die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Das verschwundende Zimmer bei RTL2


Es gibt Türen, die besser für immer verschlossen bleiben...

Ein Motelzimmer an der alten Route 66, nahe dem kleinen Örtchen Gallup, das seit ungeklärten Ereignissen am 04. Mai 1961 verschwunden ist. Ein Schlüssel, der alle Türen öffnet und seinem Besitzer erlaubt, sich über das Raum-Zeit-Kontinuum hinwegzusetzen und zu jedem Platz auf der Erde zu gelangen. Gewöhnliche Objekte, wie ein Kamm, eine Armbanduhr oder eine Nagelfeile, die verborgene Talente haben, deren Besitz aber einen hohen Preis kostet; manchmal den Verstand und manchmal sogar das Leben. Ein verzweifelter Polizist, der seine Tochter sucht, die in ein fernes Universum verschwunden ist. Der Geheimbund der „Sammler“, der vor nichts zurückschreckt, um an die Objekte des mysteriösen Motelzimmers zu kommen. Und hinter allem steckt die Frage: Was geschah wirklich in Zimmer 10 des Sunshine Motels am 4. Mai 1961?

Nach dem Vorbild von Serien wie The Twilight Zone und Outer Limits erzählen die Regisseure Craig Baxley und Michael Watkins eine undurchsichtige und spannende Story über eine geheimnisvolle Parallelwelt, die dem Zuschauer bis zuletzt den Atem raubt. Baxley ist Sci-Fi-Spezialist, er war u.a. verantwortlich für die Stephen-King-Verfilmungen Der Sturm des Jahrhunderts und Das Haus des Verdammnis. Co-Regisseur Watkins arbeitete u.a. mit an Erfolgsserien wie NYPD Blue, Akte X und Prison Break. Mit Das verschwundende Zimmer hat das Duo eine atmosphärisch dichte Sci-Fi Mini-Serie geschaffen, erzählt aus der Sicht des Polizisten Joe Miller (Peter Krause, Six Feet Under), der völlig ahnungslos in ein alptraumhaftes Szenario katapultiert wird. Die Zuschauer werden genauso im Dunkeln gelassen wie Joe selbst und ebenso wie er von den Ereignissen überrollt.

Das verschwundende Zimmer wurde für zahlreiche Preise nominiert, darunter zwei Emmys, und erhielt in den USA hervorragende Kritiken.

RTL2 zeigt Das verschwundende Zimmer am 04. und 05. April in deutscher Erstausstrahlung.

Quelle: RTL2
Die Meldung wurde am 06.03.2008 11:31 Uhr durch Torsten Neurath veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    06.03.08, 11:37 Uhr
    Jane Marple
    Benutzer/in
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Lohnt sich! Zumindest für Leute, die was für Mystery übrig haben oder wahlweise auch für Peter Krause .

    Sehr schön, dass es den Weg ins deutsche TV gefunden hat.
    Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
    (Karl Valentin)
    06.03.08, 12:42 Uhr
    Chiana
    Quotensau
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Aug 2006
    Dem kann ich mich nur anschließen.

    Meine Mini-Review nach Anschauen der Originalversion: "SCIFI hat ja schon etlichen Schmarrn produziert, aber hier war ich doch mal angenehm überrascht. Zugegeben, ich hatte so einige "Augenverdreh-Momente".. vieles war recht klischeehaft/stereotypisch, aber wenigstens war die Story originell! Die Ideen.. genial! Es war spannend, lustig, unvorhersehbar, einfach unterhaltsam. Ich fand es auch von Folge zu Folge besser."

    Zu schade, dass aus der geplanten Serie nichts geworden ist.
    07.03.08, 13:44 Uhr
    Alex
    unregistriert


    Wie heißt der im Original? Kenn ich den vielleicht vom NAmen her? Denn so sagt mir das gar nix...
    07.03.08, 13:48 Uhr
    Torsten Neurath
    Administrator
    Serienjunkie
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    @Alex: Der Originaltitel heißt "The lost room".
    Live on Earth may be expensive, but it includes an annual free trip around the sun.



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.