die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


US-Serien im Oktober


E-Ring auf Premiere

Im Oktober starten verschiedene neue US-Serien und Staffeln in Deutschland. SF-Radio fasst zusammen.

E-Ring - ab 05. Oktober 2006, 20:15 Uhr, Premiere Serie (Serienstart)
Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer (u.a. CSI, Without a Trace) produzierte E-Ring 2005 und 2006. Die Serie spielt im Pentagon und zeigt einen Major der aus Afghanistan zurückkehrt und sich Intrigen und Machtkämpfen zwischen Einsatztruppen, CIA und natürlich Politikern stellen muss. Leider wurde die Serie nach einer Staffel abgesetzt.

House, M.D. - ab 17. Oktober 2006, 21:15 Uhr, RTL (2. Staffel)
Durch ein eigenes Leiden und ständigen Schmerzmittelkonsum ruppig und zynisch geworden, ist mit Dr. Gregory House rein menschlich gesehen nicht viel Staat zu machen. Dafür ist er aber ein exzellenter Diagnostiker, der mit seinem Ärzteteam selbst die allerexotischsten Krankheiten ermittelt und so schon hoffnungslos geglaubten Fällen helfen und manches Menschenleben retten kann.

Bones - Die Knochenjägerin - ab 19. Oktober 2006, 21:15 Uhr, RTL (Serienstart)
Dr. Temperance Brennan ist Pathologin. Ihr Spezialgebiet sind Knochen. Anhand dieser kann sie feststellen, wer Besitzer war und wie diese zu Tode gekommen sind. Mit Hilfe des FBI-Agenten Selley Booth versucht sie Verbrechen aufzuklären.

Scrubs - ab 21. Oktober 2006, 15:30 Uhr, ProSieben (Ende der 3. Staffel; 4. Staffel)
J.D., Turk und Elliot sind die jungen Ärzte im Sacred Heart Hospital und versuchen Tag für Tag mit ihren Kollegen, Patienten und Privatleben klar zu kommen. Diese drei Faktoren lassen sich meistens nur schwer voneinander trennen, was zu einer Menge Chaos führt.

Supernatural - ab 23. Oktober 2006, 20:15 Uhr, Premiere Serie (Serienstart)
Vor 22 Jahren wurde Mary Winchester auf bestialische Weise von einem Dämonen getötet. Seitdem zog ihr Mann John ihre beiden Söhne auf und lehrte sie das Jagen von Dämonen, Geistern und Mutanten. Während Sohn Dean immer an seiner Seite stand, sagte sich der jüngere Sam von der Familie los, um ein normales Leben zu führen. Doch als Vater John verschwindet, müssen sich die beiden Brüder wieder zusammenraufen und erneut auf die Jagd gehen.

The War at Home (Dt. Familienstreit de luxe) - ab 23. Oktober 2006, 16:55 Uhr, RTL (Serienstart)
Comedy-Serie um das Ehepaar Dave (Michael Rapaport) und Vicky (Anita Barone). Zu ihrer Jugendzeit, so ihre Meinung, war alles noch ganz einfach. Jetzt, wo sie allerdings Kinder im Teenager-Alter haben, merken sie erst, wie gut sie selbst es in dem kritischen Alter hatten. Sie haben drei Kinder: Die 16-jährige Hillary (Kaylee DeFer), die sich unbedingt verabreden und ausgehen will, den 15 Jahre alten Larry (Kyle Sullivan), der bei seinen Mitschülern nicht besonders beliebt ist und das 'Nesthäkchen' Mike (Dean Collins), der mit seinen 13 Jahren gerade mitten in den ersten Hormonwallungen der Pubertät steckt.

Without a Trace - ab 26. Oktober 2006, 21:15 Uhr, Sat.1 (4. Staffel)
Eine weitere Jerry Bruckheimer Serie. Auf Spurensuche begibt sich das Missing Persons Squad des FBI, eine Spezialeinheit, die Vermisste aufspüren soll.

