die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Kino" meldet:


Abrams packt aus: Who is who in Star Trek

Jetzt ist es raus: JJ Abrams hat am Montag die Presse ins Hauptquartier von Bad Robot eingeladen, darunter auch die Webseite Trekmovie.com. Die Kollegen haben viele interessante Details erfahren.


Wer nichts wissen will, sollte nicht unter das Filmplakat scrollen.




Alice Eve ist ...
Bisher war bekannt, dass Eve eine Figur aus dem Star-Trek-Kanon spielen würde. Nun ist klar, dass es Carol Marcus ist. Wir erinnern uns – sie hatte eine Liebesbeziehung mit Kirk in Star Trek: Der Zorn des Khan, war zivile Wissenschaftlerin und hat ihm einen Sohn geschenkt. Carol Marcus wurde von Bibi Besch verkörpert. In Star Trek Into Darkness spielt Alice Eve sie als Wissenschaftsoffizierin der Enterprise im Rang eines Lieutennants. SFR hat erfahren, dass Eve wahrscheinlich die die Tochter von Peter Weller spielen wird.





Benedict Cumberbatch ist ...
Paramount hat ein Bild von Benedict Cumberbatch herausgegeben, dass die Bildunterschrift „John Harrison“ trägt. Ist Cumberbatch also einer von den Beatles? Nein, atmet durch, das war George Harrison … Trotzdem ist es seltsam, denn eigentlich hatte Produzent und Drehbuchautor Roberto Orci verlauten lassen, dass auch The Batch eine Figur aus dem Kanon spielen sollte.


Foto: Zade Rosenthal für Paramount Pictures


Joseph Gatt ist …
GATT2000? Der britische Schauspieler hat in Thorden Frostriesen Gundroth dargestellt und spielt in Trek einen Humanoiden oder Androiden, der mit allerlei Technik verstärkt wurde. Trekmovie war sich allerdings ob der genauen Schreibweise nicht sicher.

Pike …
gespielt von Bruce Greenwood, wird wahrscheinlich zumindest aus seinem Rollstuhl aufstehen oder ihn vollkommen loswerden. Im Vorgängerfilm sahen wir Greenwood als Pike in der Abschlussszene im Rollstuhl. Die Kollegen von Trekmovie haben bei ihrem Bad-Robot-Besuch verdammt genau hingeschaut und unter den Requisiten eine Krücke mit Starfleet-Logo entdeckt. Greenwood wollte sich dazu nicht genau äußerung und scherzte: „Vielleicht benutze ich die Krücke ja, um vom Rollstuhl aus nach Leuten zu schlagen!“

Klingonen …
ihre Gesichter und besonders die Stirnpartien werden zu sehen sein. In den gelöschten Szenen aus dem Film von 2009 nehmen die Klingonen nie ihre Helme ab (Q‛Dredd?). In der Präsentation war zu erfahren, dass zwei der Klngonen-Darsteller ihre Helme abnehmen. Die ausgestellten Designs sahen nach Angaben von Trekmovie sehr nach den Filmversionen aus, allerdings hatten sie sich Piercings in ihre Riffel gerammt und trugen eine Andeutung eines Classic-Ziegenbärtchens. (Anmerkung SFR: Ob das vielleicht nur Designstudien waren?) Außerdem sollen zwölf weitere Klingonen-Darsteller dabei sein, die aber den Helm aufbehalten.

Qu’noS
Im Trailer waren einige klingonisch anmutende Gebäide zu sehen, in denen The Batch ein paar Klingonen aufmischt. Auf der Veranstaltung wurde bekanntgegeben, dass es sich bei dem Planeten um die klingonische Heimatwelt Qu‛noS handelt.

