die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Serien" meldet:


ABC zeigt Ende von Six Degrees, The Nine und Day Break


The Nine

Wie der US-Sender ABC vor kurzem bekanntgab, werden die fehlenden Episoden von Six Degrees, The Nine und Day Break bald zu sehen sein, allerdings in unterschiedlicher Form.

Alle drei Serien starteten im Herbst und wurden bereits nach wenigen Wochen aus dem Programm genommen. Während der Sender die Action-Serie Day Break ab dem 29. Januar als Stream auf seiner Webseite bereitstellt, sollen die anderen beiden Formate voraussichtlich wieder im normalen Programm laufen. Ein genauer Termin stünde noch nicht fest, aber es sei wahrscheinlich, dass dies noch vor dem Ende der Saison im Mai geschehen würde.

Doch dabei gibt es auch eine schlechte Nachricht: So gab ABC bekannt, dass es Six Degrees und The Nine definitiv nicht weiterführen wird, womit zumindest The Nine ohne einen Abschluss der Haupthandlung dastünde. Allerdings sei es möglich, dass der Sender zusammen mit den Machern noch eine Lösung finde, um den Zuschauern das Ende der Geschichte zu erzählen.

Generell macht ABC nicht die Umsetzung der Formate für das Scheitern verantwortlich. Unterhaltungs-Chef McPherson: "Vielleicht lag's einfach am Timing. Es gibt zur Zeit viele gute Drama-Serien im Fernsehen, so dass den Zuschauern viel abverlangt wird." In Zukunft möchte man weniger Serien schaffen, die einen dazu zwingen jede Woche einzuschalten. "In diesem Jahr haben wir mehr Projekte in der Entwicklung, die abgeschlossene Handlungen haben."

Quelle: Zap2it
Die Meldung wurde am 22.01.2007 01:05 Uhr durch Nils von Delft veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Serien im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    22.01.07, 01:37 Uhr
    Jeremy
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Schade, ich mochte The Nine eigentlich ziemlich gerne.
    There can be no understanding between the hand and the brain unless the heart acts as mediator.
    22.01.07, 05:37 Uhr
    gucky
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    "In diesem Jahr haben wir mehr Projekte in der Entwicklung, die abgeschlossene Handlungen haben."

    Also auf gut deutsch:
    In diesem Jahr muß der Zuschauer nicht nachdenken über das Gesehene, sondern kann die kommende Fast Food- oder besser "Fast Watch"-Kost gedankenlos konsumieren, ohne daß ihm eine sinnvolle, aber unter Umständen anstrengende Aktivierung seiner Hirnzellen abverlangt wird.

    Ach, waren das noch Zeiten mit "Twin Peaks", "Wild Palms", "Babylon 5" & Co...
    22.01.07, 10:22 Uhr
    jos
    Sect leader


    registriert seit:
    Jul 2006
    Ich fand the Nine am Anfang ganz gut, allerdings wurde es dann einfach ganz schnell langweilig, die Entwicklungen dauerten zu lang und waren teilweise unglaubwürdig. Schade um John, der hat, wie immer, richtig gut gespielt.
    News zu Cons gesucht? Dann schaut mal auf www.conboard.de
    22.01.07, 22:06 Uhr
    AlphaBolley
    Alpha Centaurianer


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von gucky
    Zitat:
    "In diesem Jahr haben wir mehr Projekte in der Entwicklung, die abgeschlossene Handlungen haben."

    Also auf gut deutsch:
    In diesem Jahr muß der Zuschauer nicht nachdenken über das Gesehene, sondern kann die kommende Fast Food- oder besser "Fast Watch"-Kost gedankenlos konsumieren, ohne daß ihm eine sinnvolle, aber unter Umständen anstrengende Aktivierung seiner Hirnzellen abverlangt wird.

    So würde ich das nicht unbedingt sehen.
    Procedurals haben genauso ihre guten und schlechten Seiten wie Serials. Das hat nicht zwingend etwas mit der Qualität zu tun.
    ink.orange-metropolis.de
    Orange Metropolis Journal



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.