The Next Generation


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: 4x01 The Best of Both Worlds, Part 2
:: 4x02 family
:: 4x03 brothers
:: 4x04 suddenly human
:: 4x05 remember me
:: 4x06 legacy
:: 4x07 reunion
:: 4x08 future imperfect
:: 4x09 final mission
:: 4x10 the loss
:: 4x11 Data's day
:: 4x12 the wounded
:: 4x13 devil's due
:: 4x14 clues
:: 4x15 first contact
:: 4x16 galaxy's child
:: 4x17 night terror
:: 4x18 identify crises
:: 4x19 the 9th degree
:: 4x20 Qpid
:: 4x21 the drumhead
:: 4x22 half a life
:: 4x23 the host
:: 4x24 the mind's eye
:: 4x25 in theory
:: 4x26 redemption, part I


Episodenlogbuch


4x12 "the wounded"

[Der Rachefeldzug]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Besucher-Log (4) » 
Besucher-Log: Eure Meinung zur Folge
14.06.06, 17:23 Uhr
VOYAGER
unregistriert


Wieder eine 5er-Folge!
Nachdem die Produzenten erkannten, dass die Ferengi gerissene Händler und vielleicht auch Diebe, aber keine Krieger, sind, "entdeckte" man die Cardassianer. Man wird hier in ihre Rasse eingeführt, doch das ist es nicht nur, was diese Folge auszeichnet: Hohe Spannung kommt im Zuschauer hoch und nach der Episode denkt man über die Charackter-Züge des Captains der Phoenix (wie war gleich der Name?) nach.
Es war auch schön, Miles Frau nochmals zu sehen.

Insgesamt eine vom Stil her eine völlig andere Folge, als die letzte, aber mit dem selben großen Erfolg!
Freuen wir uns also auf die nächsten Folgen mit den Cardassinern... schließlich wird Starfleet "sie beobachten" (Picard, letzte Szene)

P.S.: Ein kleiner Logikfehler steht zwischen 4x11 und 4x12: Die Enterprise muss vom einen Föderationsende (Romulanisches Reich) zum anderen (Cardassianische Union) reisen, was eigentlich in der kurzen Zeit unmöglich ist. Vielleicht kam ja der "Reisende" mal vorbei... (:
15.06.06, 07:11 Uhr
plumtree
unregistriert


Die O'Briens werden langsam zum "Ehepaar der Serie(n)", obwohl ich es ja ungewöhnlich finde, dass die beiden nichts von ihren Essgewohnheiten wissen.
Die Folge ist dagegen sehr ernst gehalten. Picard erweist sich erneut als guter Diplomat. Der erste Auftritt der Cardassianer als kriegerisches Volk ist überzeugend - auch wenn Worf natürlich meint sie hätten keine Ehre. Aber Worf ist da ein wenig engstirnig...
15.08.06, 21:37 Uhr
Breen
unregistriert


Eine Folge, die sich ernster Themen wie Krieg, Verlust und die Wirkungen auf die Beteiligten annimmt und diese erfolgreich darstellt. Auch wird der Charakter von Miles O'Brien hier erstmals wirklich in den Mittelpunkt gerückt und damit offenbart, dass er viel Potential besitzt, was bei DS9 auch genutzt wurde.
13.03.11, 03:13 Uhr
Quadratauge
unregistriert


Gute Folge, eigentlich sehr gut, nur Bob Gunton als Captain Benjamin Maxwell überzeugt mich überhaupt nicht, und sein Duett mit O'Brien mochte ich gar nicht (ganz im Unterschied zu seinem Duett mit Bashir bei DS9).

Eine Anekdote zu dieser Folge: Beim ersten Take der Szene, als O'Brien Keiko seinen Pampf auftischt, fiel von dem selben etwas vom Teller auf den Tisch. Colm Meany schnappte sich den Krümel und steckte ihn in den Mund. Der Regisseur: "Schnitt! Das kannst Du nicht machen, dies ist ein selbstreinigendes Schiff!" Meany: "Aber ich war schneller."

Schön, dass Marc Alaimo, der bei DS9 Gul Dukat so überzeugend gespielt hat, bereits den ersten Cardassianer des Francise mimen durfte (Nachdem er in "The Neutral Zone" bereits den romulanischen Commander. T`Bok gegeben hat).