die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Golden Globes - Die Sieger



Die Vereinigung der Auslandspresse in Hollywood, die Hollywood Foreign Press Association, hat die Golden Globes verliehen - hier kommen die Gewinner, die wir fett markiert haben.

Bester Nebendarsteller
Alan Arkin – Argo
Leonardo DiCaprio – Django Unchained
Philip Seymour Hoffman – The Master
Tommy Lee Jones – Lincoln
Christoph Waltz – Django Unchained


Beste Nebendarstellerin – Serie, Mini-Serie oder Fernsehfilm
Hayden Panettiere – Nashville
Archie Panjabi – Good Wife (The Good Wife)
Sarah Paulson – Game Change
Maggie Smith – Downton Abbey
Sofia Vergara – Modern Family


Beste Mini-Serie oder Fernsehfilm
Game Change
The Girl
Hatfields & McCoys
The Hour
Political Animals


Beste Hauptdarstellerin – Mini-Serie oder Fernsehfilm
Nicole Kidman – Hemingway & Gellhorn
Jessica Lange – American Horror Story: Asylum
Sienna Miller – The Girl
Julianne Moore – Game Change
Sigourney Weaver – Political Animals


Bester Serien-Hauptdarsteller – Drama
Steve Buscemi – Boardwalk Empire
Bryan Cranston – Breaking Bad
Jeff Daniels – The Newsroom
Jon Hamm – Mad Men
Damian Lewis – Homeland


Beste Serie – Drama
Breaking Bad
Boardwalk Empire
Downton Abbey
Homeland
The Newsroom


Beste Filmmusik
Mychael Danna – Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Alexandre Desplat – Argo
Dario Marianelli – Anna Karenina
Tom Tykwer, Johnny Klimek und Reinhold Heil – Cloud Atlas


Bester Filmsong
„For You“ aus Act of Valor – Monty Powell und Keith Urban
„Not Running Anymore“, aus Stand Up Guys – Jon Bon Jovi
„Safe & Sound“ aus Die Tribute von Panem – The Hunger Games – Taylor Swift, John Paul White, Joy Williams und T Bone Burnett
„Skyfall“ aus James Bond 007: Skyfall – Adele und Paul Epworth
„Suddenly“ aus Les Misérables – Claude-Michel Schönberg
John Williams – Lincoln


Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder Fernsehfilm
Kevin Costner – Hatfields & McCoys

Benedict Cumberbatch – Sherlock
Woody Harrelson – Game Change
Toby Jones – The Girl
Clive Owen – Hemingway & Gellhorn


Beste Hauptdarstellerin – Komödie/Musical
Emily Blunt – Lachsfischen im Jemen
Judi Dench – The Best Exotic Marigold Hotel
Jennifer Lawrence – Silver Linings Playbook
Maggie Smith – Quartet
Meryl Streep – Wie beim ersten Mal


Bester Nebendarsteller – Serie, Mini-Serie oder Fernsehfilm
Max Greenfield – New Girl
Ed Harris – Game Change
Danny Huston – Magic City
Mandy Patinkin – Homeland
Eric Stonestreet – Modern Family


Beste Nebendarstellerin
Amy Adams – The Master
Sally Field – Lincoln
Anne Hathaway – Les Misérables
Helen Hunt – The Sessions – Wenn Worte berühren
Nicole Kidman – The Paperboy


Bestes Drehbuch
Mark Boal – Zero Dark Thirty
Tony Kushner – Lincoln
David O. Russell – Silver Linings Playbook
Quentin Tarantino – Django Unchained
Chris Terrio – Argo


Bester Serien-Hauptdarsteller – Komödie oder Musical
Alec Baldwin – 30 Rock
Don Cheadle – House of Lies
Louis C. K. – Louie
Matt LeBlanc – Episodes
Jim Parsons – The Big Bang Theory


