die letzten zehn Meldungen anlesen
Nachrichten-Archiv ansehen


 

  Trailer zu Thriller My Engine's Fragile Sound
   1 Kommentar

  Jetzt wir's immer bunter: Fox macht Firefly-Fans Probleme

  Matt Damon stürmt Elysium
   4 Kommentare

  Mal wieder eine Dracula-Verfilmung

  Damon Lindelof produziert Mysteryserie für HBO
   1 Kommentar

  Neues Featurette zu Iron Man 3

  Action auf indisch: Idharammyilatho
   1 Kommentar

  Bunyip: ein uraustralischer Monsterfilm
   2 Kommentare

  Wahrscheinlich kein Hellboy 3
   14 Kommentare

  Britain is Great: ein neues Star Trek-Poster
   7 Kommentare

  Continuum: Start der 2. Staffel im April
   1 Kommentar

  S.H.I.E.L.D. bekommt einen anderen Titel
   9 Kommentare

  50 Jahre Doctor Who, aber ohne Christopher Eccleston
   8 Kommentare

  Riesenhaie? Killer-Piranhas? Pfff... hier kommt Robocroc
   3 Kommentare

  Serien: DVD-Empfehlungen der Woche 15/2013
   4 Kommentare

  SFR Space Sweep -
Neuigkeiten zum Wochenende
   12 Kommentare

  Cumberbatch in Del Toros Crimson Peak
   4 Kommentare

  Prometheus-Autor schreibt Remake für Das Schwarze Loch
   16 Kommentare

  Trailer zum Remake von Carrie
   6 Kommentare

  Neues Poster zu World War Z zeigt wieder keine Zombies
   3 Kommentare

  100.000 Stars: Eine interaktive Reise durch unsere Galaxie
   7 Kommentare

  Trailer zu SF-Horrorfilm The Purge
   4 Kommentare

  Jack and the Giants floppt gewaltig
   26 Kommentare

  Nach erfolgreicher Übernahme - Disney schließt LucasArts
   18 Kommentare

  Ein X-Men-Film für Kitty Pryde...fast
   4 Kommentare

  50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith
   22 Kommentare

  Neuer, gruseliger Trailer zu The Conjuring

  Überraschung: Game of Thrones verlängert
   6 Kommentare

  Trailer zu Marvels Phase Zwei
   1 Kommentar

  Jerry O'Connell spielt wieder Quinn
   9 Kommentare

  Hobbit*Con: Zwerge und Zauberer

  Dark Universe: Del Toro spricht über seine Superhelden-Liga
   11 Kommentare

  Zuviel Horror in The Conjuring
   3 Kommentare

  Ein dritter Teil für G.I. Joe
   6 Kommentare

  Trailer: True Blood, Under The Dome, Arrow, Revolution

  Hobbit*Con: Premiere in Bonn

  Tennant & Piper kehren zurück
   15 Kommentare

  SFR Space Sweep - Neuigkeiten zum Wochenende
   13 Kommentare

  DVD-Rezension: Possession - Das Dunkle in dir
   1 Kommentar

  Dream Team: Wachowskis und Straczynski entwickeln Serie
   10 Kommentare

  Matthew McConaughey in Interstellar?

  Kirk und Gorn kämpfen wieder!
   7 Kommentare

  Zwei neue Poster für Pacific Rim

  Definitiv keine Fortsetzung für Dredd
   7 Kommentare

  Space Hulk, das Videospiel
   3 Kommentare

  Zwei neue Anzüge für Iron Man 3
   1 Kommentar

  Niemand weiß, worum's in Prometheus 2 geht
   19 Kommentare

  Star Trek Enterprise: Blu-Ray-Trailer für die zweite Staffel
   6 Kommentare

  Tomb-Raider-Reboot: erst das Spiel, jetzt ein Film
   7 Kommentare

  Veronica Mars-Film Kickstarter-Aktion
   24 Kommentare

Die webbeat-Rubrik "Doctorwho" meldet:


50 Jahre Who: Ein Blick auf David Tennant und Matt Smith



Gemeinsames Drehbuch-Lesen: Heute mit Matt Smith und David Tennant. Die beiden Doctor Who-Darsteller zusammen auf einem Foto, veröffentlicht durch die Facebook-Seite der Serie. Erst kürzlich wurde bekannt, dass auch Billy Piper (Rose Tyler), Companion von Tennants Inkarnation des Doctors, im Special anlässlich des 50. Geburtstags der Serie dabei sein wird.

