletzlichkeit. Gleichzeitig verleiht er ihm die gleiche Intensität, die ihn auch schon als Jack Bauer auszeichnete. Nach acht Jahren 24 habe ich zwar die ersten Minuten darauf gewartet, dass Chloe anruft, um ihm zu sagen, dass sie die Datenpakete auf den externen Router des Spionagesatelliten umgeleitet hat, aber danach war für mich Jack Bauer vergessen.

Natürlich war nicht alles an der ersten Folge toll. Eine Figur ändert ihre Meinung ein wenig zu schnell, ein Handy geht auf eine schwer nachvollziehbare Wanderschaft und es gibt eine Szene, in der dem Zuschauer fast wie in einem Wikipedia-Artikel erklärt wird, worum es eigentlich geht. Sehr seltsam, da wir das seit dem Vorspann eh wissen.

Trotzdem hat Touch eine sehr ordentliche erste Folge abgeliefert. Wenn Tim Kring es nicht versaut, könnten uns interessante Staffeln bevorstehen.

Quelle:
Die Meldung wurde am 27.01.2012 03:59 Uhr durch Claudia Kern veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    27.01.12, 10:01 Uhr
    Saber Rider
    Säbelschwinger


    registriert seit:
    Aug 2006
    Das macht neugierig. Zu einer Auflage auf Deutsch wird es aber wahrscheinlich erst wieder nach Absetzung der Serie kommen. Aber erstmal nicht den Teufel an die Wand malen.
    27.01.12, 10:48 Uhr
    Susanne Döpke
    Administrator
    Redaktöse
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Feb 2007
    Ich schließe mich Claudia an - mir hat <i>Touch</i> auch sehr gut gefallen. Kommt direkt hinter Homeland, was die neuen Serien angeht.
    Ähnlich begeistert war ich damals von <i>Heroes</i> - und das habe ich in der zweiten Staffel aufgegeben.
    Auntie Em, hate you, hate Texas, took the dog.
    Dorothy
    27.01.12, 13:05 Uhr
    Saftwürstel
    Murmelspieler, originalperverser SF-Repräsentant der Wurst- und Fleischprodukte, SpOp-Süchtiger und -Entzugsgeschädigter sowie möglicherweise ein Spider-Schwein.


    registriert seit:
    Jul 2006
    Auch hier Zustimmung: Die erste Folge war richtig gut. Wenn Kring aus seinen Fehlern bei Heroes gelernt haben sollte und die Zuschauerzahlen (12 Mio. !) einigermassen stabil bleiben, könnte diese Serie was werden und auch eine Zukunft haben.
    Was die merkwürdige Handy-Reise angeht, so würde ich vermuten, dass da noch einige Lücken in kommenden Episoden geschlossen werden.
    Jamie: “So, you guys are like Mulder and Scully or something and the X-Files are real?”
    Dean: “No. The X-Files is a TV-show. This is real.”

    -- Supernatural 4x05: Monster Movie
    27.01.12, 15:07 Uhr
    WUT
    unregistriert


    Fands ganz nett, aber

    SPOILER:

    diese subplots mit den Terroristen bzw. 11.9. hätten sie sich sparen können. Das Thema ist irgendwie schon sehr ausgelutscht.
    27.01.12, 17:54 Uhr
    wtriker
    Beratungsresistent Evil


    registriert seit:
    Jul 2006
    Achtung, geringe SPOILER-Gefahr!!

    @Des Pudels... ähem... Claudia (darf ich Claudia sagen?) Kern:

    Sorry, ich konnte Jack Bauer eben NICHT vergessen, dafür hat Kiefer 1-10x zuviel "DAMMIT"s rausgehauen...

