die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Kino" meldet:


Serenity Sequel

IGN.com berichtet, dass sie Gerüchte in Erfahrung gebracht haben, nach denen es möglicherweise zu einem Sequel zu Serenity kommen könnte. Grund dafür waren die starken DVD - Verkäufe der 16-teiligen Serie Firefly.

Serenity blieb an den Kinokassen eher schwach, aber auch hier hofft man auf die DVD - Verkäufe. Falls es wirklich zu einem Sequel kommen sollte, wird es auf jeden Fall eine billigere Produktion als der erste Teil. Grundsätzlich wird der Film für das Fernsehen geplannt und soll in zusammenarbeit mit dem Sci Fi Channel produziert werden.

Universal wollte sich zu den Gerüchten nicht äussern.

Quelle: IGN.com
Die Meldung wurde am 02.12.2005 18:42 Uhr durch veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Kino im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Seiten (2) 1 2
    Kommentare zu dieser Meldung
    02.12.05, 19:08 Uhr
    gucky
    unregistriert


    Au ja, bitte bitte! Leute kauft die DVD, sobald sie draußen ist.

    Diese Entwicklung -weg von den reinen Einschaltquoten, die im DVD-Zeitalter sowies kaum mehr eine aussagekräftige Rolle spielen- hin zu dem, was das Fandom und die DVD-Verkäufe zustande bringt, ist doch grundsätzlich mal ganz interessant zu beobachten.

    Gerade in Amerika, wo im Fall von Firefly nicht die Einschaltquoten das Entscheidende für das Aus waren, sondern die verdrehten Moralansichten einiger selbsternannter Sittenwächter.

    Mal sehn, was das für einige andere kleinere Serien mit einer treuen Fangemeinde bedeuten könnte.
    02.12.05, 19:24 Uhr
    Atlantia
    unregistriert


    Naja, ein interessantes Gerücht.
    Auch wenn mich der Film nicht sooo sehr begeistern konnte, würde ich mich freuen, wenn es zu weiteren - hochwertigen - Fortsetzungen käme.
    Allerdings würde mich ein Farscape Film, ob im Kino oder auf TV/DVD noch mehr freuen.
    02.12.05, 19:29 Uhr
    Sidewinder
    unregistriert


    Dieses Gerücht war wohl ebenso zu erwarten wie die ausbleibende Stellungnahme von Universal. Die werden jetzt schön brav abwarten wie der Film international noch läuft und wie die Reaktionen auf diese Meldung und die DVD sein wird. Läuft's gut können sie immer noch ihre Stimme erheben. :-)
    02.12.05, 19:30 Uhr
    Trelane
    unregistriert


    DAS sind doch mal schöne Neuigkeiten!*freu*
    02.12.05, 19:37 Uhr
    Mr. Pink
    unregistriert


    Einer der fünf besten filme dieses Jahr. Zu weihnachten gibts erst mal die firefly DVD Box und dann kommt ja sicher im Frühjahr Serenity raus.
    02.12.05, 19:42 Uhr
    fabelbish
    unregistriert


    ach menno, warum kann man nicht einfach *nur*
    die Serie fortsetzten? Diese ganze Kinokondensierung
    geht für meinen Geschmack zu Lasten der Charakterentwicklung und der Handlungsbögen
    02.12.05, 19:42 Uhr
    vorlon2001
    unregistriert


    @ gucky

    mal ne frage: was ist mit den "verdrehten Moralansichten einiger selbsternannter Sittenwächter." gemeint? i weis nämlich nur das die serie ebgestzt wurde, bevor überhaupt ne chance na für ne quotenauswertung möglich war!

    i fand den film durchaus unterhaltsam u es war einfach mal wieder ein film im kino der einfach nur spaß gemacht hat. etwas das große studios in letzter zeit bei mir selten erreichen!!!

    kenne von der serie bisher nur den piloten u war echt beindruckt. mal schauen wo i den rest noch auftreiben kann ;-)

    mfg
    02.12.05, 20:06 Uhr
    Nitro
    unregistriert


    @ Atlantia: Es gibt doch nen Farscape TV-Film: Peacekeeper Wars. Lief vor einiger Zeit auf Sci-Fi.
    02.12.05, 20:22 Uhr
    gucky
    unregistriert


    Ja, das war der ebenfalls sehr gelungen und mit Kritikerlob überhäufte Abschluß zu Farscape.

