die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Jericho: Dreharbeiten zur 2. Staffel


Nach dem offenen Ende der 1. Staffel der postapokalyptischen CBS-Serie Jericho wurde nach massiven Fanprotesten eine aus nur sieben Episoden bestehende 2. Staffel zur Auflösung der ungeklärten Zusammenhänge genehmigt, die jetzt in Produktion ist. Eine Mitarbeiterin des SCI FI Wire hat sich das Set angesehen und Interviews geführt.

John Steinberg, Co-Creator und Produzent erklärte ihr, dass es nun in erster Linie um die Geschehnisse außerhalb von Jericho gehe und darum, wie die Bewohner der Stadt darauf reagieren. Da sie für die vielen losen Fäden nur sieben statt der ursprünglich geplanten 22 Episoden zur Verfügung hätten, was viel zu wenig sei um die Geschichte wie geplant weiterzuentwickeln, hätten die Schreiber den Stoff gerafft und seien ähnlich wie bei einem Spielfilm vorgegangen. Dabei sind sie zu einem Ende gekommen, dass Steinberg als zufriedenstellend bezeichnet, auch wenn es einiges an Potential übrigließe.

Ein Ausstrahlungsdatum für die Staffel steht noch nicht fest, man rechnet aber mit einem Termin Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres.

Quelle: SCI FI Wire
Die Meldung wurde am 13.09.2007 13:24 Uhr durch Gisa von Delft veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    13.09.07, 14:44 Uhr
    HWisS
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Nov 2006
    gut so hoffentlich gehts nach den 7 folgen noch weiter...

    na da hat pro sieben wohl etwas zu schnell zugegriffen und sich eine vermeintlich abgesetzte serie gekrallt. Und nun müssen Sie die Zuschauer bestrafen und setzen die Austrahlung nach folge 14 aus oder wie soll ich das verstehen?

    langsam wirds echt lächerlich... gerad bin ich warm geworden mit der serie und schon friert klo sieben sie ein...

    hm früher hat man (ich zumindest) immer über rtl2 gelächelt, aber nun bin ich echt froh das die das stargate franchise haben und nu auch heroes. ich mag gar nich daran denken was geworden wäre, hätte pro sieben sich alles gekauft. vermutlich würden wir immer noch auf die siebte staffel sg-1 warten oder so...
    13.09.07, 15:49 Uhr
    Saftwürstel
    Murmelspieler, originalperverser SF-Repräsentant der Wurst- und Fleischprodukte, SpOp-Süchtiger und -Entzugsgeschädigter sowie möglicherweise ein Spider-Schwein.


    registriert seit:
    Jul 2006
    Naja, in meinen Augen ist Jericho abgesetzt. Das man die Geschichte nun mit 7 Episoden noch „gerafft“ zu Ende führt, ersetzt keine komplette Staffel, die während der Fernsehjahreszeit, die ja in etwa ein halbes Jahr dauert, ausgestrahlt werden würde. Vermutlich wird nach den 7 Episoden schon ein Nachfolgeformat eingeschoben. Außerdem müßten diese 7 Episoden wieder gute Quoten einfahren, damit die Serie im Ganzen weitergeführt würde.
    Nein, die Serie ist tot. Nur bekommt sie gnadenhalber noch ein I-Tüpfelchen. Mehr werden wir von Jericho aber nicht sehen.

    Wenn es stimmt, dass Serie nun komplett verkauft werden, wird Pro7 auch die noch fehlenden Folgen bekommen. Die können sie also noch ausstrahlen. Nur, da die Quoten bei uns nicht so berauschend gewesen sein sollen: Wer will die sehen?
    Jamie: “So, you guys are like Mulder and Scully or something and the X-Files are real?”
    Dean: “No. The X-Files is a TV-show. This is real.”

