die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Kino" meldet:


Neue Details zur Justice League




Es gibt wohl ein paar neue Details zum Film der Superhelden-Liga Justice League, wenn man der anonymen Quelle der Seite CosmicBookNews Glauben schenkt.

So beginnt schon mit Zack Snyders Superman-Neuverfilmung Man of Steel (2013) der Reigen des gemeinsamen DC-Superhelden-Universums. Justice League (2015) sollen neue Filme für Batman (2016) und Aquaman folgen.

Hier sind erste Charakter-Details für Justice League:

  • Superman entspricht Zack Snyders Version aus dem Men of Steel-Film. Angeblich steht Snyder der Entwicklung des Charakters für Justice League beratend zur Seite.


  • Batman ist der strategische Kopf der Gruppe. Batman möchte eigentlich mit diesen ganzen Wesen und ihren Superkräften nichts zu tun haben.


  • Die Amazonenprinzessin Diana a.k.a. Wonder Woman mischt noch nicht lange in der Männerwelt mit. Autor Michael Goldenberg (Green Lantern) schreibt seit Monaten an einem eigenen Wonder Woman-Drehbuch. Sollte es einen eigenen Film für Diana von Themyscira geben, wird dieser vor Justice League spielen.


  • Green Lantern entspricht dem Charakter aus dem Ryan-Reynolds-Film, wird jedoch ernsthaftere Züge bekommen.


  • Flash mag die Aufmerksamkeit durch die Medien, ist jedoch ernsthaft bei der Sache, wenn er gebraucht wird.


  • Der Martian Manhunter lebt seit über hundert Jahren im Verborgenen auf der Erde und besitzt einiges an Vorwissen um den Justice League-Gegenspieler Darkseid und seiner Gefolgschaft.


  • Aquaman, der König von Atlantis, hat eine Schlüsselrolle im Film.


  • Das Militär wird viel im Film zu sehen sein und Charaktere aus Man of Steel oder sogar Angela Bassett als Amanda Waller (Green Lantern) könnten wieder auftauchen.


  • Alfred Pennyworth (Batman) hat einen kurzen Auftritt.


  • Auch Lois Lane wird kurz zu sehen sein.



  • Der Justice League-Film wird von Will Beale (Gangster Squad) geschrieben und kommt im Sommer 2015 in die Kinos. Als Grundlage dienen Justice League of America-Comichefte aus den 80er Jahren. Die mehrere Bände umspannende Geschichte erzählt, wie sich die Superhelden zusammenfinden, um Darkseid zu stoppen. Der will die Erde vernichten und seinen eigenen Planeten Apokolips an dessen Stelle setzen.



    Quelle: CosmicBookNews
    Die Meldung wurde am 03.01.2013 12:12 Uhr durch Sebastian Lorenz veröffentlicht.






    Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Kino im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    03.01.13, 16:05 Uhr
    kLicker
    unregistriert


    Aquaman hat also eine Schlüsselrolle?
    Der Film kann ja schon nix werden

    Ausserdem Superman ohne Unterhose ...
    03.01.13, 18:42 Uhr
    Bonsai
    unregistriert


    Warum fällt mir da sofort ein Zitat aus Big Bang ein
    "Aquaman ist voll scheiße"
    04.01.13, 04:58 Uhr
    Torch
    unregistriert


    Aquaman finde ich auch voll öde. Den hätten`se echt weglassen können. Was kann der schon?? Unter Wasser atmen und mit Fischen reden. Also dieselben Kräfte wie Sponge Bob.

    Das WW ihren eigenen Film VORHER bekommen soll ist auf jeden Fall extrem sinnvoll, wenn`s denn so kommt. Dann könnte man etwas auf ihren Background eingehen. Gerade bei Wonder Womans mythologischer Herkunftsgeschichte ist etwas mehr Hintergrundinfo notwendig.
    Das GL ernsthafter daherkommen soll als im Film kann ich nur begrüßen. Den lausbübischen Part wird wohl eher Flash übernehmen. Passt auch besser zu ihm.
    Bleibt nur noch die wohl wichtigste aller Fragen zu klären, die der Besetzung.
    Werden es Henry Cavill(wünschenswert), Christian Bale(cool aber unwahrscheinlich)und Ryan Reynolds(wäre zweckdienlich da man ihn in der Rolle schon kennt)oder gibt`s neue Gesichter??
    Wenn man`s richtig angehen will sollte man sich an Marvel orientieren. Einzelfilme vorher und Darsteller beibehalten, so wird`s richtig gemacht.
    13.01.13, 11:56 Uhr
    Fan87
    unregistriert


    Aquaman ist ein Gründungmitglied der Justice League! Genau wie Bruce Wayne, Hal Jordan und Barry Allen.

    Lest erstmal die Comics bevor ihr so dämliche Kommentare ablasst.

    Ihr seid genau wie die Avegers Macher. Haben keine Ahnung von Comics und bauen deswegen den schwarzen Nick Fury aus dem Ultimate Universum ein, genau wie im nächsten Spider-Man Film ein schwarzer Electro!



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.