die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Kino" meldet:


Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch

Nein, Damon Lindelof ist nicht gemeint. Die Rede ist von Jon Spaights, der die ursprüngliche Version des Drehbuchs von Ridley Scotts Prometheus verfasst hat. Seine Version war als ein echtes Prequel zu Alien angelegt, die in späteren Drehbuch-Varianten zugunsten einer eigenen Mythologie stark verwässert oder herausgeschrieben wurden.

Der Autor wird das Drehbuch zum Remake von Disneys ungewöhnlich düsteren Science-Fiction-Klassiker Das Schwarze Loch schreiben. Der Film aus dem Jahr 1979 wurden mit dem damals enorm hohen Budget von 20 Millionen Dollar ausgestattet, war allerdings kein Welt-Erfolg.

Die neue Version soll auch düster und philosophisch daher kommen. Regie übernimmt Joe Kosinski (Oblivion, Tron Legacy).



Quelle: THR
Die Meldung wurde am 05.04.2013 12:26 Uhr durch Sebastian Lorenz veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Kino im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    05.04.13, 13:09 Uhr
    Shadow
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jan 2012
    Kann man denn seinen Originalentwurf für Prometheus irgendwo ansehen?
    05.04.13, 14:37 Uhr
    Dr_AKLtross
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Nov 2012
    Das Original ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme seit meiner Kindheit. Da gibts nix dran zu verbessern, aber es bleibt ja wirklich restlos gar nichts mehr von der Remake-Welle verschont.
    05.04.13, 15:12 Uhr
    Zaphod
    zwei Köpfe - eine Meinung


    registriert seit:
    Okt 2007
    Da könnte ich mir vorstellen, dass das Remake richtig gut wird.
    05.04.13, 16:22 Uhr
    Osterkänguru
    unregistriert


    Super......naja... Bob und Vincent könnten zwar schon ein Update vertragen genau wie Maximilian und die Wachroboter... aber wenn ich mir das aktuell betrachte... Kaum Story, viel zu viele Effekte und das Ende vom Film schreit nach einer Fortsetzung... wird ein Blockbuster.
    Der Film war damals klasse für die Zeit. Heutzutage würde der Film schon wegen der Handlung kaum jemanden ins kino locken. Da sollten sie eher ne Fortsetzung von tron oder lost in space...
    Wobei das Schicksal der Personen mit Sicherheit nicht wie im original endet. Das schwarze loch verschmilzt den verrückten Forscher mit seinem bösen, ganz arg bösen Roboter und verfrachtet ihn ins Höllenfeuer und die anderen....haben den besten drogenrausch ihres lebens und kommen gott weiß wo raus...
    05.04.13, 17:56 Uhr
    KatzeimEisschrank
    unregistriert


    Aber der Schell war schon Klasse (eine seiner nettesten Rollen).
    Wehe, dass wird jetzt so`n blödes, glattgebügeltes Jüngelchen (ala Cumberpatch oder so jemand).

    Die schlichte Gestaltung der Humanoiden wäre auch heute noch wirksam (vor allem, WENN sie weiterhin stumm und lethargisch bleiben).

    Und die CYGNUS sollte vom Design ebenfalls nicht verändert werden. denn es ist zweifellos eines der geilsten Raumschiffe aller Zeiten!

    Obwohl es ja schon seit Jahren Gerüchte über ein Remake gibt, ist bisher nichts passiert.
    Also mal abwarten, ob es überhaupt was wird.
    05.04.13, 18:02 Uhr
    KatzeimEisschrank
    unregistriert


    Ach ja und nicht zu vergessen:

    Die Musik von John Barry war ein weiterer, großer Pluspunkt des Films:

    http://www.youtube.com/watch?v=JI6VPFQw6BU

    Das Thema wäre definitiv auch wert, in einem Remake verwendet zu werden!
    05.04.13, 19:18 Uhr
    Saftwürstel
    Murmelspieler, originalperverser SF-Repräsentant der Wurst- und Fleischprodukte, SpOp-Süchtiger und -Entzugsgeschädigter sowie möglicherweise ein Spider-Schwein.


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Osterkänguru

    (...) Da sollten sie eher ne Fortsetzung von tron oder lost in space... (...)

    Eine Fortsetzung zu Tron gab es erst, mit dem Namen Tron: Legacy. So weltbewegend war die nicht. Lost in Space wiederum ist seinerzeit an den Kinokassen untergegangen, weshalb die ursprünglich geplanten Fortsetzungen nie realisiert wurden.