Quelle: Facebook - Doctor Who
Die Meldung wurde am 02.04.2013 21:51 Uhr durch Sebastian Lorenz veröffentlicht.






Bookmark and Share

  • Weitere Nachrichten über Doctorwho im webBEAT

    Unsere Nachrichten als rss-Feed (für Euren Newsreader oder Eure Seite) findet ihr hier
    Folgt uns auf twitter. hier




  • Seiten (2) 1 2
    Kommentare zu dieser Meldung
    02.04.13, 23:00 Uhr
    Yavin
    Dark Lord of the Perv


    registriert seit:
    Jul 2006
    WHAT? WHAT? WHAT? Das Raum-Zeit-Kontinuum hat das ausgehalten?

    PS: Es gibt bereits ein zweites Foto: http://www.doctorwhonews.net/2013/04/matt-david-jenna-joanna-020413001508.html
    EX-TER-MI-NATE! EX-TER-MI-NATE!

    Beitrag geändert von Yavin [02.04.13, 23:03 Uhr]
    02.04.13, 23:04 Uhr
    Master
    unregistriert


    Nein, hat es nicht. Deswegen sitzen wir jetzt in dieser Sch... weil es das alte ersetzt hat.
    02.04.13, 23:33 Uhr
    Oswin
    unregistriert


    Ach, ich hoffe dass sich Matt Smith von Tennant noch was abkuckt.
    Aber da er ja eh aufhören will ist die Sache wohl gegessen. Der lernt es eh nicht mehr.

    ACHTUNG SPOILER!!!

    Die Art wie er Szenen spielt sind nicht komisch oder witzig sondern einfach nur lächerlich.
    Neuestes Beispiel ist aus "The Bells of Saint John", einen auf Mönch machen, Telefongespräch mit Oswin. Kommt alles ziemlich lächerich.
    Parrallel dazu habe ich mir vorgestellt wie Tennant die selben Szenen gespielt hätte und ich denke er hätte es zig mal besser gemacht.(Da wäre sogar die Mönchskutte eher cool als Lächerlich rüber gekommen)

    Und das man Smith dann erst Recht nicht mehr ernst nehmen kann wenn er drohend richtung Gegenspieler tönt "This World is protected, oder This girl is protected oder wer auch immer. Da kommt überhaupt keine Dramatig rüber. Nix, Nada.
    Er könnte genau so gut ein Souflé Rezept aufsagen.

    Ganz anders Tennant, wenn er wie z.B. in "the Christmas Invasion" getönt hat "THIS WORLD IS PROTECTED" zusammen mit diesem ernsten Blick den er drauf hatte dann hatte das echt Wirkung und Präsenz.

    Sorry, aber ich glaube Matt Smith wird im direkten Vergleich echt blass aussehen.
    03.04.13, 07:50 Uhr
    bla
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Oswin

    Ach, ich hoffe dass sich Matt Smith von Tennant noch was abkuckt.
    Aber da er ja eh aufhören will ist die Sache wohl gegessen. Der lernt es eh nicht mehr.

    ACHTUNG SPOILER!!!

