die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Kein EMMY für den SCI-FI-Channel

Bei der Verleihung der 2004/2005 Creative Arts PrimeTime Emmys ging der SCI-FI Channel dieses Jahr überraschenderweise leer aus. Es waren zwar einige Serien für die Kreativ-Preise nominiert, aber letztendlich konnte sich keine der von SCI-FI gezeigten Serien gegen die der anderen Sender durchsetzen.

So waren zum Beispiel gleich 2 Battlastar Galactica-Folgen der ersten Staffel 33 und The Hand of God für den „Preis für Herausragende Leistungen in Special Effects einer Serie“ nominiert. Der Preis ging dann aber an die Pilotfolge der Serie Lost. Stargate Atlantis und Stargate SG-1 waren übrigens ebenfalls für diesen Preis nominiert. Atlantis war auch in der Kategorie “HerausragendeTitelmusik” nominiert, doch dieser Preis ging an Danny Elfman für seine Komposition für die ABC-Produktion Desperate Housewives.

Insgesamt hat SCI-Fi sieben Nominierungen dieses Jahr einheimsen können - die beiden letzten waren Farscape: The Peacekeeper Wars, Night Two und Legend of Earthsea für “Herausragende visuelle Effekte für Miniserie, Film oder besondere Kategorie. Dieser Preis ging dann letztendlich an HBO's Life and Death of Peter Sellers.

Gezeigt wird die Verleihung der Kreativ-Emmys am 17. September um 19:00 auf E!-cable network. Die offizielle Emmy-Verleihung mit allen großen TV-Preisen wird am 18. September gezeigt, im Osten der USA übrigens auf CBS.

Quelle: gateworld.net
Die Meldung wurde am 13.09.2005 11:51 Uhr durch Susanne Picard veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    13.09.05, 12:01 Uhr
    Serenity
    unregistriert


    Da sieht man wieder, dass man die Emmys nicht ernst nehmen kann.

    Science Fiction war in den Hauptkategorien zwar schon immer benachteiligt, aber dass jetzt selbst die kleineren Preise an die Mainstream Network Serien gehen, zeigt wie getürkt die Stimmenvergabe ist

    Special Effects für "Lost"? Beste Titelmusik für "Desperate Housewives"? WTF?!



    Übrigens ist DH keine HBO Serie, sondern läuft auf ABC
    13.09.05, 12:24 Uhr
    Cody
    unregistriert


    "Herausragende Titelmusik"...

    Wenn es nach den Networks geht wird dieser Preis sowieso bald abgeschafft weil es künftig keine Titelmusik mehr gibt. Wahrscheinlich wird der Titel der Serie irgendwann einfach in die laufende Handlung eingeblendet um so ein paar Sekunden mehr Zeit für Werbung zu haben.
    13.09.05, 12:36 Uhr
    Susie
    unregistriert


    >>Übrigens ist DH keine HBO Serie, sondern läuft auf ABC.<<

    Danke. Hab's ausgebessert!
    13.09.05, 12:45 Uhr
    Ayelbourne
    unregistriert


    Also das mit Lost geht schon in Ordnung so. Gerade der Anfang war da ja sehr gut gemacht.
    Übrigens wird die Serie in Amerika sehr häufig auch dem Sci-Fi-Genre zugeordnet (die scheinen das generell weitläufiger zu definieren).

    Allerdings die beste Titelmusik für DH???
    Naja...Geschmackssache.
    13.09.05, 13:15 Uhr
    Oceanic
    unregistriert


    Also ich finde dass sowohl Lost als auch DH die Preise verdient haben.

    Gerade die Szenen des Flugzeugabsturzes im Pilotfilm waren wohl das beste was das Fernsehen in diesem Bereich jemals hervorgebracht hat.

    Zu den DH. Ich finde den Titelsong äusserst gelungen. Er klingt irgendwie neuer und unverbrauchter als der Titel von SG Atlantis
    13.09.05, 13:20 Uhr
    Gisderm
    unregistriert


    Also lost hat alle Auszeichnungen verdient! Es ist eine absorlut großartitge Serie! Genau wie auch number3s! Blos wenn einer nicht rechnen kann brauch man nicht gleich die ganze Serie schlecht zureden! Es ist eine gute serie genau w9ie Lost!
    13.09.05, 13:36 Uhr
    Ayelbourne
    unregistriert


    Das Problem von Numb3rs ist aber, dass sich die "Formel der Woche schnappt Verbrecher der Woche"-Story sehr schnell tot laufen dürfte.
    13.09.05, 14:55 Uhr
    Jeremy
    unregistriert


    @ Cody
    Das ist bei der 9. Staffel von Stargate SG-1 und Stargate Atlantis bereits der Fall, da wurde die 'Titelmusik' auf wenige Sekunden gekürzt und die Namen der Schauspieler werden während der Handlung eingeblendet, was mich ehrlich gesagt ziemlich nervt.
    13.09.05, 15:01 Uhr
    Aladar
    unregistriert


    Die Preise für "Lost" und "Desperate housewifes" gingen sicher in Ordnung (D.Elfman ist einfach ein genialer Komponist..., und so die Obersahne waren die Effekte von Stargate etc...nie...)