Invasion - ab 30. Oktober 2006, 20:15 Uhr, ProSieben (Serienstart)
In einer kleinen Stadt in den Florida Everglades scheinen sich nach einem überstandenen Hurrikane einige Stadtbewohner auf seltsame Weise zu verändern. U.S. Park Ranger Russell Varon und Sheriff Tom Underlay kommen einer Invasion durch Aliens auf die Spur.

Quelle: SF-Radio.net Serien-Redaktion
Die Meldung wurde am 01.10.2006 18:02 Uhr durch Kevin Reymann veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    01.10.06, 18:57 Uhr
    mak
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Seeley Booth ist ein Agent, keine Agentin.
    01.10.06, 19:02 Uhr
    Kevin Dax
    Moderator/in
    Serienjunkie
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von mak
    Seeley Booth ist ein Agent, keine Agentin.


    Danke für den Hinweis. Sowas passiert, wenn man die Serie noch nicht gesehen hat.

    Kevin Dax
    ProSieben - we love to disappoint you
    01.10.06, 20:55 Uhr
    Anubiz
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    bones is echt super, und auch supernatural wird nach paar folgen richtig gut.
    S2 hat auch mit ner HAMMER ep angefangen!

    invasion is an und für sich auch gut, ist aber abgesetzt und endet mit nem cliffhanger ...
    01.10.06, 22:33 Uhr
    Mäcces
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Anubiz
    invasion is an und für sich auch gut, ist aber abgesetzt und endet mit nem cliffhanger ...


    Na toll, die x-te Serie, die mit einem offenen Ende abgesetzt wird. Schade, die Serie klang interessant, aber wieso soll ich mir eien Staffel ansehen, wenn die Serie nicht abgeschlossen wird?

    Die anderen Konzepte klingen altbacken. Die x-te Gerichtsmedizinsserie (die wirklich keiner mehr braucht), die x-te amerikanische Sitcom... *gähn*

    Fällt den Jungs in Hollywood denn wirklich nichts mehr ein? Egal ob TV oder Kino, nur noch Reamkes, Fortsetzungen und dumpfes Popcornkino. Schade schade

    Wo bleiben die innovativen Ideen? Damals war z.B. die Idee hinter Stargate neu und interessant. Oder Mc Gyver, da konnte man in den ersten Staffeln sogar noch etwas bei lernen.

    Soetwas fehlt irgendwie den neuen SciFi und Actionserien.
    01.10.06, 22:38 Uhr
    Yavin
    Dark Lord of the Perv


    registriert seit:
    Jul 2006
    @Mäcces: Also auf die 2.Staffel von Dr.House freue ich mich schon sehr. Der Kollege ist inzwischen zum Pflichtprogramm aufgestiegen, die letzte Folge mit den 3 Beinen war genial. Gilt diese Serie für dich etwa nicht als innovativ?
    EX-TER-MI-NATE! EX-TER-MI-NATE!
    02.10.06, 00:00 Uhr
    Bernd das Brot
    Herrscher über Raum und Zeit


    registriert seit:
    Jul 2006
    Hm, wieso nicht mal was wirklich neues?

    Habe da eine Idee, ein art Schiff, das aber nicht übers Wasser fährt sondern im Weltall, eine Besatzung von mindestens 100 Personen hat. Man beobachtet die Abenteuer der Führungspersonen. Einen Ausserirdischen brauchen wir auch, irgendwelche Strahlenwaffen, Essen aus komischen Automaten...

    Moment, mein Bruder will mir was sagen...

    Was? das gibt es schon? Ach Mist!

    ;-)

    Also im Ernst, diese Millitär, Dämonen und Verschwörungsserien mag ich nicht so.

    Aber die Sache mit der Invasion hört sich für mich gut an.
    Afugrnud enier Sduite ist es eagl, in wlehcer Rienhnefoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen. Das ghet dseahlb, wiel wir nchit Bcuhtsbae für Bcuhtsbae enizlen lseen, snodren Wröetr als Gnaezs.
    02.10.06, 01:01 Uhr
    goti
    unregistriert


    Scrubs

    jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

    endlich neue folgen, wurde auch zeit. geile serie, hammer gags, geniale charactere!!!

    house ist derzeit eh die beste serie im deutschen TV.
    ich glaube das hab ich in ähnlicher form schon 100x geschrieben
    02.10.06, 01:28 Uhr
    jos
    Sect leader


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von goti

    house ist derzeit eh die beste serie im deutschen TV.
    ich glaube das hab ich in ähnlicher form schon 100x geschrieben


    Das unterschreib ich sofort
    News zu Cons gesucht? Dann schaut mal auf www.conboard.de
    02.10.06, 09:20 Uhr
    Mäcces
    unregistriert


    @Yavin: Da ich momentan selbst keinen Fernseher habe, kenne ich diese Serie nicht, daher kan ich dazu nichts sagen.

