die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Dark Shadows-Retrospektive Teil 5b: Dream Curse/Adam and Eve



Bisher veröffentlicht:

Teil 1: The Beginning (Folgen 1-126)
Teil 2: Laura the Phoenix (Folgen 123-210)
Teil 3: Barnabas (Folgen 211-365)
Teil 4: 1795 (Folgen 366-460)
Teil 5a: Dream Curse/Adam and Eve (Folgen 461-548)
Teil 5b: Dream Curse/Adam and Eve (Folgen 548-637)
Teil 6: Werewolf/Quentin's Ghost (Folgen 638-700)

Zusammenfassung Folgen 548-637:

Fortsetzung von Teil 5a

Blair gibt Roger einen Brief von Cassandra, in dem diese erklärt, sie hätte Roger und Collinwood für immer verlassen. Während Julia und Barnabas Angeliques Portrait begutachten (die Leinwand ist leer), geht Blair ins Old House und klaut Angeliques Leiche. Er bezieht das Haus am Meer (Seaview), welches er gemietet hat.

Blair beginnt, Adams Verstand zu vergiften, in dem er ihm pervertierte Lektionen erteilt. So erzählt er Adam, Carolyn würde ihn nicht lieben, da er ihr nicht gezeigt hätte, dass er ein richtiger Mann ist. Und ein richtiger Mann würde sich einfach nehmen, was er will, mit Gewalt, wenn nötig.
Als Carolyn das nächste Mal Adam aufsucht, schließt dieser die Tür ab und beginnt sich zu nehmen, was er will.

Jeff macht Vicki einen Heiratsantrag.
Die zerzauste und verstörte Carolyn ruft Professor Stokes an, da Adam woanders hin müsse und sie nicht mehr zu ihm ins Zimmer könne. Stokes erklärt Adam, dass Carolyn ihn nie lieben könne, da er "anders" ist. Auf Adams Drängen erzählt ihm Stokes von seiner Herkunft. Adam ist wütend und erklärt, Stokes wäre nicht mehr sein Freund.
Allein in seinem Versteck nimmt Adam ein Messer und versucht sich umzubringen, wird aber von Harry daran gehindert. Harry erzzählt Blair von dem Selbstmordversuch, dieser sucht Adam auf und erklärt ihm, dafür, dass Carolyn anders als Adam ist, gäbe es eine Lösung...
Später sucht Adam Barnabas auf und erklärt ihm, dieser solle für ihn eine Frau erschaffen.
Trotz einer wagen Drohung durch Adam, erklärt Barnabas, er und Julia wissen nicht genug, um das Experiment zu wiederholen. Adam glaubt ihm nicht und geht wütend.

Vicki sucht Barnabas auf um ihm von ihrer Verlobung zu erzählen. Barnabas gratuliert ihr und küsst sie auf die Wange. Adam sieht dies durchs Fenster und als Vicki das Old House verlässt, entführt er sie und sperrt sie in seinem Versteck in einen Schrank. Als Vicki nicht zurückkehrt gehen Jeff und Barnabas auf die Suche. Barnabas begegnet Carolyn und erzählt ihr von seinem Verdacht, dass Adam Vicki entführt haben könne. Carolyn leugnet noch immer, Adams Aufenthaltsort zu kennen. Sie durchsucht Adams Versteck, aber natürlich nicht den Schrank.

Ein Handwerker, Tom Jennings (Don Briscoe), entdeckt bei Reperaturen in Blairs Keller einen Sarg. Blairs Erklärungen befriedigen ihn nicht. Als er Nachts geht, hört er, wie jemand sich nähert.
Der nach Vicki suchende Jeff hört furchtbare Schreie, folgt diesen und findet Tom bewusstlos am Boden liegen. Er hat zwei Löcher im Hals.
Barnabas und Julia gehen nach Collinwood, wo Jeff gerade die Polizei verständigt. Julia hat kurz einen Verdacht, doch Barnabas kann sie überzeugen, nicht wieder zu einem Vampir geworden zu sein. Es muss einen zweiten Vampir in Collinsport geben!

Blair gibt Adam KO-Tropfen für Vicki und gemeinsam bringen sie sie nach Seaview und sperren sie dort in den Keller. Dann geht er in den Raum mit dem Sarg und öffnet ihn. Daraus entsteigt Angelique: Jung, blond und ein Vampir!
Blair erklärt ihr, der Vampirfluch wäre eine poetische Bestrafung für sie, und wenn sie ihm gut diene, würde er ihn vielleicht irgendwann aufheben. Er enthüllt seinen Plan: Er will für seinen (und Angeliques) "Meister" eine Armee erschaffen, indem er eine Frau für Adam kreiiert und sich die beiden vermehren lässt.

Professor Stokes versucht Adam zu überzeugen, Vicki freizulassen, was auch gelingt. Doch Blair kann Adam wieder vom Gegenteil überzeugen. Adam trifft mit Barnabas eine Abmachung: Wenn Barnabas ihm eine Frau erschafft, dann lässt er Vicki sofort frei. Sollte Barnabas dies aber doch nicht tun, so wird Adam jeden, der Barnabas Namen trägt, vernichten.
Blair löscht die Erinnerung an die Gefangenschaft aus Vickis Gedächtnis und lässt sie frei.

Joe wird aus dem Krankenhaus entlassen. Ihm gefällt nicht, dass Maggie und Blair sich in seiner Abwesenheit öfter trafen und findet diesen verdächtig.
Barnabas und Julia durchstöbern Langs Aufzeichnungen, während Barnabas Willie den Auftrag gibt, Leichenteile herbei zu schaffen. Willie ist darüber so entsetzt, dass er Barnabas verlassen will. Barnabas überzeugt Willie mit der Taktik, dass Maggie durch Adam in Gefahr schweben könnte.

Joe sucht Barnabas auf und befragt ihn nach Nicholas Blair. Er hat nämlich eine Zettel von diesem bekommen, er solle um sieben Uhr abends zu ihm kommen. Sie vereinbaren, dass Joe gleich danach Barnabas aufsucht.
Pünktlich um sieben steht Joe vor Blairs Tür. Doch, wie mit Blair verabredet, öffnet ihm Angelique. Sie heult ihm vor, dass Blair sie gefangen hält. Joe nimmt sie tröstend in den Arm, Angelique senkt ihre Zähne in seinen Hals.
Am Morgen schickt Angelique Joe nach Hause und sagt ihm, er solle niemanden etwas verraten. Nebenbei erwähnt er, das er eine Verabredung mit Maggie und ein Treffen mit Barnabas verpasst hat.
Da Joe nicht wie versprochen kam, sucht Barnabas ihn am nächsten Tag auf. Joe ist sehr bleich und benimmt sich merkwürdig, will aber nicht zum Arzt. Maggies Anrufe nimmt er auch nicht an.

Als Joe später von Angelique gerufen wird begegnet er Willie, der gerade eine Leiche ausbuddelt. Er will erst den Sheriff informieren, doch Angeliques Ruf wird zu stark. In Blairs Haus kämpft er mit sich selbst, da er Maggie liebt aber Angelique braucht. Angelique gewinnt und beisst ihn erneut. Joe informiert Blair über Willie, der bringt ihn davon ab, zum Sheriff zu gehen. Stattdessen informiert Joe nur Barnabas, damit er sich darum kümmern soll.

Blair erfährt, dass Tom Jennings allmählich zu sich kommt. Da er kein Verwandter oder enger Freund ist, lässt man ihn nicht zu ihm. Doch Joe ist ein enger Freund und Angelique schickt ihn Nachts zu Tom. Tom ist gerade bei vollem Bewußtsein angelangt und erzählt Joe alles. Joe lässt frische Luft herein und geht. Angelique fliegt ins Krankenzimmer und beisst Tom erneut.

