die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Merlin: BBC bestellt zweite Staffel


Aufgrund guter nationaler Quoten und einer erfolgreichen Vermarktung der Serie im Ausland hat die britische BBC jetzt eine zweite Staffel ihrer Fantasy-Serie Merlin um die Jugend der Sagengestalten Merlin und Prinz Arthur bestellt.

Im September startete Merlin mit einer ersten Staffel von 13 Episoden, die jüngst in Großbritannien beendet wurde. Durchschnittlich schauten 6,2 Millionen Briten die Serie, was einen hervorragenden Marktanteil von 28% am Samstag Abend ergab. Zudem wurde die Serie wie jetzt bekannt wurde in 112 Territorien verkauft. Für Deutschland hat RTL zugeschlagen und in einem eher ungewöhnlichen Zug hat sich der amerikanische Broadcaster NBC die Recht für die USA gesichert. Trotz vorheriger Ankündigung für einen Sendeplatz im neuen Jahr wurde jedoch noch kein Ausstrahlungstermin bekannt gegeben.

Hinter der Serie stehen das britische Produktionsstudio Shine, die BBC und als internationaler Vermarkter FremantleMedia Enterprises.

Die Hauptrollen in der Serie haben Colin Morgan und Bradley James inne, die den jungen Zauberer Merlin bzw. den späteren König Arthur darstellen. In weiteren Hauptrollen wirken John Hurt und Anthony Steward Head in der Serie mit.



Quelle: Serienjunkies
Die Meldung wurde am 16.12.2008 16:37 Uhr durch Gisa von Delft veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    16.12.08, 18:41 Uhr
    doublett
    unregistriert


    Nette Serie, mehr aber auch nicht.
    16.12.08, 18:47 Uhr
    John Crichton
    unregistriert


    Das US-Remake kann ja dann auch nicht lange auf sich warten lassen
    16.12.08, 18:54 Uhr
    Jane Marple
    Benutzer/in
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Mir hat die Serie sehr gefallen und ich freue mich, dass sie eine weitere Staffel erhält .
    Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
    (Karl Valentin)
    16.12.08, 20:05 Uhr
    Adm.Polli
    FleetAdmiral
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Es sollte sich auch endlich ein deutscher Sender um Doctor Who kümmern.
    Aus meiner Sicht hat Klo7 in Sachen Vermarktung und Timeslot alles falsch gemacht.
    Never saw the sun shinin' so bright
    Never saw things goin' so right
    16.12.08, 20:49 Uhr
    Mission
    unregistriert


    Doctor Who. Die Serie hat nun mal nicht genug Zuschauer Interessiert. Da muss man sich halt mal, damit abfinden.
    Und auch wen dieser Serie um 20.15 gelaufen wehre. Dann Wehre sie ebenfalls gescheitert.
    Sie ist einfach nicht das was der Zuschauer gewöhnt ist.
    Man weiß nie ob man sie Ernst nehmen soll oder Nicht.
    16.12.08, 22:47 Uhr
    Stevie
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Mission

    Doctor Who. Die Serie hat nun mal nicht genug Zuschauer Interessiert. Da muss man sich halt mal, damit abfinden.
    Und auch wen dieser Serie um 20.15 gelaufen wehre. Dann Wehre sie ebenfalls gescheitert.
    Sie ist einfach nicht das was der Zuschauer gewöhnt ist.
    Man weiß nie ob man sie Ernst nehmen soll oder Nicht.


    Heißt das jetzt, dass deutsche Zuschauer im Vergleich zu den Briten irgendwie beschränkt sind oder wie muss man sich bei deiner Argumentation erklären, dass die Serie dort - und auch in anderen Ländern - ein voller Erfolg ist? Naja, wehr weiß?

    Ich wage aber doch mal, zu behaupten, dass Pro7 die Sendung einfach mieserabel vermarktet und zu einer unmöglichen Zeit ausgestrahlt hat.

