die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


Aus für Dinos: Terra Nova abgesetzt

Hauptdarsteller Jason O'Mara hat es in einem Tweet verlauten lassen: Fox hat Terra Nova eingestellt. Die Serie ist am 27. Februar auf ProSieben gestartet und dem Sender überdurchschnittliche Quoten beschert. Die erste Folge sahen rund 3,12, die zweite 2,87 Millionen Zuschauer (Gesamtpublikum).

Der Sender Fox hatte sich über die nur moderaten Quoten bei einer so teuren, als TV-Event angekündigten Serie nicht gefreut und die zweite Staffel gestrichen. Im Moment wird Terra Nova anderen Networks angeboten - vielleicht findet sich ja ein neues Zuhause für die Dino-Serie.

Quelle: TV Line
Die Meldung wurde am 06.03.2012 09:42 Uhr durch Susanne Döpke veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Seiten (2) 1 2
    Kommentare zu dieser Meldung
    06.03.12, 10:03 Uhr
    Thora
    Arkonidin


    registriert seit:
    Jul 2006
    Schade, war aber zu erwarten.
    Man hätte aus der Serie viel mehr machen können.
    06.03.12, 10:06 Uhr
    Bjoern
    unregistriert


    Ja, schade. Ich frag mich allerdings, wo all die Millionen der Produktion hin sind. Es gab wirklich seeeehr selten Saurier zu sehen und wenn, dann waren die wirklich schlecht animiert.

    Wenn man bedenkt, dass Jurassic Park fast 20 Jahre her ist und diese Serie es nichtmal geschafft hat, diese Qualität bei den Produktionskosten auf den Bildschirm zu bringen, ist das schon komisch.

    Vermutlich haben die 50.000$ für einen Hammer bezahlt!
    06.03.12, 11:06 Uhr
    ha ha
    unregistriert


    Die Serie hat sich eh von selbst erledigt
    Man reist von der Gegenwart und den Problemen/haut ab davor in die Vergangenheit, obwohl es möglich ist diese Probleme zu beweältigen. Was in einer so hoch technisierten Zukunft kein Problem sein müsste. Mit dieser Reise in die Vergangenheit wird die geschichte nur neu erlebt, wiederholt. Und wie soll dies überhaupt ermöglicht werden, wenn sie in der Zeit erscheinen in der ein Meteor der mehr als 10 KM groß ist alles Leben vernichtet bzw. seine Folgen die er mit bringt. Alles was überig bleibt ist und war nicht größer ale eine eutige Maus. Dem zu folge hat sich diese Geschichte selbst erledigt. Das sie eingestellt wurde ist daher auch vernünftig. Da sie so wie so ohne jeglichen Sinn ist.
    06.03.12, 11:45 Uhr
    harmlos
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Okt 2006
    Schade schade, Potenzial war aufjedenfall da.
    Aber muss auch sagen, Primeval war irgendwie besser animiert und unterhaltsamer...
    06.03.12, 12:07 Uhr
    Aca
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Mär 2012
    Das gleiche Problem haben irgendwie alle Spielberg-Serien. Sehr viel Familienweichspülerei und fehlende Umsetzung des Potentials.

    Aber OK zu gucken. Bis auf Falling Skies, wo ich mich jede Folge aufrege
    06.03.12, 12:34 Uhr
    Jungleknight
    unregistriert


    Ich kann schon nicht mehr zählen, die wievielte Serie das nun ist, die in Deutschland hervorragend anläuft, aber in den USA floppt und abgesetzt wird. Schade drum. Ich fand schon, dass da Potenzial dahintersteckte.
    06.03.12, 12:55 Uhr
    Mr. Eko
    Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


    registriert seit:
    Sep 2006
    Abgesehen davon, dass ich die Serie sehr suboptimal fand, warum kommen die immer mit solchen Ideen zu Fox? Da ist es doch von vornherein klar, dass das nix werden kann. Fox hasst Sci-Fi.
    Here's to you, Nicola and Bart,
    Rest forever in our hearts,
    The last and final moment is your's,
    The agony is your triumph.
    06.03.12, 12:56 Uhr
    Kenny
    unregistriert


    Tja das kommt davon, wenn man mit der Show sogar Stan aus South Park deprimiert.
    06.03.12, 13:01 Uhr
    Mr. Eko
    Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


    registriert seit:
    Sep 2006
    Zitat:
    Zitat von ha ha

    Und wie soll dies überhaupt ermöglicht werden, wenn sie in der Zeit erscheinen in der ein Meteor der mehr als 10 KM groß ist alles Leben vernichtet bzw. seine Folgen die er mit bringt. Alles was überig bleibt ist und war nicht größer ale eine eutige Maus. Dem zu folge hat sich diese Geschichte selbst erledigt. Das sie eingestellt wurde ist daher auch vernünftig. Da sie so wie so ohne jeglichen Sinn ist.


