die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Kino" meldet:


Prometheus: Sequel in Vorbereitung




Prometheus ist noch nicht in allen Kinos angelaufen, da wird bereits an einer Fortsetzung gearbeitet. Das Projekt ist in einer sehr frühen Phase, in der die Verfügbarkeit der Beteiligten geprüft wird. Es sieht allerdings so aus, als müsste das Sequel zum ohne Drehbuchautor Damon Lindelof auskommen, weil er bereits anderweitig verpflichtet ist.

Fox-Produktionschefin Emma Watts hat dazu bereits ein kurzes Statement abgegeben: „Ridley [Scott] freut sich sehr über den Film, aber wir müssen es richtig machen und dürfen nichts überstürzen." Das könnte wiederum bedeuten, dass man eventuell bereit wäre, auf Lindelof zu warten. Scott, Lindelof und sein Co-Autor John Spaiths haben im Drehbuch für Prometheus – Dunkle Zeichen bereits die Spuren für eine Fortsetzung gelegt. Der Film läuft am 8. August an.

Fox hat derzeit Sequels zu X-Men: Erste Entscheidung und Planet der Affen: Prevolution in Arbeit.

Quelle: Slashfilm
Die Meldung wurde am 01.08.2012 22:39 Uhr durch Susanne Döpke veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Kino im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Seiten (2) 1 2
    Kommentare zu dieser Meldung
    02.08.12, 01:39 Uhr
    Tex
    unregistriert


    Also jetzt ein Sequel zum Prequel vom Prequel. Ich kann gar nich so viel essen wie ich kotzen will.
    02.08.12, 05:19 Uhr
    poop
    unregistriert


    @text: na ich weiss nicht, ich fasse das jetzt eher als spinoff auf.
    02.08.12, 08:14 Uhr
    Prometheus
    unregistriert


    Hoffendlich wird der dann besser..Irgendwas hat gefehlt beim ersten Teil..Die unheilvolle Stille, die Bedrohung, das völlig abrupte Ende..Allein das Ende mit dieser Kreatur, die den Piloten befruchtet hat..Das war schon ernüchternd..Darauf hat man all die Jahre gewartet?Seit Alien 1?Leider hat das alles echt nicht zu einen neuen Kult Movie gereicht..Und die Neue ähnelt mehr einen Ripley Clon..Wehe die ruinieren auch den zweiten Teil..Diese Piloten Rasse, was könnte man da alles noch für spannende Geschichten erzählen..
    02.08.12, 09:42 Uhr
    Riddick
    Erbauer des Deep Tought


    registriert seit:
    Okt 2006
    Zitat:
    Zitat von Prometheus

    Diese Piloten Rasse, was könnte man da alles noch für spannende Geschichten erzählen..


    Prometheus vs. Predators.... Bloß nicht.
    Die anderen "spannenden" Geschichten sind zwar nettes Popcornkino, mehr aber auch nicht.

    Frage mich eher wie das Sequel heißen sollte... Prometheus war ja ein recht mehrdeutiger Titel der auch auf die Handlung anspielte und dürfte im nächsten Film keine Verwendung mehr finden... Wie wäre es mit "Pandora"...
    FSK 12 : Der Gute bekommt das Mädchen
    FSK 16 : Der Böse bekommt das Mädchen
    FSK 18 : Jeder bekommt das Mädchen

    Beitrag geändert von Riddick [02.08.12, 09:43 Uhr]
    02.08.12, 10:59 Uhr
    Plazitus
    Benutzer


    registriert seit:
    Jul 2006
    Allzu viel würde ich auf diese News noch nicht geben. In vielen Kreisen in den USA hat Scott für einen Skandal gesorgt, weil er auf die Pornozunft zurückgegriffen hat. So billig das ist, es hat ihm auch Werbung für seinen Film gebracht. In anderen Ländern, wo der Film noch nicht angelaufen ist, wird ihm das nicht noch einmal helfen.

    Also erstmal die Einspielergebnisse abwarten.
    02.08.12, 12:02 Uhr
    DieLachendeKoralle
    unregistriert


    @Plazitus: Spielst du eigentlich an dir selber herum wenn du hier postest? Es geht immer nur um Titten, Porno usw...
    02.08.12, 12:11 Uhr
    Prometheus 1
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Riddick

    Zitat:
    Zitat von Prometheus

    Diese Piloten Rasse, was könnte man da alles noch für spannende Geschichten erzählen..