    Auf Merlin bin ich auf jeden Fall mal sehr gespannt. Bis jetzt habe ich noch nichts davon gesehen. Hoffentlich wiederholt sich das Doctor Who - Debakel nicht mit Merlin. Es wäre schade, wenn auch diese Serie erst in Deutschland startet, wenn in GB bereits die vierte Staffel gedreht wird.

    Vielleicht sehe ich es mir ja doch schon mal vorher auf englisch an. Immerhin warte ich ja auch vergeblich auf eine deutsche Ausstrahlung der neuesten Robin Hood - Serie der BBC, die sich bereits sehr gut in ganz Europa verkauft hat. Nur wieder mal nicht bei uns.

    Aber Mission hat uns ja ganz gut zusammengefasst, wie der durchschnittliche deutsche Zuschauer im Allgemeinen tickt. Was nicht mit seinen Sehgewohnheiten konform ist, sieht er sich nicht an oder platt gesagt - was er nicht kennt, frisst er nicht!
    17.12.08, 10:37 Uhr
    Lektor
    unregistriert


    "6,2 Millionen Britten"
    "112 Territorien"
    17.12.08, 10:51 Uhr
    stayintune
    i


    registriert seit:
    Okt 2007
    Ich sags nicht gerne aber die Briten scheinen was TV unterhaltung uns gegenüber einen niveauvolleren Geschmack zu haben.
    Vielleicht kann man da nix ändern ausser sich nen haufen DVD`s zu kaufen;-)
    i schaus gern o;-)
    17.12.08, 12:29 Uhr
    Husker
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Sep 2006
    Wir sind ja zum Glück nicht alleine die diese TV Verdummung nicht mehr sehen können der Herr Ranicki ist auf unserer Seite
    17.12.08, 12:45 Uhr
    Saftwürstel
    Murmelspieler, originalperverser SF-Repräsentant der Wurst- und Fleischprodukte, SpOp-Süchtiger und -Entzugsgeschädigter sowie möglicherweise ein Spider-Schwein.


    registriert seit:
    Jul 2006
    Also so ein Brüller war Merlin nicht, finde ich. Legend of the Seeker gefällt mir da bisher besser. Und ja, Doctor Who wollten bei uns zu wenige Leute sehen. Sci-Fi ist in Deutschland, aus welchen Gründen auch immer, kein Renner. Ausnahmen sind eben nur die Ausnahmen.
    Reich-Ranicki würde ich nicht unbedingt auf unserer Seite verorten. Ich will nicht wissen, was der von Doctor Who, Star Trek und was weis ich hält (oder halten würde).
    Jamie: “So, you guys are like Mulder and Scully or something and the X-Files are real?”
    Dean: “No. The X-Files is a TV-show. This is real.”

    -- Supernatural 4x05: Monster Movie
    17.12.08, 14:37 Uhr
    gerneleser
    unregistriert


    Ich warte seit Jahren auf A Game of Thrones, wird zwar nicht erfolgreich in D laufen, aber egal Englisch reicht ja.(Bedient dasselbe Genre wie Merlin nur dann für Erwachsende) Merlin ist ein guter Anheizer.

    Zitat:
    Zitat von Saftwürstel

    Sci-Fi ist in Deutschland, aus welchen Gründen auch immer, kein Renner. Ausnahmen sind eben nur die Ausnahmen.


    Nicht nur Sci-Fi hat ein Problem in Deutschland, was ist Sci-Fi?

    Wie verschieden die Geschmäcker sind hat man doch an der Serie auf ProSieben gesehen, die mit den riesigen Unterwasser-Monstern Top-Quoten in Deutschland ist aber in den USA durchgefallen.
    17.12.08, 15:01 Uhr
    Darksider
    Freelance Sith Lord


    registriert seit:
    Feb 2007
    Zitat:
    Zitat von Adm.Polli

    Es sollte sich auch endlich ein deutscher Sender um Doctor Who kümmern.
    Aus meiner Sicht hat Klo7 in Sachen Vermarktung und Timeslot alles falsch gemacht.


