die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Die Farben der Magie wird verfilmt


RHI Entertainment, Mob Film Co. und Sky One haben angekündigt, Die Farben der Magie, Terry Pratchetts ersten Scheibenwelt-Roman, als Mini-Serie ins Fernsehen zu bringen.

Sean Astin, Tim Curry, Christopher Lee und David Jason sollen laut Hollywood Reporter dabei sein. Genau wie bei Hogfather, der Verfilmung des 20. Scheibenwelt-Romans (Schweinsgalopp), handelt es sich um ein Live-Action/CGI-Project. Regie führen wird erneut Vadim Jean, gedreht wird in den Pinewood Studios.







Vielen Dank an unsere Partnerseite

für diese News.


Quelle: Phantastik-News
Die Meldung wurde am 31.07.2007 23:48 Uhr durch Torsten Neurath veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Seiten (2) 1 2
    Kommentare zu dieser Meldung
    01.08.07, 09:46 Uhr
    Fabylon 5
    unregistriert


    Prinzipiell eine schöne Sache. Nur schade, dass sie nicht einen der späteren Bände für eine Verfilmung der Scheibenwelt heranziehen. Aber als Einstieg für durchschnittliche Zuschauer in den Pratchett-Kosmos doch auch ganz gut.
    01.08.07, 10:52 Uhr
    Saftwürstel
    Murmelspieler, originalperverser SF-Repräsentant der Wurst- und Fleischprodukte, SpOp-Süchtiger und -Entzugsgeschädigter sowie möglicherweise ein Spider-Schwein.


    registriert seit:
    Jul 2006
    Hogfather soll ja sehr gut gewesen sein. Leider habe ich es bisher noch nicht anschauen können. Passend zum Thema lese ich gerade wieder Das Erbe des Zauberers/Equal Rites.
    Jamie: “So, you guys are like Mulder and Scully or something and the X-Files are real?”
    Dean: “No. The X-Files is a TV-show. This is real.”

    -- Supernatural 4x05: Monster Movie
    01.08.07, 11:55 Uhr
    JanineBester
    Trust The Corps


    registriert seit:
    Aug 2006
    Ein Einsetzen bei den späteren Romanen hätt ich auch besser gefunden. Am besten gleich eine komplette Stadtwachensaga...
    01.08.07, 13:19 Uhr
    Ryld
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Aug 2006
    Hoghfather war klasse gemacht , nur der Bibliothekar hat leider gefehlt

    Das ganze wird´s wie DoctorWho eh nicht vorm nächsten Millenium nach Deutschland schaffen , dafür ist das breite Publikum hier leider zu doof

    Ich weiß gar nicht wann hier das letzte mal etwas mit subtilen Humor erfolg hatte ?

    Das mit der Stadtwache wäre toll , gäbe hier aber sofort Plagiat-Rufe , nachdem Pro7´s debile Märchenstunde das dreist und schlecht kopieren wollte

    Man merkst vieleicht , aber ich bin vom deutschen Fernsehangebot frustriert . Scherze wie der Pro7-Einblender beim Simpsons-Film tun da den Rest



    Beitrag geändert von Ryld [01.08.07, 13:21 Uhr]
    01.08.07, 13:36 Uhr
    Saftwürstel
    Murmelspieler, originalperverser SF-Repräsentant der Wurst- und Fleischprodukte, SpOp-Süchtiger und -Entzugsgeschädigter sowie möglicherweise ein Spider-Schwein.


    registriert seit:
    Jul 2006
    Das Fernsehen ist doch eh dabei, sich selbst zu vernichten. Die TV-Omas und -Opas sterben aus, dann kommt die Generation Internet. Da hat dann jeder seine Nische.
    Jamie: “So, you guys are like Mulder and Scully or something and the X-Files are real?”
    Dean: “No. The X-Files is a TV-show. This is real.”

    -- Supernatural 4x05: Monster Movie
    01.08.07, 13:38 Uhr
    bole
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Also für Hogfather hat Pro 7 auf jedenfall die rechte und angeblich wollen sie ihn im Dezember (also irgendwann um weihnachten) zeigen.
    Wenn die ausstrahlung zufriedenstrellend verläuft ist die wahrscheinlichkeit das sie weitere Scheibenwelt Filme zeigen doch ganz gut.
    Ansonsten frage ich mich wie die das machen wollen, Die Farben der Magie ist doch nur die eine hälfte der Geschichte, mit Cliffhanger am Ende und hängt direkt zusammen mit dem Buch das Licht der Phantasie.