    Die Art wie er Szenen spielt sind nicht komisch oder witzig sondern einfach nur lächerlich.
    Neuestes Beispiel ist aus "The Bells of Saint John", einen auf Mönch machen, Telefongespräch mit Oswin. Kommt alles ziemlich lächerich.
    Parrallel dazu habe ich mir vorgestellt wie Tennant die selben Szenen gespielt hätte und ich denke er hätte es zig mal besser gemacht.(Da wäre sogar die Mönchskutte eher cool als Lächerlich rüber gekommen)

    Und das man Smith dann erst Recht nicht mehr ernst nehmen kann wenn er drohend richtung Gegenspieler tönt "This World is protected, oder This girl is protected oder wer auch immer. Da kommt überhaupt keine Dramatig rüber. Nix, Nada.
    Er könnte genau so gut ein Souflé Rezept aufsagen.

    Ganz anders Tennant, wenn er wie z.B. in "the Christmas Invasion" getönt hat "THIS WORLD IS PROTECTED" zusammen mit diesem ernsten Blick den er drauf hatte dann hatte das echt Wirkung und Präsenz.

    Sorry, aber ich glaube Matt Smith wird im direkten Vergleich echt blass aussehen.


    So bad war The Bells of Saint John nun auch nicht. Ich gebe Matt Smith nicht in allen die Schuld. Tennant war einfach eine Nummer größer, Donna UK Superstar, Piper Superstar, die vielen Gast Stars, RTD Riesen Nummer,in Verbindung mit Torchwood,Sarah Jane Adventures ..Das ganze Team. Dagegen kommst du nicht an. Egal wo die in UK zu sehen sind, Live Shows, Biz, die werden Tennant immer als den Neuzeit "TimeLord" sehen. Wenn was wirklich erfolgreiches endet, und als Spektakel, der Nachfolger ist immer der Looser..Matt Smith hat nicht die Star Power, aber auch er wird nicht vergessen werden..So fair muss man sein, auch ist für mich längst klar das Moffat besser funktioniert hat in der 2005 Era, unter RTD
    03.04.13, 08:33 Uhr
    WUT
    unregistriert


    Ich find Smith/Moffat besser, als Tennant/RTD. Nicht das Tennant/RTD schlecht war, aber der 10. Doctor war mir viel zu menschlich und dann noch das ganze Liebesgeschichtl mit Rose und das Mysterium der Season war immer nur ein wiederkehrendes Wort oder Bild.
    Andererseits war Doctor 10 mit Donna wohl die beste Paarung, die hätte ich gern 1-2 Staffeln länger gesehen.

    Ist das eigentlich fix, dass der 9. Doctor nicht dabei sein wird?
    03.04.13, 13:40 Uhr
    Stefan Müller
    Der Cyberman mit den Schnürsenkeln
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Es könnte sein, dass Smith neben Tennant schlecht aussieht, aber nur aus Tradition. Der aktuelle Doctor sah neben seinen Vorgängern immer schlecht aus.

    "So, these are my replacements?! A dandy and a clown!"
    Der erste Doctor / The Three Doctors

    Vielleicht könnte sich Tennant mal etwas Subtilität bei Matt Smith abgucken, aber manche Leute kriegen ja nichts mit, wenn man nicht Grimassen schneidet wie im Stummfilm.

    Ach, und Matt Smith hört NICHT (ich wiederhole für die, die die Stummfilm-Grimassen brauchen: NICHT!) auf, er ist in Staffel 8 dabei.

    Der neunte Doctor soll aber wohl tatsächlich abgesagt haben, auch wenn da die Gerüchteküche brodelt wie nichts gutes. (Er wurde irgendwo in der Nähe gesehen usw.)
    Fahrenheit 451. Read it.
    03.04.13, 14:25 Uhr
    bla
    unregistriert