Julia erzählt Barnabas, dass Tom tot ist, die Todesursache "Blutverlust durch den Biss eines unbekannten Tieres in den Hals" sei und Joe Tom noch am selben Tag beerdigen wird. Barnabas schließt daraus, dass Tom jetzt ein Vampir ist und Joe davon weiss. Er lässt Willie einen Pflock schnitzen. In der Nacht graben Barnabas und Willie Toms Sarg aus, dieser ist aber bereits leer.

Vicki erinnert sich an ein Bruchstuck der Zeit, in der sie von Adam und Blair gefangen gehalten wurde. Es handelt sich um einen Keller, der ähnlich einem des Old House war. Sie erzählt Jeff davon, der Barnabas sowieso auf dem Kieker hat und sofort zum Old House stürmt. Dort entdeckt er, dass Julia Dr. Langs Aufzeichnungen liest.
Direkt darauf dringt Tom ins Kellerlabor ein und beisst Julia. Diese wird von Willie bewusstlos aufgefunden, aber sie lügt ihn über den Grund an. Sie legt sich den Tag über krank ins Bett mit zugezogenen Vorhängen. In der Nacht wird sie von Tom gerufen. Als sie zurückkehrt, wartet Barnabas auf sie, der von Willie alles, was dieser wusste, erfahren hat. Barnabas reisst ihr den Schal runter und entdeckt die Bisswunden. Er schwört, Tom zu vernichten und bittet Julia um ihre Hilfe, diese erwidert aber, dass Tom zuviel Macht über sie hat. Sie ist auch zu geschwächt, um mit dem Experiment fortzufahren.

Vicki und Jeff kehren gerade von einem Date zurück, als Vicki Adam sieht und sich erinnert, dass er ihr Entführer war. Ihr Schrei verscheucht Adam. Barnabas, Julia und Jeff hören sich an, an was Vicki sich erinnert. Julia und Barnabas gehen zurück ins Old House, wo Adam sie erwartet. Er stellt ihnen ein Ultimatum von vier Wochen. Jeff hat inzwischen einen Verdacht und beobachtet das Old House, als Adam heraus kommt. Er geht in den Keller und findet Dr. Langs Apparate darin vor und erkennt, dass Barnabas das Experiment nicht zerstört, sondern beendet hat. Dann entdeckt er den neuen Körper. Barnabas platzt herein und bestätigt: "Ja, Mr. Clark, wir erschaffen noch einen!"

Barnabas erklärt Jeff die ganze Situation und kriegt ihn dazu, Julia zu assistieren, da sie ja "krank" ist.
Roger will Julia über einen Anruf aus Windcliff informieren: Elizabeth ist ausgebrochen. (Vielleicht sollte sich Windcliff nach Stormcage umbenennen...)
Barnabas bringt Julia in Josettes Zimmer und sperrt die Tür ab. Da Julia nicht zu Tom kann, wird Tom zu Julia gehen. Barnabas versteckt sich im Schrank mit einer Pistole, geladen mit Silberkugeln. Tom taucht tatsächlich auf, doch Julia stellt sich zwischen ihn und Barnabas. Tom entwischt, Barnabas sieht ihm durchs Fenster hinterher. Als er zurück sieht, ist Julia weg.

Elizabeth taucht in Collinwood auf. Ihr Fluch, vom Tod besessen zu sein, wirkt sich inzwischen so aus, dass sie glaubt, alle hätten sich verschworen, um sie lebendig zu begraben. Man will sie zurück nach Windcliff bringen, was Elizabeth nicht will. Sie folgt daher Julia, damit sie die anderen dazu kriegt, sie in Collinwood zu lassen. Julia sucht Toms versteckten Sarg auf. Elizabeth denkt, der Sarg wäre für sie bestimmt und flieht, während Tom Julia beisst.

Elizabeth flieht zum Old House und erzählt Barnabas von der "Verschwörung" und dem Sarg. Barnabas fragt sie, wo der Sarg war. Er geht dahin, findet die bewußtlose Julia und kehrt zurück. Elizabeth glaubt Julia wäre tot, wird hysterisch und läuft davon. Barnabas und Willie gehen mit Pflock und Hammer zum Sarg zurück, da Sonnenaufgang kurz bevor steht. Sie kommen aber ein Stück zu früh an, der Sarg ist noch leer. Willie, in Erwartung von Tom, wird panisch und flieht. Tom kehrt zurück und kämpft mit Barnabas, schlägt diesen KO, muss aber vor dem Sonnenlicht in den Sarg fliehen, bevor er mehr machen kann. Barnabas erwacht, öffnet den Sarg und hämmert den Pflock in Toms Herz.

Kurz darauf erscheint Blair beim Sarg mit dem gepfählten Tom darin.
Roger spricht im Old House mit Barnabas über Elizabeth, diese taucht aus einem Versteck auf, beschuldigt Roger, an der "Verschwörung" teilzuhaben und führt als Beweis den Sarg an. Roger besteht darauf, zu diesem angeblichen Sarg zu gehen, zum Widerwillen Barnabas. Doch dort angekommen, ist der Sarg verschwunden.
Da Elizabeth so grosse Angst vor Windcliff hat, beschließt Julia, dass dort keine erfolgreiche Therapie stattfinden kann und sie Elizabeth in Collinwood behandelt.

Aufgrund von Joes seltsamen Verhalten laufen die Dinge zwischen ihm und Maggie nicht gut. Um nicht Angeliques Ruf folgen zu müssen, nimmt er starke Schlaftabletten und legt sich bei Maggie auf die Couch. Letztendlich ist der Ruf aber doch zu stark.
Nicholas Blair taucht um 4:30 Uhr morgens mit einer lahmen Ausrede bei Maggie auf. Maggie entdeckt, dass Joe weg ist. Blair pflanzt ihr die Idee ein, dass Joe vielleicht eine Andere hat.
Sie sucht Joe auf zwecks einer Aussprache, die allerdings damit endet, dass sie mit ihm Schluss macht.

Später sucht Willie Maggie auf, um mit jemanden zu reden, da die Dinge im Old House nicht gut laufen. Blair, der Maggie aufsucht, da er eins von Sam Evans Bildern gekauft hat, hört dies.
In der Nacht geht er zu einem Spiegel an der Wand bei sich, darin erscheint Willie und Blair befragt ihn im Schlaf, was im Old House nicht gut laufe. Willie antwortet, Barnabas bräuchte ein Quelle für die Lebenskraft für die Kreatur.

Blair hat einen Plan: Um Adam besser kontrollieren zu können, will er in dessen Frau eine Lebenskraft packen, die er gut kontrollieren könne. Dies solle die Lebenskraft der bösesten Frau aller Zeiten sein. Angelique denkt dabei an sich, was auch den Vampirfluch heilen würde, und ist enttäuscht, dass Blair mehr in die Richtung Lucrezia Borgia oder Elisabeth Bathory denkt. (Das diese Frauen tot sind, ist kein Problem.)

Angelique sucht Jeff im Labor auf und beisst ihn. Dann will sie, dass er das Experiment mit ihr als Lebenskraftspenderin durchführt. Da der Körper noch nicht fertig ist, geht dies nicht und Angelique befiehlt Jeff, sie zu rufen, wenn es soweit ist.

Jeff bekommt von Roger ein Jobangebot zugeschustert, für dass er aber übermorgen zu einen sechswöchigen Kurs muss. Aufgrund des Experimentes muss er dieses aber ablehnen. Da Jeff dies auch nicht erklären kann, ist Vicki entsprechend wütend.