    Äh, so viel ich weiß reisen die 85 Mio. Jahre in die Zeit zurück, also 20 Mio. Jahre vor dem großen Austerben, was möglicherweise auf einen Meteoreinschlag begründet war. Weißt du, die Menschheit gibt es erst seit etwa 250.000 Jahren, da würde es einfach niemanden kümmern, was in 19.750.000 Jahren passiert, selbst dich nicht. Die Menschheit wird zu hoher Wahrscheinlichkeit aus anderen Gründen aussterben, lange, lange bevor diese 20 Mio. Jahre verstreichen (z.B. aus dem Grund, warum sie überhaupt erst in die Vergangenheit reisen, Überbevölkerung und Vernichtung der Umwelt, die eben auch nur 250.000 Jahre auf sich warten ließen)
    Here's to you, Nicola and Bart,
    Rest forever in our hearts,
    The last and final moment is your's,
    The agony is your triumph.

    Beitrag geändert von Mr. Eko [06.03.12, 13:03 Uhr]
    06.03.12, 13:12 Uhr
    bruder von ICH
    unregistriert


    schade ich will wissen was es mit diesem Schiffsding aufsich hatte was die da zum Schluss hatten
    06.03.12, 14:13 Uhr
    Atlantia
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Na super, Fox hat mal wieder zugeschlagen...
    Ich fand Terra Nova überraschend gut nach dem drögen 0815 Schrott von Spielbergs anderer neuer SF-Serie (die ja leider fortgesetzt wird).

    Mir haben das Setting, die Charaktere und ihre Darsteller und auch die Stories gut gefallen.

    Naja, was solls. Das hat man davon wenn man heutzutage noch einer neuen (Genre) Serie eine Chance gibt.
    In 90% der Fälle wird die von den US Sendern sowieso mit offenem Ende gleich wieder abgewürgt.
    Zum Kotzen deren Politik.
    06.03.12, 15:45 Uhr
    WUT
    unregistriert


    @Mr. Eko: Was für ein Blödsinn. Nenn mir ein großes amerikanisches Network auf dem in den letzten Jahren mehr SciFi war, als bei FOX.
    Ja ich vermisse auch Firefly und TSCC, aber ich denke kein andere Sender hätte mit den Quoten Fringe eine vierte und Dollhouse eine zweite Staffel geben.
    Fox probierts wenigstens und hätte wahrscheinlich nichts lieber als eine erfolgreiche SciFi-Serie. Aber SciFi ist derzeit nicht gefragt nicht mal auf SyFy gibts noch SciFi-Serien.
    @TerraNova: Die Serie war schlecht und die Quoten auch. Hat sich einfach keine zweite Staffel verdient. Mehr als Fox die Serie promotet hat, kann man auch nicht machen.
    06.03.12, 16:19 Uhr
    Cody
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Ehrlich gesagt habe ich mich von Anfang an gefragt, wo eigentlich der Unterschied zwischen Terra Nova und Earth 2 sein sollte. Das Grundprinzip war das selbe, die Geschichte also schon erzählt. Und selbst damals schon, als Scifi noch angesagt war, konnte die Story keine überzeugende Quote liefern.

    Was die Produktionskosten angeht: Bei dem aufgeblasenen Maincast und Dutzenden Statisten ist das doch kein Wunder. Outdoor-Drehs sind auch teurer als Studio-Aufnahmen. Da muss man sich nicht wundern wenn nichts mehr für schicke Dinos übrig bleibt.

    Ganz ehrlich: Spielberg hat schon lange nichts berauschendes mehr gezeigt. Ich denke da ist die Luft raus.
    06.03.12, 16:55 Uhr
    Inkompetent
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Cody

    Ehrlich gesagt habe ich mich von Anfang an gefragt, wo eigentlich der Unterschied zwischen Terra Nova und Earth 2 sein sollte. Das Grundprinzip war das selbe, die Geschichte also schon erzählt. Und selbst damals schon, als Scifi noch angesagt war, konnte die Story keine überzeugende Quote liefern.

    Was die Produktionskosten angeht: Bei dem aufgeblasenen Maincast und Dutzenden Statisten ist das doch kein Wunder. Outdoor-Drehs sind auch teurer als Studio-Aufnahmen. Da muss man sich nicht wundern wenn nichts mehr für schicke Dinos übrig bleibt.

    Ganz ehrlich: Spielberg hat schon lange nichts berauschendes mehr gezeigt. Ich denke da ist die Luft raus.


    Ganz genau meine Rede.
    Ausserdem, stellt euch mal vor Leute ihr wäret Produzenten und jemand kommt mit der Idee zu euch:
    Gruppe von Menschen reist Oneway aus der Zukunft in die Vergangeheit und, hmm ja, sieht einmal alle paar Fogen mal einen Dino ansonsten sind die so mit sich selber Beschäftigt im Zwischenmenschlichen.
    Nachdem ihr wieder aufgewacht seit würdet ihr ja zu dem armen Kerl sagen:
    Hey Bambino, A: Ist dieses teure Setting echt nötig?
    B: (Nach Lost, Fringe usw) Gibt es irgendeinen großen Plan?
    C: Kannst du dir was kreatives Einfallen lassen?

