Enterprise


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 2x01 Shockwave, Part II
:: 2x02 Carbon Creek
:: 2x03 Minefield
:: 2x04 Dead Stop
:: 2x05 A Night in Sickbay
:: 2x06 Marauders
:: 2x07 The Seventh
:: 2x08 The Communicator
:: 2x09 Singularity
:: 2x10 Vanishing Point
:: 2x11 Precious Cargo
:: 2x12 The Catwalk
:: 2x13 Dawn
:: 2x14 Stigma
:: 2x15 Cease Fire
:: 2x16 Future Tense
:: 2x17 Canamar
:: 2x18 The Crossing
:: 2x19 Judgement
:: 2x20 Horizon
:: 2x21 The Breach
:: 2x22 Cogenitor
:: 2x23 Regeneration
:: 2x24 First Flight
:: 2x25 Bounty
:: 2x26 The Expanse


Episodenlogbuch


2x04 "Dead Stop"

[Todesstation]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha :: Zitate :: Besucher-Log (5) :: Credits » 

Regie:
Roxann Dawson
Story:
Michael Sussman; Phyllis Strong
Drehbuch:
Michael Sussman; Phyllis Strong

Hauptdarsteller:
Scott Bakula (Captain Archer)
Connor Trinneer (Cmdr. Tucker)
Jolene Blalock (Sub-Cmdr. T'Pol)
Dominic Keating (Lt. Reed)
Anthony Montgomery (Ens. Mayweather)
Linda Park (Ens. Hoshi Sato)
John Billingsley (Dr. Phlox)

 Kurzinhalt
Die Enterprise bedarf nach der Begegnung mit dem Romulanischen Mienenfeld einiger Reparaturen. Sie docken an einer verlassenen Station an und wie von Geisterhand werden die Schäden beseitigt...


 Inhalt
Die Enterprise ist nach dem Zusammentreffen mit den Romulanern, bzw. mit deren Minenfeld, immer noch stark in Mitleidenschaft gezogen. Als nach einem allgemeinen Notruf eine verkrüppelte Antwort eintrifft, in der Koordinaten angegeben werden, lässt Captain Archer einen entsprechenden Kurs setzen. Bald darauf trifft die Enterprise auf eine vollautomatisierte Raumstation, die im Austausch gegen einige Liter Warpplasma dazu bereit ist, sämtliche Schäden in Rekordzeit zu beheben. Da zusätzlich noch die Mannschaft des Sternenflotten-Schiffs auf der gänzlich unbemannten Station gut bewirtet wird, ist die allgemeine Stimmung großartig. Das ändert sich schlagartig, als Ensign Mayweather stirbt...


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Mike Hillenbrand

Wenn schon nach vier Folgen eine Zwischenbilanz fällig wäre, fiele sie zwiespältig mit steigender Tendenz aus. Während "Shockwave, Part II" und "Carbon Creek" eher unterdurchschnittlich ausfielen, konnten "Minefield" und "Dead Stop" wieder überzeugen. Letztere Folge trumpft vor allem mit der Darstellung der Raumstation auf, die ganz im Stile alter SF-Klassiker in sterilem Weiß daherkommt. Zwar flacht die Episode gegen Ende etwas ab, aber ist nichtsdestotrotz ein frühes Highlight der zweiten Staffel.



Teile des Episodenguides wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von memoryalpha.de