    "Genau wie auch number3s! Blos wenn einer nicht rechnen kann brauch man nicht gleich die ganze Serie schlecht zureden!".
    Kann nur einer sagen, der keine Ahnung hat... Mein Bruder (Doktor der Mathematik!) und bestens vertraut mit Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung lacht sich über den Unsinn halb schlapp...!!!
    Als Mystery-Serie kann man das ganze vielleicht akzeptieren...
    13.09.05, 15:46 Uhr
    Gisderm
    unregistriert


    also das kann man ja überhaupt nicht sagen! Dons bruder ist nämlich ein Mathematikg genie! Da kann einer 10 mal Professor sein aber er ist dümmer!
    13.09.05, 17:18 Uhr
    Sven
    unregistriert


    Na im Grunde kann man ja froh sein, dass nicht LOST den in der Kategorie "Herausragende Titelmusik" gewonnen hat ;-)
    13.09.05, 18:00 Uhr
    Stefanyxz
    unregistriert


    Wenn ich die SFX der Staffel 7, 8 oder auch 9 mit Lost vergleiche frage ich mich ob die serien überhaupt angeschaut wurden...

    "Lost, mit verlaub, ist für mich ein im dunkel tappen für NOOBS..."

    Kein Ziel kein Sinn, yeah, darauf stehen die USA

    Wobei ich den erfolg der amerikanischen AirForce bei SG nicht schmälern möchte, aber immerhin hat man in Atlantis nen deutschen techniker gesehen



    13.09.05, 20:08 Uhr
    dlm
    unregistriert


    Also die Desperate Housewives Titelmusik fand ich echt mal cool und auch recht originell. Und der Emmy für die Beste Musik einer Serie, den Michael Giacchino für Lost geschrieben hat, finde ich auch angemessen; mitunter ist die wirklich klasse.

    Hm, vielleicht waren das mit den Special-Effects in LOST Episode 1+2 die Szenen mit dem halb zerfetzten Flugzeug, die den Emmy eingebracht haben...?


    " "Lost, mit verlaub, ist für mich ein im dunkel tappen für NOOBS..."

    Kein Ziel kein Sinn, yeah, darauf stehen die USA "

    Ne, is klar, für uns Deutschen ist Scheiße wie Big Brother und DSDS als Unterhaltung sowieso viel besser geeignet, da wir alles, was komplexer wird, ja sowieso nicht verstehen würden...
    13.09.05, 23:31 Uhr
    fabelbish
    unregistriert


    hm...der DH-Titel war zwar typisch Elfman, aber einen Preis für paar Versatzstücke aus seinem Baukasten... nee... wirklich innovativ fand ich in den letzten Jahren den Titel zu "Six Feet Under" sowohl cinematographisch als auch musikalisch.... na gut vielleicht noch "Dead like me" für den spassigen Kontrast, die war allerdings auch mal schnell aus einer Latin-Loops Sampling-CD zusammengeschraubt.... nee
    14.09.05, 03:32 Uhr
    Besserwisser
    unregistriert


    "Ne, is klar, für uns Deutschen ist Scheiße wie Big Brother und DSDS als Unterhaltung sowieso viel besser geeignet, da wir alles, was komplexer wird, ja sowieso nicht verstehen würden..."

    Dein Argument ist nicht stichhaltig...schau Dir doch mal an was de für Serien a la Big Brother hervorgebracht haben im Amilande...


    14.09.05, 07:42 Uhr
    tt5
    unregistriert


    Das schon aber wir bringen dann nur noch solche Perlen wie Camper, Atze etc. Obwohl ich die nur beim zappen mal gesehen habe, kann mein Urteil auch falsch liegen. Oder RTL2 Reality-Shows. Oder den 200000 Krimi. Das können die Deutschen. Also macht die Amerikanische Serienproduktion nicht herunter. Egal ob Sex in the City, DH, Lost, Star Gate, Star Trek usw. alle sind hochwertig hergestellte für das Zielpublikum sehr unterhaltende Serien. Deutsches Fernsehen schaue ich kaum bis nie. Alle Serien laufen ja auch auf ORF und Schweizer Fernsehen ohne Werbung:-)



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.