    Ick bin gespannt und voller hoffnungsfroher erwartungen
    01.08.07, 13:49 Uhr
    Saftwürstel
    Murmelspieler, originalperverser SF-Repräsentant der Wurst- und Fleischprodukte, SpOp-Süchtiger und -Entzugsgeschädigter sowie möglicherweise ein Spider-Schwein.


    registriert seit:
    Jul 2006
    @ bole: Täusch Dich da mal nicht. Pro7 gibt gerne Geld für Ausstrahlungsrechte aus, und läßt diese dann auf dem Komposthaufen oder auf unzumutbaren Sendeplätzen versauern und sendet dafür lieber Produktionen, die in den Sondermüll gehören (zusammen mit den verantwortlichen Redakteuren und Programmplanern).
    Jamie: “So, you guys are like Mulder and Scully or something and the X-Files are real?”
    Dean: “No. The X-Files is a TV-show. This is real.”

    -- Supernatural 4x05: Monster Movie
    01.08.07, 13:52 Uhr
    Mariosch
    Administrator
    Chaos-Coder
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    An sich zweifele ich ja noch, daß es überhaupt geht, die Scheibenwelt wirklich adäquat aufs Medium Film zu übertragen... allerdings habe ich Hogfather noch nicht gesehen (leider).
    Aber ich hab halt so meine Zweifel... mit zu den besten Dingen gehören doch die Fußnoten in den Büchern, und die kann man ja nun wirklich nich auf die Leinwand bringen..

    Naja, ich lass mich einfach mal überraschen
    ~ Mariosch
    I haven't lost my mind; it's backed up on tape somewhere!
    01.08.07, 14:45 Uhr
    bole
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    @ Saftwürstel
    grundsätzlich hast du ja recht, aber Hogfather funktioniert ja auch als Weihnachtliches Fantasy Märchen. Deswegen hab ich zumindest eine leicht gesteigerte hoffnung das sie den Film auch tatsächlich ausstrahlen.
    01.08.07, 15:14 Uhr
    Dennis Pauler
    Dungeon Master
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Ich bezweifle mal vor allem, dass der gewöhnliche Fernsehzuschauer den Scheibenwelt-Humor versteht. Dabei sind Charaktere wie der fotografierende Vampir, der sich dabei immer selbst zu Staub zerfallen lässt unbezahlbar.
    01.08.07, 15:33 Uhr
    Fabylon 5
    unregistriert


    @Dennis

    Der Vampir ist klasse - und das ihn vorstellende Buch "The Truth" ist meiner Meinung nach mit der beste Scheibenweltroman. Für Lesefreunde:

    "The Truth" erzählt von der Einführung der Buchdruckkunst in der Scheibenweltgroßstadt Ankh Morpork. Im Zuge dessen wird William de Worde Chefredakteur der ersten Zeitung - und geht mit seriösen Nachrichten bald schon unter gegen die neue Konkurrenz in Form eines bebilderten Sensationsblatts. (Beispielschlagzeile: "Elves stole my husband!" Überwachung durch den Patrizier der Stadt sowie allerlei Intrigen und Verwicklungen sorgen auch nicht gerade für einen ruhigen Redaktionsalltag.

    Sehr satirisch, extremer Sprachwitz, coole Charaktere und mit sehr viel Analogien zur Realität. Auf englisch zumindest, deutsch kann ich das nicht qualifiziert sagen. Aber ich hoffe, ich konnte jemanden neugierig machen.
    01.08.07, 15:39 Uhr
    DarkAngel
    Snob-Antiker


