die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Headey über Sarah Connor Chronicles


Lena Headey

Lena Headey, Darstellerin der Sarah Connor im Piloten zur TV-Adaption der Terminator-Filmreihe, sprach mit dem SCI FI Wire über die 1. Folge von The Sarah Connor Chronicles.

Headey verriet, dass die Folge mit einer Konfrontation zwischen Sarah, ihrem Sohn John, und zwei neuen Terminators beginne, einem weiblichen Modell namens Cameron (als Anspielung auf Terminator-Erschaffer James Cameron), und einem männlichen, namens Cromartie. Einer von ihnen sei gut, der andere böse.

Die Rolle des weiblichen Terminators wird von Summer Glau übernommen. Sie ist bekannt durch ihre Rolle als River in der SciFi-Serie Firefly und dem dazugehörigen Kinofilm Serenity. Das männliche Modell wird von Owain Yeoman (The Nine, Kitchen Confidential) gespielt. Die Rolle von Sarahs 14jährigem Sohn, John Connor, übernimmt Thomas Dekker. Er war zuletzt in Heroes als Claires Freund Zach zu sehen.

Die Geschichte der Sarah Connor Chronicles ist zwischen dem 2. und 3. Terminator-Film angesiedelt. Der Pilot nimmt die Handlung aus Teil 2 wieder auf. Er beginnt in der Wüste, "und endet in L.A., nachdem sie entkommen sind. Oder vielleicht auch nicht.", so Headey.

"Man sieht wie sie rennen, sich verstecken, und wie sie einfach versuchen zu überleben. Sie wollen sich ein normales Leben schaffen, aber sie werden ständig überwacht. Deshalb müssen sie Skynet finden und stoppen, aber es stehen ihnen viele Hindernisse im Weg."

"Wir haben gerade die Dreharbeiten beendet. Wir waren für einen Monat in Albuquerque [New Mexico], und es war ziemlich anstengend. Fernsehen ist verrückt. Es gibt lange Tage, eins folgt dem anderen, ohne Atempause. Aber ich denke das Ergebnis wird großartig. Ich kann nicht sagen, ob es über den Piloten-Status hinauskommt. Aber ich habe gelernt, wie man mit Waffen schießt und wie man einen Terminator erkennt. Also war es eine gute Erfahrung."

Quelle: SCI FI Wire
Die Meldung wurde am 04.03.2007 12:57 Uhr durch Sabrina Komossa veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Seiten (2) 1 2
    Kommentare zu dieser Meldung
    04.03.07, 14:06 Uhr
    Lumpy
    unregistriert


    Wow, da wird sogar die Story von Terminator 3 ignoriert.

    Kann ja entweder nur ne bessere Story als T3 haben oder es wird grottiger als T3 und kommt nicht über den Pilot hinaus.

    Mein Lieblingssatz: "Deshalb müssen sie Skynet finden und stoppen, aber es stehen ihnen viele Hindernisse im Weg."

    Wahnsinn, in T1 und T2 war Synet noch ein Rechnerkomplex, in T3 ein Computervirus. Und jetzt offenbar wieder ein Rechnerkomplex.
    04.03.07, 14:28 Uhr
    Valen
    unregistriert


    Nein, dass mit Skynet hat sich imo nie widersprochen. Skynet ist ein Virus. Aber in der völlig vernichteten Welt, in der die ganzen Millionen Clients und das Internet wohl nur noch schwer existieren und im fortgeschrittenen Stadtium des Krieges, wenn die Menschen fast gewonnen haben, muss sich Skynet ja auch noch irgendwo aufhalten. Und ich wette, dann hat Skynet einen Rechnerkomplex.

    Aber mal ehrlich: Eine Terminator-Serie, in der dann laufend ein Terminator kommt, den sie besiegen müssen! Das macht die ganze Filmserie lächerlich! Im Grunde war das mit in T3 schon einmal zuviel, so von der Glaubwürdigkeit her. Aber ich liebe T3! Der Film ist richtig gut und sein Ende genial!

    Aber diese Serie wird über 1 Staffel nicht hinauskommen! Selten war eine Serie von vorneherein so zum Scheitern verurteilt!
    04.03.07, 14:51 Uhr
    Anubiz
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    tjo, serien zu filmen hams nich leicht

    siehe Blade letztes Jahr, dabei war das richtig gut

    @Lumpy: die erfahren ja erst in T3, daß skynet als Virus entstand
    04.03.07, 16:26 Uhr
    Cantina Blu
    unregistriert


    Da haben wir sozusagen auch hier die unliebsame Prequel-Thematik. Kann die Serie bestehen, wenn sie sich thematisch nur zwischen T2 und T3 bewegen kann? Und wären mehr als 1 Staffel überhaupt denkbar? Wenn John Connor in Jugendjahren bereits dutzenden Terminatoren begegnet wäre, hätte er sich in T3 anders verhalten, professioneller.