Elizabeth hat einen Alptraum, wie sie lebendig begraben wird, wacht schreiend auf und ruft ihren Anwalt an. Da dieser nicht sofort springt, feuert sie ihn und ruft Tony Peterson. Dieser erscheint auch und Elizabeth will sich ein paar Extrawünsche für ihre Beerdigung ins Testament schreiben lassen. (Sarg mit Luftlöchern, keine Erdbestattung sondern ein Mausoleum mit Glockenturm dessen Glocken von einem Knopf im Sarg ausgelöst werden können, der übliche Schnickschnack eben)

Auf dem Weg nach draussen begegnet Tony Carolyn und es kommt zu einer Aussprache, die damit endet, dass sich beide leidenschaftlich küssen. Dies wird von Adam beobachtet. Nachdem Carolyn weg ist rennt er in einem Eifersuchtsanfall runter, ruft "Bleib von ihr weg!" und schlägt Tony nieder.
So wird er von Carolyn (nur diese eine Folge gespielt von Diana Walker) gefunden. Anhand seiner Schilderung erkennt sie den Angreifer als Adam und stellt diesen zur Rede. Später hinterlässt Adam ihr eine Nachricht und verlässt Collinwood.
Da Jeff Vicki nicht verraten will, womit er die ganze Zeit so beschäftigt ist, löst diese die Verlobung.

Der Körper ist fertig und Angelique erscheint, um von Jeff ihre Lebenskraft übertragen zu lassen. Während des Experiments kommt aber Barnabas ins Labor und Angelique verschwindet, bevor er sie sehen kann. Barnabas spinnt sich das Garn zurecht, Jeff hätte versucht, den Körper zu zerstören, da er nach der Auflösung der Verlobung Vicki hassen würde und wolle, dass Adam ihr schadet. Er feuert daher Jeff.
Barnabas besteht Julia gegenüber darauf, dass Maggie die Lebenskraft spenden solle, da man bei ihr leicht Erinnerungen weghypnotisieren könne. Willie ist darüber aufgrund des Restrisikos alles andere als begeistert. Er versucht, den Körper zu zerstören, wird aber von Barnabas daran gehindert.
Plan B: Willie versucht, Maggie dazu zu überreden, die Stadt zu verlassen. Funktioniert auch nicht.
Plan C: Willie dringt mit einem in Chloroform getränktem Taschentuch Nachts in Maggies Zimmer ein, entführt sie und versteckt sie im Geheimraum des Mausoleums. Maggie reagiert Willie gegenüber natürlich entsprechend, als sie wieder aufwacht, doch dann beginnt sie sich zu erinnern, irgendwann schon mal hier gewesen zu sein...

Die Deadline läuft ab und, da Barnabas und Julia Maggie nicht rechtzeitig finden können, wollen sie Vicki als Ersatz einspannen. Bevor sie aber so weit kommen, taucht Adam auf. Sie erklären ihm alles, dieser glaubt Barnabas aber nicht und geht, um Vicki zu töten. Adam bricht bei Vicki ein, würgt sie bewusstlos, überlegt es sich anders und verschwindet wieder.
Später erzählt er Blair von der ganzen Sache. Dieser ist getroffen, dass Barnabas Maggie dafür benutzen wollte, auf die er ja aus ist. Er hat eine Alternative für Adam.
Adam erscheint bei Barnabas und besteht darauf, dass morgen das Experiment durchgeführt wird. Er hat jemanden als Lebenskraftspenderin, die auch nichts weitererzählt: Carolyn!

In Collinwood macht währenddessen Blair Carolyn zu seiner Sklavin, so dass sie sich "freiwillig" für das Experiment meldet.
Blair beobachtet auch, wie Willie Essen Richtung Mausoleum schafft. Er hypnotisiert Willie, dass er jetzt Maggie freilassen solle, da für sie keine Gefahr mehr besteht. Doch im Mausoleum angekommen, hat sich Maggie an alles erinnert: An ihre Entführung durch Barnabas, Willies Komplizenschaft und was Barnabas wirklich ist!
Willie informiert rasch Barnabas und Julia, damit letztere Maggie erneut hypnotisieren kann. Doch just kommt Adam hereingeschneit und hindert Julia am weggehen, da sie sich voll auf das Experiment konzentrieren soll. Barnabas schickt Willie, Maggie weiter zu bewachen.

Das Experiment wird durchgeführt, aber mal wieder erfolglos. Carolyn stirbt erst, dann ist ihr Körper verschwunden. Adam verlässt das Old House, aber, entgegen seinen Drohungen, nicht um die Collinses zu töten. Barnabas und Julia wollen in Collinwood die traurige Nachricht überbringen, aber auf ihr Klopfen öffnet... Carolyn.

In Seaview erklärt Blair Adam, dass Carolyn noch (oder wieder?) lebt und er dafür gesorgt hat. Auch hat er eine andere Lebenskraftspenderin in der Hinterhand.
Zusammen mit Carolyn ruft Blair den Geist von Danielle Roget herbei (eine Frau die das Töten liebte, während der französischen Revolution sieben Menschen zur Guillotine schickte, zwei davon Familienmitglieder und später dann nach Collinsport übersiedelte). Sie geben ihr den Auftrag, um 3:00 Uhr in körperlicher Form zu erscheinen.
Pünktlich um 3:00 Uhr kommt Adam mit einer Frau, die sich "Leona Eltridge" nennt zum Old House. Sie solle als Lebenskraftspenderin dienen.

Professor Stokes (der auch gerade da ist) befragt "Leona Eltridge", während Baranabas und Julia das Experiment vorbereiten. Sie erzählt, sie wäre eine Freundin von Dr. Lang gewesen, wisse daher von dem Experiment, habe eine tödliche Krankheit und daher nichts zu verlieren. Stokes findet den Namen "Leona Eltridge" irgendwie seltsam und geht nach Hause, nachforschen.
"Leona" plant, wenn sie tatsächlich einen neuen Körper bekommt, alle umzubringen.

Sie starten das Experiment, "Leona" scheint die Schmerzen zu geniessen, dann bricht sie tot zusammen. Julia glaubt das Experiment mal wieder gescheitert, als die Kreatur stöhnt.
Eve (Marie Wallace) lebt!

Eve lebt nicht nur, sie kann sogar sprechen und scheint eine Erinnerung an frühere Dinge zu haben, auch wenn diese dies bestreitet.
Professor Stokes stürmt rein und sieht, dass er zu spät kam. Oben demonstriert er Barnabas und Julia an einer Tafel mit Magnetbuchstaben, wie er aus dem Namen "Leona Eltridge" den Namen "Danielle Roget" bildet. Er erklärt, dass diese in Frankreich zwölf Männer tötete (also noch fünf anders als Guillotine, aha) und in Collinsport gehängt wurde. Für Barnabas und Julia reicht das Anagramm aber noch nicht als Beweis. Als Stokes Adam davor warnen will, mit Eve zu gehen, glaubt dieser ihm nicht.
Ein Windstoss öffnet die Tür zum Kellerlabor, Stokes fühlt eine Präsenz, der Körper von "Leona" ist weg. Währenddessen verschwinden auch Eve und Adam (vermutlich aber eher durch die Tür).

David sucht nach seinem guten Freund Adam (mit dem wir ihn nie nach dessen "Angriff" auf David gesehen haben, mmh) und sieht Willie aus dem Mausoleum kommen. Er öffnet den Geheimraum, befreit Maggie, wartet auf Willie und erzählt ihm, dass er Maggie befreit hat. (Sehr schlau, die Autoren hatten wohl gerade keine gute Woche.)
Maggie flüchtet durch den Wald zu Joes Appartement, wo Joe gerade von Angelique gebissen wird. Maggie schreit und fällt in Ohnmacht. Später geht Joe zum Old House mit der Nachricht, dass Maggie Barnabas in ihrem Haus sprechen möchte. Barnabas und Willie erscheinen dort, doch Maggie will ihnen nur ein paar Zeichnungen ihres Vater verkaufen und hat scheinbar beide Entführungen vergessen. Barnabas kommt zu dem Schluss, das Blair dafür verantwortlich sein muss, weiss aber nicht, warum.