Bester fremdsprachiger Film
Der Geschmack von Rost und Knochen, Frankreich – Regie: Jacques Audiard
Die Königin und der Leibarzt, Dänemark – Regie: Nikolaj Arcel
Kon-Tiki, Norwegen/Vereinigtes Königreich/Dänemark – Regie: Joachim Rønning und Espen Sandberg
Liebe, Österreich – Regie: Michael Haneke
Ziemlich beste Freunde, Frankreich – Regie: Olivier Nakache und Éric Toledano


Beste Serien-Hauptdarstellerin – Drama
Connie Britton – Nashville
Glenn Close – Damages – Im Netz der Macht
Claire Danes – Homeland
Michelle Dockery – Downton Abbey
Julianna Margulies – Good Wife


Bester Animationsfilm
Frankenweenie – Regie: Tim Burton
Hotel Transsilvanien – Regie: Genndy Tartakovsky
Die Hüter des Lichts – Regie: Peter Ramsey
Merida – Legende der Highlands – Regie: Steve Purcell, Mark Andrews und Brenda Chapman
Ralph reichts – Regie: Rich Moore


Beste Serien-Hauptdarstellerin – Komödie oder Musical
Zooey Deschanel – New Girl
Julia Louis-Dreyfus – Veep – Die Vizepräsidentin
Lena Dunham – Girls
Tina Fey – 30 Rock
Amy Poehler – Parks and Recreation


Cecil B. De Mille Award - Jodie Foster


Beste Regie
Ben Affleck – Argo
Kathryn Bigelow – Zero Dark Thirty
Ang Lee – Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Steven Spielberg – Lincoln
Quentin Tarantino – Django Unchained


Beste Serie – Komödie oder Musical
The Big Bang Theory
Episodes
Girls
Modern Family
Smash



Bester Hauptdarsteller – Komödie/Musical
Jack Black – Bernie
Bradley Cooper – Silver Linings Playbook
Hugh Jackman – Les Misérables
Ewan McGregor – Lachsfischen im Jemen
Bill Murray – Hyde Park on Hudson


Bester Film – Komödie/Musical
The Best Exotic Marigold Hotel – Regie: John Madden
Lachsfischen im Jemen – Regie: Lasse Hallström
Les Misérables – Regie: Tom Hooper
Moonrise Kingdom – Regie: Wes Anderson
Silver Linings Playbook – Regie: David O. Russell


Beste Hauptdarstellerin – Drama
Jessica Chastain – Zero Dark Thirty
Marion Cotillard – Der Geschmack von Rost und Knochen
Helen Mirren – Hitchcock
Naomi Watts – The Impossible
Rachel Weisz – The Deep Blue Sea


Bester Hauptdarsteller – Drama
Daniel Day-Lewis – Lincoln
Richard Gere – Arbitrage
John Hawkes – The Sessions – Wenn Worte berühren
Joaquin Phoenix – The Master
Denzel Washington – Flight


Bester Film – Drama
Argo – Regie: Ben Affleck
Django Unchained – Regie: Quentin Tarantino
Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger – Regie: Ang Lee
Lincoln – Regie: Steven Spielberg
Zero Dark Thirty – Regie: Kathryn Bigelow

Quelle: SFR - Wir bleiben wach!
Die Meldung wurde am 14.01.2013 02:48 Uhr durch Susanne Döpke veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    14.01.13, 07:29 Uhr
    Feidenker
    unregistriert


    Also laut Medien hat der Udo Waltz gewonnen und nicht Di Caprio
    14.01.13, 07:30 Uhr
    Freidenker
    unregistriert


    bzw. Christoph
    14.01.13, 09:52 Uhr
    Stefan Müller
    Der Cyberman mit den Schnürsenkeln
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Fixed.
    Fahrenheit 451. Read it.
    14.01.13, 10:57 Uhr
    Plazitus
    Benutzer