    registriert seit:
    Jul 2006
    ALso mich hast Du neugierig gemacht Ich habe bisher noch nix von der Scheibenwelt gelesen. Kann mir jemand mal ne Reihenfolge nennen, in denen die Bücher gelesen werden sollten? Und ist die Englische Ausgabe einigermaßen Verständlich oder braucht man viele "Fantasy-Vokabeln"?
    www.stargate-universe.de - Das älteste deutsche Stargate Foren Rollenspiel
    01.08.07, 15:55 Uhr
    Dennis Pauler
    Dungeon Master
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Die englische Ausgabe ist recht gut verständlich. Scheibenwelt ist auch keine reinrassige Fantasy, sondern mehr skuril verpackte Gesellschaftskritik mit Fantasy-Elementen.
    Eine Reihenfolge ist schwer zu sagen. Eine Möglichkeit ist chronologisch, allerdings gibt es von Buch zu Buch immer wieder wechselnde Hauptcharaktere.
    Genial finde ich hier z. B. die Bücher mit der Stadtwache, besonders zu empfehlen sind aber auch die sehr gut einzeln lesbaren "Moving Pictures", "The Truth", "Thief of Time" und "Going Postal".
    01.08.07, 16:49 Uhr
    Gevatter Tod
    unregistriert


    ICH GLAUBE, ICH MUSS EINIGE LEUTE BEI PRO7 BESUCHEN.
    01.08.07, 18:36 Uhr
    Shinja
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Aug 2006
    NEIIIIIIIN!!!!!!!!!!!

    Blos nicht verfilmen! Scheibenwelt lebt in den Köpfen der Leser und soll da bleiben. Ich habe keine Lust, dass mir wieder Möchtegern-Fans, die vor dem release des Films nicht mal wußten dass es das gibt, vorschreiben wie ich mir in Zukunft die Scheibenwelt und ihre Bewohner vorstellen muss
    Menno, lasst doch den Scheiss!
    02.08.07, 01:00 Uhr
    Ryld
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Aug 2006
    Es kann nicht viel schiefgehen , da Terry Pratchett selber an der Verfilmung seiner Bücher mitarbeitet .

    In Hoghfather spielt er in einer Miniszene gegen Ende selber mit
    02.08.07, 02:34 Uhr
    Mariosch
    Administrator
    Chaos-Coder
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Dennis Pauler
    Eine Reihenfolge ist schwer zu sagen. Eine Möglichkeit ist chronologisch, allerdings gibt es von Buch zu Buch immer wieder wechselnde Hauptcharaktere.

    Chronologisch würd ich auch nicht unbedingt vorgehen.
    Die Stadtwache is immer ein guter Rat als Einstieg, allerdings sollte dann innerhalb der Stadtwachen-Bände am besten chronologisch vorgegangen werden.
    Einstiegsband dazu ist imo "Helle Barden" (org. "Men at Arms", wenn ich mich nicht ganz irre? Habe nur das deutsche dazu...)
    Man kanns auch auf Englisch gut lesen, muß nur ein wenig aufpassen, wenn man zwischen Deutsch und Englisch wechselt - manchmal haben sie die Namen geändert, zb heißt Hauptmann Mumm (deutsche Fassung) eigentlich Vimes im Original..

    hm, ich stelle gerade fest, es wird zeit für das Anschaffen eines neuen Scheibenwelt-Romans

    Zitat:

    "Zwölf Uhr und alles ist aaaaaarrgghh..."
    (Ausruf eines Angehörigen der Nachtwache von Ankh-Morpork, der sich dummerweise in die Schatten verirrt hat)

    ~ Mariosch
    I haven't lost my mind; it's backed up on tape somewhere!
    02.08.07, 09:38 Uhr
    bole
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Das erste Stadtwachenbuch ist "Wachen! Wachen!"
    Sehr zu empfehlen
    Als einstieg soll sonst auch "Gevatter Tod" ganz gut geeignet sein.

    "Die farben der Magie" ist chronologisch gesehen allerdings der wirkliche anfang, das erste Scheibenweltbuch von allen.

    Und hier gibts noch eine vollständige, chronologische Zusammenfassung aller Scheibenwelt-Romane:
    http://www.scheibenwelt.de/main.php?page=swromane
    02.08.07, 10:13 Uhr
    Gevatter Tod
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von bole
    (...) Als einstieg soll sonst auch "Gevatter Tod" ganz gut geeignet sein. (...)

    JA DER MEINUNG BIN ICH AUCH.
    Seiten (2) 1 2



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.