die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Kino" meldet:


Star Wars: Drehbuchautor gefunden?


Drehbuchautor Michael Arndt hat bereits ein Treatment für die nächsten drei Star-Wars-Fortsetzungen vorgelegt. Ja. Nicht nur Episode VII, sondern Episode VIII und Episode IX hinterher. Der Oscarpreisträger (für Little Miss Sunshine) hat ebenfalls Toy Story 3 und die Fortsetzung von Die Tribute von Panem mit Titel Catching Fire (Romantitel: Die Tribute von Panem – Tödliche Liebe) geschrieben.

Damit steht er möglicherweise auch an erster Stelle, wenn es darum geht, das endgültige Drehbuch zu schreiben. Lucasfilm hat Arndt bereits vor einigen Monaten verpflichtet, lange bevor der Verkauf an Disney bekannt gegeben wurde. Arndt sollte Ideen liefern, die das Franchise voranbringen. Das Resultat ist ein ziemlich ausführliches und detailliertes Treatment, das Disney-Chef Bob Iger sich bereits bei Bekanntgabe des Kaufs von Lucasfilm erwähnt hatte.

George Lucas hatte im Zuge der Übernahme ebenfalls davon gesprochen, dass er bereits Vorlagen für sechs weitere Filme in der Schublade hat und diese mit an Disney übergeben hat. Eigentlich hörte sich das so an, als mene er damit seine eigene Arbeit, aber das werden eifrige Star-Wars-Chronisten sicher klären.

Arndt ist anscheinend ein sehr großer Star Wars Fan und Experte, berichtet Vulture. Er ist bei seinen Vorträgen bei einer Autoren Konferenz auf Hawaii und beim Austin Filmfestival ausgiebig auf Star Wars eingegangen.

Dabei hat er ausführlich erklärt, warum er das Ende der Original-Star-Wars-Trilogie so kreativ und befriedigend findet. Seiner Meinung nach hat Star Wars nach all den Jahren noch nichts von seiner Anziehungskraft verloren, weil die Protagonisten ihre Ziele fast zeitgleich am Ende des Films erreichen.

Arndt hat außerdem erklärt, dass es am Wirkungsvollsten ist, wenn es einem Autor gelingt, die verschiedenen Handlungsbögen (intern, extern und philosophisch) direkt im Anschluss an den Moment der Verzweiflung, am folgenden Höhepunkt aufzulösen. Er würde dann ein wahnsinnig gutes Ende schaffen, das den Zuschauer euphorisiert zurücklässt. „George Lucas hat diese drei Ziele auf dem Höhepunkt von Star Wars innerhalb von 22 Sekunden erreicht“, lautet ein Zitat von Arndt. Das lässt hoffen.

In Sachen Regie melden sich langsam Leute zu Wort, die die Regie an dem Projekt ablehnen, bevor man sie überhaupt gefragt hat. Der erste: Zach Snyder (Watchmen).

Quelle: Deadline.com
Die Meldung wurde am 09.11.2012 00:00 Uhr durch Susanne Döpke veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Kino im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    09.11.12, 01:57 Uhr
    Mr. Eko
    Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


    registriert seit:
    Sep 2006
    9 ist in römischer Schreibweise IX

    Dieser Kommentar kann gelöscht werden, wollte nur darauf aufmerksam machen.
    Here's to you, Nicola and Bart,
    Rest forever in our hearts,
    The last and final moment is your's,
    The agony is your triumph.
    09.11.12, 11:19 Uhr
    JD
    unregistriert


    ich glaube man könnte es schlechter treffen, oder? ich fand es toll was er aus dem 3. toy story film gemacht hat und finde es klasse, dass er scheinbar selbst großer SW-fan ist.

    für mich muss das auch kein sonstwie bekannter schreiberling sein - die haben nur allüren. ein unbekannterer autor, der sich noch richtig in zeug legt bzw. legen muss und will, wäre hier eher mein favorit.
    09.11.12, 11:27 Uhr
    Susanne Döpke
    Administrator
    Redaktöse
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Feb 2007
    Zitat:
    Zitat von Mr. Eko

    9 ist in römischer Schreibweise IX

    Dieser Kommentar kann gelöscht werden, wollte nur darauf aufmerksam machen.


    Doh! Stimmt. Nach Mitternacht sollte ich vielleicht keine News mehr schreiben ...
    Auntie Em, hate you, hate Texas, took the dog.
    Dorothy
    10.11.12, 11:51 Uhr
    Finni
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von sf-radio

    George Lucas hatte im Zuge der Übernahme ebenfalls davon gesprochen, dass er bereits Vorlagen für sechs weitere Filme in der Schublade hat und diese mit an Disney übergeben hat. Eigentlich hörte sich das so an, als mene er damit seine eigene Arbeit, aber das werden eifrige Star-Wars-Chronisten sicher klären.


    Das sind doch nur Konzepte und Entwürfe, keine fertigen Drehbücher. Trotzdem habe ich die Befürchtung, dass das für jeden Drehbuchschreiber eine schwere Last bedeutet, daraus noch was Brauchbares zu erstellen.



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.