    Prometheus vs. Predators.... Bloß nicht.
    Die anderen "spannenden" Geschichten sind zwar nettes Popcornkino, mehr aber auch nicht.

    Frage mich eher wie das Sequel heißen sollte... Prometheus war ja ein recht mehrdeutiger Titel der auch auf die Handlung anspielte und dürfte im nächsten Film keine Verwendung mehr finden... Wie wäre es mit "Pandora"...


    Nope..Nur das Alien 1 UniverseLV 246 wäre ja eigendlich das nächste..Die sollten sich aber besser auf diese Piloten rasse konzentrieren, ihre bizarren Gen Verbesserungs Experimente..Das öffnet eigendlich neue Perspektiven..Ich glaube in Buchform im Alien 2 Universe kamen diese erbarmungslose Piloten Rasse auch schon vor..Um Himmelswillen bloß kein Hive mehr.Das Thema ist durch gekaut, bzw der Final Teil mit Ripley und der Schlacht um die Erde steht ja eigendlich noch aus..Prometheus könnte aber jetzt eine ganz andere Richtung folgen..Nähmlich eine neue unheimliche Lebensform, die vielleicht irgendwo entstanden ist, durch die Pilots..Träum
    02.08.12, 12:24 Uhr
    Plazitus
    Benutzer


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von DieLachendeKoralle

    @Plazitus: Spielst du eigentlich an dir selber herum wenn du hier postest? Es geht immer nur um Titten, Porno usw...

    Ich halte nur Fakten fest, unabhängig ob sich gefällig sind oder nicht.
    Außerdem trügt dich da deine Beobachtung vehement.
    02.08.12, 12:31 Uhr
    Joon
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Plazitus

    Zitat:
    Zitat von DieLachendeKoralle

    @Plazitus: Spielst du eigentlich an dir selber herum wenn du hier postest? Es geht immer nur um Titten, Porno usw...

    Ich halte nur Fakten fest, unabhängig ob sich gefällig sind oder nicht.
    Außerdem trügt dich da deine Beobachtung vehement.


    Inwiefern hat denn Prometheus mit Porno zu tun? Ernsthafte Frage.

    Ansonsten war es doch von vornherein geplant, hat nicht jemand sogar was von Trilogie gesagt, man muss sich doch nur das Ende ansehen.
    02.08.12, 12:32 Uhr
    Susanne Döpke
    Administrator
    Redaktöse
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Feb 2007
    Zitat:
    Zitat von DieLachendeKoralle

    @Plazitus: Spielst du eigentlich an dir selber herum wenn du hier postest? Es geht immer nur um Titten, Porno usw...


    Bwahahahaha! Strike!
    Auntie Em, hate you, hate Texas, took the dog.
    Dorothy
    02.08.12, 12:59 Uhr
    Plazitus
    Benutzer


    registriert seit:
    Jul 2006
    Na durch wen wohl?? Das ist ja wohl hinlänglich bekannt! Durch Noomi Rapace, die in Daisy Diamond die Hauptrolle spielte.

    Der Film beinhaltet auf jeden Fall eine Szene, in der man erkennen kann, dass Rapace sehr seltsame Schamlippen hat! Und eine Szene, in der sie sich von Tirne Dyrholm, die ALEC BALDWIN lächerlicherweise mal als beste Schauspielerin überhaupt bezeichnet haben soll, mit einem Gummipenis ficken lässt! Also für mich ist da der Tatbestand vollauf erfüllt!

    Ich verstehe einfach nicht, warum die das auf sich nehmen. Die sollten auch daran denken wenn sie sich in 10 Jahren oder so mal wieder treffen, mit dem Wissen dieser Szene! So wie ja auch SUSAN SURANDON heute alles andere als glücklich ist, dass sie sich einst von Cathrine Deneuve die Titten lecken lassen hat. Aber soweit denken die nicht in jungen Jahren!
    02.08.12, 13:13 Uhr
    Prono
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Plazitus

    Na durch wen wohl?? Das ist ja wohl hinlänglich bekannt! Durch Noomi Rapace, die in Daisy Diamond die Hauptrolle spielte.

