The Original Series


:: James Tiberius Kirk
:: Spock
:: Leonard H. McCoy
:: Hikaru Sulu
:: Montgomery Scott
:: Nyota Uhura
:: Pavel Andreievich Chekov


Charaktere


Leonard H. McCoy

von Enrico Hahn

2240 Doktortitel an der Universität Georgia erhalten, bis 2245 im Atlanta-Hospital tätig, bis 2247 an der Sternenflotten-Akademie, bis 2249 auf der U.S.S. Hood, bis 2254 im allgemeinen Ärztedienst der Sternenflotte, seit 2266 auf der U.S.S. Enterprise, 2257 zum Lt. Cmdr. befördert, 2267 flüchtete McCoy nach der Einnahme einer Überdosis Cordrazine durch ein Zeittor in die Vergangenheit.

2268 wurde bei ihm die tödliche Krankheit Xenopolycythemia festgestellt, worauf er seine Sternenflotten-Karriere beenden wollte. In den Speichern des Yonada-Volkes wurde jedoch ein Heilmittel gefunden. 2269 stieg er aus der Sternenflotte aus, kam jedoch 2271 wieder mit Kirk auf die Enterprise, um V'ger zu untersuchen.

2293 wurde er unschuldig mit Kirk von den Klingonen als Mörder von Kanzler Gorkon verurteilt. 2297 wurde er Commodore im Starfleet Medical Center. Er besuchte 2363 als Admiral die Enterprise-D. Sein Vater starb an einer Krankheit, für die ein Jahr danach ein Heilmittel gefunden wurde.