    Mich stört halt momentan, dass es einfach keien kreativen Köpfe mehr im amerikanischen TV zu geben scheint. Die letzte Serie, die ein neues und interessantes Konzept präsentierte war "24". Tja und was macht man? Die Serie wird über mehrere Staffeln fortgesetzt und schon wird eien ursprünglich geniale Idee zur simplen Rutine. Spätestens in 2-3 Jahren wird es dutzende solcher Serien geben. :o(

    Auch im SciFi Bereich gibt es wenig innovatives. Entweder spielt die Handlung auf einem Schiff (siehe Galactica und Star Trek) oder böse Aliens wollen unseren Planeten erobern (Stargate, Invasion...). Intelligente SciFi scheint es kaum noch zu geben, was zählt ist Action Action Action :o(

    Und auch im Sitcom und Daily Soap Bereich scheint es nur noch die Devise zu geben "Sex, Sex, Sex".

    Wie gesagt, es fehlt an intelligenten Serien, die auch noch etwas vermitteln.
    02.10.06, 12:10 Uhr
    Jones
    unregistriert


    Jeder der Akte X oder Lost mag sollte Invasion eine Chance geben, die Serie ist Stilistisch auf einem sehr hohen Niveau. Die erste Episode gilt als die beste Pilotfolge einer neuen Serie des vergangenen Jahres und sollte man auf jeden Fall gesehen haben.

    Leider gibt ein offens Ende der Serie, dennoch möchte ich nicht auf das was ich bis jetzt von Invasion gesehen habe verzichten.
    02.10.06, 13:10 Uhr
    Berry .
    unregistriert


    Ein offenes Ende ist für mich auch kein Grund, eine Serie deshalb nicht zu sehen. Ich wusste, dass SURFACE offen endet, trotzdem habe ich die Serie genossen. Das Ende fand ich sogar akzeptabel, ich hatte einen schlimmeren Cliffhanger erwartet.

    INVASION werd ich mir gönnen, ob mieses Ende oder nicht. Es ist vielleicht ein blöder Vergleich, aber würde man eine einjährige Liebesbeziehung voller Lust und Leidenschaft und inniger Befriedigung aus seinem Leben streichen wollen, nur weil das ganze nach einem Jahr in die Brüche ging, als es am heißesten war? Ich denke doch mal nicht.
    02.10.06, 13:22 Uhr
    Jeanne
    unregistriert


    Ich dachte der Hauptdarsteller bei Bones wäre David Boreanz. Da hab ich wohl was verwechselt. Die Bücher über Tempe lese ich aber sehr gerne und bin schon sehr auf die Fernsehumsetzung gespannt.
    Oder hat die Vorlage (wie so oft) nichts mit der Serie zu tun?
    02.10.06, 20:42 Uhr
    TTD
    unregistriert


    Von den Serien kann ich auf jeden Fall Supernatural empfehlen.
    Gute Hauptdarsteller: Jared Padalecki bekannt aus Gilmore Girls und Jensen Ackles bekannt aus Dark Angel und Smallville.
    Die beiden haben als etwas ungleiche Brüder eine echt gute Chemie.

    Wenn man Grusel- und Mystery-Filme mag, dann kann man sich hier auf jede Folge freuen. Zudem gibt es eine die Serie umspannende Handlung, die interessant bleibt.

    Auf Pro7 kommt die Serie glaube ich aber erst nächstes Jahr. Und dann wegen der Handlung erst um 22 Uhr. Vielleicht wird auch geschnitten. Bei Pro7 weiss man ja nie was aus einer Serie wird.




    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.