die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Kino" meldet:


Neuer Trailer zu Man of Steel

Im ersten Trailer konnte man den Tonfall des Films nur erahnen, im neuen wird deutlich klarer, was uns nächstes Jahr erwartet. Und das sieht ziemlich gut aus.



Quelle: Dark Horizons
Die Meldung wurde am 11.12.2012 21:30 Uhr durch Claudia Kern veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Kino im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    11.12.12, 22:11 Uhr
    harmlos
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Okt 2006
    Also ganz so vom Hocker reisst der mich noch nicht so.
    Aber bei Snyder / Nolan kann man am auf großes hoffen und Erwarten, mal schaun.
    11.12.12, 22:15 Uhr
    Mr.D
    unregistriert


    Ich sage nur abwarten. Die Trailer wirken vielversprechend, aber sagen noch nicht viel aus.
    11.12.12, 22:43 Uhr
    JD
    unregistriert


    finde man läuft hier bald gefahr das thema auszulutschen. das hier ist der dritte (?) superman ... wenn man smallville/tom welling nicht mitzählt. irgendwann hat man es einfach über. die elemente der geschichte hat man schon in diversen ausführungen zu oft aufs brot geschmiert bekommen.

    ich bin nach diesem trailer nicht mal neugierig genug um ins kino gehen und mir das ein weiteres mal zu geben.
    11.12.12, 23:20 Uhr
    Tekk
    Superman Imitator


    registriert seit:
    Jul 2006
    Für mich absolut enttäuschend. Erinnert mich an Singers Superman.
    Superman wird in Handschellen abgeführt. Es soll ja realistisch wirken. Sowas von albern...

    Die scheinen das nicht zu schnallen, das Superman mehr Gegner hat, als nur menschlich wirkende und aussehende Gegner.

    Der Anfang des Trailers zeigt ja schon, das man sehr viel Wert auf Realismus gelegt hat. Smallville sollte dieser Film heissen.

    Garantiert ein schlechter Superman Film!
    12.12.12, 06:40 Uhr
    Yavin
    Dark Lord of the Perv


    registriert seit:
    Jul 2006
    Mir fehlt John Williams Soundtrack jetzt schon, diese Chormusik erscheint mir etwas nervig. Was den sonstigen Trailer angeht, so könnte der Film durchaus interessant werden. Ein Superman mit Kindheitstrauma - risikoreich, aber machbar.
    EX-TER-MI-NATE! EX-TER-MI-NATE!
    12.12.12, 09:09 Uhr
    KatzeimEisschrank
    unregistriert


    Dieser Film treibt mir jetzt schon die Tränen in die Augen:. Ein billiger Versuch, mit allen aktuell angesagten Versatzstücken, Kohle zu machen.Hier wird Supermann anscheinend im Stil von Nolan`s Batman insziniert, was dem Charakter der Figur allerdings wohl kaum entspricht. Auch optisch wirkt Superman hier schon irgendwie fremd(das Kostüm von ihm sieht vom Material aus wie die Kostüme bei STAR TREK).
    Und der dicke "Gladiator" als Jor-El? Oh je. Fehlt nur noch ein alberner Gegner, a la Bane, der mit röhrender Stimme spricht.

    Und mal ehrlich: Was für einen tollen Score kann man von Hans Zimmer denn noch erwarten? Der produziert seit Jahren auch nur noch sein 08/15-Gedudel.

    Als vor einigen Jahren SUPERMAN RETURNS lief, war ich auch recht skeptisch, aber die liebevolle Anlehnung an die Reeve-Filme die Schauspieler und die Musik haben den Film doch ganz passabel werden und sogar in einigen Szenen ein echtes "Superman"-Feeling aufkommen lassen.

    Ich glaube, den Film hier kann man getrost vergessen.
    12.12.12, 09:43 Uhr
    pic
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.


    registriert seit:
    Jul 2006
    Es ist doch immer wieder köstlich, wie viel hier einige anscheinend über die restlichen 2(?) Stunden wissen. Mal ne Frage an Euch: Wie wird Star Trek 3(zehn) und was haltet Ihr vom Zurück in die Zukunft-Reboot und funktionieren Hoverboards da auch schon auf Wasser?