    Oder aber bricht die Serie aus der Filmreihe aus? Geht sie neue Wege und führt nicht auf die bereits bekannten Entwicklungen von T3 zu?

    Ich prophezeie der Serie kein langes Leben. Ähnlich wie zu Star Trek, holpert ganz einfach der Sinn, eine solche Serie zu machen. Interessanter wäre es gewesen, eine prä-apokalyptische Serie zu gestalten, die nach T3 einsetzt, aber dazu waren wohl die Sets zu teuer. Im schmalen Fahrwasser zwischen T2 und T3 glaub ich jedenfalls nicht, dass sich eine erfolgreiche Serie entwicklen lässt.
    04.03.07, 17:05 Uhr
    f1r3storm
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Sep 2006
    Klingt imo schon interessanter als die ersten Berichte zur Serie.

    Es muss ja nicht jede Folge ein neuer Terminator kommen, sofern man die Serie eng beieinander hält, also die Episoden zeitlich innerhalb weniger Tage spielen.
    04.03.07, 19:18 Uhr
    mak
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Anubiz
    tjo, serien zu filmen hams nich leicht

    Och, "M*A*S*H", "Stargate" und "Buffy" waren ziemlich populär. Natürlich gibt es auch zig Gegenbeispiele, aber ein Filmname ersetzt halt keine gute Story.

    Zitat:
    Zitat von Anubiz
    siehe Blade letztes Jahr, dabei war das richtig gut

    Ich hab sie nicht gesehen, hab aber gehört sie soll ziemlich schlecht gewesen sein. Von den Promos sah sie jedenfalls sehr trashig aus...

    Zitat:
    Zitat von Cantina Blu
    Oder aber bricht die Serie aus der Filmreihe aus? Geht sie neue Wege und führt nicht auf die bereits bekannten Entwicklungen von T3 zu?

    Ja, es würde bereits bestätigt das T3 ignoriert wird. Hab allerdings gerade keine Link zur Hand...

    Außerdem ist es noch keine Serie sondern im Augenblick nur ein Pilot.
    Das der Pilot zur Serie wird dürfte aber recht sicher sein. Da David Nutter Regie beim Pilotfilm führt und alle 13 Piloten bei denen er bisher Regie geführt hat zur Serie würden. Der Mann ist in dieser Hinsicht einfach ein Genie.

    Beitrag geändert von mak [04.03.07, 19:21 Uhr]
    04.03.07, 20:45 Uhr
    Mariosch
    Administrator
    Chaos-Coder
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Lumpy
    Wahnsinn, in T1 und T2 war Synet noch ein Rechnerkomplex, in T3 ein Computervirus. Und jetzt offenbar wieder ein Rechnerkomplex.

    Naja, in T2 wurde ja auch die Zukunft verändert... denn in der Original-Zukunftslinie von T1 und T2 kam der Tag des jüngsten Gerichts ja imo 1997 (wenn ich mich jetzt nicht irre) - aber das haben sie ja in T2 verhindert. Dafür gab es dann in T3 eine alternative Version, in der Skynet eben nicht als Rechenkomplex entstand, sondern als Computervirus - wobei das stark verallgemeiner ist, denn so wie ich T3 verstanden habe, ist Skynet durchaus ein einzelner Rechner. Er hat allerdings, nachdem er ein Bewußtsein entwickelt hat, sich selbst als Virus getarnt ins Internet kopiert, um sich in alle Rechennetze der Erde zu verbreiten...

    ~ Mariosch
    I haven't lost my mind; it's backed up on tape somewhere!
    04.03.07, 21:07 Uhr
    HWisS
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Nov 2006
    @Mariosch:

    da hat aber jemand seine hausaufgaben gemacht


    zur serie:

    04.03.07, 22:07 Uhr
    Ranor
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Der dritte Teil wäre ja nicht ganz schlecht gewesen, hätten sie nicht die eigentliche Philosophie der ersten beiden Teile zerstört: "Die Zukunft ist nicht unveränderlich. Jeder ist seines Schicksals eigener Schmied." (so in etwa)

    Im dritten Teil war die Zukunft dann plötzlich unverändlich. Die Grundaussage des Films war ja: "Der Tag des jüngsten Gerichtes lässt sich nicht abwenden."
    Das hat mich persönlich unheimlich geärgert; so gut dass Ende auch gemacht war, es hat den Unterbau der ersten Filme einfach ins Gegenteil verkehrt.
    04.03.07, 23:06 Uhr
    Maestro
    unregistriert


