Enterprise


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 3x01 The Xindi
:: 3x02 Anomaly
:: 3x03 Extinction
:: 3x04 Rajiin
:: 3x05 Impulse
:: 3x06 Exile
:: 3x07 The Shipment
:: 3x08 Twilight
:: 3x09 North Star
:: 3x10 Similtude
:: 3x11 Carpenter Street
:: 3x12 Chosen Realm
:: 3x13 Proving Ground
:: 3x14 Stratagem
:: 3x15 Harbinger
:: 3x16 Doctor's Orders
:: 3x17 Hatchery
:: 3x18 Azati Prime
:: 3x19 Damage
:: 3x20 The Forgotten
:: 3x21 E²
:: 3x22 The Council
:: 3x23 Countdown
:: 3x24 Zero Hour


Episodenlogbuch


3x17 "Hatchery"

[Brutstätte]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha :: Zitate :: Besucher-Log (4) :: Credits » 

Regie:
Michael Grossman
Story:
Michael Sussman, Andre Bormanis
Drehbuch:
Michael Sussman, Andre Bormanis

Hauptdarsteller:
Scott Bakula (Captain Archer)
Connor Trinneer (Cmdr. Tucker)
Jolene Blalock (Sub-Cmdr. T'Pol)
Dominic Keating (Lt. Reed)
Anthony Montgomery (Ens. Mayweather)
Linda Park (Ens. Hoshi Sato)
John Billingsley (Dr. Phlox)

Darsteller:
Steven Culp (Major Hayes)
Daniel Dae Kim (Corporal Chang)
Sean McGowan (Corporal Hawkins)
Paul Eliopoulos (Crewman #1)

 Inhalt
Die Enterprise ist auf dem nach Azati Prime wo sich angeblich die Waffe befinden soll, die die Xindi gegen die Erde einsetzen wollen. Auf dem weg dorthin entdeckt die Crew einen unbewohnten Planeten auf dem ein Xindi-Schiff abgestürzt ist. Im Design entspricht keinem bekannten Xindi-Design, aber da keine Lebenszeichen zu entdecken sind und kein weiteres Schiff im System auszumachen ist macht sich Archer mit einem Außenteam auf dem Weg zu dem Wrack.

Das Außenteam findet im Wrack nur noch tote Insektoiden. Vorsichtig untersucht das Team jeden Bereich des Schiffes bis sie schließlich eine Brutkammer entdecken wo sich eine vielzahl von Insektoideneier befinden. Als Archer einer der Stauden näher kommt schießt diese eine Flüssigkeit auf Archer die scheinbar keine Wirkung zu haben scheint. T'Pol besteht aber darauf das sich Archer auf der Krankenstation untersuche lassen soll. Phlox entdeckt nur ein leichtes Neurotoxin, dass Archer nicht weiter beeinflussen wird. Es scheint ein normaler Abwehrmechanismus der Eier zu sein.
Doch nach einiger Zeit scheint sich Archer anders zu verhalten. Er möchte dass Tucker die Brutstätte so gut es geht am Leben erhält. Die Crew ist mit Archers Entscheidungen nicht einverstanden.


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Stefan Emgenbroich

Hatchery ist eine der Folgen, die wieder mit ethischen Ansätzen spielt. Sollte man die Nachkommen eines Feinds hilflos zurücklassen, nur weil man Krieg gegen die Spezies führt. Leider wird diese Frage in der Folge nicht vollständig aufgeklärt, da die Handlungen von Archer nicht 100% freiwillig geschehen.

Das wir mehr über die Insektoiden erfahren, ist wohl das Interessanteste an der Folge. Sie Vermehren sich A-Geschlechtlich, dass heisst, das jeder Insektoid die Fähigkeit besitzt Eier zu legen. Was mehr als einmal deutlich wird, ist das die Insektoiden sich von den anderen Spezies der Xindi vollständig unterscheiden. Diese neuen Informationen machen die Xindi zu einer mehr und mehr faszinierenden Rasse. Ein Planet auf dem sich mehrere Spezies völlig unterschiedlich voneinander entwickeln ist eine höchst interessante Sache, aber davon kann keine Enterprise-Folge alleine Leben.

Leider ist das auch das einzige, wass ich zu Hatchery sagen kann. Die Idee der Story ist gut, aber obwohl die Schauspieler ihr bestes geben, wird sie dadurch nicht spannender oder anspruchsvoller. Hierbei bleibt nur zu hoffen, dass sich das in den folgenden Episoden der dritten Staffeln bessern wird.



Teile des Episodenguides wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von memoryalpha.de