    Zumindest kann ich mich der Meinung über Superman Returns anschließen. Die Anlehungen waren schon schön, der Score sowieso. Natürlich fehlt mir zumindest im Trailer auch die Anlehnung an den gewohnten Score und ich hätte lieber unbekannte Schauspieler für die Eltern. Rein optisch ist der neue Darsteller schon ein Bruch zu den letzten beiden. Aber sonst könnte man Hollywood Risikoscheu vorwerfen (wie man machts, man machts verkehrt). Ich bin gespannt auf den neuen Film werte DANACH das Gesamtwerk.
    "Und plötzlich, ein greller Blitz am Himmel."
    12.12.12, 09:54 Uhr
    JD
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von pic

    Es ist doch immer wieder köstlich, wie viel hier einige anscheinend über die restlichen 2(?) Stunden wissen. Mal ne Frage an Euch: Wie wird Star Trek 3(zehn) und was haltet Ihr vom Zurück in die Zukunft-Reboot und funktionieren Hoverboards da auch schon auf Wasser?

    ST XIII wird eher mittelgut. als fan geht man hin, stellt aber schnell fest dass er die qualität von "first contact nicht erreicht."

    den BTTF-reboot boykottiere ich. glaube nicht dass da ohne M.J.Fox viel von wird. die neuen hoverboards sind dann sicher orbitaltauglich. nee, nee, alles käse außer mutti.
    12.12.12, 12:03 Uhr
    Mumie
    SF/ATARI-FAN


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von KatzeimEisschrank

    Dieser Film treibt mir jetzt schon die Tränen in die Augen:. Ein billiger Versuch, mit allen aktuell angesagten Versatzstücken, Kohle zu machen.Hier wird Supermann anscheinend im Stil von Nolan`s Batman insziniert, was dem Charakter der Figur allerdings wohl kaum entspricht. Auch optisch wirkt Superman hier schon irgendwie fremd(das Kostüm von ihm sieht vom Material aus wie die Kostüme bei STAR TREK).
    Und der dicke "Gladiator" als Jor-El? Oh je. Fehlt nur noch ein alberner Gegner, a la Bane, der mit röhrender Stimme spricht.



    Als vor einigen Jahren SUPERMAN RETURNS lief, war ich auch recht skeptisch, aber die liebevolle Anlehnung an die Reeve-Filme die Schauspieler und die Musik haben den Film doch ganz passabel werden und sogar in einigen Szenen ein echtes "Superman"-Feeling aufkommen lassen.


    Das sehe ich ganz genauso!
    Populanten von transparenten Domizilen sollen mit fester Materie keine transzendenten Bewegungen durchfuehren.
    12.12.12, 12:24 Uhr
    Firefly
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Mai 2012
    Ich glaub nicht, dass ich einen melanchonischen Superman brauche. Zumindest ist es mein erster Eindruck dieses Trailers. Auch würde er mich bisher nicht dazu verleiten dafür ins Kino zu rennen.

    Ich weiss nicht warum, aber wenn statt der Chormusik, der aktuell typische Trailersound mit diesem "Trööööt........Tröööööt........Trööööt....." kommen würde, dann könnte man denken, dass der neue Supermann-Film ein Teil vom neuen Star Trek ist.
    Zumindest war das mein erster Gedanke.

    Das ein Superheld wie ein normaler Gefangene behandelt bzw. gezeigt wird, ist eigentlich ja auch nicht neu. Und da Superman ja doch ein gesundes Rechtsempfinden besitzt, wird er sich dem Gesetztgeber fügen. Den ein Gott ist er ja nicht, und kann bzw. darf nicht über Leben und Sterben richten. Zumindest war das doch bisher so.

    Letztendlich ist es nur ein erster Trailer, und man sollte vielleicht doch noch abwarten, was vielleicht noch kommt.

    "Supermans Return" fand ich eigentlich gar nicht mal so schlecht. Sicher kein Meisterwerk, aber er hat mich unterhalten. Und das ist es, was doch eigentlich zählt.