    @vorlon2001:

    "cinema" hat folgendes dazu geschrieben - und das klingt durchaus logisch:

    Gerüchten zufolge war es eben dieses aufrührerische Storykonzept, das der TV-Serie "Firefly" in den USA trotz solider Einschaltquoten nach nur 11 Episoden das Genick brach. Ausgerechnet der erzkonservative Sender Fox hatte die Show im Programm und musste sich von der ersten Folge an gegen Proteste von Kirchen und selbst ernannten Moralaposteln wehren, die keine Huren als Heldinnen und promiske Bordmechanikerinnen als Sidekicks sehen wollten. Als dann auch noch Stimmen aufkamen, "Firefly" wäre politisch bedenklich und tendenziell antiame-rikanisch, könnte den Fox-Verantwortlichen durchaus mulmig geworden sein. Bezeichnend ist jedenfalls, dass der Kinofilm, der alle offenen Fragen der gekippten Serie beantwortet und dennoch problemlos auch ohne ihre Kenntnis zu verstehen ist, nicht von Fox produziert wurde, sondern von der Konkurrenz Universal.
    02.12.05, 21:26 Uhr
    Mr. Pink
    unregistriert


    Ich hab gelesen das Fox überhaupt nicht begeistert war als Umfragen ergaben das Frauen eine Sci-fi/western Serie besser gefällt als Männern und deshalb wurden alle Hebel in richtung absetzung bewegt.
    02.12.05, 21:30 Uhr
    vorlon2001
    unregistriert


    @ gucky

    jaaa, das klingt schon sehr wahrscheinlich ;-) und überaus glaubwürdig

    ohne zu verallgemeinern kann man hier getrost obelix "zitieren": "die spinnen die amis" ;-) (dummerweise is das nich wirklich ne neuigkeit)

    danke für die infos u die "mühe"

    so long and thanks for the fish
    02.12.05, 21:47 Uhr
    Atlantia
    unregistriert


    @ Nitro

    Ja, hab Peacekeeper Wars natürlich schon gesehen.
    Aber es dürfte ruhig noch mehr von Farscape geben.
    Es war etwas gehetzt und eine TV-Filmreihe z.B. hätte mehr Zeit und viel Potential.
    02.12.05, 23:27 Uhr
    Riddler
    unregistriert


    Ach, die Serie lief auf FOX? Dann ist das ja kein Wunder. Für FOX gibt es ja doch nur "24" und "American Idol". Jede Serie wird diesen Quotenhits zugunsten geopfert.
    Wenn die Quoten so ansehnlich waren und es so eine treue Fangemeinde gibt, sollte sich vielleicht mal ein Kabelsender überlegen die Serie fortzuführen...

    Es bleibt allerdings noch zu hoffen, dass FOX ähnlich wie bei "Family Guy" eine Kehrtwende macht. Also kauft schön DVDs. ;-)
    02.12.05, 23:56 Uhr
    Ayelbourne
    unregistriert


    Ich könnte mir vorstellen, dass der SciFi-channel sehr gern die Serie fortsetzen würde. Allerdings liegen die Rechte für die TV-Vermarktung der Serie (ein TV-Film ist da wohl ne Grauzone) für die nächsten Jahre bei FOX. Und solange dass so ist, wird kein anderer Sender die Serie fortsetzen dürfen.
    03.12.05, 10:21 Uhr
    StefanB
    unregistriert


    Hi!

    Also Leute, ich will euch ja nicht enttäuschen, aber FIREFLY wurde sehr wohl wegen den schlechten Ratings eingestellt. Natürlich ist aber FOX an denen nicht ganz unschuldig, da sie nicht den richtigen Pilotfilm als eben diesen ausgestrahlt haben (es war ihnen zu wenig action darin) und sonst auch nicht viel auf die orig. Episodenreihenfolge gegeben haben. Dann müsst ihr noch bedenken, dass es eine richtige SCI FI Serie in der Primetime war, das hat es schon einige Zeit nicht mehr auf den großen Networks gegeben, und dann lief die Sendung noch am Freitag!