    Ist aber auch nicht so schlimm; macht eben hungrig auf den BAUER-Movie in ein paar Monaten (nächstes Jahr?). Dieser hat jetzt wohl grünes Licht bekommen - und ich hoffe auf eine starken 2-Stunden-Event in einem Lichtspielhaus meiner Wahl.
    Er könnte eine Entschuldigung für die letzten dreieinhalb Jahre Super-Bauer werden, die mich diese dann vielleicht in einer verklärteren Sicht sehen lassen... Ich bin immer noch total heiß auf 24!

    Zu TOUCH:
    NUMBERS trifft HEROES? Die Prämisse scheint interessant, die Ausführung war eher bescheiden...
    Kiefer ist weiterhin in bestechender Form (DAS war auch NIE Kritikpunkt von mir bei 24, schauspielerisch alle Darsteller auf höchstem Niveau!), nur der Plot wirkte in manchen Momenten sehr aufgesetzt, nie originell (Hauptfigur spricht einleitende und ausleitende - HEROES lässt freundlich grüßen, DESPERATE HOUSEWIVES ebenfalls - Sätze), die wundersame Reise eines einzelnen Handys mit nie enden wollendem Akku, das passable Timing eines Ofen-Versprechens (unglaubwürdigst dazu!)...

    All das ist ein Leipziger Allerlei mit wenig Gehalt... meiner bescheidenen Meinung nach.

    Ich war ein großer Fan von HEROES während der Staffeln 1 bis 3 1/2. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass die Prämisse dieser (TOUCH) Serie nicht genügend Potential für mehr bietet. Gerne lass ich mich eines anderen belehren, und da ich ein Serienjunkie bin, werde ich im Herbst erst einmal weiterschauen... aber ich habe da ein ganz dummes Gefühl... ;-)

    Per
    "Don't expect me to regret the decisions i've made...
    ...because, Sir, the truth is... I don't!"
    27.01.12, 20:00 Uhr
    danielcw
    unregistriert


    Da es sich ja anscheinend noch nicht herumgesprochen hat.
    Die erste Folge von Touch wird Ende Februar auf Pro7 laufen (nach der Prmeiere von Terra Nova ?)
    15.05.12, 23:52 Uhr
    BigHoraz
    unregistriert


    Also bei mir ist genau das Gegenteil eingetreten. Nach anfänglicher Skepsis bin ich mittlerweile zu einem richtigen Fan der Serie mutiert. Klar gibt es einige logische Lücken. Aber zeig mir mal jemand IRGENDEINEN Film oder IRGENDEINE Serie in dem/der sich das nicht findet. Vom Klassiker anno 1939 bis zum brandaktuellen Kinofilm! Ausgeschlossen! Genau deshalb muss man anerkennen, das diese Lücken im Verhältnis zur Komplexität (Wunderbar gemacht) nahezu Vernachlässigbar erscheinen. Mein Tip an alle noch Interessierten: Einfach zurücklehnen und geniessen! Eine tolle Serie mit vielen Überraschungen, Wendungen, Freude, Trauer, Action, Harmonie, Zwietracht und so weiter... Eben eine gelungene Mischung!
    18.05.12, 03:51 Uhr
    hermes birkin
    unregistriert


    hermes bags Jypsiere this unique plan is usually a small in size immediately bunch, probably the most apparent can be it can be steel store routinehermes birkinthe neck and throat wrist secure, varied styling, a complete of five buckles out there. Slightly bigger create group to cart handy, extremely user-friendly layout. All for several Aimashite layout on this bunch is indeed apparent. Definitely, right here is the conventional hermes outletideal for every day work with plan. You will find Many colorings from which to choose.Established with 1837, hermes birkin begun to create high-grade make the most of, from the start Twentieth century begun to look at leading-edge attire market, launched your current scented, will fit, sneakers, bracelets hermes bagsceramic along with items while in the 50s along with Sixties for the last century, grown to be all-round through the way of life ranking for. See self-Hermes isn’t going to go in recent times possesses normally looked after a simple nutritious stylingHermes Bags 2012 “the quest for actuality Exercise get back to nature” would be the target with the specific Hermes style, in order that almost all of the goods into the point as well as speculate



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.