Adam und Eve sind zu Blair nach Seaview gezogen. Adam erklärt, dass er Eve liebe, diese reagiert aber äußerst kalt und feindselig auf Adam. Blair gegenüber erklärt sie, dass sie Adam hasse und sich mehr für ihn interessiere, doch Blair weist sie ab. Dies entspricht nicht seinen Plänen und er droht Eve, sie zu zerstören, wenn sie nicht Adams Partnerin wird.
Bei einer Seance rufen Barnabas&Co den Geist, der vorher hereingeweht ist, herbei. Dieser war Phililipe Cordiet, der Liebhaber von Danielle Roget (bestätigt damit Eves Identität) und erzählt, sie wäre jetzt in Seaview und erklärt, er würde Danielles Neuen umbringen.
In Seaview wird Adam gewürgt (Barnabas natürlich gleich mit), aber Blair bezwingt den Geist.

Carolyn hat den Verdacht, Barnabas hätte was mit Adams Verschwinden zu tun und schickt Harry spionieren. Dieser hört, dass Barnabas&Co planen, Eve zu töten. Er geht zu Blair, informiert ihn gegen Geld, wird stattdessen aber versklavt.
Blair will Barnabas nicht töten, aufgrund der Verbindung zu Adam. Mit Hilfe des Zauberspiegels sucht er Angelique und findet sie bei Jeff. Er erfährt von ihrem Versuch, ihre Lebenskraft zu spenden. Blair taucht bei Jeff auf, schickt Angelique nach Hause, nimmt die vampirische Kontrolle von Jeff und löscht die damit verbundenen Erinnerungen.
In Seaview erklärt er Angelique, sie dürfe Barnabas versklaven.

Elizabeth wandert über den Friedhof und läuft Jeff über den Weg. Sie erschreckt sich vor ihm, da er ja (Peter Bradford) tot sei und bricht zusammen. Sie hat keinen Puls mehr. Julia wird herbeigerufen, diese kann auch nur noch den Tod feststellen. Elizabeth wacht wieder auf und sieht sich in ihrer Angst vor dem lebendig begraben werden bestätigt.

Vicki und Jeff sind wieder zusammen, eine Verlobung lehnt Vicki aber noch ab, solange ihr Jeff nicht die Wahrheit sagt.
Barnabas, Stokes und Julia planen, Blair von Seaview wegzulocken, damit Barnabas Eve töten kann. Doch Blair beobachtet sie mit seinem Zauberspiegel.
Barnabas dringt wie geplant in Seaview ein, doch in Eves Bett sind nur Kissen. Er hört eine Stimme "Hello Barnabas!" sagen, dreht sich um und ruft: "Angelique!!!" Diese beisst ihn.
Angelique befiehlt Barnabas zu gehen und niemanden zu verraten, was passiert ist.

Adam fühlt sich nicht gut und Blair stellt Bissspuren an ihm fest, daher befiehlt er Angelique, sich nicht weiter von Barnabas zu nähren, was diese äußerst wütend macht.
Joe taucht bei Angelique auf, die ihn nicht mehr will. Sie quält ihn weiter, indem sie ihm im Zauberspiegel das gerade stattfindende Date von Blair und Maggie zeigt, bei dem sich beide küssen. Joe ist wütend auf Angelique, nimmt einen Brieföffner, realisiert, dass er sie nicht töten kann und rammt sich den Brieföffner selbst in den Bauch.
Angelique ruft Baranabas, damit er Joe in den Wald schafft und tötet, sollte er noch nicht von selbst gestorben sein. Doch Barnabas bringt Joe ins Old House und lässt ihn von Julia behandeln. Joe ruft ständig "Wo ist sie?". Julia denkt erst, er meine Maggie, entdeckt dann aber die Bisswunden und kommt zu der Vermutung, dass der Vampir eine Frau ist, möglicherweise Angelique.
Später sieht Joe an Barnabas die Bisswunden, erkennt, dass Barnabas derjenige ist, weswegen Angelique ihn hat fallen lassen und will Barnabas an die Kehle.

Eve verlässt unerlaubt das Haus und sieht Jeff, den sie als Peter Bradford erkennt. Sie erklärt diesem, dass sie mal Liebhaber waren, auch wenn sie sich nur sehr grob erinnert, wer sie selbst ist. Jeff streitet sowohl ab, Peter zu sein wie auch mit ihr was gehabt zu haben. Als Vicki kommt, versteckt sich Eve im Busch. (Nebenbei: Eine Hochzeit ist jetzt doch wieder geplant. Entscheidet euch doch endlich mal!)
Eve erzählt Blair von der Begegnung und will wissen, wer sie früher war. Blair hynotisiert sie stattdessen und wir sehen eine Szene in 1795, kurz vor der Zeitreise-Storyline.
Wir sehen einen Streit zwischen ihr (bzw. Danielle) und Peter, in dem wir erfahren, dass sie Phillipe getötet hat (der vor Peter ihr Liebhaber war), der ansonsten Peter getötet hätte. Peter gibt ihr dafür aber nur eine Nacht Zeit, zu verschwinden, bevor er die Behörden verständigt.
Eve wacht aus der Hypnose auf und deklariert, Jeff wäre wirklich Peter und sie liebe ihn.

Adam glaubt, Eve wäre auf Grund der Umgebung so feindselig ihm gegenüber und will, dass sie drei (Adam, Eve, Blair) wegziehen. Blair stimmt zu, es würde sich aber noch jemand viertes anschliessen. Er macht Maggie einen abrupten Heiratsantrag, mit der Begründung, er müsse in wenigen Tagen weg. Maggie lehnt ab, da sie sich um Joe nach dessen Selbstmordversuch kümmern müsse. Blair schickt Harry, Joes Medizin zu vergiften.
Angelique ruft Barnabas zu sich, während dessen scheicht sich Harry ins Old House und vergiftet die Medizin. Angelique gibt Barnabas den Auftrag, Joe zu töten. Zurück im Old House weicht Barnabas Julias Frage aus, wo er war und erfährt, dass Joe schon vor einer Weile seine Medizin für die Nacht bekommen hat. Er geht in Joes Zimmer und füllt gegen seinen Willen die vergiftete Medizin in einen Löffel, wird aber von Julia unterbrochen, die fragt, warum er Joe Medizin geben will, wenn er schon welche bekam. Barnabas weicht wieder aus, Julia nimmt die Medizin sicherheitshalber an sich.

Julia kommt später zurück und fragt Barnabas erneut. Denn sie hat die Medizin analysiert und das Gift gefunden. Sie gibt sich zunächst damit zufrieden. dass jemand während Barnabas Abwesenheit hereingeschlichen sein muss.
Joe hat alles mit angehört und versucht später, Barnabas mit einem Seil zu erdrosseln. Mrs. Johnson kommt aber herein und Joe flieht geschockt von dem, was er tat.
Elizabeth und Roger finden Joe zusammengebrochen im Mausoleum und bringen ihn nach Collinwood. Mrs. Johnson schreit, Joe wäre ein Wahnsinniger und erzählt, was sie sah. Roger ruft den Sheriff.
Der Sheriff bringt Joe ins Krankenhaus und befragt Barnabas. Danach erscheint Angelique, die Barnabas erzählt, was passiert ist. Angelique will, dass Barnabas Joe tötet, dieser lehnt ab, sie beisst ihn erneut und verschwindet. Julia kommt herein und sieht, wie Barnabas zusammenbricht und entdeckt die Bisswunden.
Willie und Julia sperren Barnabas ins Kellerverlies und bewachen ihn, damit er nicht zu der Vampirin gehen kann.
Barnabas schafft es aber, Willie bewusstlos zu schlagen und flieht durch den Geheimgang.

