Enterprise


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 4x01 Storm Front - Part I
:: 4x02 Storm Front - Part II
:: 4x03 Home
:: 4x04 Borderland
:: 4x05 Cold Station 12
:: 4x06 The Augments
:: 4x07 The Forge
:: 4x08 Awakening
:: 4x09 Kir'Shara
:: 4x10 Deadalus
:: 4x11 Observer Effect
:: 4x12 Babel One
:: 4x13 United
:: 4x14 The Aenar
:: 4x15 Affliction
:: 4x16 Divergence
:: 4x17 Bound
:: 4x18 In A Mirror, Darkly - Part I
:: 4x19 In A Mirror, Darkly - Part II
:: 4x20 Demons
:: 4x21 Terra Prime
:: 4x22 These Are The Voyages...


Episodenlogbuch


4x06 "The Augments"

[Die Augments]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha :: Zitate :: Besucher-Log (9) :: Credits » 

Regie:
LeVar Burton
Story:
Michael Sussman
Drehbuch:
Michael Sussman

Hauptdarsteller:
Scott Bakula (Captain Archer)
Connor Trinneer (Cmdr. Tucker)
Jolene Blalock (Sub-Cmdr. T'Pol)
Dominic Keating (Lt. Reed)
Anthony Montgomery (Ens. Mayweather)
Linda Park (Ens. Hoshi Sato)
John Billingsley (Dr. Phlox)

Darsteller:
Brent Spiner (Arik Soong)
Alec Newman (Malik)
Abby Brammell (Persis)
Adam Grimes (Lokesh)
Richard Riehle (Doctor Jeremy Lucas)
Mark Rolston (Captain Magh)
Kristen Ariza (Augment #1)

 Inhalt
Nachdem er Cold Station 12 überfallen hat, fliehen Soong und seine Augments in einem Klingonischen Bird of Prey. Soong ist besorgt, da Smike, ein defekter Augment ohne übermenschliche Fähigkeiten, bei der Auseinandersetzung auf CS-12 getötet wurde. Malik erzählt, dass er im Feuerwechsel zwischen Archers Leuten und den Augments getötet wurde. Aber Soong hat Zweifel - er ist nicht sicher, ob er glauben kann, was Malik sagt.

Soong entdeckt später, dass er noch weitere Gründe hat, wegen seiner Augments besorgt zu sein. Er wird furchtbar wütend auf Malik, als dieser einen Menschen tötet. Aber Malik behauptet, es wäre der einzige Weg gewesen, die Enterprise loszuwerden. Soong erkennt, dass dies die gleiche Art von Arroganz ist, die zu den Eugenischen Kriegen geführt hat: Die Augments glauben, sie wären besser als die Menschen und fangen an, sie zu unterschätzen.

Als er erkennen muss, dass die Augments sich seiner Kontrolle entziehen, flieht Soong von dem Bird of Prey mit einer Fluchtkapsel. Er bleibt jedoch nicht lang frei, die Enterprise findet ihn und nimmt ihn gefangen. Aber man hat inzwischen größere Probleme als Soong, da die Augments einen biogenischen Gefechtskopf in ihren Besitz gebracht haben, und sie haben keinerlei Skrupel, ihn einzusetzen...


 Episodenreview
von Thomas Dräger

Enterprise so wie es sein soll: Unterhaltend, mit Verweisen auf die eigene Geschichte, Action und Raumschiffen. Sogar die Tugend Einsicht spielt hier eine Hauptrolle.

Drei Folgen Enterprise, die auch viele Archer Kritiker zufrieden gestellt haben sind in Amerika gelaufen. Enterprise ganz im Stil der uralten Serie. Nur eben moderner. Klar sehen die Weltraumsequenzen heute besser aus und die Kulissen sind ausgefeilter, aber selten ist es so wie hier gelungen, den Geist einer Fernsehserie Jahrzehnte später wieder zu beleben.

Soong ist mit seinen Kindern auf der Flucht, und diese Tatsache gefällt manchen gar nicht. Eine Rebellion gegen den Vater bahnt sich an. Spiner schafft es seine Figur glaubhaft zweifeln zu lassen. Seine Idee der verbesserten Menschen verwirklichen wo seine Kreation einen Massenmord plant? Die Frage, wie weit ein Schöpfer für sein Werk verantwortlich ist, wird auch im dritten Teil der Spinner Story Arc behandelt.

Es beginnt halsbrecherisch, wirkt lange ruhig, entwickelt sich zu einer atemberaubenden Verfolgungsjagd und endet in einer tollen Schlußpointe, die hier natürlich nicht verraten wird.

Auf die Star Trek Geschichte wird an mehreren Stellen teils selbstironisch eingegangen. Da werden Klingonen hinters Licht geführt – was aber nicht immer klappt – und natürlich wird der große Kahn erwähnt. Und Datas Geburt wird natürlich vorbereitet – das musste sein.

Archer rettet den Frieden, Soong bekommt ein Geschenk und wir Enterprise Fans dürfen endlich wieder in Ruhe in All schauen – ohne die Hähme der wahren Bewahrer des picardschen Glaubens.



Teile des Episodenguides wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von memoryalpha.de