Enterprise


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 3x01 The Xindi
:: 3x02 Anomaly
:: 3x03 Extinction
:: 3x04 Rajiin
:: 3x05 Impulse
:: 3x06 Exile
:: 3x07 The Shipment
:: 3x08 Twilight
:: 3x09 North Star
:: 3x10 Similtude
:: 3x11 Carpenter Street
:: 3x12 Chosen Realm
:: 3x13 Proving Ground
:: 3x14 Stratagem
:: 3x15 Harbinger
:: 3x16 Doctor's Orders
:: 3x17 Hatchery
:: 3x18 Azati Prime
:: 3x19 Damage
:: 3x20 The Forgotten
:: 3x21 E²
:: 3x22 The Council
:: 3x23 Countdown
:: 3x24 Zero Hour


Episodenlogbuch


3x24 "Zero Hour"

[Stunde Null]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha :: Zitate :: Besucher-Log (6) :: Credits » 
Besucher-Log: Eure Meinung zur Folge
15.05.05, 12:05 Uhr
Breen
unregistriert


Eine Enttäuschung! Nach dem hervorragenden "Countdown" kann man dies nicht mehr als Spannungshöhepunkt bezeichnen. Hat man zuvor noch kinoreife Unterhaltung gesehen, ist dies nicht mehr als eine durchschnittliche Episode mit teilweise unterdurchschnittlichen Spezialeffekten.
Das berüchtigte Ende muss gar nicht weiter erwähnt werden.
05.02.06, 02:14 Uhr
Chris
unregistriert


Für das Staffelende und das Ende des Xindi Handlungsbogens hätte man sich ruhig etwas mehr Mühe geben können. Die Handlung ist absolut vorhersehbar (abgesehen davon dass Archer im 3Reich aufwacht) und lässt keinerlei Spannung aufkommen. Man fragt sich warum "Countdown" nicht das Staffelende ist,
26.03.06, 16:51 Uhr
Degra
unregistriert


Für dieses Staffel "Ende" wünsche ich die Verantwortlichen zum Teufel. Eine Unverschämtheit wie ein solch große sowie gelungene Rahmenhandlung mit einer idiotischen Wendung zum Schluss torpediert wird...
20.07.06, 20:55 Uhr
Ric
Benutzer/in


registriert seit:
Jul 2006
Nach der grandiosen Episode ,,Countdown", bei der keine Wünsche offen blieben, fällt das heiss ersehnte Staffelfinale doch etwas ab.
Der Fokus von ,,Zero Hour" liegt zu sehr auf der etwa 15 (!)-minütigen Actionsequenz in der Mitte, die zugegeben atemberaubend inszeniert wurde, aber ohne große Überraschungen daherkommt. Der Anfang der Epiosde, sowie der unnötige Cliffhanger am Ende schmälern den Gesamteindruck etwas.
Nichts desto trotz ein gelungenes Staffelfinale für eine herrausragende 3.Staffel mit tollen Effekten, einem tollen Soundtrack und einer gradlinigen und unterhaltsamen Geschichte. Mehr muss man gar nicht verlangen.

Beitrag geändert von Ric [20.07.06, 20:56 Uhr]
29.05.07, 15:21 Uhr
Galen
unregistriert


-
28.02.11, 21:13 Uhr
frell
hat Staffel 4 von Farscape nun auf Englisch gesehen...


registriert seit:
Apr 2007
Nicht mehr ganz so gut wie die vorherige Episode, aber dennoch eine gutes und spannendes Staffelende.
Wenn ich Staffel 3 an dieser Stelle resümiere, frage ich mich zum wiederholten Male, warum ENT nur so viele Kritiker hatte.
Diese Serie ist spannend geschrieben, hat gut bis sehr gut ausgearbeitete Charaktere und tolle Storybögen (ja Mehrzahl!). Welche ST-Serie kann das von sich behaupten?
Nach nur 3 Staffeln ist man meiner Ansicht nach da, wo DS9 und TNG erst nach 5-6 Staffeln war und in die Bereiche vorgestoßen, wo VOY niemals angekommen ist.
Staffel 3 mit dem Xindi-Storybogen war bisher natürlich der herausragende Höhepunkt der Serie mit acht in meinen Augen erstklassigen Folgen und nur einer Folge, die total abfiel.
Ich persönlich kann von einer Serie kaum mehr verlangen und nur wenige Serien schafften diese hohe Qualität noch mehr Staffeln aufrecht zu erhalten.
Alle Daumen hoch und mit Volldampf zur vierten Staffel.
Rygel: "...We can't escape."
Jool: "We're trapped?!?"
Rygel: "That's what 'we can't escape means.' Go help Stark hyperventilate."
(Unrealized Reality / Farscape 4.11)
 



Teile des Episodenguides wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von memoryalpha.de