Enterprise


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 2x01 Shockwave, Part II
:: 2x02 Carbon Creek
:: 2x03 Minefield
:: 2x04 Dead Stop
:: 2x05 A Night in Sickbay
:: 2x06 Marauders
:: 2x07 The Seventh
:: 2x08 The Communicator
:: 2x09 Singularity
:: 2x10 Vanishing Point
:: 2x11 Precious Cargo
:: 2x12 The Catwalk
:: 2x13 Dawn
:: 2x14 Stigma
:: 2x15 Cease Fire
:: 2x16 Future Tense
:: 2x17 Canamar
:: 2x18 The Crossing
:: 2x19 Judgement
:: 2x20 Horizon
:: 2x21 The Breach
:: 2x22 Cogenitor
:: 2x23 Regeneration
:: 2x24 First Flight
:: 2x25 Bounty
:: 2x26 The Expanse


Episodenlogbuch


2x10 "Vanishing Point"

[Vermisst]


 ź Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha :: Zitate :: Besucher-Log (4) :: Credits  

Regie:
David Straiton
Story:
Rick Berman; Brannon Braga
Drehbuch:
Rick Berman; Brannon Braga

Hauptdarsteller:
Scott Bakula (Captain Archer)
Connor Trinneer (Cmdr. Tucker)
Jolene Blalock (Sub-Cmdr. T'Pol)
Dominic Keating (Lt. Reed)
Anthony Montgomery (Ens. Mayweather)
Linda Park (Ens. Hoshi Sato)
John Billingsley (Dr. Phlox)

Darsteller:
Keone Young (Hoshi Satos Vater)
Morgan Margolis (Crewman Baird)
Carly Thomas (Crewman Rhodes)
Gary Riotto (Alien #3)
Ric Sarabia (Alien #4)

 Inhalt
Hoshi Sato und Trip Tucker befinden sich auf einer Au├čenmission auf einem fremden Planeten und untersuchen dort alte Ruinen. Die Enterprise informiert die beiden, dass sich ein Sturm ihrer Position n├Ąhert und als letzte L├Âsung bietet sich nur noch der Materietransporter an. Als Hoshi sich dann auf dem Schiff in einem St├╝ck wiederfindet ist sie mehr als froh, dass ihre Molek├╝le nicht einfach verschwunden sind. Auf den schrecken g├Ânnt sie sich erstmal eine Auszeit, doch unter der Dusche bemerkt sie, dass das Wasser scheinbar durch ihren K├Ârper hindurchf├Ąllt...


FŘr alle, die mehr wissen m÷chten, steht eine ausfŘhrliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Stefan Emgenbroich

"Vermisst", erinnert sehr an die Folge "So Nah und doch so fern" aus Star Trek - The Next Generation. Auch dort findet sich ein Crewmitglied in einer Situation, wo es von anderen nicht gesehen wird. Hoshi Sato macht diesen Prozess allerdings sehr langsam durch. F├╝r sie ist zun├Ąchst die Tatsache am schlimsten, dass sie nicht mehr beachtet geradezu ignoriert wird. Damit greifen die Autoren Hoshis Gem├╝tslage aus der ersten Staffel auf. Von Anfang an hat sich etwas verloren Gef├╝hlt. Ihre Angst vor Weltraumreisen, ihre Platzangst und ihre Bef├╝rchtung ihren Job nicht richtig zu machen. All das kommt in dieser Episode zum Ausbruch.

Besonders gut gelungen sind dabei die Spezialeffekte, mit denen Hoshi quasi unsichtbar wird und die Art, wie die nicht vorhandene Interaktion mit den anderen Schauspielern gedreht wurde. Diese Episode geh├Ârt zu der Art die prim├Ąr auf einen der Hauptcharaktere abzielen und der es auch gelingt, ohne das die Handlung oder die Inszenierung im Vordergrund stehen.



Teile des Episodenguides wurde freundlicherweise zur Verf├╝gung gestellt von memoryalpha.de