die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Kino" meldet:


Reboot für Rocketeer - Der Raketenmann





Auf der Suche nach boot-fähigem Material ist man bei Disney wieder fündig geworden: Der doch eher unbekannte Comic The Rocketeer aus den 80er Jahren.

Angesiedelt im Kalifornien der 30er-Jahre, findet der Pilot Cliff Scord mit seinem Mechaniker-Freund Peevy in einem Hangar einen aufschnallbaren Raketenmotor. Mit dem und einem goldenen Helm fliegt Scord dann durch die Gegend und hilft Menschen. Passend zur Epoche gehts auch den Nazis an den Kragen.

1991 gab es bereits eine Verfilmung. Rocketeer - Der Raketenmann, mit Billy Campell (4400 - Die Rückkehrer), Jennifer Connelly (Hulk), Alan Arkin (Get Smart), Timothy Dalton (James Bond) und Terry O`Quinn (Lost) in den Hauptrollen. Genauso wie die Comicvorlage kam der Film bei Kritikern und Fans gut an, ist aber kein Massenphänomen geworden à la Batman.

Über 20 Jahre später wird das Material neu bewertet. Möglicheweise haben etwaige Ähnlichkeiten zu Erfolgen von Comichelden wie Iron Man und Co. die Verantwortlichen bei Disney bewogen, den Raketenmann in einer neuen Version auf die große Leinwand zu bringen.

Für diejenigen, die ihn nicht kennen sollten: ein Trailer zum Kinofilm Rocketeer von 1991.



Quelle: Collider.com
Die Meldung wurde am 22.08.2012 09:27 Uhr durch Sebastian Lorenz veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Kino im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Seiten (2) 1 2
    Kommentare zu dieser Meldung
    22.08.12, 10:14 Uhr
    Deckard
    unregistriert


    Nicht noch ein Reeboot!

    Das Orginal ist gut genug.
    Man muß es jetzt doch nicht mit
    unnötigen FX aufblasen und alles
    größer und weiter machen.

    Aber die wollen halt mal wieder nur Geld verdienen.
    22.08.12, 10:37 Uhr
    kLicker
    unregistriert


    Ich kann mich noch an Rocketeer auf Amiga erinnern, hab ne ganze Weile gebraucht bis ich das erstmal gerafft hatte

    Erst später hab ich dann erfahren, das es ein Spiel zu einem Film zu einem Comic ist.
    War garnicht so leicht dann den Film mal zu schauen.
    22.08.12, 10:40 Uhr
    Jim Profit
    Oh, I spent years living in a box.


    registriert seit:
    Okt 2006
    Mir hängt das ganze Rebooten auch zum Hals raus.

    Genauso das digitale Rumpfuschen in den Originalfilmen. Wenn es der Restaurierung verschlissenen Filmmaterials dient, ist es in Ordnung. Aber das nachträgliche Einfügen und Ändern von Spezialeffekten war ein kurzer Spaß. Dummerweise habe ich mir von Star Trek TOS alle drei Staffeln remastered gekauft. Irgendwo in der zweiten Staffel war die Sensation verbraucht, die dritte Box habe ich noch nicht mal aus der Folie geholt. Es ist einfach doch interessanter zu sehen, wie die Originale entstanden sind. Die Leute haben damals so viel Fantasie gehabt, gerade wegen der aus heutiger Sicht bescheidenen Mittel.

    Zitat:
    Zitat von Deckard

    Aber die wollen halt mal wieder nur Geld verdienen.


    Genau wie jeder Account-Manager/in, Aktuar/in, Altenpfleger/in, Analyst/in, Anlagenmechaniker/in, Apotheker/in, Architekt/in, Archäologe/Archäologin, Art Director, Arzt/Ärztin, Arzthelfer/in, Asphaltbauer/in, Augenoptiker/in, Automobilkaufmann/-frau, (...) Zahnarzt/Zahnärztin, Zahnarzthelfer/in, Zahntechniker/in, Zerspanungsmechaniker/in, Zimmerer/Zimmermann.
    When a crisis hits, the key is, never be afraid to improvise.
    22.08.12, 10:42 Uhr
    Gast38
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Deckard

    Nicht noch ein Reeboot!

    Das Orginal ist gut genug.
    Man muß es jetzt doch nicht mit
    unnötigen FX aufblasen und alles
    größer und weiter machen.

    Aber die wollen halt mal wieder nur Geld verdienen.


