Voyager


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: 1x01 Caretaker - Parts 1 + 2
:: 1x03 Paralax
:: 1x04 Time and Again
:: 1x05 Phage
:: 1x06 The Cloud
:: 1x07 Eye of the Needle
:: 1x08 Ex Post Facto
:: 1x09 Emanations
:: 1x10 Prime Factors
:: 1x11 State of Flux
:: 1x12 Heroes and Demons
:: 1x13 Cathexis
:: 1x14 Faces
:: 1x15 Jetrel
:: 1x16 Learning Curve


Episodenlogbuch


1x08 "Ex Post Facto"

[Die Augen des Toten]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Nitpicker :: Zitate :: Besucher-Log (4) » 

 Synopsis
Lieutenant Paris sieht sich, wahrscheinlich unter Drogen stehend, in den Armen einer jungen Frau. Er beschuldigt den anderen Paris des Ehebruchs und droht ihm, an Captain Janeway zu verraten. Da ersticht der ander Paris seinen Rivalen mit einem Messer. Was ist geschehen?

Paris soll einen Mord begangen haben. Seine Strafe besteht nun darin, die letzten Sekunden im Leben seines Opfers wieder und wieder mit eigenen Augen mitzuerleben. An Bord der U.S.S. Voyager versucht man nun den Tathergang zu rekonstruieren. Tom und Kim, die den raumfahrenden Bewohnern eines fremden Planeten einen Besuch abstatteten, um technische Hilfe für die Voyager zu erhalten, waren Gäste des Wissenschaftlers Tolen Ren. Paris schien hinter dem Rücken der anderen ein Verhältnis mit Tolens Ehefrau zu beginnen. Als Ren die beiden entdeckt, beging Paris angeblich den Mord an Tolen.

Janeway glaubt nicht, dass Paris der Mörder ist und ersucht den Minister des Planeten. Dieser befindet sich im Krieg mit dem Nachbarvolk Numiri. Plötzlich wird die Voyager von den Numiri angegriffen, doch mit Hilfe eines Maquis-Tricks von Chakotay kann die Voyager entkommen.

Um den wahren Tathergang herauszufinden, führt Tuvok mit Paris eine Gedankenverschmelzung durch die folgendes zeigt: Lidell, die Ehefrau Tolens, und der Gerichtsartzt haben in Wahrheit im Auftrag der Numiri den Mord begangen und dafür gesorgt, dass die Erinnerungsimplantate in Paris' Gehirn manipuliert wurden. Die Implantate werden somit entfernt und die U.S.S. Voyager lässt die beiden Völker allein zurück.