Enterprise


:: Captain Jonathan Archer
:: Sub-Commander T'Pol
:: Commander Charles 'Trip' Tucker III.
:: Ensign Hoshi Sato
:: Dr. Phlox
:: Ensign Travis Mayweather
:: Lieutenant Malcom Reed


Charaktere


Ensign Hoshi Sato

von Christina Rodriguez

Die junge Ensign Hoshi Sato erfĂŒllt an Bord der Enterprise eine wichtige Funktion: Sie ist Kommunikationsoffizierin. Sie ist diejenige, die Kontakt mit fremden Lebewesen herstellt und durch ihre sprachlichen Kenntnisse eine VerstĂ€ndigung erst ermöglicht.
Zum Dienst auf der Enterprise wurde sie von Captain Archer persönlich rekrutiert. Zuvor unterrichtete sie Exolinguistik an der Amazonas-UniversitÀt in Brasilien.
Hoshi ist im Bereich der Sprachen sehr kompetent und besitzt eine schnelle Auffassungsgabe sowie Improvisationstalent. Eigenschaften, die beim EntschlĂŒsseln fremder Sprachen und beim schnellen Übersetzen gesprochener Worte von großer Bedeutung sind. Trotz dieser Kompetenzen ist Hoshi des Öfteren unsicher und traut sich selbst nicht viel zu, auch wenn Archer in ihre FĂ€higkeiten vollstes Vertrauen hat und sie ermutigt.
Im Gegensatz zu ihren Kameraden ist Hoshi vielleicht diejenige, welche noch am wenigsten Erfahrungen im Weltraum gesammelt hat. Zu Beginn der Reise fĂ€llt es ihr schwer, sich an die neue Situation anzupassen und sich damit abzufinden, gelegentlich auch mit Gefahren konfrontiert zu sein. Diese Schwierigkeiten wecken in ihr große Selbstzweifel. Mehr als einmal stellt sie sich die Frage, ob sie ihrer Aufgabe, an Bord eines Raumschiffs zu dienen, tatsĂ€chlich gewachsen ist. Doch schließlich lernt sie, die ZĂ€hne zusammenzubeißen und durchzuhalten.
In gewisser Weise erfĂŒllt Hoshi ihre Funktion als Kommunikationsoffizierin nicht nur, wenn es um Kontakte zu fremden Lebensformen geht, sondern gelegentlich auch, wenn es die Crew selbst betrifft. So ist sie diejenige, die von Archer beauftragt wird, etwas ĂŒber Lt. Reeds Privatleben herauszufinden, um ihm mit einer Überraschung an seinem Geburtstag eine Freude zu machen. Auch beschĂ€ftigt sie sich in ihrer Freizeit mit Denobulanisch, welche die Muttersprache von Dr. Phlox ist, und ĂŒbt ihre Sprachkenntnisse in persönlichen GesprĂ€chen mit dem Schiffsarzt ein.
Zudem scheint Hoshi die Person zu sein, welcher auch von T’Pols Seite her die wenigsten Vorurteile entgegengebracht werden. Als sie mit ihr gemeinsam auf einem klingonischen Schiff gefangen ist, zeigt T’Pol ĂŒberraschend VerstĂ€ndnis fĂŒr Hoshis menschliche Emotionen und ist ihr dabei behilflich, diese unter Kontrolle zu bringen.