    -- Supernatural 4x05: Monster Movie

    Beitrag geändert von Saftwürstel [13.09.07, 15:51 Uhr]
    13.09.07, 16:53 Uhr
    Mr. Eko
    Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


    registriert seit:
    Sep 2006
    Sowas hätt ich mir für Dark Angel gewünscht
    Here's to you, Nicola and Bart,
    Rest forever in our hearts,
    The last and final moment is your's,
    The agony is your triumph.
    13.09.07, 16:58 Uhr
    Husker
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Sep 2006
    Also ich will die sehen aber ich habe mich schon damit abgefunden das ich damit ganz alleine dar stehe. Es ist glaube ich echt so das in good old Germany die Fernsehlandschaft nur noch aus BlödelTV und Z Promispieleshows besteht. alles was mal ein bischen inovativer oder einfach anders ist wird nicht angenommen weil es auch kein grosses Publikum dafür gibt. Da bleibt einen echt nur noch die Serien im originalen zu sehen...
    13.09.07, 17:10 Uhr
    harmloser
    unregistriert


    na gott sei dank geht es weiter, und finds au gut das es nur 7folgen sind, die werden schnell gedreht und kommen au schneller zu pro7. der sender hat sich ja bereits die rechte für die folgen geholt, und wenn sie endlich auf deutsch sind die folgen wird au hoffentlich der rest der 1ten staffel weitergehen. war immerhin ne geile serie
    13.09.07, 17:16 Uhr
    Saftwürstel
    Murmelspieler, originalperverser SF-Repräsentant der Wurst- und Fleischprodukte, SpOp-Süchtiger und -Entzugsgeschädigter sowie möglicherweise ein Spider-Schwein.


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Mr. Eko

    Sowas hätt ich mir für Dark Angel gewünscht

    Ich mir auch.

    Wobei mir weitere echte Staffeln noch lieber gewesen wären.

    Wie die Serie wohl mit dem aktuellen Bekanntheitsgrad von Jessica Alba gelaufen wäre (und was sie dann gekostet hätte)?

    Zitat:
    Zitat von harmloser
    (...) und finds au gut das es nur 7folgen sind, die werden schnell gedreht (...)

    Das finde ich sogar noch zusätzlich bedenklich. Das gesamte Handlungsgerüst soll mit nur sieben Folgen zu Ende geführt werden? Da wird dann, im Vergleich zur bisherigen Serie, gehuddelt. Und dass sie „schnell gedreht“ werden sollen, ist auch nicht unbedingt ein Qualitätsmerkmal.
    Jamie: “So, you guys are like Mulder and Scully or something and the X-Files are real?”
    Dean: “No. The X-Files is a TV-show. This is real.”

    -- Supernatural 4x05: Monster Movie

    Beitrag geändert von Saftwürstel [13.09.07, 17:21 Uhr]
    14.09.07, 17:26 Uhr
    goti
    der missverstandene Märtyrer..


    registriert seit:
    Okt 2006
    ich hab nur paar folgen nebenbei gesehen, also nicht alles verfolgt und bin nicht tief drin in der serie, werde mir aber die 7 folgen auf jeden fall ansehen, GRADE WEIL es eine "auflösung" gibt und die handlung gestrafft wurde.
    14.09.07, 20:34 Uhr
    Tarzan
    unregistriert


    ...na, wenigstens bekommt die Serie ihr ende......
    Das hätte ich mir für "Invasion" & "Surface" auch gewünscht.......
    14.09.07, 21:33 Uhr
    Talyn
    unregistriert


    Die Studios sollten schon allein aus Respekt vor den Fans keine Serie offen beenden. Einen Abschluss zu drehen wird sie nicht ins Armenhaus bringen.

    Dark Angel (jetzt hätte es erst richtig losgehen können)
    Surface (Mist Ende)
    Fastlane (Ober Mist Ende)
    uvm.

    Farscape hat es ja zum Glück geschafft sein Ende zu bekommen, aber müssen die Fans denn wirklich immer einen riesen Aufstand machen um ein Ende zu bekommen?
    15.09.07, 09:23 Uhr
    ------------
    unregistriert


    Offene Enden, ja, wenn man defintiv weis das es eine Weitere Staffel geben wird.

    Offen Enden, nein, wenn man sich nicht sicher ist, denn sonst ist das eine Bestrafung der treuen Zuschauer, aber
    das wird die nicht daran hindern trotzdem
    so weiter zu machen.

    Ist viel zu Profotabel....
    Wir zuschauer sind nur die Kunden und schauens zu wenig, haben wir pech gehabt...