Jeff Clark verläßt Collinwood nach einem Treffen mit Vicki, als ihm Eve auflauert und plötzlich einen Kuss gibt, um die Erinnerung wachzurufen. Roger kommt dazu, hat dies gesehen, und Eve geht. Jeff kann Roger davon abbringen, Vicki etwas zu sagen. Die Nacht hat Roger einen Traum von Vickis Hochzeit, bei der sich diese in ein Skelett verwandelt. Roger schrickt auf und ruft: "If she marries, she will die!"
Er rennt herunter, trifft Vicki im Salon und erzählt ihr von dem Traum und dass sie keinesfalls Jeff heiraten darf. Da es für Roger eher untypisch ist, auf Träume zu hören, fragt sie ihn, ob es andere Gründe gibt, Jeff nicht zu heiraten. Roger druckst ums Thema herum, sagt aber nichts vom Kuss, sondern nur, dass Jeff nicht zu trauen ist. Vicki stürmt wütend raus.

Angelique hält Barnabas irgendwo gefangen. Sie erklärt, sie würde ihn wieder zu einem Vampir machen und mitnehmen, egal, was Blair sagt.
Doch Barnabas entkommt stark geschwächt und beschließt, zu Vicki zu gehen, da Angelique ihn dort nicht suchen wird. Unterwegs bricht er zusammen und ruft nach Vicki. In Collinwood nimmt Vicki Barnabas Rufen irgendwie war, macht sich auf den Weg zum Old House und entdeckt Barnabas dabei. Auf dessen bitten hin versteckt sie ihn im Westflügel.

Julia sucht Blair auf und erzählt ihm, sie wisse, dass er hinter Eve und dem Vampir stünde. Blair tut dies natürlich kaltlächelnd ab, bis Julia ihm sagt, dass Barnabas verschwunden ist und es wohl nicht mit Blairs Plänen zusammenpassen würde, würde ihm etwas passieren. Blair schickt Julia weg, diese versteckt sich im Busch und beobachtet das Haus. Als Angelique erwacht schlägt er sie und sagt ihr, sie solle Barnabas ins Old House bringen und künftig in Ruhe lassen, oder er würde sie vernichten. Dann geht er zu Maggie. Angelique verlässt ebenfalls das Haus und Julia sieht, dass sie der Vampir ist.

Angelique findet Barnabas nicht im Versteck und ruft nach ihm. Da Vicki diesem aber ein Kreuz gebracht hat, kann er ihr widerstehen. Sie versucht es mit dem Zauberspiegel, das Bild des Kreuzes stößt sie ab, aber sie erkennt, wo er ist. Sie redet Adam ein, Barnabas plane wieder, Eve zu töten und schickt ihn, ihm das Kreuz abzunehmen. Dies tut er, während Vicki Julia holt. Angelique ruft Barnabas und trifft ihn im Wald. Sie will mit ihm fliehen, aber die Sonne geht bald auf. Daher beisst sie ihn noch mal und lässt ihn geschwächt bis zum Sonnenaufgang im Wald liegen.

Blair findet Adam krank am Boden liegend und erkennt, dass Angelique sich seinen Befehlen widersetzt hat. Er will sie im Zauberspiegel suchen, aber der ist weg.
Julia und Willie haben im Wald gesucht, aber Barnabas nicht gefunden. Julia schwenkt um zu Plan B, packt einen Holzpflock ein und macht sich auf nach Seaview. Blair streitet jede Kenntnis über einen Sarg ab, lässt Julia aber Adam eine Injektion geben. Adam geht es besser, so auch Barnabas, der stark genug ist, zu rufen, woraufhin Willie ihn findet.
Julia informiert Blair, dass die Injektion nur kurzzeitig wirkt und lässt ihm den Holzpflock da. Blair geht damit zu Angeliques Sarg, doch der ist leer.

Angelique steigt aus einem anderen Sarg an einem anderen Ort. Sie versucht, Barnabas zu rufen, aber ohne Erfolg. Mit Hilfe des gestohlenen Zauberspiegels beobachtet sie Nicholas Blair. Dieser streitet sich gerade mit Eve, die ihm nicht bei der Suche helfen will. Da Barnabas in einem Krankenhaus ausserhalb Angeliques Reichweite ist, müssen ihre anderen Opfer, Joe und Jeff, beobachtet werden. Eve soll dabei auf Jeff aufpassen, will aber, dass Blair sie vorher in die Vergangenheit schickt, damit sie Beweise dafür findet, dass Jeff Clark Peter Bradford ist. Blair lehnt ab, Eve beobachtet trotzdem Jeff.
Jeff sitzt draussen mit Vicki und zieht ihre Hochzeit vor: Auf kommenden Freitag! Dann sieht er Eve, schickt Vicki ins Haus, streitet mit Eve und geht.
Angelique sucht Eve auf und schlägt ihr vor, dass sie Eve in die Vergangenheit schickt, wenn sie ihr dafür gegen Blair hilft. Eve sagt zu.
Eve erzählt Blair, sie hätte Angelique in der Nähe des Krankenhauses, in dem Joe liegt, gesehen. Blair macht sich auf dem Weg. Angelique taucht auf und mit Hilfe eines Medaillons von Blair schickt sie Eve in die Vergangenheit. Kehre sie aber nach sechs Stunden nicht zurück, so sei sie für immer in der Vergangenheit gefangen.

23. April 1796, ein paar Wochen nach Victoria Winters Hinrichtung. Eve erscheint beim Gefängnis und erfährt, dass Peter Bradford um Mitternacht hingerichtet werden soll. Sie trifft Peter in dessen Zelle, der sie als Danielle erkennt. (Obwohl sie in einem anderen Körper steckt und anders aussehen sollte, aber egal.) Eve ändert ihren Plan dahingehend, dass sie Peter aus dem Gefängnis befreien und mit ihm in der Vergangenheit bleiben will.
In Collinwood hat währenddessen Joshua die Familiengeschichte nach dem Vorbild der Version, die Vicki aus der Zukunft mitgebracht hat, gefälscht. Ben soll für ihn die zukünftige Fassung verbrennen, begegnet aber draussen Eve/Danielle. Diese nimmt die Familiengeschichte an sich und heuert Ben als Fluchtwagenfahrer an.
Im Gefängnis hat Peter inzwischen einen Brief an Eve/Danielle geschrieben, den sie nach dessen Tod lesen soll. Denn er hat sich gegen die Flucht entschieden aufgrund des Versprechens Vicki gegenüber. Dann wird Jeff abgeholt. Eve liest den Brief, erkennt, dass dies genau das wäre, was sie brauche, und verschwindet.

1968: Eve kehrt zurück und will die Hochzeit zwischen Vicki und Jeff verhindern. Sie schickt ein Hochzeitsgeschenk an Vicki. Diese öffnet dies und findet die Collins Familiengeschichte darin. Sie wundert, sich wo die hergekommen ist, wenn sie die doch in 1796 gelassen hat. Dann liest sie die Karte. Darauf nur ein Wort: "Peter"
Eve taucht einen Moment vor der Hochzeit auf und zeigt Jeff den Brief, den Peter ihr 1796 geschrieben hat. Jeff erkennt seine eigene Handschrift. Er sagt Vicki, er müsse die Hochzeit verschieben, da er erstmal etwas rausfinden müsse. Er geht zum Friedhof und gräbt Peters Sarg aus. Jeff öffnet ihn, aber der Sarg ist leer. Jeff ist nun davon überzeugt, Peter Bradford zu sein.