    Die Umsetzung einer solchen Serie ist echt eine Ohrfeige für alle Hobbyautoren die sich echt Gedanken machen und sich garnicht trauen würden mit so einem dünnen Konzept überhaupt an die Öffentlichkeit zu gehen. Oder wie seht ihr das?
    06.03.12, 18:49 Uhr
    Roland von Gilead
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Sep 2011
    Ist euch schon mal aufgefallen, dass bei ProSieben immer nur die Serien gut laufen, und somit einen Nachschub von Staffeln brauchen könnten, die in den Staaten nicht so gut laufen und eben wegen Absetzung nach einer Season keinen Nachschub bieten können ("Surface" beispielsweise); während man bei Serien, wo es weitere Staffeln gibt hoffen muss, dass zumindest Kabel 1 als "Endlager" sie fertig sendet ("24" "Lost" )?

    Beitrag geändert von Roland von Gilead [06.03.12, 18:49 Uhr]
    06.03.12, 20:39 Uhr
    Inkompetent
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Roland von Gilead

    Ist euch schon mal aufgefallen, dass bei ProSieben immer nur die Serien gut laufen, und somit einen Nachschub von Staffeln brauchen könnten, die in den Staaten nicht so gut laufen und eben wegen Absetzung nach einer Season keinen Nachschub bieten können ("Surface" beispielsweise); während man bei Serien, wo es weitere Staffeln gibt hoffen muss, dass zumindest Kabel 1 als "Endlager" sie fertig sendet ("24" "Lost" )?


    In diesem Sinne habe ich mir eh angewöhnt mir eine Serie erst dann anzusehen bzw. mir später die DVD zu holen wenn sie die erste Staffel in den States überlebt hat und gerade die zweite läuft.
    Diese Taktik ging bisher auf bei HIMYM, BIG BANG THEORY, MAD MEN, SHIELD.

    Bei SG: Universe hat das leider nicht geklappt da als ich mir die DVD S1 geholt habe die Absetzung der Serie nach 2 Staffeln beschlossen wurde. Genauso T:SCC

    Abgesehen dieser Ausnahme bin ich mit dieser Strategie immer gut gefahren.

    Mal ehrlich, uns Serienkuckern wird eh schon vorgeworfen dass wir wertvolle Lebenszeit verfeuern. Dem muss man nicht unbedingt nachhelfen indem man sich Serien anschaut die schon dem schnellen Ende geweiht sind, oder?
    06.03.12, 23:07 Uhr
    Mr. Eko
    Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


    registriert seit:
    Sep 2006
    @WUT
    Fringe hatte es nur mit reichlich Product Placement (Ford, Sprint) und dem Eifer der Fans es gerade noch so auf eine 4. Staffel geschafft. Also erzähl mir nichts von Blödsinn. Dass Fox und Sci-Fi zwei unterschiedliche Pole sind, ist auch allgemein bekannt, man muss kein Raketenwissenschaftler sein, um auf diesen Schluss zu kommen.

    Und eine große Anzahl an Sci-Fi-Serien ist kein Verdienst, wenn man eine genauso hohe Anzahl frühzeitig absetzt.
    Here's to you, Nicola and Bart,
    Rest forever in our hearts,
    The last and final moment is your's,
    The agony is your triumph.
    07.03.12, 00:08 Uhr
    WUT
    unregistriert


    @Mr. Eko: Glaub was du willst, aber Fox würde keine SciFi-Serie absetzen, wenn sie gute Quoten hat.
    Fox gibt SciFi-Serien zumindest eine Staffel lange eine Chance. Die meisten anderen Sender verzichten komplett auf SciFi.
    07.03.12, 02:18 Uhr
    Horst Nörgelmaier
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von WUT

    @Mr. Eko: Glaub was du willst, aber Fox würde keine SciFi-Serie absetzen, wenn sie gute Quoten hat.
    Fox gibt SciFi-Serien zumindest eine Staffel lange eine Chance. Die meisten anderen Sender verzichten komplett auf SciFi.

    Eko plappert einfach das nach, was der Internet-Mainstream ihm vorplappert. Eigene Meinung oder gar differenziertes Denken: Fehlanzeige.

    Zu "Terra Nova": Selten eine so überflüssige Serie gesehen. Die Leute, die darin "viel Potential" erkennen, halten wahrscheinlich auch einen Hundehaufen für einen potentiellen Edelstein.
    Seiten (2) 1 2



    sf-radio club










    sf-radio club
    Der Thread ist geschlossen. Es können keine weiteren Beirtäge hinzugefügt werden.