    Ändert nichts an der Tatsache das Tennant/Piper in UK alle Rekorde gebrochen haben, die 2005 Show war exakt das was die UK Audienz sehen wollten. Doctor Who ist eine Family Show..Primär für den Markt in UK zugeschnitten. Nur so als Erinnerung..Auch ist es lachhaft Piper oder Tennant irgendwas zu unterstellen..Die haben nur ihre Rollen gespielt, und die Rose Love Storyline war die Nummer 1 Storyline überhaupt Ich kann es bezeugen, weil ich in der Zeit in Uk gelebt habe..Die Show war das Lieblingskind der BBC (2005) und der Hauptcast und die vielen Gast Stars haben alles gegeben..Ist doch klar das man sowas mit neuen Leuten, neuer Crew nicht einfach wiederholen kann..Auch ist es verständlich das sie faktisch alle mit dem Ende von Season 4 gegangen sind..Mission war erfolgreich und Doctor Who war wieder geboren..

    Ps:Und für mich ist garnicht Rose allein die Nummer 1, sondern die grandiose Dream Combo Tennant/Catherine Tate(Donna), die wirklich sich zurück halten musste um Tennant nicht völlig an die Wand zu drücken Und die Combo Christopher Eccleston/Rose first Season ist auch genial..
    03.04.13, 16:51 Uhr
    SL
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Stefan Müller

    Vielleicht könnte sich Tennant mal etwas Subtilität bei Matt Smith abgucken, aber manche Leute kriegen ja nichts mit, wenn man nicht Grimassen schneidet wie im Stummfilm.


    Subtilität? Smith ist es eher, der mir wie ein überdrehter Slapstick-Comedian vorkommt.

    Zitat:
    Zitat von Stefan Müller

    Ach, und Matt Smith hört NICHT (ich wiederhole für die, die die Stummfilm-Grimassen brauchen: NICHT!) auf, er ist in Staffel 8 dabei.


    Schade!!!
    03.04.13, 17:15 Uhr
    Oswin
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von SL

    Zitat:
    Zitat von Stefan Müller

    Vielleicht könnte sich Tennant mal etwas Subtilität bei Matt Smith abgucken, aber manche Leute kriegen ja nichts mit, wenn man nicht Grimassen schneidet wie im Stummfilm.


    Subtilität? Smith ist es eher, der mir wie ein überdrehter Slapstick-Comedian vorkommt.

    Zitat:
    Zitat von Stefan Müller

    Ach, und Matt Smith hört NICHT (ich wiederhole für die, die die Stummfilm-Grimassen brauchen: NICHT!) auf, er ist in Staffel 8 dabei.


    Schade!!!


    Danke an SL, und ich dachte schon ich bin in einem Paralleuniversum als Herr Müller mir etwas von "Subtilität" seitens Matt Smith erzählen wollte.

    In der Tat habe ich Matt Smith seltenst mit Subtilität glänzen sehen. Seine albernes hyperaktives Gehabe, innerhalb eines Satzes 10 mal das Thema wechseln, seine Verkleidungen.....hmm ja seeeehr subtil.
    David Tennant war auch mal so, aber nur direkt nach seiner Regeneration in "Christmas Invasion", also kurzzeitg.

    Bei Smith ist das bedauerlicherweise ein Dauerzustand.

    Ich bleib dabei, Tennant ist und bleibt der bessere und vielschichtigere Schauspieler.
    Wenn er in die Kamera gesagt hat "I'm sorry, I'm so so sorry" kam richtig was rüber, er hat die Gefühle in dem Moment perfekt transportiert.

    Vergleicht mal den Verlust der jeweiligen Companions:
    Am ende von Season 2 merkt man die ganze Nidergeschlagenheit vom Doctor, auch noch im Special von Runaway Bride. Super Transportiert.

    Und jetzt bei Smith und der Verlust von Amy und Rory:
    Hach ja, Amy ist weg, ich geh mal in den Park, lese ein Buch und freu mich. Und in dem Weihnachstspecial macht er einen auf Gleichgültig weil er ja soooo traurig ist.
    Auch hier, kommt das nicht sehr glaubhaft rüber.
    03.04.13, 17:24 Uhr
    Yavin
    Dark Lord of the Perv


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von WUT

    ...Ist das eigentlich fix, dass der 9. Doctor nicht dabei sein wird?


