Enterprise


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 3x01 The Xindi
:: 3x02 Anomaly
:: 3x03 Extinction
:: 3x04 Rajiin
:: 3x05 Impulse
:: 3x06 Exile
:: 3x07 The Shipment
:: 3x08 Twilight
:: 3x09 North Star
:: 3x10 Similtude
:: 3x11 Carpenter Street
:: 3x12 Chosen Realm
:: 3x13 Proving Ground
:: 3x14 Stratagem
:: 3x15 Harbinger
:: 3x16 Doctor's Orders
:: 3x17 Hatchery
:: 3x18 Azati Prime
:: 3x19 Damage
:: 3x20 The Forgotten
:: 3x21 E²
:: 3x22 The Council
:: 3x23 Countdown
:: 3x24 Zero Hour


Episodenlogbuch


3x04 "Rajiin"

[Rajiin]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha :: Zitate :: Besucher-Log (6) :: Credits » 

Regie:
Mike Vejar
Story:
Brent V. Friedman
Drehbuch:
Brent V. Friedman

Hauptdarsteller:
Scott Bakula (Captain Archer)
Connor Trinneer (Cmdr. Tucker)
Jolene Blalock (Sub-Cmdr. T'Pol)
Dominic Keating (Lt. Reed)
Anthony Montgomery (Ens. Mayweather)
Linda Park (Ens. Hoshi Sato)
John Billingsley (Dr. Phlox)

Darsteller:
Nikita Ager (Raijin)
Dell Yount (B'Rat Ud)
Steve Larson (Zjod)
Randy Oglesby (Degra)
Scott MacDonald (Xindi-Reptilian)
Rick Worthy (Xindi-Sloth)
Tucker Smallwood (Xindi-Humanoid)
Elizabeth DeCicco (Trull)
B.K. Kennelly (Alien Merchant)

 Kurzinhalt
Archer trifft auf eine Prostituierte, die Informationen über die Xindi anbietet.


 Inhalt
Die Enterprise verfolgt eine Spur von einem Chemiker, der behauptete einen Weg zu kennen Trillium-D zu synthetisieren. Damit wäre es Möglich das Schiff gegen die Anomalien der Ausdehnung zu schützen. Als sie den Händler Zjod aufsuchen, findet sich das Außenteam in einem Freudenhaus wieder. Von dem Händler sind außer Angebote von exotischen Frauen nichts zu holen. Eine der Prostituierten nähert sich an Archer heran, bittet ihn darum ihr zu helfen und sie würde ihm Informationen über die Xindi geben.
Archer schafft es die Frau mit dem Namen Rajiin zu befreien, doch nach kurzer Zeit wird klar, dass sie etwas zu verbergen hat.


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Stefan Emgenbroich

Zu Beginn der Folge wird mal wieder auf die Beziehung zwischen T'Pol und Tucker eingegangen. Die Macher der Serie haben in vielen Interviews betont, dass sie mehr Sinnlichkeit und Sexappeal in die Geschichte mit einflechten wollen. Es gelingt auch teilweise, aber mit 2 Minuten-Szenen ist es dann aber auch nicht getan. Wenn es darauf hinaus laufen soll, dass früher oder später, T'Pol sich auf Tucker einlassen soll, dann sollte dass aber auch nicht unnötig in die Länge gezogen werden.

Es ist zwar eine sehr gute Idee, einen fortlaufenden Handlungsbogen in der dritten Staffel zu haben, aber es fehlen immer noch die Folgen, die sich auf die Charaktere selbst stärker beziehen. Natürlich ist der Captain die Hauptfigur, aber was ist mit Tucker, was ist mit Mayweather, Hoshi Sato oder dem Doktor. Die kamen schon in der zweiten Staffel etwas kurz und man kann jetzt nur hoffen, dass es sich bessern wird.

Über diese Folge selber muss man sagen, dass sie im Grunde sehr gut ist, obwohl sie eine der Folgen ist, die nur vom großen Handlungsbogen lebt und keine eigene Kerngeschichte beinhaltet. Eine der interessantesten Szenen ist eindeutig der Besuch auf dem Bazar. Die Masken der vielen Außerirdischen sind sehr gut gemacht und die Atmosphäre hat etwas von einem mittelalterlichen Marktplatz. All zu komisch wirkt dabei das Außenteam, dass in ihren Uniformen völlig fehl am Platze wirkt.



Teile des Episodenguides wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von memoryalpha.de