Checkov, Fashion Victim
Na ja, nicht so richtig. In der neunminütigen IMAX-Preview, die wir noch vor uns haben, trägt Anton Yelchin seine goldgelbe Uniform, während er an seiner Konsole sitzt. In einem weiteren Teaser-Trailer hat er aber eine rote Uniform an, während er einen Gang entlang läuft. Chekov könnte also am Anfang des Films, aus dem die berühmt-berüchtigten neun Minuten stammen, eine neue Aufgabe zugeteilt bekommen haben.


Keenser
… ist wieder dabei. Ihr erinnert euch, das war Scottys Sidekick auf der Raumstation. ER wird von Deep Roy gespielt.

Quelle: Trekmovie.com & SFR - Wir spionieren!
Die Meldung wurde am 11.12.2012 09:33 Uhr durch Susanne Döpke veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Kino im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Kommentare zu dieser Meldung
    11.12.12, 14:02 Uhr
    Alucard
    Herr der Ringe


    registriert seit:
    Sep 2006
    Da ist nichts wirklich Spoiler von... Zumal ich glaube, dass "John Harrison" vermutlich nur ein Deckname oder ähnliches ist. Von daher: Lassen wir uns überraschen. Ich würde ja vermuten, dass Cumberbatch eine neue Version von Khan darstellen soll. Sprich gleiche Hintergrundgeschichte, nur Änderungen an Details z.B. Herkunftsort (ursprünglich aus Indien). Also immernoch ein Augment, der eine Rechnung mit Kirk offen hat... Allerdings passt zu dieser Vermutung nicht, dass "John Harrison" offensichtlich ein (ehemaliges) Sternenflottenmitglied ist. Aber es wäre auch möglich, dass er als Augment von der Sternenflotte gezüchtet wurde und deshalb einen "Kleiderschrank voll" mit deren Klamotten hat... Wer weiß.
    11.12.12, 15:04 Uhr
    Zaphod
    zwei Köpfe - eine Meinung


    registriert seit:
    Okt 2007
    Also schon wieder Klingonen mit Helmen. Haben die denn nicht kapiert, dass das dämlich aussah?

    Ich werde mir den Film einfach nicht ansehen, fertig.
    11.12.12, 18:16 Uhr
    Yavin
    Dark Lord of the Perv


    registriert seit:
    Jul 2006
    Und ich hatte so damit gerechnet, das Alice Eve Dr. Dehner spielt, die beiden waren sich SOOO ähnlich!

    Was die Klingonen angeht, so war das doch zu erwarten. Die Romulaner im dritten Film hintereinander wären zuviel gewesen. Und die Helme - lassen wir uns einfach mal überraschen!
    EX-TER-MI-NATE! EX-TER-MI-NATE!
    12.12.12, 04:19 Uhr
    Torch
    unregistriert


    Wer zum Teufel ist denn John Harrison??
    Aber Hauptsache es ist nicht Khan geworden.
    So bleibt sein Andenken wenigstens gewahrt und wird nicht entehrt.
    Und das Scottys peinliches Schosstier-Alien aus dem letzten Film wieder dabei ist war zu befürchten. Schließlich darf der gute J.J. seine treuesten Fans nicht enttäuschen. Sonst kommen die ganzen 12jährigen Neu-Trekkies alle heulend aus dem Kino gerannt weil sie diesmal nichts zum Lachen hatten.
    12.12.12, 09:11 Uhr
    Freidenker
    unregistriert


    Ich finde die Wechselbälger und Jem'Hadar immer noch am gefährlichsten von allen Gegnern der Föderation.
    12.12.12, 09:56 Uhr
    Traceelord
    Timelord Victorious, Aushilfs - Terminator und the Oncoming Storm


    registriert seit:
    Jul 2009
    .........spielt in Trek einen Humanoiden oder Androiden, der mit allerlei Technik verstärkt wurde.

    Hört sich Borgmäßig an
    12.12.12, 16:07 Uhr
    Suh
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Traceelord

    .........spielt in Trek einen Humanoiden oder Androiden, der mit allerlei Technik verstärkt wurde.

    Hört sich Borgmäßig an


    Eher wie der 6 Millionen Credits Mann.



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.