die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Fringe: J.J. Abrams über Anna Torv


Anna Torv als Agent Olivia Warren

J.J. Abrams, der Schöpfer FOX’ neuer SciFi-Serie Fringe, sagte, die Suche nach der "Leading Lady" der Serie sei eine lange und oft frustrierende Suche gewesen.

Torv, welche in die Fußstapfen von Keri Russell (Felicity), Jennifer Garner (Alias) und Evangeline Lilly (Lost) tritt, spielt die FBI-Agentin Olivia Warren, die sich mit dem exzentrischen Forscher Dr. Walter Bishop (John Noble) und seinem brillianten Sohn Peter (Joshua Jackson) zusammen tun muss, um Wissenschaftlern auf die Spur zu kommen, die die Grenzen der Wissenschaft mit furchterregenden Folgen überschreiten.

"Sie ist so mies", sagte Abrams über Torv in einem Interview während der FOX-Upfront-Präsentation am 15. Mai. "Nein, die Sache ist ehrlich gesagt die, wir haben viele, viele, viele gute Darsteller gesehen. Und es gibt da diese Sache, nach der du suchst, die es 'klick' machen lässt und das ist oft dieses unbeschreibbare, gewisse Etwas."

Abrams sagt, die richtige Darstellerin zu finden, stellte sich als illusorisch heraus, bis die Bad Robot-Castingagentin Ann Webster ihm ein Videoband mit Mitschnitten von Anna Torv während einer australischen Show zeigte. Er sah das Video und wusste sofort: "Sie ist es. Dabei hatte sie noch nicht einmal einen unserer Dialoge gelesen. Wir haben ihr die Seiten gesendet und sie hat dann vorgesprochen und uns zugesagt. Wir gaben ihr den Job noch bevor sie wieder hinausging", so Abrams.

Abschließend verriet der Autor, Produzent und Regisseur in Personalunion auch noch, wie er denn auf die Idee zu Fringe kam. Er hing eine ganze Weile mit seinen alten Kumpanen Alex Kurtzman und Roberto Orci herum, und sie unterhielten sich über die Art Serie, die sie gern sehen würden. "Was auch immer daraus werden mag, wie die meisten Dinge, die ich mache, stammen die Ideen von all den Sendungen die ich mir gern anschaue. Es mag eine langweilige Antwort sein, aber so in der Art sieht die Wahrheit aus."

Ein ausführliches Preview zu Fringe und den zweistündigen Pilotfilm, der am 26. August auf FOX seine Premiere feiert, findet ihr hier.

Quelle: fringeBOX :-)
Die Meldung wurde am 19.05.2008 09:38 Uhr durch Robert Lißack veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    19.05.08, 11:55 Uhr
    G´Kar
    unregistriert


    Im Originaltext heißt es:

    "Well, she's just so damned ugly,"

    das würde ich nicht unbedingt mit "Sie ist so mies" übersetzen. Wie wäre es mit: "Sie ist so verdammt hässlich"?

    Sie wird wohl mit ihrer schauspielerischen Leistung, statt mit ihrem Aussehen überzeugt haben.
    19.05.08, 12:10 Uhr
    Voltago
    unregistriert


    Naja, ich finde, man kann sie absolut nicht als hässlich bezeichnen
    Von demher würde diese Übersetzung absolut nicht passen.
    19.05.08, 13:35 Uhr
    Valen
    unregistriert


    Es gibt die Formulierung "damned funny", was in etwa "urkomisch" heißt. Wenn jemand sagen wollte, sie sei sehr hässlich, würde das damn ugly und nicht damned ugly heißen.

    "Ugly" kann auch grässlich oder fies heißen. Ich vermute, er meint damit, dass sie gut eine harte, Kick-ass-Braut spielen kann!
    Und entsprechend würde ich die Übersetzung bringen.
    19.05.08, 16:38 Uhr
    Freesky nicht eingeloggt
    unregistriert


    Hört sich für mich so an, als ob´s auf der SciFi-Homepage den kompletten Pilotfilm zu sehen gibt...
    19.05.08, 16:40 Uhr
    Bersi22
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Anna Torv ist eine sehr gute Schauspielerin.
    Sie wirkt in ihren Rollen idr. sehr kalt.Ich denke das wurde gemeint.
    Habt ihr mal Mcleod´s Töchter gesehen? Mit roten haaren sieht sie noch viel bombastischer aus.
    Freue mich auf die Serie,wobei ich zugeben muss das ich sie nur wegen ihr schauen werde.



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.