    Übrigens kenn ich die Serie von der ihr sprecht nicht mal, aber das ist egal...

    Eine Serie braucht ihr Ende, ansonsten sollte man demnächst auch nur noch Bücher schreiben oder Kinofilme machen die kein Ende haben...

    Das käme auf das gleiche raus...
    15.09.07, 09:32 Uhr
    Saftwürstel
    Murmelspieler, originalperverser SF-Repräsentant der Wurst- und Fleischprodukte, SpOp-Süchtiger und -Entzugsgeschädigter sowie möglicherweise ein Spider-Schwein.


    registriert seit:
    Jul 2006
    Ich würde mir ja noch eine Serie - die nicht realisiert wurde - zu einem Pilotfilm - der gedreht wurde - wünschen, nämlich The Archer: Fugitive from the Empire (dt. Der Zauberbogen) von 1981. Aber damit ist nach 26 Jahren wohl nicht mehr zu rechnen.

    In der Aufzählung der letztes Jahr grandios abgesetzten Serien fehlt neben Surface und Invasion noch Threshold.
    (Beachte: grandios abgesetzt, nicht: grandiose Serien!)
    ---
    @ Talyn: Sie müssen nicht, aber sie können. Aber in den meisten Fällen erhält die Serie trotzdem keinen Abschluß. Farscape und jetzt Jericho sind Ausnahmen.
    Jamie: “So, you guys are like Mulder and Scully or something and the X-Files are real?”
    Dean: “No. The X-Files is a TV-show. This is real.”

    -- Supernatural 4x05: Monster Movie
    15.09.07, 14:07 Uhr
    harmloser
    unregistriert


    ohja, enden sind wichtig, charmed hats ja au geschafft mit ner mitleidsstaffel am ende, war zwar net der brüller, aber würdiges ende
    trauer auch noch immer das sliders so kurzfristig geendet hatte. obwhl die noch hätt weiter gehen können wenn die darsteller net schon woanders wären...
    von mir aus könnten die sender zu jeder serie ohne ende schnell nen 2h film drehen wo alles zum ende aufgeklärt wird. ist zwar net spitze, aber man weiss wie es endet
    16.09.07, 11:43 Uhr
    trelane
    Energiewesen Kurzschlussgefahr bei Feuchtigkeit


    registriert seit:
    Aug 2006
    Zitat:
    Zitat von Saftwürstel

    Ich würde mir ja noch eine Serie - die nicht realisiert wurde - zu einem Pilotfilm - der gedreht wurde - wünschen, nämlich The Archer: Fugitive from the Empire (dt. Der Zauberbogen) von 1981. Aber damit ist nach 26 Jahren wohl nicht mehr zu rechnen.

    In der Aufzählung der letztes Jahr grandios abgesetzten Serien fehlt neben Surface und Invasion noch Threshold.
    (Beachte: grandios abgesetzt, nicht: grandiose Serien!)
    ---
    @ Talyn: Sie müssen nicht, aber sie können. Aber in den meisten Fällen erhält die Serie trotzdem keinen Abschluß. Farscape und jetzt Jericho sind Ausnahmen.


    Der "Zauberbogen"? Ich erinnere mich an einen tollen Soundtrack zu dem Film....
    Lass mal stecken - ich fand "INVASION" schon spannend und gut gemacht. Hätte mir da wirklich ein gutes Serienende gewünscht....
    Wie bei "V - Die Außerirdischen Besucher" wartet man schon vergebens seit übert 20 Jahren auf einen Abschlussfilm, auch wenn es vor kurzem hieß man wollte das doch (dank der guten DVD Verkäufe) doch noch nachholen...
    Somit hat es diese Serie doch gut getroffen, da wird es ein Ende geben.
    Vielleicht sollten sich die Produzenten mal wieder der Kunst entsinnen gute in sich abgeschlossene Serienfolgen wie in der vor 1980iger Zeit zu produzieren - lieber ein Ende mit Schrecken als...

    Beitrag geändert von trelane [16.09.07, 11:43 Uhr]
    16.09.07, 15:09 Uhr
    mugel
    unregistriert


    die serie (was ich bis jetzt gesehen habe) war schon eine qual

    zum glück ist danach schluss



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.