    Ich habe einen besseren Vorschlag!!!!!!!!!!

    " dreiminütiger Trommelwirbel " In 3D Umwandeln und dann nochmal in die Kinos!!!!
    22.08.12, 10:58 Uhr
    Catfish
    unregistriert


    Das ist - so weit ich mich erinnern kann - ein wirklich schöner Film. Auch ich habe das Amigaspiel gezockt und es war hammerschwer. Und wenn die Nazis einen auf den Deckel bekommen ist das immer gut.
    22.08.12, 11:36 Uhr
    Thomas nicht eingeloggt
    unregistriert


    Der Rocketeer war ein Film nach einem Comic der sich deutlich an die alte Filmreihe "Rocketmen" anlehnte.

    Zum Rocketeer Film gibt es *echter Trommelwirbel* einen 3D Comic.
    22.08.12, 12:04 Uhr
    Schnitzel
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Deckard

    Nicht noch ein Reeboot!

    Das Orginal ist gut genug.
    Man muß es jetzt doch nicht mit
    unnötigen FX aufblasen und alles
    größer und weiter machen.


    Das Filmchen wird wieder so ein typischer CGI-Reboot werden, wie zuletzt Total Recall. Dafür hat er die besten Voraussetzungen von der Story her, und natürlich in 3D.

    Also im Endeffekt kaum vorhandene und kaum erkennbare Handlung, aber dafür fliegt 99% des Films was in der Gegend rum oder fliegt in die Luft ...

    Gibts denn keine Filme mehr, die man sich mal im Sci-Fi Bereich anschauen kann, ohne das Gefühl zu haben das man sich das hätte sparen können ? Außer man ist CGI-Fetischist ...
    22.08.12, 13:58 Uhr
    Catfish
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Schnitzel

    Zitat:
    Zitat von Deckard

    Nicht noch ein Reeboot!

    Das Orginal ist gut genug.
    Man muß es jetzt doch nicht mit
    unnötigen FX aufblasen und alles
    größer und weiter machen.


    Das Filmchen wird wieder so ein typischer CGI-Reboot werden, wie zuletzt Total Recall. Dafür hat er die besten Voraussetzungen von der Story her, und natürlich in 3D.

    Also im Endeffekt kaum vorhandene und kaum erkennbare Handlung, aber dafür fliegt 99% des Films was in der Gegend rum oder fliegt in die Luft ...

    Gibts denn keine Filme mehr, die man sich mal im Sci-Fi Bereich anschauen kann, ohne das Gefühl zu haben das man sich das hätte sparen können ? Außer man ist CGI-Fetischist ...


    Ich glaube das ist eine Frage des Alters. Man hat im Laufe der Jahre so viele Filme - sowohl gute als auch schlechte - gesehen, dass es neue Filme wirklich schwer haben. Bei Filmen die ich vor 20 Jahren abgefeiert habe, merke ich inzwischen wie dumm sie eigentlich sind und umgekehrt gibt es viele Filme die ich heutzutage sehe und schlecht finde, bei denen ich zugeben muss, dass ich sie als Teenager bzw. junger Erwachsener wohl ziemlich geil gefunden hätte. Und es wird wahrscheinlich noch schlimmer werden. Irgendwann finde ich wohl gar keine neuen Filme mehr gut.
    22.08.12, 15:29 Uhr
    Otuath Culf
    unregistriert


    Altersfrage? Ich bin 23 und habe von dem Remake-Wahn ebenso die Schnauze voll.
    22.08.12, 17:08 Uhr
    Catfish
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Otuath Culf

    Altersfrage? Ich bin 23 und habe von dem Remake-Wahn ebenso die Schnauze voll.


    Ist ja auch ok. Auch 10.Jährige können vom "Remakewahn" angenervt sein. aber ich würde vermuten, dass mit zunehmendem Alter diese Neigung zunimmt.

    Mein Posting bezog sich nicht auf Remakes, sondern auf die Aussage: "Gibts denn keine Filme mehr, die man sich mal im Sci-Fi Bereich anschauen kann, ohne das Gefühl zu haben das man sich das hätte sparen können ?"
    22.08.12, 17:24 Uhr
    Mr. Eko
    Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


    registriert seit:
    Sep 2006
    Wir haben einhundert Leute gefragt:
    Nennen sie uns ein Datum in den letzten 10 Jahren, an dem keine News über ein Reboot Schrägstrich Remake kam.