    Bei aller Liebe, aber nicht für alles Fans des Genres ist Dr. Who die Offenbarung. Der Hype, der vom SF-Radio betrieben wird ist ja nicht mehr ganz normal.
    17.12.08, 16:25 Uhr
    Jane Marple
    Benutzer/in
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Darksider
    Der Hype, der vom SF-Radio betrieben wird ist ja nicht mehr ganz normal.


    Und ich bin stolz darauf^^. 'Normal' heißt schließlich für die deutsche Zuschauerschaft Reality Shows, 'Irgendwer sucht Frau oder Mann', gehaltvolle nachmittägliche Talk ( oder Anzick-) Shows, Die 1000 besten (oder schlechtesten) Blubbs ect.. Ja wirklich, ich bin stolz drauf in dieser Hinsicht 'nicht normal' zu sein.

    Soeben ist bei den Briten auch wieder die Serienverfilmung eines ihrer Literatur-Klassiker gelaufen: 'Little Dorrit' (Dickens). Eine wirklich schöne Umsetzung des Buches. Wirklich seltsam auch, dass in Deutschland (sagt man doch, das Land der Dichter und Denker...) noch niemand auf die Idee kam (oder diese realisiert hat) unsere Klassiker in Kurzserien umzusetzen. Aber man wird ja bescheiden, zumindest gelingt das hier und da mal in Form von Filmen - obgleich z.B. 'Die Buddenbrocks' auch genug Inhalt für eine Serie nach Vorbild von 'Little Dorrit' oder 'Bleak House' bieten würden. Aber das würde in Deutschland vermutlich auch nur eine verschwindende Minderheit anschauen .
    Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
    (Karl Valentin)

    Beitrag geändert von Jane Marple [17.12.08, 16:26 Uhr]
    18.12.08, 10:11 Uhr
    Adm.Polli
    FleetAdmiral
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Darksider

    Bei aller Liebe, aber nicht für alles Fans des Genres ist Dr. Who die Offenbarung.


    Das habe ich nicht geschrieben. Aber selbst unterdurchschnittliche Serien, die nach einer Staffel abgesetzt wurden, wurden wesentlich besser beworben. Zumindest Gleichberechtigung wäre angebracht.
    Never saw the sun shinin' so bright
    Never saw things goin' so right
    18.12.08, 17:54 Uhr
    Quincy
    Kilo-80-Darter


    registriert seit:
    Jul 2006
    Auch wenn sich die Serie nicht wirklich an die "historische" Vorlage hält muss ich sagen, dass sie mir bis jetzt außerordentlich gut gefällt. Ich bin zwar schon lange Fan britischer Filme und Serien aber mit dem was in der letzten Zeit von der Insel zu uns herüberschwappt bin ich wirklich sehr zufrieden. Ich finde es einfach erfrischend, dass man in UK nicht primär auf die Optik der Schauspieler achtet sondern auf ihr schauspielerisches Können. Kann sich jemand vorstellen, dass bis auf Jack Harkness die Crew von Torchwood auch nur ansatzweise so aussehen würde oder man Catherine Tate als Companion ausgewählt hätte wenn es sich um amerikanische Serien handelte? Wohl kaum.
    Außerdem legt man irgendwie mehr wert auf gute Geschichten, die auch nicht immer nach Schema F ablaufen, man traut sich einfach mehr, wohl auch weil die BBC als öffentlich rechtliche Sendeanstalt nicht soo extrem auf die Quoten achten muss wie NBC, FOX und Co.
    Leider haben die deutschen öffentlich rechtlichen dies noch nicht für sich zu nutzen gewuss, stattdessen wird weiterhin eher einfallslos für ein älteres Publikum produziert.
    Audentes Fortuna Iuvat



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.