    Der Film beinhaltet auf jeden Fall eine Szene, in der man erkennen kann, dass Rapace sehr seltsame Schamlippen hat! Und eine Szene, in der sie sich von Tirne Dyrholm, die ALEC BALDWIN lächerlicherweise mal als beste Schauspielerin überhaupt bezeichnet haben soll, mit einem Gummipenis ficken lässt! Also für mich ist da der Tatbestand vollauf erfüllt!

    Ich verstehe einfach nicht, warum die das auf sich nehmen. Die sollten auch daran denken wenn sie sich in 10 Jahren oder so mal wieder treffen, mit dem Wissen dieser Szene! So wie ja auch SUSAN SURANDON heute alles andere als glücklich ist, dass sie sich einst von Cathrine Deneuve die Titten lecken lassen hat. Aber soweit denken die nicht in jungen Jahren!



    Interessant! Verstehe ich jetzt das richtig das Prometheus 2 ein Porno Film wird? Ein Krieg von außerirdischen Schamlippen, die von einer fremdartige Gummipenis Rasse zur Assimilation aufgefordert wird??
    02.08.12, 13:35 Uhr
    Joon
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Plazitus

    Na durch wen wohl?? Das ist ja wohl hinlänglich bekannt! Durch Noomi Rapace, die in Daisy Diamond die Hauptrolle spielte.

    Der Film beinhaltet auf jeden Fall eine Szene, in der man erkennen kann, dass Rapace sehr seltsame Schamlippen hat! Und eine Szene, in der sie sich von Tirne Dyrholm, die ALEC BALDWIN lächerlicherweise mal als beste Schauspielerin überhaupt bezeichnet haben soll, mit einem Gummipenis ficken lässt! Also für mich ist da der Tatbestand vollauf erfüllt!

    Ich verstehe einfach nicht, warum die das auf sich nehmen. Die sollten auch daran denken wenn sie sich in 10 Jahren oder so mal wieder treffen, mit dem Wissen dieser Szene! So wie ja auch SUSAN SURANDON heute alles andere als glücklich ist, dass sie sich einst von Cathrine Deneuve die Titten lecken lassen hat. Aber soweit denken die nicht in jungen Jahren!



    Bitte an welcher Stelle, am besten mit ungefährer Zeitangabe kommen denn die Szenen vor? Ist mir nämlich nicht aufgefallen. Fand den Film aber größtenteils eh langweilig (außer an den Stellen, wo der Film unfreiwillig komisch war), vielleicht war ich da deswegen eingeschlafen.
    02.08.12, 13:39 Uhr
    c-schroed
    Redshirt ohne Sprechrolle.


    registriert seit:
    Apr 2012
    Hm. So ein richtig echter Porno ist "Daisy Diamond" aber nicht, dafür scheint er mir viel zu viel Handlung zu haben. Ich sehe ja ein, dass ein "echter" Pornofilm und ein Drama über eine Pornofilmdarstellerin nur schwer zu unterscheiden sind, doch gewisse Erbsen müssen nun einmal gezählt werden.
    Allerdings bezweifle ich so oder so, dass Frau Rapace diese Rolle groß bedauern wird, immerhin bekam sie die zwei wichtigsten dänischen Filmpreise dafür verliehen.

    Und ich glaube, dass Scott sie wohl eher dank ihrer IMHO tatsächlich tollen Performance in "Verblendung" gecastet haben.

    Übrigens kenne ich persönlich sie auch erst seit "Verblendung", und ich wage zu behaupten, dass ich da nicht allein sein dürfte. Deshalb finde ich die Behauptung, ihre, nun, "Vergangenheit" als "hinlänglich bekannt" voraussetzen zu können, auch etwas vorschnell. Und auch ansonsten scheint diese Meldung nicht übermäßig hohe Wellen geschlagen zu haben.
    "Es gibt keinen traurigeren Anblick als den eines jungen Pessimisten."
    Mark Twain

    Beitrag geändert von c-schroed [02.08.12, 13:41 Uhr]
    02.08.12, 13:47 Uhr
    Joon
    unregistriert


    Achso, die Szenen stammen aus "Daisy Diamond"?

