Enterprise


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 3x01 The Xindi
:: 3x02 Anomaly
:: 3x03 Extinction
:: 3x04 Rajiin
:: 3x05 Impulse
:: 3x06 Exile
:: 3x07 The Shipment
:: 3x08 Twilight
:: 3x09 North Star
:: 3x10 Similtude
:: 3x11 Carpenter Street
:: 3x12 Chosen Realm
:: 3x13 Proving Ground
:: 3x14 Stratagem
:: 3x15 Harbinger
:: 3x16 Doctor's Orders
:: 3x17 Hatchery
:: 3x18 Azati Prime
:: 3x19 Damage
:: 3x20 The Forgotten
:: 3x21 E²
:: 3x22 The Council
:: 3x23 Countdown
:: 3x24 Zero Hour


Episodenlogbuch


3x09 "North Star"

[Faustrecht]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha :: Zitate :: Besucher-Log (9) :: Credits » 

Regie:
David Straiton
Story:
David A. Goodman
Drehbuch:
David A. Goodman

Hauptdarsteller:
Scott Bakula (Captain Archer)
Connor Trinneer (Cmdr. Tucker)
Jolene Blalock (Sub-Cmdr. T'Pol)
Dominic Keating (Lt. Reed)
Anthony Montgomery (Ens. Mayweather)
Linda Park (Ens. Hoshi Sato)
John Billingsley (Dr. Phlox)

Darsteller:
Emily Bergl (Bethany)
Glenn Morshower (Sheriff MacReady)
James Parks (Deputy Bennings)
Paul Rae (Bartender)
Steven Klein (Draysik)
Gary Bristow (Stablehand)
Mike Watson (Skagaran)
John Baron (Yral)
Alexandria M. Salling (Taliyah)
Jeff Eith (Cowboy #1)
Cliff McLaughlin (Cowboy #2)
Tom Dupont (Cowboy #3)
Dorenda Moore (MACO #1)
Kevin Derr (MACO #2)

 Inhalt
Ein Außenteam befindet sich auf einem Planeten, der dem Wilden Westen der Erden ähnelt. Doch es sind nicht nur Menschen auf diesem Planeten. Die Skagaraner leben ebenfalls dort, sind aber als Gesellschaft von den Menschen getrennt und werden unterdrückt und wie Sklaven gehalten.
Archer steigt nur langsam hinter das Geheimnis ist aber gewillt etwas gegen die Missstände zu tun, aber muss sich mit dem kantigen Sheriff MacReady auseinander setzen.


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Thomas Dräger

Okay, ich war schon immer mehr der Enterprise- als der Bonanza Fan. Das geht mir heute noch so, die popigen Kirk-Abenteuer schaue ich mir immer noch gerne an, wenn der dicke von der Ponderosa in Lebensgefahr schwebt ist mir das eher egal. Da macht es auch keinen Unterschied, wenn die Cowboys aus Raumschiffen steigen. Vielleicht erliege ich deswegen nicht dem vorhandenen Charme der Firefly-Serie und genau deswegen ist diese Folge nichts für mich. Zu viele Pistolen, Pferde, Cowboyhüte und Lederhosen.

Die Story lässt sich, weil hinlänglich bekannt, schnell zusammenfassen: Die Guten kommen an einen Ort, wo das Unrecht regiert. Eine Gruppe wird von der anderen unterjocht. Hier sind es die Skagaraner, die von Menschen in einer dem Wilden Westen ähnelnden Siedlung jeglicher Rechte beraubt werden. Es kommt wie es kommen muss: Archer rettet den Tag und kann zwischen den Gruppen vermitteln.
Angenehm ist, das dieser Aufguss eines uralten Klischees auf sehr ausgetrampelten Pfade dann doch den einen oder anderen entscheidenden anderen Aspekt in so einer Konfrontation beleuchtet. Denn wie im richtigen Leben sind viele Schuldige auf beiden Seiten. Diese Erkenntnis ist auch nicht neu, aber in Fernsehserien doch immer noch zu wenig zitiert.
Was ein Glück, dass die Cowboys kein Hanuka gefeiert haben, dann wäre die Fiolge sicher am Veto der USA gescheitert. Aber wenigstens im Fernsehen setzt sich eine etwas ausgewogenere Sicht der Dinge durch, vielleicht irgendwann auch einmal in der Politik. Aber ich beginne vor mich hin zu träumen, zurück ins Weltall.

Diese Folge kann, obwohl oder gerade wegen der vielen Parallelitäten, Firefly Fans natürlich nicht überzeugen Es ist doch spürbar noch Enterprise, denn die Figuren wissen das es ziemlich peinlich ist, im Weltall mit künstlicher Gravitation zu hantieren und auf dem Planeten Pferdehaufen auf der Straße zu haben. Was anderseits angenehm auffällt ist das Archer der erste Captain ist, der so richtig bluten muss, wenn er auf eine Mission geht. Okay, auch Picard oder Sisko haben mal was abgekriegt. Aber nur Archer muss so richtig dafür bluten, dass er als ranghöchster Offizier immer wieder mit muss. Geschieht im Recht!



Teile des Episodenguides wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von memoryalpha.de