    Davon gehe ich fest aus - denn Tennant spielt ja nicht den "echten" Doctor Nr 10, sondern seinen Meta crisis -Zwilling, der sich wahrscheinlich die letzten Jahre tüchtig mit Fräulein Tyler vergnügt hat. Wie die beiden aus dem Paralleluniversum rauskommen und was für schöpfungsgefährdende Dinge wieder damit verbunden sind - keine Ahnung!

    PS: Das 342ste "I am sorry" von David Tennant hing mir soooo aus dem Hals heraus...
    EX-TER-MI-NATE! EX-TER-MI-NATE!

    Beitrag geändert von Yavin [03.04.13, 17:26 Uhr]
    03.04.13, 17:28 Uhr
    Oswin
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Yavin



    PS: Das 342ste "I am sorry" von David Tennant hing mir soooo aus dem Hals heraus...


    Das heißt ja immerhin, dass du das 341 mal vorher nicht so schlimm fandest.
    03.04.13, 17:40 Uhr
    TheDoctor
    unregistriert


    "Und jetzt bei Smith und der Verlust von Amy und Rory:
    Hach ja, Amy ist weg, ich geh mal in den Park, lese ein Buch und freu mich. Und in dem Weihnachstspecial macht er einen auf Gleichgültig weil er ja soooo traurig ist.
    Auch hier, kommt das nicht sehr glaubhaft rüber. "

    Um als erstes ma darauf einzugehen...das wär bei David Tennant genauso unglaubwürdig wenn er es spielen müßte weil das Drehbuch es so vorgibt...was hat das bitte mit dem Schauspieler zu tun...die Situation an sich ist es, die hier schlichtweg nicht glaubwürdig ist.

    Und ich frag mich generell was dieses ständige Gebashe auf diverse Neuzeit-Doctoren soll?
    Sowohl Ecclestone, den ich auch gerne länger als eine Staffel gesehen hätte...als auch Tennant und Smith sind/waren grandios auf ihre jeweils eigene Art und Weise...und gerade bei Smith war ich am Anfang sehr skeptisch.

    Egal wo man liest im Internet...überall gibt es zwei Fraktionen...Tennant-Hasser und Smith-Hasser...und das scheint vor allem ein Deutsches Phänomen zu sein..wenn net sogar nur in Deutschland zuzutreffen.

    Freut Euch doch einfach über diese geniale Serie...die selbst in schlechten Folgen meistens noch weit über allgemeine TV-Formate herausragt.
    03.04.13, 17:53 Uhr
    SL
    unregistriert


    Ich fand Ecclestone am besten und bei dem hab ich auch selten andere Meinungen gehört.

    Bei Tennant gab es auch viel was mich gestört hat, vorallem dass die Storys gegen Ende immer schlechter und unglaubwürdiger wurden und manchmal auch seine Emo-Tour.

    Nur ist Smith leider nicht der neue Ecclestone geworden und auch nicht der geniale Schauspieler, als den besonders die ihn darstellen, denen die Gefühlstour von Tennant anscheinend auf die Nerven ging. Smith ist ein Clown, nicht nur durch die Drehbücher sondern auch durch seine Art zu schauspielern.
    03.04.13, 19:11 Uhr
    big-mac
    unregistriert


    "Meine" Who-Familie aus nem Timelord-Mixup&Reboot-Universum:

    David Tennant / Doctor
    Jenna-Louise Coleman / Companion
    Penelope Wilton / Companion's Mom
    Wilfred Mott / Companion's Grandpa
    Arthur Darvill / Companion's BF
    Mark Williams / BF's Dad
    Donna Noble / Doctor's unknown Secret
    03.04.13, 19:57 Uhr
    Stefan Müller
    Der Cyberman mit den Schnürsenkeln
    SF-Radio Team