    Gibt es schon einen Ausstrahlungstermin für den Piloten?
    04.03.07, 23:10 Uhr
    f1r3storm
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Sep 2006
    Zitat:
    Zitat von Ranor
    Der dritte Teil wäre ja nicht ganz schlecht gewesen, hätten sie nicht die eigentliche Philosophie der ersten beiden Teile zerstört: "Die Zukunft ist nicht unveränderlich. Jeder ist seines Schicksals eigener Schmied." (so in etwa)

    Im dritten Teil war die Zukunft dann plötzlich unverändlich. Die Grundaussage des Films war ja: "Der Tag des jüngsten Gerichtes lässt sich nicht abwenden."
    Das hat mich persönlich unheimlich geärgert; so gut dass Ende auch gemacht war, es hat den Unterbau der ersten Filme einfach ins Gegenteil verkehrt.


    Wer sagt denn, dass die erste Aussage die richtige ist?
    04.03.07, 23:18 Uhr
    mak
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Maestro
    Gibt es schon einen Ausstrahlungstermin für den Piloten?

    Wenn er in Serie geht (was bei David Nutter wie gesagt sehr wahrscheinlich ist), dann vermutlich frühestens August/September 2007.
    04.03.07, 23:38 Uhr
    Stefan Müller
    Der Cyberman mit den Schnürsenkeln
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Mmhh, Summer Glau als Terminator, die erste gute Nachricht über diese Serie. Wär 'n Grund, sich das mal anzusehen.
    Fahrenheit 451. Read it.
    04.03.07, 23:41 Uhr
    Maestro
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von mak
    Zitat:
    Zitat von Maestro
    Gibt es schon einen Ausstrahlungstermin für den Piloten?

    Wenn er in Serie geht (was bei David Nutter wie gesagt sehr wahrscheinlich ist), dann vermutlich frühestens August/September 2007.


    Wie jetzt? Ich dachte der Pilot kommt demnächst, und wenn er gut ankommt geht die Serie in der neuen Season richtig los.
    04.03.07, 23:46 Uhr
    Chiana
    Quotensau
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Aug 2006
    Es geht los, wenn es beim Sender gut ankommt, bzw. deren Test-Zuschauern. Evtl. findet man den Piloten auch demnächst schon im Netz. (Es gibt ja Gerüchte, dass Studios auch mal selber nen Piloten ins Netz "schleusen", um zu testen, ob er gut ankommt.)
    05.03.07, 00:35 Uhr
    Mariosch
    Administrator
    Chaos-Coder
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Stefan Müller
    Mmhh, Summer Glau als Terminator, die erste gute Nachricht über diese Serie. Wär 'n Grund, sich das mal anzusehen.

    Absolut! *unterschreib*

    ~ Mariosch
    I haven't lost my mind; it's backed up on tape somewhere!
    05.03.07, 06:56 Uhr
    mak
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Chiana
    Es geht los, wenn es beim Sender gut ankommt, bzw. deren Test-Zuschauern. Evtl. findet man den Piloten auch demnächst schon im Netz. (Es gibt ja Gerüchte, dass Studios auch mal selber nen Piloten ins Netz "schleusen", um zu testen, ob er gut ankommt.)

    Die Piloten leaken meist erst Juni/Juli. Aber ja, das könnte bei diesem Pilot gut sein...
    05.03.07, 07:05 Uhr
    Stefan Müller
    Der Cyberman mit den Schnürsenkeln
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Mariosch
    Zitat:
    Zitat von Stefan Müller
    Mmhh, Summer Glau als Terminator, die erste gute Nachricht über diese Serie. Wär 'n Grund, sich das mal anzusehen.

    Absolut! *unterschreib*

    ~ Mariosch


    Ich kann mich nur nicht entscheiden, ob ich sie lieber als guten oder als bösen Terminator sehen will. Letztesmal war der weibliche Terminator der böse, darum tippe ich einfach mal darauf, daß sie den guten spielt.
    Fahrenheit 451. Read it.
    05.03.07, 07:38 Uhr
    Ranor
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von f1r3storm
    Wer sagt denn, dass die erste Aussage die richtige ist?


    Mir geht es nicht um richtig oder falsch, sondern um die Philosophie der Reihe. Ich meine, es war nun mal die Aussage der ersten beiden Teile, dass die Zukunft nicht unveränderlich ist. Und ich meine, dass dies gerade im zweiten Teil (vor allem das Ende und die Sache mit Miles Dyson) sehr, sehr wichtig ist.
    Und dann wird dass im dritten Terminator plötzlich alles auf den Kopf gestellt...
    Seiten (2) 1 2



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.