    Ja, die Quoten waren sehr wohl schlecht, vielleicht nicht ganz desastriös, aber es war mit den Kosten einfach nicht zu vereinbaren, die Serie fortzusetzen Ich will FOX natürlich nicht nur verteidigen, und man muss sich schon fragen, warum sie einen bis dahin teuersten PIlotfilm produzieren, und dann die Serie so versauern lassen... aber na ja.. was solls

    cu
    Stefan
    03.12.05, 10:24 Uhr
    Prospero
    unregistriert


    Also, meine Serenity-DVD ist schon bestellt...
    OT: Da es keine deutschen DVD-Boxen der vierten Staffel Farscape bzw. eine Peacekeeper-Wars-DVD geben wird - Koch-Media hat da Anfragen verneint - kann man ja mal die deutschen Fanuntertitel nutzen: www.sf-community.de/deutschscape müsste die URL sein.
    Ad Astra
    03.12.05, 13:28 Uhr
    gucky
    unregistriert


    Also ich meine gelesen zu haben, daß bereits der Pilotfilm -ausgehend von Fox- in einigen Szenen angepaßt werden mußte an die große amerikanische Heldenmentalität und deren gesellschaftliches Wunschdenken. Von daher halte ich es durchaus für glaubwürdig, was die cinema hierzu geschrieben hat.

    Letzen Endes gab es da doch schon haufenweise Serien, die mit deutlich schlechteren Quoten starteten, aber die trotzdem weiterproduziert worden sind - und bei einigen stabilisierten sich dann später auch die Quoten. Babylon 5 ist doch ein Paradebeispiel - anfänglich eher schwächere Quoten, heute unbestritten die beste SF-Serie, die bis dato gedreht wurde.

    Wie hoch waren denn die Kosten - gibt es dazu überhaupt eine Aussage? In den Interviews zu diesem Thema, die ich gelesen habe, wurden keine Kostengründe für die Einstellung genannt. Soweit ich weiß, waren die auch nicht unbedingt überdurchschnittlich hoch.

    Abgesehen davon - hohe Quoten bedeuten ja noch lange nicht auch hohe Qualität. Eben das ist ein Punkt, in dem Firefly und auch Serenity richtig punkten können (meiner Meinung nach). Und hätte man der Serie ein wenig Zeit gegeben, dann hätte da was ganz großes draus werden können.
    03.12.05, 14:06 Uhr
    Serenity
    unregistriert


    Du solltest nicht deine ganze Argumentation auf eine Zeitschrift stützen. Noch dazu eine deutsche, die praktisch alle Informationen aus zweiter Hand erhalten und teilweise auch viel dazuerfinden

    Das FOX Management hatte Probleme mit der Thematik, aber so extrem wie du es immer darstellst war es auch wieder nicht.
    Man wollte das Malcolm Reynolds mehr ein strahelnder sprücheklopfender Held, obwohl er von der Hintergrundgeschichte her depressiver hätte sein müssen.

    Die Kosten waren relativ hoch. Die aufwendigen Außendrehs mit großen Kulissen und vielen Statisten sind recht ungewöhnlich für eine Science Fiction Serie.

    03.12.05, 14:32 Uhr
    gucky
    unregistriert


    Nun ja, von den diversen Filmsites und Magazinen dürfte die cinema die sein, die noch am ehesten über entsprechende Kontakte in Hollywood verfügen dürfte - immerhin handelt es sich hier um das größte deutsche Filmmagazin. Aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren.

    Ich glaube auf jedenfall nicht, daß es hier nur um die reinen Einschaltquoten ging. Vielleicht gibt's ja irgendwo im Netz eine Seite, aus der die Einschaltquoten von Serien beim Serienstart hervorgehen. Wär' doch mal interessant zu wissen, ob die tatsächlich so schwach waren, daß man die Serie deshalb bereits nach wenigen Folgen absetzen mußte oder ob in den Ausführungen der cinema vielleicht doch ein Fünkchen/Körnchen Wahrheit drin steckt.

    Ich werde mir mal das offizielle Begleitbuch zur Serie kaufen, vielleicht steht da ein wenig mehr zu diesem Thema drin.
    Seiten (2) 1 2



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.