Eve geht in Jeffs Apartment, findet ihn dort nicht vor und wartet. Doch stattdessen taucht Adam auf. Er beschuldigt sie, sich während ihrer Abwesenheit dort mit einem anderen Mann getroffen zu haben. Eve schreit ihn an, dass sie ihn hasst, weil er so hässlich ist. Adam wird wütend und würgt Eve.
Später kommt Jeff nach Hause und fängt an zu packen. Vicki taucht auf, sieht ihn packen und einen Fahrplan mit einem eingekreisten Zug nach New York. Sie streiten sich. Jeff sagt ihr, dass er befürchtet, jederzeit wieder in die Vergangenheit gezogen zu werden und Vicki solle sich einen "realen" Mann suchen, in den sie sich verliebt. Dann öffnet er den Wandschrank für mehr Kleidung. Jeff und Vicki sehen voller entsetzen hinein: Er enthält Eves Leiche.

Vicki fragt, wer das ist, Jeff erzählt es ihr. Sie fragt ihn, ob er Eve umgebracht hat, er verneint. Jeff befürchtet, die Polizei wird glauben, er hätte Eve umgebracht. Vicki überzeugt ihn, trotzdem die Polizei zu rufen.
Adam sitzt im Wald und hadert mit sich. Er bereut, dass er Eve umgebracht hat und weiss, er kann nicht zu Nicholas Blair zurück, da er wütend wird, wenn er davon erfährt.
Angelique erscheint und sagt Adam, dass Eve ihn hintergangen hat, wäre Blairs Schuld. Adam glaubt ihr erst nicht, da Blair sein Freund wäre. Angelique sagt ihm, Blair hätte dafür gesorgt, dass die Lebenskraft einer besonders bösen Frau in Eve fährt, da dies für seine Pläne nützlich wäre. Dass damit Eve niemals Adam lieben könne, war nicht wichtig. Angelique hat einen Plan, wie sie sich gemeinsam an Blair rächen können. Dazu solle Adam erstmal ganz überrascht tun, damit Blair glaubt, Jeff hätte Eve getötet.

In Joes Krankenzimmer taucht ein Mann auf, der wie Tom Jennings aussieht. Joe erschrickt entsprechend, der Mann erklärt dann aber, dass er Toms Bruder Chris Jennings (Don Briscoe aka Tom Jennings) ist. Er wäre gekommen, um den Tod seines Bruders zu untersuchen. Joe lügt ihn an, dass er nichts darüber wüsste. Chris hat eine Liste mit Namen von Leuten, die er befragen will. Julia kommt herein, erschrickt ebenfalls, bis die Verwechslung aufgehoben wird. Chris bietet ihr an, sie später mit nach Collinsport zu nehmen und verlässt das Zimmer.
Julia fragt Joe, warum Chris erst zwei Monate nach dem Tod seines Bruders gekommen sei. Joe erzählt ihr, bis zum College wäre er ganz normal gewesen, aber dann wäre irgendwas mit ihm passiert. Daraufhin hätte er erst das College und dann die Stadt verlassen. Seitdem würde er ständig den Aufenthaltsort wechseln und er hätte vermutlich erst jetzt vom Tod seines Bruders erfahren. Joe bittet Julia, ihn davon abzubringen, weiter in der Sache zu stochern. Chris belauscht dieses Gespräch.
Nach der Fahrt nach Collinwood versucht Chris Julia auszuquetschen, diese versucht das gleiche mit ihm. Julia möchte Chris und Toms kleine Schwester, die seit dem Tod ihres Bruders in psychiatrischer Behandlung in Windcliff ist, in Chris Obhut übergeben. Chris lehnt dies ab, da er zu viel auf Reisen wäre. Julia wirft ihm vor, er wolle sich nur vor der Verantwortung drücken, worauf Chris wütend geht.

Vicki kommt herein und erzählt, dass Jeff verhaftet wurde. So erfährt die geschockte Julia von Eves Tod. Vicki verlässt den Raum (und Alexandra Moltke damit die Serie, später dazu mehr).

Angelique kehrt zu ihrem Sarg zurück und denkt zu sich, dass wenn sie heute Nacht erfolgreich ist, wird Nicholas Blair in die Dunkelheit zurückkehren und ihr Meister vielleicht den Vampirfluch von ihr nehmen. Sie zündet eine Kerze an und ruft den "Prinz des Feuers" an. Sie wird von Feuer umschlungen und ruft: "Zerstör nicht mich! Ich muss mit dir sprechen!". Die Flammen verlöschen und die Stimme antwortet: "Warum hast du mich gerufen!? Ich bringe dich zu mir!". Angelique schreit "Nein!", doch sie wird trotzdem in die Hölle transportiert.
Eine in eine Robe gehüllte Figur fragt sie, was sie wolle. Sie antwortet, Blair würde sie zu unrecht bestrafen. Die Figur (hier Diablos genannt, aber er hat so viele Namen...) antwortet, die Bestrafung wäre gerecht, Blair ein guter Diener und sein Plan, eine böse Rasse loyal zu ihm zu erschaffen, wäre exzellent. Angelique kontert, der Plan schlüge fehl, da eine der Kreaturen die andere umgebracht hat. Als Grund für dies Versagen gibt sie an, Blair hätte eine menschliche Schwäche entwickelt: Er hat sich in Maggie Evans verliebt.
Angelique bietet Diablos an, Blair für ihn zu bestrafen, wenn er ihr die Kraft dafür gibt. Als Gegenleistung möchte sie, dass der Fluch aufgehoben wird. Diablos stimmt zu, aber sie solle sich um Blair zuerst kümmern und transportiert sie zurück auf die Erde.

Julia sucht Seaview auf, Blair öffnet. Julia will Adam eine Nachricht überbringen, Blair lügt, er wäre nicht hier. Daraufhin sagt ihm Julia, dass Eve tot ist, Jeff dessen beschuldigt wird, aber dass sie und Blair beide genau wissen würden, dass es Adam war. Adam kommt aus seinem Versteck hervor und streitet alles ab. Julia spricht mit Adam allein. Sie sagt ihm, dass sie nicht unglücklich sei, dass Eve tot ist, aber dass drei Menschen Adams Hilfe benötigen. Jeff Clark, Barnabas und Adam selbst. Adam leugnet weiterhin den Mord an Eve, will daher auch nicht für Jeff aussagen, obwohl Julia an den Anstand appelliert, den Professor Stokes Adam beibrachte. Julia geht.
Blair glaubt Adam nicht, dass er Eve nicht getötet hat. Adam erwidert, was Blair denn machen würde, wenn es so wäre.
Es klopft an der Tür. Es ist Maggie, die selbst nicht weiss, warum sie hergekommen ist. Dann fässt sie sich an die Kehle und spricht mit Diablos Stimme. Blair solle sich auf sein Urteil vorbereiten, denn morgen würde Blair vor Diablos erscheinen!

Julia und Elizabeth reden darüber, dass Barnabas "zur Erholung" in Windcliff ist, als Blair anklopft und mit Julia reden will. Er sagt ihr, sie müsse das Experiment mit Eves Körper neu durchführen, damit diese wieder lebt. Als Julia sich weigert sagt er ihr, ohne eine Eve brauche er auch keinen Adam, könne diesen töten und damit auch Barnabas.

Es ist Mitternacht und Blair erscheint in der Hölle vor Diablos. Er sagt Diablos, sein Plan könne noch funktionieren, er könne wieder eine Frau für Adam machen. Diablos gibt ihm dafür nur 48 Stunden. Als Belohnung, wenn der Plan gelingt, will Blair von seinen Kräften entbunden werden und als normaler Mann mit Maggie leben. Diablos lehnt dies ab, erlaubt aber, dass er mit ihr zusammen hier in der Hölle leben könne. Der entsetzte Blair erwidert, dass Maggie dafür ja vorher sterben müsse. Diablos bestätigt dies und ergänzt, dass Maggie bei einer schwarzen Messe geopfert werden müsse.

