Voyager


:: Katherine Mulgrew


Biographien


Katherine Mulgrew

von Christian Falkner

Katherine Mulgrew

 Fakten
Manchmal gelistet als:
Kate Mulgrew

Geburtsdaten:
29. April 1955
Dubuque, Iowa

 Biographie
Katherine Kiernan Mulgrew, oder Kate Mulgrew wurde am 29.April 1955 in Dubuque, Iowa als älteste Schwester von acht in eine irisch-katholische Familie geboren. Als 12-jähriges Mädchen schickte sie Ihre Mutter, Joan, zu verschiedenen Sommer Schauspielschulen.
Mit zarten 17 Jahren ging Kate nach New York um dort die Kunst der Schauspielerei zu studieren. Auf der Universität wurde sie in Stella Adler´s Conservatory aufgenommen.

Schon 1975 spielte sie Mary Rayn für zwei Jahre in „Ryan´s Hope“, während sie auch die Rolle der Emily in der Amerikanischen Shakespeare Theater Produktion „Our Twon“ mimte.
Mit 23 spielte Sie Kate Columbo in „Mrs. Columbo“ (1979). In dieser Serie spielte sie die Frau des wohl beliebtesten Detektives im TV, Lt. Columbo. Die Serie wurde aber schon nach nur zwei Staffeln abgesetzt.

Von 1979 bis 1987 spielte Kate immer wieder in verschiedenen Filmen mit. Dazu zählen „Lovespell (1979), „A Stranger Is Watching (1982), „Throw Momma from the Train (1987)“ mit Danny DeVito.
1981 spielte sie in der ABC-mini Serie “The Manious of America”, welche in Europa gedreht wurde.
In dieser Zeit heiratete sie Robert H. Egan, und ein paar Jahre später hatte Kate zwei Söhne mit Robert.
In der Serie „Heartbeat“, welche 1988 gedreht wurde, spielte Kate Dr. Joanne Springsteen, die Leiterin einer Medizinischen Klink.

1993 ließ sich Kate von ihrem Mann Robert nach 12 Jahren Ehe scheiden. 1995, zwei Jahre später, als die Scheidung zu einem Ende kam, und sie schon kurz davor stand ihr Haus verkaufen zu müssen, geschah das wohl beste was ihr passieren konnte. Sie bekam ein Angebot für eine TV-Serie, weil die vorgesehene Schauspielern Genevieve Bujold, nach zwei Tagen Dreharbeiten nicht mehr wollte. Die rede ist von „Star Trek: Voyager“ (1995) und der Rolle von Captain Kathryn Janeway, welche sie sieben Jahre, und sieben Staffeln begleiten sollte.

Im April 1999 heiratete Kate den Politiker Tim Hagan, und ist bis jetzt mit ihm leiert.

2002 kehrte sie in die Rolle der Kathryn Janeway zurück, nur diesmal als Admiral, und im Film „Star Trek: Nemesis“. Ihre letzte Rolle war 2005 im Film „Perception“, wo Kate die Rolle der Mary mimte.


Verschiedenes:

Eltern: Joan Virginia und James Mulgrew
Geschwister: Tom, Joe, Laura, Sam, Jenny
Kinder: Zwei Söhne. Ian Thomas (geboren 1983), Alexander James (geboren 1984), und eine Tochter.

Sie ist eine gute Freundin von John de Lancie, welcher schon oft „Q“ in „Star Trek“ mimte.
Kathryn Janeway´s Charakter basiert auf der Feministischen Autorin Elizabeth Janeway.
2003 bekam sie den 29ten Carbonell Award für die beste weibliche Schauspielerin in „Tea at Five“.