The Next Generation


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: 1x01 Encounter At Farpoint, Part 1
:: 1x02 Encounter At Farpoint, Part 2
:: 1x03 The Naked Now
:: 1x04 Code of Honor
:: 1x05 The Last Outpost
:: 1x06 Where No One Has Gone Before
:: 1x07 Lonely Among Us
:: 1x08 Justice
:: 1x09 The Battle
:: 1x10 Hide and Q
:: 1x11 Haven
:: 1x12 The Big Good-bye
:: 1x13 Datalore
:: 1x14 Angel One
:: 1x15 11001001
:: 1x16 Too Short a Season
:: 1x17 When the Bough Breaks
:: 1x18 Home Soil
:: 1x19 Coming of Age
:: 1x20 Hearts of Glory
:: 1x21 The Arsenal of Freedom
:: 1x22 Symbiosis
:: 1x23 Skin of Evil
:: 1x24 We'll Always have Paris
:: 1x25 conspiracy
:: 1x26 The Neutral Zone


Episodenlogbuch


1x03 "The Naked Now"

[Gedankengift]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Besucher-Log (9) :: Credits » 

Regie:
Paul Lynch
Drehbuch:
J. Michael Bingham
Story:
John D. F. Black

Hauptdarsteller:
Patrick Stewart (Jean-Luc Picard)
Jonathan Frakes (William Thomas Riker)
LeVar Burton (Geordi LaForge)
Denise Crosby (Natasha Yar)
Michael Dorn (Worf)
Gates McFadden (Dr. Beverly Crusher)
Marina Sirtis (Deanna Troi)
Brent Spiner (Data)
Wil Wheaton (Wesley Crusher)

Gastdarsteller:
Michael Rider (Transporter Chief)

Darsteller:
Brooke Bundy (Sarah McDougal)
Benjamin W. S. Lum (Jim Shimoda)
David Renan (Conn)
Kenny Koch (küssendes Mannschaftsmitglied)
Skip Stellrecht (Maschinist)

 Kurzinhalt
Wie in der Classicfolge "Implosion in der Spirale" wird die Besatzung von einem ungezügelte Emotionen freisetzenden Virus befallen, anstelle des kauzigen Kevin Riley übernimmt diesmal der kleine Wesley Crusher die Enterprise. Obwohl die Zusammensetzung der Viren sich seit den Tagen Kirks und McCoys verändert hat, gelingt es Dr. Crusher, ein Gegenmittel zu finden.


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Alexander Weigelt

Diese Episode war eine Hommage an die TOS-Folge "Implosion in der Spirale" von 1966. In der gesamten Episode gab es Bezüge darauf. Das "Remake" konnte auch mit viel Humor glänzen. Jedoch gibt es aber auch etliche Unstimmigkeiten und Fehler.

In der damaligen ZDF Version (und auch später als sie auf SAT.1 und Kabel eins lief) wurden über 10 Minuten aus der Episode herausgeschnitten. Dadurch kam es beim Zuschauer nur noch mehr zur Verwirrung. Erst in der DVD-Veröffentlichung fügte man diese geschnittenen Szenen in die Folge ein. Diese wurden auch extra synchronisiert.

Die Folge war also reine Unterhaltung und man konnte einige Charaktereigenschaften der Crew sehen. Auch wenn sie vom Virus beeinflusst worden sind.



Das Review wurde von ST-FILES.de übernommen.