Barnabas ist zurück und bespricht mit Blair und Julia die Neuerschaffung von Eve. Blair will jemanden für die Lebenskraft mitbringen. Danach geht er zu Maggie und macht ihr einen Heiratsantrag.
Maggie geht zu Vicki (jetzt gespielt von Betsy Durkin) und erzählt ihr, dass sie Nicholas Blair heiraten wird. Vicki versucht es ihr auszureden, woraufhin Maggie wütend geht.
Vicki sucht Blair auf und sagt ihm, er könne Maggie nicht heiraten, da er nicht menschlich wäre und sie würde alles tun, um die Hochzeit zu verhindern. Dann geht sie wieder.
Blair wundert sich, dass er nicht einfach Vickis Gedächtnis gelöscht hat und vermutet, dass er vielleicht doch zu menschlich würde. Also gräbt er stattdessen im Keller Tom Jennings aus, zieht ihm den Pflock aus dem Herzen, belebt ihn wieder und schickt ihn aus, Vicki zu töten. (Jupp, Blair wird wirklich menschlich.)

Vicki wird in ihrem Zimmer von Tom angegriffen, aber der von ihren Schreien angelockte Barnabas vertreibt Tom wieder. Vicki hat Tom erkannt und fragt Barnabas, wie dies möglich sei, Tom wäre ja tot. Barnabas erklärt ihr, Tom wäre ein Vampir und Blair müsste ihn ihr hinterher geschickt haben. Daraufhin erzählt Vicki ihm von Maggies Heiratsabsichten und dem Besuch bei Blair.

Barnabas geht zu Blair mit drei Forderungen, gegen die er eine neue Eve erschafft: Er lässt Vicki in Ruhe, er heiratet nicht Maggie und er vernichtet Tom. Aufgrund des Zeitdrucks sagt Blair zu.
Barnabas scheint ihm aber nicht zu trauen und schleicht später zurück ins Haus. Er findet Toms Sarg, der ist aber leer. Tom greift ihn von hinten an, Barnabas macht ein Kreuz aus Kerzenständern und hält Tom in Schach, bis die Sonne Tom pulverisiert.

Blair bricht sein Versprechen Barnabas gegenüber und ruft Maggie herbei, diese sagt ja zu seinem Antrag. Blair sagt ihr, sie müssten noch heute Abend heiraten. Nebenbei sagt er Adam, dass Maggie die Lebenskraft für Eve spenden wird.

Chris Jennings ist in Windcliff um seine Schwester zu besuchen und liest im Wetterbericht der Zeitung, dass es heute Nacht einen klaren Vollmond geben wird, was ihn beunruhigt. Die etwa 9-10jährige Amy Jennings (Denise Nickerson) ist zunächst furchtbar wütend auf Chris, dass er erst jetzt kommt, bittet ihn dann aber doch, bei ihr zu bleiben. Chris lehnt zunächst ab. muss aber irgendwann doch ihrem Bitten nachgeben.

Maggie trägt ein Hochzeitskleid und sagt Blair, sie wäre nervös. Gegen die Nervosität gibt ihr Blair ein Glas Champagner, in das er vorher was reingemischt hat. Maggie trinkt und verliert das Bewusstsein.

Chris ist zurück im Hotel und sagt dem Portier, er hätte gern ein anderes Zimmer, und zwar das mit dem Gitter vorm Fenster. Auch möchte er dort eingesperrt werden und die Tür solle die Nacht über auf keinen Fall geöffnet werden.
Blair vollführt an der bewusstlosen Maggie ein dunkles Ritual.

Später hört der Portier ein fürchterliches Schreien aus Chris Zimmer und öffnet doch die Tür. Der Raum ist völlig verwüstet. Er blickt sich um und schreit. Hinterher schleift etwas den blutigen Körper aus dem Raum.

Julia und Barnabas sind bereit für das Experiment. Als Blair als Lebenskraftspenderin Maggie mitbringt, ist Barnabas schockiert und lehnt es ab, das Experiment fortzuführen. Blair beschleunigt daraufhin Adams Herzschlag, woraufhin sich Barnabas und Adam an die Brust fassen, und Julia einlenkt. Blair schickt Adam schlafen, drohend, er könne ihn jederzeit töten. Das Experiment beginnt, doch die Werte auf den Skalen sind viel zu hoch und Maggie beginnt vor Schmerzen zu schreien. Barnabas will die Apperaturen abschalten, doch Blair lähmt ihn. Doch dann sind die 48 Stunden vorbei und Blairs Kräfte versagen. Barnabas schaltet die Anlage ab, Adam erwacht. Blair flieht aus dem Keller, Barnabas hinterher, um ihn zu vernichten, solange Blair machtlos ist.
Von Eves Körper ist nur noch ein Skelett übrig. Adam gibt Barnabas die Schuld daran und geht, um seine Rache durchzuführen.
Julia gibt Maggie eine Injektion, diese erwacht, leidet aber an Amnesie.
Barnabas beobachtet zufrieden, wie Blair durch Diablos in Flammen aufgeht.

Barnabas kehrt zurück und entdeckt, dass Adam weg ist. Er geht nach Collinwood, wo Adam Carolyn bewusstlos gewürgt und Vicki bewusstlos geschlagen und entführt hat.
Im Old House kommt Julia aus dem oberen Stock herunter, als Adam aus dem Keller herauf kommt. Adam behauptet, er wäre nur im Wald spazieren gewesen. Julia ist misstrauisch und will in den Keller gehen, als Adam sie bewusstlos würgt.
Barnabas kommt zum Old House zurück, wo Julia gerade das Bewusstsein erlangt. Sie gehen in den Keller. Dort hat Adam Vicki an die Maschine angeschlossen, um sie damit qualvoll zu töten. Barnabas zielt mit der Pistole auf Adam und schiesst ihm in die Schulter.

Adam ist vom Schuss geschwächt, Barnabas ebenso. Während Barnabas die Maschine abstellt, flieht Adam. Als Barnabas es vorrangig findet, sich zuerst um Vicki als um Adam zu kümmern, fragt Julia sarkastisch, ob Willie schon mal einen Sarg für Barnabas zum Schlafen bauen soll, falls Adam stirbt. Barnabas erwidert, das Risiko war ihm bereits klar, als er geschossen hat. Sie bringen Vicki nach Collinwood.

Professor Stokes kommt nach Hause und findet dort den verletzten Adam. Er ruft einen diskreten Arzt herbei, der die Wunde versorgt. Professor Stokes sagt Adam, es wäre wohl sein Fehler gewesen, dass er zwar anfing, Adam Dinge beizubringen, dies aber nicht zu Ende geführt hätte und Adam jetzt wohl gelernt hätte, wie er sich bessere Freunde sucht. Im Hinblick auf Eve sagt Adam, dass er niemanden finden könnte, der ihn liebt, mit seinem zernarbten Gesicht. Stokes erwidert, er kenne gute Ärzte, für die die Entfernung der Narben kein Problem sei. Es klopft an der Tür, Adam versteckt sich in Stokes Schlafzimmer.

Es ist Jeff. Er hatte schon vorher mit Stokes über Kräuter gesprochen, die ihm helfen würden, sich an die Vergangenheit zu erinnern. Stokes warnt ihn vor den Kräutern, doch Jeff nimmt sie dennoch. Stokes vollführt das dazugehörige Ritual, bei dem er ihn nach Dingen aus seinem Leben im 18. Jahrhundert befragt. Auf die Frage, warum er ins 20. Jahrhundert kam, antwortet Jeff, weil er Vicki liebe. Dann fühlt Jeff/Peter etwas, dass ihn zurück in die Vergangenheit ziehen will und ruft nach Vicki.
Vicki hört die Rufe irgendwie in ihrem Schlafzimmer und eilt herbei. Sie küsst Jeff und der Zug lässt nach. Sie beschliessen, noch diese Nacht zu heiraten.
Auf Collinwood werden sie von einem eiligst herbeigerufenen Friedensrichter getraut, Elizabeth dient dabei als Zeugin, dann ziehen sie sich auf ein Zimmer im Collinsport Inn zurück.

