Enterprise


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 1x01 Broken Bow
:: 1x03 Fight Or Flight
:: 1x04 Strange New World
:: 1x05 Unexpected
:: 1x06 Terra Nova
:: 1x07 The Andorian Incident
:: 1x08 Breaking the Ice
:: 1x09 Civilization
:: 1x10 Fortunate Son
:: 1x11 Cold Front
:: 1x12 Silent Enemy
:: 1x13 Dear Doctor
:: 1x14 Sleeping Dogs
:: 1x15 Shadows of P'Jem
:: 1x16 Shuttlepod One
:: 1x17 Fusion
:: 1x18 Rogue Planet
:: 1x19 Acquisition
:: 1x20 Oasis
:: 1x21 Detained
:: 1x22 Vox Sola
:: 1x23 Fallen Hero
:: 1x24 Desert Crossing
:: 1x25 Two Days And Two Nights
:: 1x26 Shockwave


Episodenlogbuch


1x25 "Two Days And Two Nights"

[Zwei Tage auf Risa]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha :: Zitate :: Besucher-Log (7) :: Credits » 
Besucher-Log: Eure Meinung zur Folge
01.09.03, 14:45 Uhr
Stefan
unregistriert


Gefiel mir ausgesprochen gut, diese Folge. Humorvolle, einfache, sympathische Stories. Absolut positiv, dass bei Star Trek endlich mal wieder Hauptfiguren über einen Sexualtrieb (außerhalb von Pon Farr) verfügen dürfen. Die 3 Handlungsstränge auf Risa waren alle gelungen, nur die Phlox-Story an Bord fiel etwas ab, sie war doch eher albern. Auch das Ende von Archers Urlaubsbekanntschaft bleibt ein wenig unbefriedigend. Trotzdem sehr gelungene Folge.
01.09.03, 20:13 Uhr
Wolf
unregistriert


Wieso? Das mit dem unterbrochenen Winterschlaf war doch zum totlachen! "Vielen Dank für das Angebot, aber unsere Beziehung bleibt doch rein dienstlich."

Blödes Ende, nebenbei gesagt. Viel zu offen und nichtssagend.
27.11.03, 17:47 Uhr
El Darco
unregistriert


Am besten waren mal wieder Trip und Reed. Steck sie zusammen in ein Shuttle, und sie sind am Saufen. Schick sie auf einen Planeten runter und sie saufen wieder und baggern rum. Da verblassen die anderen Geschichten neben, sind aber auch gut geworden. Bis auf den Schluss der Archer-Story. Einfach subtil und öde.
01.12.03, 18:17 Uhr
Breen
unregistriert


Positiv: Es wird nicht schon wieder die Actionkeule herausgeholt.
Negativ: Die Handlungen entwickeln sich etwas zäh.
Conclusio: Phlox war echt komisch, der Rest eher durchschnittlich.
29.03.05, 16:49 Uhr
crusader
unregistriert


Humorvoll und unterhaltsam. Die Story um Hohi hätte man sich aber schenken können. Warum? Liegt daran, dass ich diesen Charakter von Anfang an nicht mochte.
03.08.05, 09:29 Uhr
Amgod
unregistriert


Eine meiner Lieblingsfolgen... was für zwischendurch, um sich vom ständigen Geballer und Getöse.
Trip und Malcolm sind natürlich das gefundene Fressen für Ganoven, urkomisch, wenn man sich über die zwei noch nicht kaputtgelacht hat, dann spätestens bei Phloxs Part! Da vergisst man auch den ziemlich armen Handlungsstrang um den Captain. Schöne, amüsante Folge!
05.01.11, 21:27 Uhr
frell
hat Staffel 4 von Farscape nun auf Englisch gesehen...


registriert seit:
Apr 2007
Haha, wieder eine sehr unterhaltsame Folge. Da ich Hoshi (wie schon geschrieben) liebe, fand ich ihr Erlebnis sehr interessant, vor allem, weil sie nur langweilig studieren wollte und sie es -ganz im Gegensatz zu Reed und Trip - geschafft hat, sich amourös zu unterhalten. Und Phlox war einfach klasse!
Rygel: "...We can't escape."
Jool: "We're trapped?!?"
Rygel: "That's what 'we can't escape means.' Go help Stark hyperventilate."
(Unrealized Reality / Farscape 4.11)
 



Teile des Episodenguides wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von memoryalpha.de