die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Amazon plant Einstieg in Geschäft mit TV-Serien-Downloads

Einem Bericht der „New York Times“ zufolge plant der Internet-Versandhandel Amazon den Einstieg in das Geschäft mit Film- und Seriendownloads. Damit würde Amazon in Konkurrenz zu anderen Online-Anbietern wie z.B. Apple Computers (iTunes) treten. Im Unterschied zu allen bislang verfügbaren Video-on-Demand-Diensten oder Online-Videotheken soll das Download-Angebot von Amazon für den Nutzer die Möglichkeit enthalten, die heruntergeladenen Filme oder Serien auf DVD brennen zu können.

Laut einer anonymen Quelle bei Amazon sollen diesbezügliche Gespräche mit den Hollywood-Studios Paramount Pictures, Universal und Warner Brothers sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befinden. Offiziell hat Amazon allerdings bislang jeden Kommentar verweigert.

Die Initiative des Internet-Versandhauses, welches als Online-Buchhandlung begonnen hat, fällt in eine Zeit, da in den USA diverse Anbieter quer durch alle Bereiche der Medienindustrie versuchen, erfolgreiche Geschäftsmodelle im Internet- und VoD-Sektor zu etablieren, um dem für neue Technologien aufgeschlossenen Publikum den direkten Zugang zu Filmen und Serien zu ermöglichen. So arbeitet z.B. auch der Handelsriese WalMart am Aufbau eines digitalen Angebots.

Ein erheblicher Vorteil für Amazon könnte jedoch der Besitz und die Kontrolle über die Internet Movie Database (imdb.com) sein: 1998 hatte der Internethändler die weltweit größte und bedeutendste Filmseite gekauft, die für Medienschaffende, Wissenschaftler und Fans eine inzwischen fast unverzichtbare Informationsquelle geworden ist – und damit eine ideale Plattform zur Vermarktung eines Film- und TV-Downloadservice. Allein letzten Monat hatte die Seite 15,1 Millionen Besucher und lag damit klar vor ihrem größten Konkurrenten Yahoo Movies, der auf 12,1 Millionen kam.

Vielen Dank an unsere Partnerseite

für diese News.


Quelle: Serienjunkies
Die Meldung wurde am 13.03.2006 18:37 Uhr durch veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    13.03.06, 19:52 Uhr
    Duden
    unregistriert


    Tolle Idee, wenn Preis-Leistung und Angebotspalette stimmt!
    13.03.06, 21:14 Uhr
    Wallrider
    unregistriert


    Gute Idee, jedenfalls wenn man sich die Folgen/Filme selbst dann auf DVD brennen darf!!!
    Natürlich sollte auch der Preis stimmen...
    13.03.06, 23:25 Uhr
    trekmaster
    unregistriert


    In Zukunft wird man wohl nur noch elektronischen Handel betreiben, es sei denn, es handelt sich um elektronische Geräte, die man schwerlich downloaden kann... ;-)
    14.03.06, 01:07 Uhr
    Atlantia
    unregistriert


    Wird auch mal Zeit, das die schwerfälligen Riesen in die Pötte kommen.
    Ständig nur über Internet Downloads jammern aber keine legalen anbieten ist ja auch etwas arm.
    Selbstverständlich muß sein, das man mit dem bezahlten Download dann machen kann was man will (brennen etc.), sonst ist es lächerlich.
    Bezahle doch kein Geld, um mir etwas nur einmal anschauen zu "dürfen".
    14.03.06, 01:24 Uhr
    Mike
    unregistriert


    @Atlantia
    ganz deiner Meinung, allerdings glaube ich nicht dass irgend ein Anbieter die Filme ganz ohne Kopierschutz zur Verfügung stellen wird (naja, eigentlich doch kein Problem, da ca. eine Woche später bekannt wird, wie man ihn umgehen kann )
    14.03.06, 11:30 Uhr
    Impeerator
    unregistriert


    Jepp, halte ich auch für ne gute Idee. Ich würde mir allerdings auch keine File online kaufen, die ich nur einmal ansehen kann. Dann kauf ich mir doch eher für ein paar Euro mehr die DVD...

    Erstaunlich finde ich, dass imdb Amazon gehört. Das ist ja perfektes Marketing für die...
    14.03.06, 11:53 Uhr
    blade_hnx
    unregistriert


    naja dass amazon bei imdb irgendwie seine finger mit drin war mir schon irgendwie klar, sonst wäre wohl kaum bei jedem film, jeder serie und jedem schauspieler rechts ein extra teil wo man sieht obs das auf DVD gibt und dann auch noch für mehrere länder! Aber dass imdb ganz amazon gehört hät ich net gedacht, dachte immer noch dass die relativ unabhänging sind!
    14.03.06, 13:58 Uhr
    Aladar
    unregistriert


    Das Problem wird sicher auch bei diesem Angebot wieder werden, das man aktuelle US-Serien nicht aus Germany laden darf, und auch deutsche Fassungen erst nach der TV-Ausstrahlung zur Verfügung stehen werden.
    Also ist das ganze eigentlich nur für Archivmaterial interessant.
    Und auch da gibt es oft bessere Möglichkeiten: habe vor kurzem Akte X - Season 1, und Millennium Season 1 für jeweils 20 Euro gekauft. Solche Preise (Stückpreis je Folge) müssen die Downloadportale erstmal deutlich unterbieten können, um überhaupt interessant zu sein...
    14.03.06, 14:25 Uhr
    Atlantia
    unregistriert


    @Aladar
    Sehe ich auch so.
    Die Träume der Filmindustrie nach einem weiteren Millionengeschäft könnten schnell zerplatzen, wenn es wieder daran scheitert, das man keine neuen US Serien laden darf und man sogar auf die deutsche TV Ausstrahlung warten muß etc.
    Bis da alle ihre Rechte und Interessen in der Wirtschaft abgesichert haben, ist es dann für viele Kunden schon wieder völlig uninteressant (da unaktuell).

    Aber ich schätzte, genau so wird es wohl kommen.
    Aber wer weiß.
    14.03.06, 15:03 Uhr
    Saftwürstel
    unregistriert


    Wenn erst mal keiner mehr TV guckt - weil man Klingelton- und auch sonstige Werbung, Stümperschnitte, Programmplatzverlegungen, Absetzungen etc. satt hat - wird gaaanz schnell aktuelles Material angeboten...
    Und vielleicht... vielleicht... kommt dann auch irgendwas davon irgendwann mal in die Resteverwertung beim Fernsehen... :-D
    14.03.06, 15:22 Uhr
    Atlantia
    unregistriert


    Was mir dabei gerade einfällt.
    Zum ersten Mal sehe ich eine reale Entwicklung, die das Fehlen von TV bei Star Trek glaubhaft macht und heutzutage schon andeutet.
    Witzig.
    15.03.06, 13:02 Uhr
    Zodac
    unregistriert


    Naja... wenn Amazon das wirklich wie bei iTunes US-only macht, dann wird das kein durschlagender Erfolg. Und eigentlich ist es widersinnig - überlegt man sich, dass man sich auch problemlos DVDs aus den Staaten ordern kann.

    Greets
    Zodac
    15.03.06, 14:07 Uhr
    Atlantia
    unregistriert


    @ Zodac

    'Problemlos' nur, weil die Industrie nicht verhindern konnte (wollen würde sie schon gerne), das es eine Umgehung ihrer Regioncodes gibt. Oder was denkst du, warum sie die eingeführt hat?
    Jetzt versuchen sie schlauer zu sein, und ihre Interessen effizienter durchzusetzen. :-)



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.