    *UFF*

    ...
    Here's to you, Nicola and Bart,
    Rest forever in our hearts,
    The last and final moment is your's,
    The agony is your triumph.
    22.08.12, 18:47 Uhr
    Cody
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Mal ne Frage zum Trailer oben, von mir einem Unkundigen der Serie:

    Haben die für die erste Staffel Andromeda die Uniformen aus dieser Serie recycelt?

    Beitrag geändert von Cody [22.08.12, 18:48 Uhr]
    23.08.12, 07:35 Uhr
    Mumie
    SF/ATARI-FAN


    registriert seit:
    Jul 2006
    Reboot für Rocketeer - Der Raketenmann

    Nicht in 3D?
    Populanten von transparenten Domizilen sollen mit fester Materie keine transzendenten Bewegungen durchfuehren.
    23.08.12, 20:37 Uhr
    Gastsuisse
    unregistriert


    Den Film von 1991 find ich total Klasse. Er hätte viel mehr verdient gehabt. Vorallem hätte man später noch mehr daraus machen können.
    Die Filmmusik von James Horner ist super spannend.

    Also warum nicht? Solange nicht alles Computeranimiert ist.
    24.08.12, 12:36 Uhr
    DocRaven
    unregistriert


    das Prop ist das der neue dann sicher nicht mehr in den 30er spieln wird und alles nach appel design studien aussehen wird.

    ich mag das orginal sehr ist einer meiner lieblings filme und das er eben gerade in den 30ern spielt macht so viel aus
    25.08.12, 00:31 Uhr
    Torch
    unregistriert


    Jetzt reicht`s aber wirklich langsam mit den beschissenen Reboots!!! Kommt mir das nur so vor oder versucht Hollywood jetzt wirklich ALLE Filme zu remaken die es jemals gegeben hat??
    Die einzigen Remakes die ich noch sehen will sind Flash Gordon, Masters of the Universe und meinetwegen ES und Running Man. Und das sind auch die einzigen die ich mir noch ansehen werde. Alle weiteren Reboots, Remakes und Re-was-auch-immer werde ich strikt boykottieren!!!
    Und ich rufe alle angefressenen Film-Freaks auf sich meinem Boykott anzuschließen.


    Zitat:
    Zitat von Jim Profit

    Zitat:
    Zitat von Deckard

    Aber die wollen halt mal wieder nur Geld verdienen.


    Genau wie jeder Account-Manager/in, Aktuar/in, Altenpfleger/in, Analyst/in, Anlagenmechaniker/in, Apotheker/in, Architekt/in, Archäologe/Archäologin, Art Director, Arzt/Ärztin, Arzthelfer/in, Asphaltbauer/in, Augenoptiker/in, Automobilkaufmann/-frau, (...) Zahnarzt/Zahnärztin, Zahnarzthelfer/in, Zahntechniker/in, Zerspanungsmechaniker/in, Zimmerer/Zimmermann.

    Mit dem Unterschied das die oben genannten Berufsgruppen alle wichtige und sinnvolle Tätigkeiten ausführen. Das Produzieren überflüssiger Remakes zählt für mich nicht dazu.
    25.08.12, 09:03 Uhr
    Attila
    unregistriert


    Was beim Rebooten noch aussteht wären meinem Gedächtnis nach noch folgende Filme und Serien:
    - Barbarella
    - Buck Rogers
    - M.A.S.K.
    - Seaquest DSV
    - die Mr. Moto-Reihe
    - L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn
    - So ein Satansbraten (Inkl. Fortsetzungen)
    25.08.12, 14:59 Uhr
    Mr. Eko
    Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


    registriert seit:
    Sep 2006
    Wann wird eigentlich endlich Inception geremaked? Dieser Film ist schon uralt und die Effekte sehen inzwischen total billig aus. AUch der Hauptdarsteller könnte durch ein viel besseren ausgetauscht werden, z.B. Sam Worthinton.
    Here's to you, Nicola and Bart,
    Rest forever in our hearts,
    The last and final moment is your's,
    The agony is your triumph.
    26.08.12, 22:46 Uhr
    Attila
    unregistriert


    @Mr. Eko
    Was ist denn mit Batman? Ist der laut der Zeitrechnung im Musik- und Internetwesen doch auch für ein Remake mehr als überfällig?
    Sag´es mir
    Seiten (2) 1 2



    sf-radio club










    sf-radio club
    Der Thread ist geschlossen. Es können keine weiteren Beirtäge hinzugefügt werden.