Voyager


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: 2x01 The 37's
:: 2x02 Initiations
:: 2x03 Projections
:: 2x04 Elogium
:: 2x05 Non Sequitur
:: 2x06 Twisted
:: 2x07 Parturition
:: 2x08 Persistence of Vision
:: 2x09 Tattoo
:: 2x10 Cold Fire
:: 2x11 Maneuvers
:: 2x12 Resistance
:: 2x13 Prototype
:: 2x14 Alliances
:: 2x15 Threshold
:: 2x16 Meld
:: 2x17 Dreadnought
:: 2x18 Death Wish
:: 2x19 Lifesigns
:: 2x20 Investigations
:: 2x21 Deadlock
:: 2x22 Innocence
:: 2x23 The Thaw
:: 2x24 Tuvix
:: 2x25 Resolutions
:: 2x26 Basics - Part I


Episodenlogbuch


2x23 "The Thaw"

[Das Ultimatum]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Nitpicker :: Zitate :: Besucher-Log (5) » 
Besucher-Log: Eure Meinung zur Folge
13.01.06, 23:35 Uhr
Tomalak
unregistriert


Interessante Episode mit guten Schauspielern. Besonders der "Clown" hat mir gefallen.
21.02.07, 16:53 Uhr
Björn
unregistriert


Unheimliche und düstere Episode mit spannender Handlung und tollen Schuspielerleistungen.

Der Storyverlauf ist äußerst clever - inklusive des Schlusses!

13.08.07, 13:48 Uhr
Ebert Leupaig
unregistriert


Eine gute episode, vor allem die Schauspieler, die Thematik und die Atmosphäre. Allein dafür schon ein Lob. Aber auch der Storyverlauf ist äußerst clever und trägt sehr zum Gelingen der folge bei.

Humor: 3/5
Action+Effekte: 1/4
Charaktermomente+Gefühl: 9/8
Spannung+Handlung: 6/7
Bonuspunkte:
+1 für die gute Atmosphäre
+1 für Michael McCean

Insgesamt: 21/24

Note: GUT (2+)
19.01.08, 23:15 Uhr
plumtree
Benutzer/in


registriert seit:
Nov 2006
Planet der "Kohl"!? Nee is' klar!
Denkt eigentlich irgendwer bei den Produzenten darüber nach, dass manche Wörter in anderen Sprachen nicht nur eine völlig andere Bedeutung haben, sondern auch zu berühmten Persönlichkeiten gehören könnten?

Dennoch eine wirklich gut gelungene Folge, die fast bis zum Ende zu überraschen weiß.
Und das obwohl man die Ausstattung wohl nur mit "billig" umschreiben kann. Dafür stimmen aber Atmosphäre und Handlung. Zusammen ergibt das einen wirklich guten Aufbau und so ist es zwar keine Topfolge, aber eine, die man immer gerne wieder sieht.
19.11.09, 03:14 Uhr
Quadratauge
unregistriert


Endlich mal ein richtig guter Schluss bei einer Voyager-Folge, inhaltlich nicht spektakulär, aber prima in Szene gesetzt. Die Grundidee ist allerdings für Star Trek nicht neu (na ja, es gibt Star Trek natürlich schon eine Weile ...) und ich mag diese sehr amerikanische Verbindung von Bedrohlichkeit und Clowns nicht (siehe Steven King und jede Menge schlechter Horrorfilme), wiewohl ich zugeben muss, dass speziell dieser Clown sehr gut spielt.