    Und Prometheus ist nur deswegen ein Porno, weil dieselbe Darstellerin vorkommt???

    Ist das jetzt nicht ein bißchen weit hergeholt?
    02.08.12, 14:02 Uhr
    Plazitus
    Benutzer


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Joon

    Bitte an welcher Stelle, am besten mit ungefährer Zeitangabe kommen denn die Szenen vor?

    Also das weiß ich jetzt nicht. Ich kenne den Film ja auch nicht, ich kenne diese Angaben nur aus einer Kartei, die uns zur Verfügung steht, und wo nur ein paar Szenen festgehalten sind. Frag c-schroed, der den Film offensichtlich kennt.

    Und in den USA hat ihre Besetzung durch Scott in Prometheus in etlichen Kreisen durchaus Wellen geschlagen, wodurch dem Film Aufmerksamkeit zuteil wurde. Diesen Vorteil wird er anderswo nicht mehr haben. Drum sollte man erstmal die realen Einspielergebnisse abwarten.

    Und natürlich ist Prometheus deshalb kein Porno. Sagt doch gar keiner. Aber Scott hat halt den Skandal um Rapace für seinen Film als Werbung missbraucht.
    02.08.12, 14:03 Uhr
    c-schroed
    Redshirt ohne Sprechrolle.


    registriert seit:
    Apr 2012
    Zitat:
    Zitat von Joon
    Und Prometheus ist nur deswegen ein Porno, weil dieselbe Darstellerin vorkommt???


    Joon, jetzt wirst du etwas unfair, das hat Plazitus tatsächlich nie behauptet. Der Vorwurf war, wenn ich es richtig verstanden habe, dass Ridley Scott eine Schauspielerin mit pornografischer Vergangenheit gecastet habe. Die Schauspielerin war Noomi Rapace und die Vergangenheit der Film "Daisy Diamond", in dem sie tatsächlich eine Pornodarstellerin spielte. Was in meinen Augen allerdings immer noch keine echte Schmuddelfilmvergangenheit ergibt, vor allem wenn man dafür auch noch ungemein seriöse Preise einheimsen kann. Das ist dementsprechend auch für mich das weit Hergeholte an Placitus' Argumentation.
    "Es gibt keinen traurigeren Anblick als den eines jungen Pessimisten."
    Mark Twain

    Beitrag geändert von c-schroed [02.08.12, 14:21 Uhr]
    02.08.12, 14:19 Uhr
    c-schroed
    Redshirt ohne Sprechrolle.


    registriert seit:
    Apr 2012
    Huch. Zu langsam geschrieben. Hat sich von selbst erledigt.

    Plazitus, von was für "Kreisen" sprechen wir hier eigentlich? Ich persönlich traf in den letzten Monaten nicht auf eine einzige entsprechende Nachricht und auch eine zugegebenermaßen nur oberflächliche Suche auf Google lieferte mir keine Treffer. Wie groß muss ich mir diese Personengruppe vorstellen und inwiefern ist diese Aufmerksamkeit relavanter für den Film als das millionenschwere Marketing, der übermäßig bekannte Regisseur, das hochkarätige Cast und das überaus beliebte Franchise, das der Film fortsetzt?
    "Es gibt keinen traurigeren Anblick als den eines jungen Pessimisten."
    Mark Twain

    Beitrag geändert von c-schroed [02.08.12, 14:21 Uhr]
    02.08.12, 14:21 Uhr
    Joon
    unregistriert


    Plazentus hat sich da aber ungenau ausgedrückt, dieser schrieb das R. Scott auf die Pornozunft zurückgegriffen hat. Das klang für mich eher, als hätte Scott deren Methoden übernommen.

    Außerdem was hat Pazientus dagegen, dass Schauspielerinnen mit mehr oder WENIGer zweifelhafter Vergangenheit eine zweite Chance gegeben wird? Er sollte doch froh sein, dass die aus diesen "Sumpf" herauskommen und rehabilitiert werden.
    Seiten (2) 1 2



    sf-radio club










    sf-radio club
    Der Thread ist geschlossen. Es können keine weiteren Beirtäge hinzugefügt werden.