    Beitrag geändert von Firefly [12.12.12, 12:27 Uhr]
    12.12.12, 12:34 Uhr
    silvi
    unregistriert


    Also ihr Lieben! Was regt ihr euch jetzt schon über die Musik auf? 1.Kann der arme Hans Zimmer überhaupt nix für diese "Chormusik". Der 2.Teil ist aus dem Film Elizabeth-Golden Age und von Craig Armstrong. Und 2. hat die Trailermusik nur selten was mit dem Tatsächlichen Score zu tun....also keine Aufregung! Und ganz nebenbei: Williams find ich so was von langweilig (der kling fast immer nach Star Wars)! Geschmäcker dürfen ja zum Glück noch verschieden sein. Ansonsten bin ich total gespannt auf den neuen Supermann. Dieses ganze Schmalzlockengedöhns vom letzten Film usw fand ich doch etwas nervig. Düüüüüster find ich nicht so schlecht!
    Grüßle,
    12.12.12, 15:38 Uhr
    Mr. Eko
    Bringer of Rain, Slayer of Theokoles, Champion of Capua


    registriert seit:
    Sep 2006
    Fand den Trailer besser als erwartet. Bin vorsichtig optimistisch. Schlechter als Singers Gurke kann er ja nicht sein.
    Muss aber schon sagen, dass die Originstory von Superman eine der meist erzähltesten ist, die mir in Sachen Comicverfilmung einfällt. Den Teil hätten sie meiner Meinung nach nicht in den Film packen müssen.
    Here's to you, Nicola and Bart,
    Rest forever in our hearts,
    The last and final moment is your's,
    The agony is your triumph.
    12.12.12, 15:43 Uhr
    Schmuh
    unregistriert


    Etikettenschwindel, der ist ja gar nicht aus Stahl! Da müsste er ja so aussehen: http://www.soundonsight.org/wp-content/uploads/2009/05/4-liquid-metal_l.jpg
    12.12.12, 18:35 Uhr
    anonym
    unregistriert


    Der Trailer sieht super aus. Ich freue mich auf den Film. Ich weiß gar nicht, was alle wollen. Die alten Filme sind ja nicht ernstzunehmen und können nur unter "Trash" einsortiert werden. Und der Singer-Superman war nun auch nicht das Gelbe vom Ei. Und die Serien mit Dean Cain und Tom Welling wird wohl kaum jemand anführen wollen, oder?
    12.12.12, 19:29 Uhr
    Torch
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von KatzeimEisschrank

    Als vor einigen Jahren SUPERMAN RETURNS lief, war ich auch recht skeptisch, aber die liebevolle Anlehnung an die Reeve-Filme die Schauspieler und die Musik haben den Film doch ganz passabel werden und sogar in einigen Szenen ein echtes "Superman"-Feeling aufkommen lassen.

    Da kann ich nur zustimmen. Schon bei dem coolen Vorspann mit dem Orginal-Soundtrack stellte sich bei mir schlagartig das "echte Superman-Feeling" ein. Ein Gefühl das sich z.B. bei Batman begins nicht so recht einstellen wollte.
    Zitat:
    Zitat von KatzeimEisschrank

    Ich glaube, den Film hier kann man getrost vergessen.

    Vorschnell abschreiben würde ich ihn jetzt noch nicht. Ich geb ihm auf jeden Fall `ne Chance.
    Zitat:
    Zitat von Mr.Eko

    Den Teil hätten sie meiner Meinung nach nicht in den Film packen müssen.

    Absolut nicht. Sie hätten einfach Singers Film, den ich so schlecht nicht fand, fortsetzen sollen. Aber dann wär`s ja kein echter Reboot geworden.
    14.12.12, 10:22 Uhr
    Madman
    unregistriert


    Also iwie ist das nicht mein Superman, für mich war Supi immer eine "Lichtgestalt" (oder war das Beckenbauer ??) und diese düstere Note passt für mich nicht dazu, Supi ist Supi und Batman ist Batman und Supi-Bat, die kryptonische Fledermaus will ich eigentlich nicht sehen.



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.