    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Oswin

    seltenst mit Subtilität glänzen sehen. Seine albernes hyperaktives Gehabe, innerhalb eines Satzes 10 mal das Thema wechseln, seine Verkleidungen.....hmm ja seeeehr subtil.
    Eine gute Beschreibung der Grinseheulsuse Tennant.
    Fahrenheit 451. Read it.
    03.04.13, 20:15 Uhr
    OswinJQg9MC
    unregistriert


    Zitat:
    Zitat von Stefan Müller

    Zitat:
    Zitat von Oswin

    seltenst mit Subtilität glänzen sehen. Seine albernes hyperaktives Gehabe, innerhalb eines Satzes 10 mal das Thema wechseln, seine Verkleidungen.....hmm ja seeeehr subtil.
    Eine gute Beschreibung der Grinseheulsuse Tennant.


    hmm, komisch.
    Ich sehe aus dem Fenster sehe aber keine futuristischen Luftschiffe in der Gegend rumfliegen (normalerweise ja immer ein Indiz für das Paralleluniversum).

    Tennant ist also der alberne????? Schon klar...
    03.04.13, 22:24 Uhr
    Yavin
    Dark Lord of the Perv


    registriert seit:
    Jul 2006
    Wird Tennant den Doctor überhaupt so spielen, wie ihr ihn kennt? Er ist ja nicht das Original - und mit Rose und ihrer Mutter fern ab der Tardis- oh mein Gott!
    EX-TER-MI-NATE! EX-TER-MI-NATE!
    04.04.13, 10:51 Uhr
    Zwenti
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jul 2006
    Zitat:
    Zitat von Yavin

    Wird Tennant den Doctor überhaupt so spielen, wie ihr ihn kennt? Er ist ja nicht das Original - und mit Rose und ihrer Mutter fern ab der Tardis- oh mein Gott!


    Wurde schon bestätigt dass es sich um den Doctor-Klon handelt? Durch irgendein "Geschehnis" könnten sich ja auch schlicht die Zeitlinien der Docs überkreuzen (ja ich weiß dass dürfte nicht passieren aber was durfte alles schon nicht passieren und wurde trotzdem gezeigt). Und wie am Ende der Tennant-Ära suggeriert man, dass Billie nach jünger wäre. Hat zwar damals schon nicht geklappt wäre aber IMHO auch eine dramaturgische Möglichkeit.

    @Stefan Müller: Echt ohne Worte! Intoleranz @it`s best!
    04.04.13, 14:24 Uhr
    Bond
    Benutzer/in


    registriert seit:
    Jan 2012
    Ja bin ich denn der Einzige der das Netzt nach Infos durchsucht? Tennant spielt NICHT, ich wiederhole: NICHT (auch wenn's die einfachste Erklärung wäre) seinen Clon aus dem Paraleluniversum!!

    Deutlichstes Indiz: bei den Set Pics von den Dreharbeiten war die alte Tardis zu sehen (vom Doc Nr. 10) -und der Clondoc, der sich mit Rose vergnügt, hat keine Tardis!!
    Seiten (2) 1 2



    neuer Post
    Alternativ:
    Smileys
       
    :: mehr Smileys ::

    Information

    SF-Codes sind aktiviert
    Smileys sind aktiviert
    HTML ist deaktiviert
    [img] ist deaktiviert
     

    Bitte den Sicherheitscode im Bild übernehmen!
     >> 

    Hinweis: Der Sicherheitscode dient als Schutz vor Spam-Bots und soll keine Schikane unserer User darstellen.
    Wir bitten um Euer Verständnis!



    Wir wünschen in Einträgen selbstverständlich keine Beleidigungen, keine Gewaltverherrlichungen, keine politische Propaganda, keine Schimpfworte, keine urhebergeschützten Texte oder Dateien bzw. Links die zu solchen führen. Zudem behält sich SF-Radio.net vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen, Einträge ganz oder teilweise zu löschen.