die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Arrested Development parodiert eigene Absetzung


Die Comedy-Serie Arrested Development gehört für viele Leute in die Kategorie "Gute Serien, die niemand schaut". Sie gewann einen Emmy und konnte sich über rege Besuche von Gaststars freuen (zuletzt Filmstar Charlize Theron), doch alles half nichts - die Quoten blieben schlecht. Nur mit Ach und Krach bekam Arrested überhaupt eine 3. Staffel, begünstigt dadurch, dass die Serie um die verrückte Familie Bluth einige Fans im Sender hatte.

Eine weitere Staffel sei nun laut FOX "höchst unwahrscheinlich". Und Arrested wäre nicht Arrested, wenn es nicht auch seine eigene Absetzung parodieren würde. Schon als die 2. Staffel von 22 auf 18 Episoden gekürzt wurde, baute man einen kleinen Seitenhieb auf den Sender in eine der Folgen ein. So musste das Eigenheim-Bauunternehmen der Bluth-Familie unter den Konsequenzen einer Auftragskürzung von 22 auf 18 Häuser leiden.

In der zuletzt ausgestrahlten Episode 3x09 "Save Our Bluths" gab es nun erneut unzählige Anspielungen auf die mögliche Absetzung. Die finanziell angeschlagene aber Luxus-verwöhnte Familie wollte mit einer eigenen Dinner-Veranstaltung zu Spenden aufrufen. "Wir können ein paar Berühmtheiten einladen, Oscar-Gewinner.. wie Nicole Kidman.." - "Ich will nicht bloß ein paar berühmte Leute versammeln. Das ist doch nur ein billiger Werbegag, und was hat das überhaupt mit uns zu tun?" Nachdem die Veranstaltung im gewohnten Chaos versank, erklärte Michael Bluth: "Vielleicht sind wir einfach keine Rettung wert."

Noch ist für Arrested Development jedoch nicht alles verloren. Es gab bereits Gerüchte um eine mögliche Übernahme der Serie durch Kabel-Sender, zunächst HBO und dann Showtime. Und auch das wurde in Folge 3x09 aufgenommen: "Ich denke nicht, dass uns die Haus-Bauer-Organisation unterstützt." - "Nein, HBO wird uns nicht aufnehmen. Und was machen wir jetzt?" - "Ich denke, jetzt ist Showtime."

Tatsächlich scheint der Pay-TV-Sender Showtime ein größeres Interesse an der skurrilen Comedy zu haben. Doch die Übernahme hängt nicht nur von FOX und Showtime, sondern auch vom Macher der Serie, Mitch Hurwitz, ab. Bis der Deal letztendlich geschlossen wird, könnte noch eine lange Zeit vergehen. Zunächst einmal werden die restlichen vier Episoden von Arrested Development am 10. Februar "verramscht". FOX sendet alle Folgen hintereinander - zeitgleich mit der Eröffnungs-Zeremonie der Olympischen Winterspiele.

Quelle: Associated Press
Die Meldung wurde am 26.01.2006 21:30 Uhr durch Sabrina Komossa veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    27.01.06, 09:21 Uhr
    ich
    unregistriert


    also die serie gefällt mir jetz schon :-)
    27.01.06, 10:01 Uhr
    anakyn
    unregistriert


    Arrested development ist wunderbar! wenn ich mir für ne comedy-serie n bei ausreißen würde wäre das seinfeld. und für AD würde ich das andere auch noch hergeben !!!

    ich war geplättet und n bisschen traurig als ich neulich von der absetzung gelesen habe. wie kann ne serie die solche preise abräumt so den bach runtergehen?
    hoffentlich ergibt sich doch noch was damit die serie weiterläuft.

    wer mal reinschauen möchte - ich habe meine dvds damal ganz günstig bei cd-wow.net bekommen. ca. 30 euro pro staffel. sind jeden cent wert !!!
    27.01.06, 10:03 Uhr
    Ösi
    unregistriert


    Ja, die erwähnten Gags machen Lust auf mehr :o)
    Wann soll denn die Serie bei uns laufen?
    27.01.06, 10:17 Uhr
    anakyn
    unregistriert


    ohje, ich glaube da sieht es schlecht aus. gerade jetzt wo es um die (nicht-)absetzung geht

    um zu demonstrieren wie wunderbar diese serie ist und um den rest der menschheit darauf aufmerksam zu machen habe ich mal n paar dialogzitate bei imdb rausgepickt
    (ich habe schon bei rauskopieren lachen müssen *G*)

    Tobias Fünke: Are you calling me a coward?
    Warden Stefan Gentles: There's only one man I've ever called a coward, and that's Brian Doyle Murray. No, what I'm calling you is a television actor.
    Tobias Fünke: Ouch.

    [Tobias discovers that George Sr. has been living in the attic]
    Tobias Fünke: What are you doing up here?
    George Sr.: I'm having a fucking tea party, what does it look like I'm doing?
    [he shoves Tobias up against the wall with his hand against his mouth]
    George Sr.: I'm living up here and if you tell anyone about this, I will fucking kill you. Ah, stop licking my hand, you horse's ass!

    Narrator: [about the Motherboy dance] Motherboy was also the name of a heavy metal band that used to rock pretty hard during the '70s. We are legally obligated to make this distinction.

    Lucille: You know I always get this way around Motherboy.
    Michael: Oh, God, it's Motherboy time already?
    Lucille: Normally, I'd go with Buster but he doesnt want to go. But with you, I think I've got a shot.
    Michael: Buster for the first time ever, doesnt want to do this?
    Narrator: [voice over] Motherboy was the name of an annual dance promoting mother-son bonding. Lucille has gone with Buster over 30 times, and on many occasions, won cutest couple. But as one entered sexual maturity and the other one left it, it became increasingly difficult.
    Lucille: [Buster and Lucille are getting their picture taken] I'm so hot.
    Buster: If you were hot, mother, we would win!

    [Lucille replaces Lupe with a robot vacuum cleaner, then catches Buster in bed with it]
    Buster: Well, what do you expect, mother?
    [holds up his hook]
    Buster: I'm half machine! I'm a monster!

    Tobias Fünke: [as Mrs. Featherbottom] O-kay, who'd like a banger in the mouth?
    [laughs]
    Tobias Fünke: Right, I forgot, here in the States, you call it a *sausage* in the mouth.
    Michael: We just call it a sausage.
    27.01.06, 12:36 Uhr
    Aphrodetta
    unregistriert


    Ich habe noch nie von dieser Serie gehört, aber das liest sich mir sehr gut.
    27.01.06, 16:31 Uhr
    anakyn
    unregistriert


    hach, und das von dir, aphrodetta ! *seufz*
    hast du mich nicht kürzlich noch darth anakyn genannt?

    "sehr gut" stimmt aber: es gibt bei AD selten eine szene in der keine catch-phrase gebracht wird, in der keine runninggags (die über die paar folgen aufgebaut wurden) untergebracht sind oder momente die nicht skurril, komisch, abgedreht oder einfach nur zum totlachen sind. was der familie bluth in zwei staffeln passiert haben die autoren wirklich sauber durchdacht und noch besser hingeschrieben (die aktuelle 3. kenne ich leider noch nicht)!
    am ende einer episode passt, wie bei seinfeld auch, oft alles zusammen und macht den gesamtzusammenhang nur noch witziger!



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.