Voyager


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: 7x01 Unimatrix Zero - Part II
:: 7x02 Imperfection
:: 7x03 Drive
:: 7x04 Repression
:: 7x05 Critical Care
:: 7x06 Inside Man
:: 7x07 Body and Soul
:: 7x08 Nightingale
:: 7x09 Flesh and Blood - Part I
:: 7x10 Flesh and Blood - Part II
:: 7x11 Shattered
:: 7x12 Lineage
:: 7x13 Repentance
:: 7x14 Prophecy
:: 7x15 The Void
:: 7x16 Workforce - Part I
:: 7x17 Workforce - Part II
:: 7x18 Human Error
:: 7x19 Q2
:: 7x20 Author, Author
:: 7x21 Friendship One
:: 7x22 Natural Law
:: 7x23 Homestead
:: 7x24 Renaissance Man
:: 7x25 Endgame - Part I & II


Episodenlogbuch


7x19 "Q2"

[Q2]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Nitpicker :: Zitate :: Besucher-Log (5) » 

Regie:
LeVar Burton
Drehbuch:
Robert J. Doherty
Story:
Kenneth Biller

Hauptdarsteller:
Kate Mulgrew (Cpt. Kathryn Janeway)
Robert Beltran (Cmdr. Chakotay)
Tim Russ (Lt. Cmdr. Tuvok)
Robert Duncan McNeill (Lt. Tom Paris)
Roxann Biggs-Dawson (B'Elanna Torres)
Garrett Wang (Fähnrich Harry Kim)
Robert Picardo (Der Doktor)
Ethan Phillips (Neelix)
Jeri Ryan (Seven of Nine)

Darsteller:
John de Lancie (Q)
Keegan de Lancie (Q2)
Manu Intiraymi (Icheb)
Michael Kagan (Alien Commander)
Lorna Raver (Q-Judge)
Anthony Holiday (Nausicaan)
Scott Davidson (Bolian)

 Kurzinhalt
Als Q hat man es schon schwer, besonders, wenn man einen solchen Bengel als Sohn hat, der einfach nicht auf seinen Vater hören will und treibt, was ihm beliebt, ganz wie der Vater in früheren Tagen eben. Und so kommt es, dass der mittlerweile auch der Voyager-Crew bestens bekannte Q mal wieder Captain Janeway besucht, um ihr ihren "Neffen" Q2 vorbeizubringen, der seine Ferien auf der Voyager verbringen soll.

Dieser jedoch ist höchst gelangweilt und spielt der Besatzung einen Streich nach dem anderen. So muss Q bald einsehen, dass sein Versuch, den Sohn durch die Menschen zu "erziehen" zu scheitern droht. Zudem verliert auch das Kontinuum langsam die Geduld mit dem allzu umtriebigen jungen Mann und setzt seinem Vater und ihm ein Ultimatum: Eine Woche lang muss der Junge, all seiner Q-Kräfte beraubt, an Bord der Voyager versuchen, zu beweisen, dass er es würdig ist, ein echter Q zu sein.

Nach anfänglichem starken Widerstand ergibt er sich schließlich seinem Schicksal und bemüht sich in der Tat, das Beste aus seiner Situation zu machen. Und zur Überraschung aller oder zumindest fast aller findet Q2 Spaß an seiner Tätigkeit und macht seine Sache wirklich gut. Doch gar so einfach ist die Sache dann natürlich auch wieder nicht, zumindest wenn der Vater Q heißt...