Barnabas und Julia haben ergebnislos nach Adam gesucht und kehren nach Collinwood zurück. Sie beschliessen, sich stattdessen am kommenden Morgen um das Problem Angelique zu kümmern. Elizabeth kommt dazu und berichtet von der Hochzeit. Barnabas ist zunächst geschockt, kann die Heirat aber dann doch akzeptieren.
Am Morgen gehen sie zum Eagle Hill Friedhof und finden tatsächlich Angeliques Sarg, Blairs zerbrochenen Zauberspiegel davor liegend. Sie öffnen den Sarg, doch Angelique ist verschwunden. Zumindest vorerst.

Im Collinsport Inn beginnt Jeff/Peter über seine und Vickis Erlebnisse in der Vergangenheit zu erzählen. Plötzlich spürt er den Zug in die Vergangenheit wieder, doch diesmal viel stärker. Vicki versucht Professor Stokes telefonisch zu erreichen, doch zu spät: Vor ihren Augen verschwindet ihr Ehemann Jeff Clark/Peter Bradford.


Fortsetzung folgt...


Beobachtungen, Hintergrund, Fazit & Co:

Mit dieser (ziemlich offensichtlichen) Bearbeitung von Mary Shelleys Frankenstein beginnt eine ganze Serie von Umsetzungen klassischer Horror-Romane in Dark Shadows. Vorher wurde nur Sir Henry Rider Haggards Sie für die "Laura the Phoenix"-Storyline umgesetzt, während Barnabas mehr auf der allgemeinen Vampir-Mythologie basiert (auch wenn Willie Loomis was von einem Kino-Renfield hat).
Interessant dabei ist der Dark-Shadows-Spin, den Frankenstein dabei bekommt: Viele Elemente der klassischen Vorlage sind enthalten (der blinde Mann (Sam), der die Kreatur als Freund behandelt, da er nicht sieht, wie hässlich er ist; Frankensteins Braut usw.), werden aber durch zusätzliche Elemente ergänzt. (Die Kreatur als Heilung für Adam, die Verbindung zwischen Barnabas und Adam, Blairs Plan für eine ganze Monsterrasse des Satans usw.) Aber auch Elemente der Universal-Filme sind enthalten. (Im Roman Frankenstein zerstört Frankenstein den Körper von Frankensteins Braut, anstatt sie zum Leben zu erwecken. Im Film Frankensteins Braut wird die Braut zum Leben erweckt, hasst aber Frankensteins Monster.)
Und das ganze dann noch verwoben mit anderen Storylines, wie der Rückkehr Angeliques und der Peter/Jeff-Geschichte.

Allgemein kann man aber sagen, dass man einmal mehr für die beste "Kinder kommen von der Schule nach Hause während die Mutter bügelt"-Zeit der 60er ganz schön starker Tobak. Besonders aufgefallen sind mir dabei zum Beispiel die axtschwingende Angelique, der blutüberströmte kopflose Geist und natürlich folgende Szene:
Adam greift sich Carolyn, um "sich zu nehmen, was er will", später sieht man Carolyn in einem reichlich derangierten Zustand. Was angedeutet wird ist klar, stellt sich bei mir nur die Frage: Handelt es sich um eine versuchte Vergewaltigung oder um eine "erfolgreiche"? Wünschen würde ich Carolyn natürlich weder das eine noch das andere, aber betrachten wir die Sache etwas genauer: Einerseits kann ich mir nicht vorstellen, wie Carolyn es geschafft haben soll, Adam noch dazu zu bringen, sie gehen zu lassen oder von ihm zu flüchten, andererseits verkraftet Carolyn die Sache für eine "erfolgte" Vergewaltigung zu gut. Letzteres könnte aber natürlich auch einfach auf die Drehbuchautoren zurückgehen. So oder so: Starker Tobak.

Kommen wir doch mal auf Eve zu sprechen: Nicholas Blair wollte die böseste Frau, die je gelebt hat und erwähnt dabei Frauen wie Elisabeth Bathory. Diese als "Blutgräfin" bekannte Frau soll zwischen 36 und 650 Mädchen zu Tode gefoltert haben. Viele Historiker vertreten zwar die These, dass Bathory einer politischen Intrige zum Opfer gefallen ist, aber hier geht es nicht um die Realität, sondern um Dark Shadows. Und in der Serienrealität würde ich davon ausgehen, dass sie die Morde begangen hat und es eher in Richtung 650 Morde gegangen wäre.
Stattdessen nimmt aber Blair Danielle Roget, die sich mit 12 vergleichbar harmloseren Tötungen doch vergleichsweise brav ausmacht. Hatte Blair vielleicht gemerkt, dass er doch nur die Geister von Frauen nehmen kann, die in der Nähe gestorben sind?
Vom Schreiberischen ist natürlich klar, warum man nicht die Bathory genommen hat: Eine 1614 gestorbene Frau mal eben nach 1795 zu versetzen und eine Affäre mit Peter Bradford haben zu lassen, wäre auch für Dark Shadows ein bisschen schwer zu erklären.

Aber gehen wir über zu Charakter auf- und abtritten:
Das "Team Barnabas" erhält Verstärkung durch Professor Timothy Eliot Stokes, der dritten von vielen Rollen, die Thayer David in der Serie spielte. Und nachdem er mit Matthew Morgan und Ben Stokes doch recht ähnliche Charaktere gespielt hat, spielt er mit Professor Stokes nicht nur einen sehr anderen Charakter, sondern auch seinen beliebtesten der Serie. Im Grunde genommen: Wenn du mal nicht weiter weist: Frag Professor Stokes, der kennt sich aus oder kennt zumindest jemanden, der sich auskennt.

Dann natürlich die Titelgebenden Charaktere: Robert Rodan spielt Adams Wandlungen sehr gut, und auch Marie Wallace bringt ihre Eve gut rüber.
Humbert Allen Astredos Nicholas Blair schafft perfekt die richtige Mischung aus sympathisch und satanisch.
Chris und Amy Jennings wurden für den kommenden Storybogen vorbereitet, daher erstmal noch nichts zu diesen beiden.

Sam Evans und dessen Darsteller David Fords abtreten aus der Serie ist schade. In sein anderer Charakter Andre DuPres in 1795 war zwar nicht sonderlich erinnerungswürdig (kam auch nur in 10 Folgen vor), aber Sam war ein im wesentlichen sehr sympathischer Charakter.

Der größte Ausstieg ist natürlich der der Darstellerin von Victoria Winters: Alexandra Moltke. War Vicki zu Beginn der Serie noch die Hauptfigur, so wurde sie mit dem Aufstieg Barnabas immer mehr in den Hintergrund gedrückt. Auch fand die Schauspielerin ihre Rolle zunehmend fade. Als sie dann schließlich Schwanger wurde hat sie die Serie verlassen.
Moltke wurde später übrigens angeboten, zur Serie zurückzukehren, sie bestand aber darauf, entweder eine Vampirin oder eine Hexe zu spielen. Ihre Bitte wurde abgelehnt. (Ich hätte das aber gerne gesehen.)
Sehen wir dann im nächsten Teil dieser Serie, wie sich Betsy so in der Rolle geschlagen hat.

Fortsetzung folgt mit: Teil 6 - Werewolf/Quentin's Ghost


Folgen veröffentlicht in: Dark Shadows: 7-11 oder der Superbox.

Quelle:
Die Meldung wurde am 11.07.2012 02:34 Uhr durch Stefan Müller veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.