    Zitat:
    Zitat von Osterkänguru

    (...) Das schwarze loch verschmilzt den verrückten Forscher mit seinem bösen, ganz arg bösen Roboter und verfrachtet ihn ins Höllenfeuer und die anderen....haben den besten drogenrausch ihres lebens und kommen gott weiß wo raus...

    Das Problem mit den Schwarzen Löchern ist, dass man vielleicht irgendwo raus kommt, aber wohl... äh... sagen wir... in gaaanz kleinen Stückchen. Das Wo interessiert dann ja nicht mehr.
    Jamie: “So, you guys are like Mulder and Scully or something and the X-Files are real?”
    Dean: “No. The X-Files is a TV-show. This is real.”

    -- Supernatural 4x05: Monster Movie
    05.04.13, 19:31 Uhr
    Caphalor
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jun 2010
    Das war der erste SF-Film, den ich in meiner Kindheit so richtig bewußt angeschaut hab und der mich sehr gefesselt hat. und ich nehm das jetzt zum Anlass, ihn mal wieder anzusehn. Darüber hinaus werde ich es wie mit jedem Film halten, der ein Remake oder einen reboot oder was auch immer bekommen hat, ich werde mich drauf freuen, es mir ansehn und wenn es Mist ist, den alten film um so mehr lieben.
    05.04.13, 20:37 Uhr
    Bobo
    unregistriert


    Also ich fahnde den Film eigentlich schon damals etwas Langweilig und Seltsam. (war 13 Jahre alt.)
    Aber das Lied und die Cygnus liebe ich noch heute.

    Wie die sich heute ein Remake vorstellen, währe bestimmt ganz Interessant zu sehen.
    05.04.13, 21:13 Uhr
    Osterkänguru
    unregistriert


    Naja,.... den Film muss ich mir jetzt nicht unbedingt nochmal anschauen, das Vergnügen hatte ich erst vor wenigen Wochen. Aber der Roman liegt schon zu lange eingestaubt im Regal. Mal ne kleine Abwechslung bei den ganzen Liedern über Eis und Feuer...
    Hat irgend jemand von euch zufällig die Comics?


    Aber der soundtrack ist wirklich gut....
    05.04.13, 23:20 Uhr
    DocRaven
    unregistriert


    ich hatte mir im kopf schon oft vorgestellt wie wohl ein remake dazu währe.

    aber wenn ich mir die scifi filme und remakes der letzten 5 jahre anschauen bin ich wenig begeistert.


    schell wäre jetzt immer noch die ideal besetzung denn nun ist er älter und gereifter und für mich ein muss im neuen remake wenn er mit machen würde wäre das sicher ein riesen plus für die neue version
    06.04.13, 07:46 Uhr
    Alex
    unregistriert


    Für einen Moment habe ich die Luft angehalten, als ich die Überschrift gelesen habe...
    06.04.13, 09:24 Uhr
    Schnitzel
    unregistriert


    Ich habe das Filmchen auch mal in jungen Jahren gesehen. War ganz nett. Allerdings habe ich das Ende bis heute nicht verstanden.

    OK, die Sonde mit den Leuten landet irgendwo auf der "anderen Seite".
    Nur was war das mit Reinhard der dann in Max stecke und die Szenen mit irgendwelchen Leuten auf einem Planeten mit viel Feuer, die da in Reih und Glied stehen ? Was hat es denn damit auf sich ?
    06.04.13, 12:56 Uhr
    Mumie
    SF/ATARI-FAN


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Schnitzel

    Ich habe das Filmchen auch mal in jungen Jahren gesehen. War ganz nett. Allerdings habe ich das Ende bis heute nicht verstanden.

    OK, die Sonde mit den Leuten landet irgendwo auf der "anderen Seite".
    Nur was war das mit Reinhard der dann in Max stecke und die Szenen mit irgendwelchen Leuten auf einem Planeten mit viel Feuer, die da in Reih und Glied stehen ? Was hat es denn damit auf sich ?

    Wenn du das Ende von 2001 verstehst, verstehst du auch das Ende von ,,Das schwarze Loch,,
    Populanten von transparenten Domizilen sollen mit fester Materie keine transzendenten Bewegungen durchfuehren.
    06.04.13, 13:28 Uhr
    Gisderm
    unregistriert


    also das versteht doch jeder!!
    06.04.13, 21:41 Uhr
    Schnitzel
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Mumie

    Wenn du das Ende von 2001 verstehst, verstehst du auch das Ende von ,,Das schwarze Loch,,


    Jetzt versteh ich gar nichts mehr ...



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.