    registriert seit:
    Jul 2006
    Nicole Kidman wurde abgestraft. Nun ja, das war abzusehen. Wahrscheinlich auch wegen ihrer schwachsinnigen Pissszene in Paperboy. Niveau ist auch immer was, das bei den Entscheidungen des Kommitees mit reinspielt, und diese Pseudo-Hemingway Verfilmung spielt in einer ähnlichen Liga.
    14.01.13, 11:57 Uhr
    Stefan Müller
    Der Cyberman mit den Schnürsenkeln
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    @Plazitus:
    Wenn es bei Preisen darum gehen würde, Leute abzustrafen, die sich daneben benommen haben, dann müsste man noch einen ganzen Haufen zusätzlicher Preise erfinden, die du alle nicht kriegen würdest.
    Fahrenheit 451. Read it.
    14.01.13, 12:36 Uhr
    c-schroed
    Redshirt ohne Sprechrolle.


    registriert seit:
    Apr 2012
    @Plazitus: Man hat die Kidman also extra nominiert, um sie dann mit Nichtvergabe des Preises zu strafen? Und das gleich zweimal? Ich finde, deiner Argumentation mangelt es an Eleganz.
    "Es gibt keinen traurigeren Anblick als den eines jungen Pessimisten."
    Mark Twain

    Beitrag geändert von c-schroed [14.01.13, 12:37 Uhr]
    14.01.13, 12:43 Uhr
    Susanne Döpke
    Administrator
    Redaktöse
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Feb 2007
    Ich frage mich, warum man Botox-Kidman überhaupt für irgendetwas nominieren soll?
    Auntie Em, hate you, hate Texas, took the dog.
    Dorothy
    14.01.13, 13:29 Uhr
    Plazitus
    Benutzer


    registriert seit:
    Jul 2006
    Man muss sich halt die Mühe machen, den Glanz und Glamour zu durchschauen und abzuwägen, was da hinter den Kulissen vorgeht. Kidman wurde nominiert. Ja. Wahrscheilich weil es Zeitgeister gibt, denen ein paar gewagte Szenen reichen, um darin etwas besonderes zu sehen. Das sieht man ja auch hier immer wieder. Man honoriert sowas nicht wegen seiner Ästhetik, sondern nur weil es halt provoziert. So gelangte wohl Kidman mit Hemingway unter die Nominierten. Den Preis erhielt sie nicht. Weil das Kommitee letztenendes dann doch Sachverstand walten lässt.

    Dasselbe bei Helen Hunt. Nominiert für den Oscar, aber bekommen wird sie ihn definitiv nicht.
    14.01.13, 15:40 Uhr
    anonym
    unregistriert


    Köstlich! Die interessantesten Infos kommen mal wieder von unserem Plazitus.
    14.01.13, 16:11 Uhr
    Mr. Eko
    Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


    registriert seit:
    Sep 2006
    Hat Homeland tatsächlich Breaking Bad in so ziemlich allem abgelöst? Habe Homeland nocht nicht gesehen, aber Staffel 5.1 von Breaking Bad hat mich wieder mal umgehauen.

    Übrigens sollte ich mir mal langsam Ben Affleck Filme anschauen.
    Here's to you, Nicola and Bart,
    Rest forever in our hearts,
    The last and final moment is your's,
    The agony is your triumph.
    14.01.13, 20:18 Uhr
    Plazitus
    Benutzer


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von anonym

    unserem Plazitus.


    Dieser Terminus ist nun wirklich nicht angebracht. Denn ich bin keiner, der sich irgendwem verkauft.
    15.01.13, 02:02 Uhr
    Torch
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Mr. Eko

    Habe Homeland nocht nicht gesehen, aber Staffel 5.1 von Breaking Bad hat mich wieder mal umgehauen.

    Kann ich nur unterschreiben. Homeland hat mein Interesse allerdings auch schon geweckt.
    15.01.13, 14:48 Uhr
    Madman
    unregistriert


    Wofür sind denn Meryll Streep, Judi Dench, Glenn Close und all die anderen abgestraft worden, die mominiert waren aber nicht gewonnen haben ?

    Meines Wissens nach darf man sich bei den Globes und dem Oscar schon von und zu nennen wenn man nominiert wird - verwechselst Du dass nicht mit der Himbeere ?



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.