die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Jeremiah: Ab Januar 2008 bei SciFi


Am 05. Januar 2008 startet bei SciFi die Serie Jeremiah - Krieger des Donners und wird dort dann immer samstags und sonntags um 19.25 Uhr ausgestrahlt.

Jeremiah ist eine Fernsehserie von J. Michael Straczinsky, die auf den Comics des belgischen Autors Herrmann Huppen basiert. Die Serie spielt in einer Welt, in der ein Virus alle Menschen tötete, die die Pubertätszeit hinter sich hatten. JMS selbst beschreibt die Serie wie folgt:

"Es ist jetzt (wenn die Serie beginnt), 15 Jahre später und die Kinder, die das große Sterben damals überlebt haben, sind erwachsen. Sie sind, wenn man so will, auf der Asche der alten Welt groß geworden - in Kleidern, in die sie reinwuchsen und mit Nahrung, die aus der Konservendose kam. Jetzt sind sie an einem Punkt angekommen, an dem sie entweder so weiter machen können wie bisher und zusehen, wie so langsam alles zur Neige geht oder anfangen können, die Welt gemeinsam wieder aufzubauen. Genau an diesem Punkt des Umbruchs setzt die Serie ein - es ist also keine Serie über etwas, das zu Ende geht sondern eine Serie über Anfänge."

Dabei entwickelt sich schnell ein großer Storybogen. So tauchen am Horizont neue alte Feinde auf: Freaks und Wahnsinnige aus der neuen Welt, aber auch die Reste der alten Welt. Können Jeremiah, sein Begleiter, der zynische Dieb Kurdy, und die Leute aus dem Thunder Mountain Ordnung in das Chaos bringen und die Welt in eine neue Zukunft zu führen...

Luke Perry, 1965 in Ohio geboren, stand für den Videofilm Twisted Sister: Come Out and Play erstmals vor der Kamera. Als Dylan McKay gelang ihm in der Erfolgsserie Berverly Hills, 90210 (1990 - 2000) der internationale Durchbruch. Sein Talent im Science-Fiction-Genre konnte Perry bereits 1997 in dem Erfolgsfilm Das fünfte Element mit Bruce Willis unter Beweis stellen.

Weitere Informationen zu "Jeremiah" in unserem Serienbereich.

Quelle: Serienjunkies.de
Die Meldung wurde am 18.11.2007 15:08 Uhr durch Torsten Neurath veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    18.11.07, 15:42 Uhr
    Zwenti
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    IMHO eine sehr gute Serie. Wurde damals schon auf Premiere ausgestrahlt als sie halbwegs aktuell war. Ich werde sie mir wohl nochmals auf Sci-Fi ansehen.

    Schade das bis heute niemand die 2 Staffeln auf DVD herausbrachte.

    Beitrag geändert von Zwenti [18.11.07, 15:43 Uhr]
    18.11.07, 19:12 Uhr
    Ebenherz
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Wieso nicht?
    Die Serie wurde eingestellt, sie ist viel zu unvollständig. Ich finde, das merkt man auch. die 2. Staffel ist doch nur noch Flickwerk, um dem ganzen einen einigermassen abgeschlossenen Abgang zu verschaffen. Es wirkt einfach so, als haben man die 1. Staffel gesehen und dann 3 Staffel ausgelassen und noch schnell die letzen 10 Folgen der Serie zu gucken. Alles was dazwischen war fehlt.
    18.11.07, 20:09 Uhr
    whoelse
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Nov 2006
    @Ebenherz: Klar merkt man, dass es in der zweiten Staffel ein bisschen straffer wirkt, kaum mehr reine Einzelfolgen vorhanden sind, aber trotzdem lohnt sich die Serie meiner Meinung nach. Das was zu sehen ist, vor allem ab der Hälfte der ersten Staffel ist wirklich sehr gut, und das Serienende, obwohl viel offen bleibt, ist stimmig.

    Schade ist, dass SciFi wahrscheinlich mal wieder nur in 4:3 und Deutsch ausstrahlt. Ich hätte die zweite Staffel gerne aufgezeichnet, warte nämlich auch auf die DVD Veröffentlichung.

    War die erste Staffel damals auch schon in 4:3, oder wurde die DVD-Veröffentlichung mal wieder in den Sand gesetzt.
    19.11.07, 11:21 Uhr
    Ebenherz
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von whoelse

    War die erste Staffel damals auch schon in 4:3, oder wurde die DVD-Veröffentlichung mal wieder in den Sand gesetzt.

    Die Serie ist ganz sicher in 16:9 gedreht worden.
    Sogar Babylon 5 wurde schon in 16:9 gedreht, obwohl da noch kaum jemand an 16:9 dachte.

    Ich finde das Potential der Serie ja auch recht gut.
    Aber ich muß sagen: Ich habe in meiner DVD Sammlung einfach zu viele TV Serien, so das ich da langsam auch strenger drüber entscheide, was dazu kommt, und was nicht. Und da ist ein wichtiges Kriterium, ob die Serie überhaupt komplett produziert wurde oder nicht. Das ist sie leider nicht, und daher habe ich mich für eine DVD Veröffentichung bisher auch gar nicht mehr interessiert. Ich wusste gar nicht, das die 2. Staffel nicht auf DVD erschienen ist, aber es überrascht mich jetzt auch nicht.
    19.11.07, 14:40 Uhr
    Thomas
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Okt 2006
    Mir gefiel vor allem die zweite Staffel, da sie wesentlich düsterer als die erste ist. Der Zeichner/Autor des Comics Hermann ist übrigens nicht gut auf die Serie zu sprechen. Zu weit weg vom Comic und laut seiner Aussage gab es kein Geld für ihn, da er eine Gewinnbeteiligung hat, und die Serie bisher keinen Gewinn gemacht habe.
    19.11.07, 20:45 Uhr
    Ebenherz
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Thomas

    Mir gefiel vor allem die zweite Staffel, da sie wesentlich düsterer als die erste ist. Der Zeichner/Autor des Comics Hermann ist übrigens nicht gut auf die Serie zu sprechen. Zu weit weg vom Comic und laut seiner Aussage gab es kein Geld für ihn, da er eine Gewinnbeteiligung hat, und die Serie bisher keinen Gewinn gemacht habe.

    Von der Comicserie habe ich als Kind nur 2 Hefte gelesen, damals noch unter dem Titel "David Walker" bei ZACK.
    Als ich das erste mal Jeremiah sah, sagte ich: Komisch, irgendwie erinnert mich das voll an ein Comic, das ich als Kind mal gelesen hab.
    Ich wusste ja nicht, das David Walker nur eine Umbenennung von Jeremiah war.
    Also mit anderen Worten: Sooo weit weg vom Comic kann das gar nicht sein, wenn ich nach fast 30 Jahren mich an das Comic erinnert fühlte, obwohl ich gar nicht wusste, das es eine Comicverfilmung ist und der Name des Comics sogar noch falsch gelautet hatte :-)



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.